Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#16 von Daneel , 11.08.2009 14:04

Zitat von DeutschLehrer
Und die DDR wurde nicht durch Wahlen gestürzt.


Allianz für Deutschland bedeutete den schnellen Beitritt von DDR zur BRD zu wählen.

Die Grünen zu wählen, bedeutete ein Umdenken in vielen Fragen der Umwelt, die bis dato kaum poltische Bedeutung hatten.

Hitler wurde "ermächtigt" von Leuten die zwar gewählt wurden aber die Demokratie verachteten, bevor sie die Demokratie mit Notstandsverordnungen schon ausgehöhlt hatten.

Die Lehren sind in das heutige Grundgesetz eingeflossen, welches gerade aus diesem Grund geschützt werden sollte vor Herumdokterei indem man eine Zweidrittelmehrheit hierzu verhindert, eben durch Wahlen.

Müssen Wahlen für dich etwas grundlegend ändern? Einen Systemwechsel wird es durch Wahlen so ohne weiteres nicht geben, nicht mal durch eine absolute Mehrheit durch die Linke.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#17 von DeutschLehrer , 11.08.2009 15:12

Zitat von Daneel
Einen Systemwechsel wird es durch Wahlen so ohne weiteres nicht geben, nicht mal durch eine absolute Mehrheit durch die Linke.

Damit bestätigst Du mir, dass es keinen Sinn macht, wählen zu gehen !

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#18 von Minimal , 11.08.2009 17:07

Haha, keineswegs. Nur ist die Linke nicht die richtige Partei, für jemanden der einen Systemwechsel will. Da muss man sich links von der Linken umsehen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kommunistische_Partei

"Als letztes Ziel ihrer Politik sieht die DKP den Kommunismus."

Also, doch keine Entschuldigung am Wahlsonntag zu Hause zu bleiben

Natürlich ist die Vorstellung absurd, daß eine derartige Partei Mehrheiten gewinnt. Dazu müssten wohl erst 50 Millionen Deutsche verhungert/grippetot/sonstwas sein.


 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009

zuletzt bearbeitet 11.08.2009 | Top

RE: Bald sind Bundestagswahlen

#19 von DeutschLehrer , 11.08.2009 17:13

Also, Ihr habt mich überzeugt ! Wählen gehen ist Schwachsinn.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#20 von Daneel , 11.08.2009 18:06

Wenn dir folgende Themen für dich oder deine Nachkommenschaft egal sind, solltest du nicht wählen gehen:
- Afghanistankrieg
- Internetüberwachung/-zensur
- Mindestlohn
- Bankenaufsicht
- Einsatz der Bundeswehr im Inneren
- Datenschutz gegenüber AG/Staat
- Sicherung der noch vorhandenen Systeme
- kostenloser Zugang zur Bildung bis hin zum Studium
- Vermögenssteuer + Erbschaftssteuer

nur um mal einige zu nennen.

Letztendlich fände ich es immer besser wenigstens irgendwie oder ungültig zu stimmen, damit es den "etablierten" wenigstens an Prozenten fehlt, zwar verlieren sie da nichts an Sitzen, aber können sich die Nichtwähler nicht schönreden. Es wäre wenigstens mal ein konkretes Signal an die Parteien, ich wähle euch bewusst nicht.

http://www.wahlrecht.de/bundestag/2009/index.html



Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt


 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#21 von DeutschLehrer , 11.08.2009 18:26

Zitat von Daneel
Es wäre wenigstens mal ein konkretes Signal an die Parteien, ich wähle euch bewusst nicht.

Das Argument lasse ich gelten ! Also werde ich doch erst am Wahlsonntag entscheiden, ob ich gehe.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#22 von Kehrwoche , 11.08.2009 19:13

Halo DL,
im Kreistag Deines Landkreises Görlitz (92 Sitze)ist die rechtsextreme NPD mit 5 Sitzen vertreten, die DSU mit 2 Sitzen. Diese beiden unwählbaren Parteien haben zusammen fast 8% der abgegebenen Stimmen bekommen.
Warum wohl?
Weil u.a. viel zu Viele so denken wie Du und eben nicht zur Wahl gehen und dadurch diesen Spinnern eine Plattform bieten, die sie sonst so nie hätten. Die für mich ebenfalls unwählbare Linke hat übrigens 17 Sitze in Deinem Kreistag, das aber nur nebenbei.

Was meinst Du, warum ausländische Investoren einen großen Bogen um Ostdeutschland machen?

Als stolzer Großvater solltest Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, daß Deine Enkel, wenn sie in das entsprechende Alter kommen, mit großer Wahrscheinlichkeit kahlköpfig an irgendwelchen Tankstellen rumlungern und vor Freude gröhlen, wenn Andersdenkende sinnlos verprügelt werden. Aber vielleicht werden sie auch klüger, kehren dem Osten den Rücken zu, ziehen dann vielleicht nach BaWü ...... und gehen dort wählen.

http://www.amal-sachsen.de/news.php?article=744


Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#23 von Pamina , 11.08.2009 19:29

Genau.........schade, dass ich jetzt nicht klatschen kann.


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#24 von DeutschLehrer , 11.08.2009 20:26

Zitat von Kehrwoche
Als stolzer Großvater solltest Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, daß Deine Enkel, wenn sie in das entsprechende Alter kommen, mit großer Wahrscheinlichkeit kahlköpfig an irgendwelchen Tankstellen rumlungern und vor Freude gröhlen, wenn Andersdenkende sinnlos verprügelt werden. Aber vielleicht werden sie auch klüger, kehren dem Osten den Rücken zu, ziehen dann vielleicht nach BaWü ...... und gehen dort wählen.
Das ist schon mal unmöglich, da es bei uns weit und breit keine Tankstellen gibt !

Und dass sie jemals nach BaWü ziehen, halte ich für ausgeschlossen. Sie sind tschechischer Muttersprache. Wir sprechen auch zu Hause nur Tschechisch.

Ansonsten kann ich zumindest die Wähler der NPD oder DSU verstehen, denn unsere Etablierten sind ja kaum noch wählbar. Ich habe mich übrigens diebisch gefreut, als die SPD bei unserer Stadtratswahl vor einigen Tagen keinen Sitz mehr im Stadtrat erreicht hat. Denn diese Partei ist für mich seit Schröder die wirklich einzig unwählbare Partei in Deutschland !

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#25 von mutterheimat , 11.08.2009 20:34

Drum sage ich, es lebe die CDU/CSU-FDP Ehe. Auch wenn sie sich mal gewaltig zanken und daneben hauen. Aber das andere "Gesockse" hat doch nur das große Maul. Wozu sind die wohl fähig, außer ihren eigenen Grundüberzeugungen in den Ar... zu treten.


 
mutterheimat
Beiträge: 2.411
Registriert am: 03.02.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#26 von UWEKA ( gelöscht ) , 11.08.2009 23:28

Ich beobachte das Treiben hier schon einige Zeit und muss feststellen, die Wählerunlust hat stark zugenommen.Mit Recht.Denn wählt man eine "Neue Truppe" muss man die alte weiterhin mit den Steuergeldern durchfüttern Auch Kohl und Schröter! Doch wählt man immer wieder die Selben dann Bekommen die Übermut und das sollte eben nicht sein.
AUSSERDEM; angenommen alle Deutschen ausser einem wählen nicht, so kommt theoretisch seine Partei zum Zuge-Oder?Und die "GENOSSEN", da könnt ihr euch sicher sein, wählen ihre Linke. Diese Freiheit wurde zwar nicht durch sie aber durch uns erkämpft, welche sie jetzt voll nutzen. Warum auch nicht;Demokratie zu jedem Preis! Wählen heist also, den anderen das Wasser abgraben. Nichts weiter. Ich gehe wählen; denn die Kommunisten haben alles verspielt und die Braunen auch ! Und genau deshalb wähle ich Diese.Nur so kommen neue Ideen auf den Tisch wenn sich beide zusammentun MÜSSEN, da durch uns gewählt.Auf ein neues Deutschland für alle! ! ! ! ! Auch für den letzen Willi !


UWEKA

RE: Bald sind Bundestagswahlen

#27 von Björn , 12.08.2009 06:40

Uweka deine Begründung, warum du die Braunen wählst, ist der größte Blödsinn den ich gehört habe Überall wo diese (egal ob DVU, NPD usw.) bisher in den Landtag gewählt wurden, ging es ihnen nur um's eigene Geld bzw. Immunität vor strafrechtlichen Ermittlungen!!!!!! Sinnvoll sind sie nicht in Erscheinung getreten!
Ich hoffe, daß du nicht sogar mal von ihren eigenen Anhängern vermöbelt (oder schlimmer) wirst!!!


BJ

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#28 von Schlawine , 12.08.2009 08:25

@Björn, du hast meine volle Bewunderung. Du scheinst die Begründung im Gegensatz zu mir wenigstens verstanden zu haben
Ich rätsele seit gestern daran herum


Schlawine
[center]
Name: Sweety
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Bald sind Bundestagswahlen

#29 von BautznerSenf , 12.08.2009 09:05

Hallo!

Daneel schrieb:

In Antwort auf:
'Letztendlich fände ich es immer besser wenigstens irgendwie oder ungültig zu stimmen, damit es den "etablierten" wenigstens an Prozenten fehlt, zwar verlieren sie da nichts an Sitzen, aber können sich die Nichtwähler nicht schönreden. Es wäre wenigstens mal ein konkretes Signal an die Parteien, ich wähle euch bewusst nicht.'


Richtig!
Wenn die Wahlbeteiligung niedrig ist, dann heisst es nur wieder, das Wetter sei zu gut ("Die Waehler waren am See!") oder zu schlecht ("Bei dem Wetter...!") gewesen.

Wenn aber die ungueltigen Stimmen immer mehr Prozente ausmachen, DANN werden die Parteien nachdenklich:
1.) Wir waren da, aber EUCH kann man nicht waehlen.
2.) Die Wahlkampf-Kosten-Erstattung entfaellt dann - die bemisst sich naemlich nach den gueltigen Stimmen und wird prozentual hochgerechnet...

Also schoen waehlen gehen - ausserdem bedeutet Wahlrecht auch Wahlpflicht (Das sind wir der Demokratie schuldig!).
In anderen Staaten waere man froh, wenn man waehlen duerfte - wir koennen es, also tut es auch (und wenn's Horst Schlemmer ist, "Schlechter als die anderen mach' ich's auch nicht...").

Ausserdem: Hinterher will es sonst wieder keiner gewesen sein... ;-)

Aber im Ernst: Auch wenn vielen in unserer Politik falsch laeuft und dringend verbesserungswuerdig ist - SOOO schlecht geht's uns mit unseren Regierungen im Lande nicht, wenn man sich andere Staaten in Europa und der Welt anschaut. Und unsere Koalition funktioniert auch besser als viele Regierungen, wo eine Mehrheitspartei allein regiert.
Lasst es uns abwarten: Eventuell will der Waehler ja Schwarz/Gruen oder Rot/Gelb oder Rot/Rot...

Schoen waere allerdings, wenn die Parteien KONSTRUKTIV miteinander an den Problemen unseres Landes arbeiten wuerden, statt DESTRUKTIV gegeneinander zu schaffen und dabei die eigentliche Aufgabe zu vergessen...
Und ganz speziell gilt das auch fuer die SPD mit ihren Fluegel-Kaempfen - da wurden schon viele gute Leute verheizt...

Gruss vom

BautznerSenf


Besten Gruss
BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008

zuletzt bearbeitet 12.08.2009 | Top

RE: Bald sind Bundestagswahlen

#30 von ossipower , 12.08.2009 14:51

Wenn die Wahlbeteiligung niedrig ist, dann heisst es nur wieder, das Wetter sei zu gut ("Die Waehler waren am See!") oder zu schlecht ("Bei dem Wetter...!") gewesen. das theama ist hinfallig, es gibt ja schliesslich die briefwahl .also egal wie das wetter ist ob mann oder frau zu hause ist. mann kann wählen .also alle (ärsche) an die wahlurne. nicht immer nur meckern.

ossipower  
ossipower
Beiträge: 269
Registriert am: 16.08.2006


   

Für alle die Medienmeldungen hinterfragen..
AGB der Banken


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln