Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Ossis sind nicht geheilt

#46 von joesachse , 29.09.2009 22:16

@Kehrwoche: Der intellektuelle Kopf von Deep Purple war sicher Jon Lord, aber wie Blackmore und Lord sich auf dem Album "Made in Japan" die Melodiefragmente zuspielen, miteinander und gegeneinander rocken, das ist schon beeindruckend. Und die Aufzeichnungen vom "Concert for Group and Orchestra" aus der Royal Albert Hall Anfang der 70er Jahre sind musikalisch schon neue, fast avantgardistische Wege in der damaligen Zeit.
Übrigens, solche Typen, wie Du sie beschreibst, kannte ich auch, auch mir erschloiss sich vor 35 Jahren Deep purple nicht als intellektuell, sondern als genial zum Headbangen und zum Stehblues
Gruß
JoeSachse
der auch schon auf einem Konzert der Randfichten geröckt hat...


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Ossis sind nicht geheilt

#47 von DeutschLehrer , 29.09.2009 22:39

@Kehrwoche,
bist Du kein Ossi ?

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#48 von Kehrwoche , 29.09.2009 22:44

@Joesachse, ich war früher selbst kurzzeitig Deep Purple Fan. Mich zog es dann aber mehr in Richtung Led Zeppelin und Uriah Heep. Ich denke, Musik an sich kann nicht intellektuell sein. Musik drückt Gefühle aus. Selbst trashiger Punk Rock drückt Gefühle aus, hat aber auch viele intellektuelle Fans. Texte dagegen können intellektuell sein.
Übrigens: Als Band, die den intelligentesten Rock spielte, galt lange Zeit Blue Öyster Cult.

http://www.youtube.com/watch?v=Abyih6QEKe0



Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#49 von Kehrwoche , 29.09.2009 22:50

Zitat von DeutschLehrer
@Kehrwoche,
bist Du kein Ossi ?

Gruß DL


Klar bin ich Ossi!
...und noch nicht geheilt - na und?


Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#50 von mathias , 29.09.2009 23:22

Zitat von Kehrwoche

Zitat von DeutschLehrer
@Kehrwoche,
bist Du kein Ossi ?

Gruß DL


Klar bin ich Ossi!
...und noch nicht geheilt - na und?




Wer will auch schon geheilt werden?
Das hat man bei den Bayern schon in 60 Jahre nicht geschafft


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

mathias  
mathias
Beiträge: 366
Registriert am: 12.03.2007


RE: Ossis sind nicht geheilt

#51 von joesachse , 30.09.2009 21:20

Zitat von Kehrwoche
@Joesachse, ich war früher selbst kurzzeitig Deep Purple Fan. Mich zog es dann aber mehr in Richtung Led Zeppelin und Uriah Heep. Ich denke, Musik an sich kann nicht intellektuell sein. Musik drückt Gefühle aus. Selbst trashiger Punk Rock drückt Gefühle aus, hat aber auch viele intellektuelle Fans. Texte dagegen können intellektuell sein.


Led
Zeppelin und Uriah Heep haben mich auch begeistert. Aber Musik kann nicht nur Gefühle ausdrücken, sondern schon auch sehr mit Denken und Geist und bewussten Erzeugen von Klängen zusammenhängen, meist ist es eine Mischung von beidem.
Hier mal ein Beispiel von einem der weltbesten Percussionisten, und das seit über 20 Jahren (habe ich das erste Mal Anfang der 80er in Dresden im Kulturpalast erlebt)
Ein Mann, der nicht nur voller Gefühle auf einem Schlagzeug hämmern kann, sondern auch jeden einzelnen Ton ganz bewusst genau so erzeugt, das verstehe ich zum Beispiel unter intelletuell.
Mal sehen, wer das Video bis zum Ende ansieht




Viel Spaß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 30.09.2009 | Top

RE: Ossis sind nicht geheilt

#52 von queeny , 30.09.2009 21:44

Ist das ein Witz, Deutschlehrer? Du hörst solche Musik wie diese Bergdiamanten? Die würde ich auch mit 80 als olle Schabracke nicht mögen!

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.926
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 30.09.2009 | Top

RE: Ossis sind nicht geheilt

#53 von Schlawine , 30.09.2009 21:49

Also Queeny, nun mach dich aber nicht über Kehrwoche lustig. Der liebt diese Musik. Hat sie sogar schon live erlebt


Schlawine
-----------------------------
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
Orson Welles

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#54 von Pamina , 30.09.2009 22:25

Schlawi, er hat sogar mit Elfriede zu der Musik getanzt wie ein Gott, sah cool aus


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#55 von Schlawine , 30.09.2009 22:33

Wer ist Elfriede


Schlawine
-----------------------------
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
Orson Welles

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#56 von Pamina , 30.09.2009 22:58

Von der ich dir geschrieben habe, die Blonde, die so wild mit ihm getanzt hat zum "Zillertaler Hochzeitsmarsch", sah aber echt toll aus


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#57 von Kehrwoche , 30.09.2009 23:36

Zitat von joesachse
...Ein Mann, der nicht nur voller Gefühle auf einem Schlagzeug hämmern kann, sondern auch jeden einzelnen Ton ganz bewusst genau so erzeugt, das verstehe ich zum Beispiel unter intelletuell...
JoeSachse


Da unterscheiden wir uns in unseren Auffassungen. Oder wir meinen dasselbe, verwenden aber unterschiedliche Begrifflichkeiten. Ich bleibe dabei: Musik drückt Gefühle aus und erzeugt welche - die der beteiligten Künstler und bei den Zuhörern - und zwar immer!
Wenn ich früher singen mußte, lachte die Klasse. Mein Singsang löste bei allen Gefühle aus. Bei mir schlechte, bei der Klasse komische und bei der Lehrerin bemitleidende.

Wenn Musik gut ist, löst sie beim Zuhörer euphorische Gefühle aus. Will sie zudem auch noch erfolgreich sein, ist Virtuosität und ein gewisses Genie, sowohl beim Komponisten als auch beim Musiker, von Nöten. Virtuosität und Genie haben etwas mit harter Arbeit und Begabung zu tun, nicht aber zwingender Weise auch mit Intellekt.
"Intellektuelle Musik" ist für mich daher eher eine Phrase, die von verkannten Genies und deren Anhängern benutzt wird, um Die Musik interessanter zu reden als sie ist. Anfangen kann ich mit dem Begriff nichts.

Die Musik des Percussionisten hat bei mir keine euphorischen Gefühle ausgelöst. Aber ich bin auch kein Maßstab.

Grüße Kehrwoche


Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.
Friedrich Schiller

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#58 von Pamina , 01.10.2009 06:21

Wow Kehrwoche, du sprichst mir aus der Seele, sehe ich genauso.




Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#59 von DeutschLehrer , 01.10.2009 08:33

Zitat von queeny
Ist das ein Witz, Deutschlehrer? Du hörst solche Musik wie diese Bergdiamanten? Die würde ich auch mit 80 als olle Schabracke nicht mögen!


Ich habe nicht gesagt, dass ich solche Musik höre. Ich meine nur, dass ich sie besser ertrage, als die andere, also weniger als Lärm empfinde. Ich stehe mehr auf Country.

Gruß DL

DeutschLehrer  
DeutschLehrer
Beiträge: 1.386
Registriert am: 16.12.2008


RE: Ossis sind nicht geheilt

#60 von Pamina , 01.10.2009 16:17

Queeny, du bist hart, ich habe die Bergdiamanten auch live gesehen, gut nicht Stunden, aber in einer herrlichen Umgebung, bei ner Radtour, nette Leute, es passte alles, da waren die sogar passend. Also ich denke, Musik ist so was Tolles, so was Vielfältiges, da darf man niemanden seinen eigenen Geschmack aufdrängen.
Ich meide ehrlich gesagt Leute, die mir was aufdrängen oder mir unterstellen, ich sei alt oder unmodern oder,oder oder, weil ich nicht das liebe was die gerade gut finden.
Ich erwarte auch nie, dass jemand mit mir in die Oper rennt, das mache ich ganz allein, denn dann weiß ich ,die da sind , die mögen alle das Gleiche wie ich.

Ich finde es schade, dass DL gleich wieder in Verteidigungshaltung gehen muß.


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008

zuletzt bearbeitet 01.10.2009 | Top

   

"Krank sein" wird voraussichtlich teur
Sensation in Dippoldiswalde


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln