Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Danke Weili!

#46 von delta , 07.10.2010 17:42

Ich habe im Wohnbereich Neonröhren verarbeitet, sie sind günstig und verbrauchen längst nicht so viel.
Zum beispiel hinter einem Sofa die Wand angestrahlt oder hinter einer Zierleiste von oben an der Decke
befestigt, oder in einer Ecke mit Verglasung. Es gibt genügend möglichkeiten.



delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#47 von Weilheimer , 15.10.2010 15:27

Zitat von delta
Ich habe im Wohnbereich Neonröhren verarbeitet



Was du da "verarbeitet" hast, sind Leuchtstofflampen und das ist rein technisch das gleiche, wie eine Energiesparlampe, wie du sie heute in eine normale Lampenfassung drehen kannst. Na ja, nicht ganz, wenn deine Leuchtstofflampe schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, dann hat sie noch ein Vorschaltgerät in der Bauform Drosselspule, die unnötig Energie verbrät. Die Nachrüstung elektronischer Vorschaltgeräte wäre sehr empfehlenswert. Die LS-Lampen halten so um einiges länger und den Starter sparst du auch noch ein.
Neonleuchten werden heute eigentlich nur noch zu Werbezwecken verwendet. Dazu werden sehr dünne Gläsröhren verwendet und das Leuchtgas mit hohem Neonanteil wird mit einer hohen Spannung zum Leuchten gebracht.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.10.2010 | Top

RE: Die Glühlampe lebt

#48 von Weilheimer , 15.10.2010 15:32

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#49 von delta , 15.10.2010 16:57

Weihlheimer
ich bin mir durchaus bewusst was eine Leuchtstoffelampe bedeutet.
Ich habe auch die neuestesten Modelle.


delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#50 von Weilheimer , 15.10.2010 18:33

Zitat von delta
Weilheimer
Ich habe auch die neuesten Modelle.



Du Ökoterrorist!

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#51 von delta , 15.10.2010 19:16

Was sind den da unsere Volksvertreter, wenn ich schon ein Terrorist bin.



delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#52 von altberlin ( gelöscht ) , 15.10.2010 19:46

Hier der Zeitplan.

http://www.onguru.de/onguruklaertauf/eug...ampenverbot.jpg

Die EU läßt grüßen.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#53 von Weilheimer , 15.10.2010 20:46

Die Glühlampe ist tot, es lebe der Heatball.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#54 von Pamina , 21.10.2010 17:14

Also wir bekamen jetzt die Info im Kindi, dass so eine Energiesparlampe für den Kindi sogar gefährlich ist, weil Dämpfe austreten,wenn sie kapütt geht,dass wir sogar die Putzlumpen wegwerfen müssen, die wir dann zum Reinigen nehmen und die Kinder wegen der Dämpfe den Raum erstmal nicht betreten dürfen.
Huu, was haben die denn da rein gemacht????????????????????
Das sind ja wohl die Reste von Erichs Palast.
Na, ich muß mich aber erst belesen, ob das echt so schlimm aussieht,es wird ja nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#55 von kirschli ( gelöscht ) , 22.10.2010 10:21

Das ist mir aber auch neu.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#56 von Ilrak , 22.10.2010 12:04

Ist logisch : Energiesparlampen können am normalen Stromnetz nicht leuchten ,
sondern benötigen eine interne Aufarbeitung des zugeführten Stromes .
Die dazu benötigten Bauelemente können durchaus schädliche Stoffe enthalten ,
dürften sie aber laut " RoHS " - Richtlinie der EU nicht .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.330
Registriert am: 28.10.2009


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#57 von Weilheimer , 22.10.2010 14:46

Zitat von Pamina
Also wir bekamen jetzt die Info im Kindi, dass so eine Energiesparlampe für den Kindi sogar gefährlich ist, weil Dämpfe austreten,wenn sie kapütt geht,dass wir sogar die Putzlumpen wegwerfen müssen, die wir dann zum Reinigen nehmen und die Kinder wegen der Dämpfe den Raum erstmal nicht betreten dürfen.



Ich habe gehört, das Energiesparlampen nur in den Händen von Blondinen zerbrechen, welche im Kindi arbeiten. Der Quecksilberdampf kann nur austreten, wenn der Glaskörper der Energiesparlampe zerbricht. Nun überlege einfach mal, wie viele Glühlampen in den letzten 10 Jahren in deiner Kindereinrichtung zerbrochen sind und wo das passiert ist und wenn es eine Stelle gibt, wo das sehr häufig passiert, dann schraubt man dort eben keine Energiesparlampe hinein.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#58 von Kehrwoche , 22.10.2010 14:51

Die Fassungen dort sind im Fußboden.....


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#59 von Weilheimer , 22.10.2010 14:59

Zitat von Ilrak

sondern benötigen eine interne Aufarbeitung des zugeführten Stromes .



Das Gas in Energiesparlampen oder Leuchtstofflampen, im Volksmund auch Neonlampen leuchtet bei 230 V. Was die Gasentladungslampen benötigen, ist eine Startspannung. Früher hat die, technisch sehr einfach, eine Drosselspule erzeugt, welche im normalen Betrieb durch ihren elektrischen Widerstand für Verluste gesorgt hat. Deswegen übernehmen heute verlustarme moderne elektronische Schaltungen mit Halbleiterbauelementen die gleiche Funktion. Wenn ich als Kunde die billigste Energiesparlampe kaufe, die ich finde, dann braucht man sicher über die Haltbarkeit und den Schadstoffgehalt nicht weiter diskutieren. Markenprodukte sind sicherlich teurer, bei Osram bekommt man dafür 3 Jahre Garantie, sicher ist das Produkt auch schadstoffgeprüft und meistens sorgen solche Hersteller auch dafür, das sie eine Energiesparlampe im Müll landet.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 22.10.2010 | Top

RE: RE:EU weites Glühlampenverbot ab 2009

#60 von Pamina , 22.10.2010 15:39

Ja Weili, wieder so ein Kunde, der den Mund weit aufreist, leider ist Deutschland ein Versicherungsland und ob die Gefahr groß oder klein, das ist unwichtig, sie muß bis ins Letzte bedacht umnd wenn möglich ausgeschlossen werden,leider,heute können Kinder nicht mehr so viele ERfahrungen machen, wie wir damals. Das kann dann nämlich teuer werden.
Aber naja, darüber mußt du dir keine Gedanken machen.
Ich hab das Problem hier nur mal angerissen, weil es hier manchmal so kluge Gedanken gibt, aber eben nur manchmal


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


   

Guten Appetit
Streiks


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln