Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Aktuelle News

#811 von queeny , 10.12.2014 11:55

Also Delta! Ich bin schockiert. Du kannst nicht zwischen den Zeilen lesen?

Es wurde noch lange nicht jedes FDJ-Mitglied später Mitglied der SED. Wer das glaubt, der irrt.

Merkel zettelt keine Kriege an. Sie passt sich nur dem AMI an und anderen AMI-Ar...kriechern.

Es ist wohl war, dass in diesem "unserem" Staate Geld verschleudert wird; wahr ist aber auch, dass der einfache Normalo die Kosten eines Staatswesens nicht annähernd beziffern kann.

Wer meckert, sollte mehr Ahnung haben als unsere Finanzexperten in Bund und Ländern.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 10.12.2014 | Top

RE: Aktuelle News

#812 von Weinböhlaer , 10.12.2014 12:36

Wenn einer noch meint unsere Justiz ist parteienunabhängig.........

http://www.mdr.de/nachrichten/immunitaet...s-6c4417e7.html

Die CDU nutzt alle Möglichkeiten, Bürger die nicht für sie sind zu nieder zu machen.
Wessen Handschrift ist das eigentlich, mir kommt sie bekannt vor. Ich dachte das haben wir hinter uns.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.088
Registriert am: 17.11.2009


RE: Aktuelle News

#813 von Buhli , 10.12.2014 13:25

Weinböhlaer, in diese Richtung denken Träumer. Freie unabhängige Justiz. Bestimmt werden wir gleich mit bestehenden Gesetzen belehrt.
delta, Queeny hat schon wahr. Nicht jeder FDJ ler, ging die politische Karriere weiter. Ich war noch nicht mal in der FDJ. Auch in der DDR ging es nicht ständig um Politik. Die Jugendlichen waren auch die letzten die sich gedanklich damit befasst haben. Das in diesem System Geld verschleudert wird, ist ja nicht erst seit 1990 bekannt. Nur geht es um Summen, die die DDR keine fünf Jahre hätte überleben lassen. Das Know how ist aber nicht gefragt.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Aktuelle News

#814 von joesachse , 10.12.2014 13:28

Zitat von delta im Beitrag #809
das nicht die Kaderschmiede für die eventuelle politische Zukunft ....

... in Ost und West hast Du vergessen


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.580
Registriert am: 16.07.2006


RE: Aktuelle News

#815 von Smithie23 , 10.12.2014 14:25

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #812
Wenn einer noch meint unsere Justiz ist parteienunabhängig.........

http://www.mdr.de/nachrichten/immunitaet...s-6c4417e7.html

Die CDU nutzt alle Möglichkeiten, Bürger die nicht für sie sind zu nieder zu machen.
Wessen Handschrift ist das eigentlich, mir kommt sie bekannt vor. Ich dachte das haben wir hinter uns.


ich wollte es auch schon posten ... und selbst wenn er eine Nazi-Demo blockiert hätte, so hätte man ihn dafür auszeichnen müssen. Das macht ihn für mich noch umso sympathischer. Das, was sich die Etablierten nicht trauen, machen Andere und bekommen noch einen Arschtritt. Egal, ob er schuldig ist oder nicht, er hat Dienst am deutschen Volk getan. Manche vergessen, dass der größte Feind Deutschlands nichr Islamisten und Linke sind, sondern Neonazis, Rassisten und NSU !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aktuelle News

#816 von delta , 10.12.2014 16:19

Zitat von queeny im Beitrag #811
Also Delta! Ich bin schockiert. Du kannst nicht zwischen den Zeilen lesen?

Es wurde noch lange nicht jedes FDJ-Mitglied später Mitglied der SED. Wer das glaubt, der irrt.

Merkel zettelt keine Kriege an. Sie passt sich nur dem AMI an und anderen AMI-Ar...kriechern.

Es ist wohl war, dass in diesem "unserem" Staate Geld verschleudert wird; wahr ist aber auch, dass der einfache Normalo die Kosten eines Staatswesens nicht annähernd beziffern kann.

Wer meckert, sollte mehr Ahnung haben als unsere Finanzexperten in Bund und Ländern.



Für mich zettelt sie sehr wohl Kriege an....unter Ihre Regierungszeit laufen jede menge Waffen-Deals und die Geschichte mit Putin könnte ins Auge gehen....
auch habe ich nicht behauptet das alle in der FDJ waren oder alle dann auch politisch aktiv wurden, aber im Westen war auch keiner für Hitler....
Queeny das sind Haarspaltereien...
und es ist Müßig hier darüber zu streiten....weil ich dort nicht gelebt habe und folglich nur versuche eins und eins zusammen zu zählen.....
Muss ich Ahnung haben von Betriebswirtschaft um zu verstehen das zum Beispiel Geld verschleudert wird ohne ende und an jede Ecke.......
Joesachse...
selbstverständlich laufen auch hier die Kaderschmieden in manchen Familien schon die zweite und dritte Generation nach dem Kriege...manche sogar schon vor den
zweiten Weltkrieg......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Aktuelle News

#817 von joesachse , 10.12.2014 17:11

Zitat von delta im Beitrag #816
Muss ich Ahnung haben von Betriebswirtschaft um zu verstehen das zum Beispiel Geld verschleudert wird ohne ende

Ja, das wäre auf jeden Fall von Vorteil.
Ich habe genug Leute erlebt, die haben um jeden Preis gespart und jede "Geldverschwendung" vermieden, um dann am Ende zu merken, dass bei Einsatz der "Geldverschwendung" die Gesamtlösung am Ende deutlich billiger gekommen wären.
Deine Formel, dass alle Ausgaben des Staates Verschwendung sind, bei denen Du selbst keinen Vorteil hast oder nichts abbekommst, die Formel ist sicherlich zu hinterfragen.


Noch eine Anmerkung zum Verfahren gegen Ramelow: Die sächsische Justiz ist in den letzten Jahren massiv dadurch aufgefallen, dass sie den Freiheiten der NPD ein deutlich höheres Gewicht gab als den Rechten der NPD-Gegner. Und dadurch, dass sie Widerstand gegen die Obrigkeit egal in welcher Form und egal, ob gerechtfertigt oder nicht, relativ hart verfolgt, die wollen einen Untertanengeist wie zu Zeiten der sächsischen Könige. Insofern macht die Aktion jetzt auch die Nachteile der Unabhängigkeit der Justiz deutlich: Wenn dort Leute sitzen, deren Rechtsauffassung nach Meinung der Mehrheit zumindest merkwürdig ist, dann kann eben diese Mehrheit nichts dagegen tun, außer vielleicht die CDU mal vom Thron zu stürzen.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.580
Registriert am: 16.07.2006


RE: Aktuelle News

#818 von Smithie23 , 10.12.2014 17:43

Sehr richtig. Nur ist es in Dt. ja so, dass immer über die "da Oben" gemeckert wird, aber von den gleichen Meckerköppen gewählt werden.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Aktuelle News

#819 von delta , 10.12.2014 17:45

JoeS. ich wundere mich immer wieder das du etwas verstehst was ich gar nicht so geschrieben habe.
Selbstverständlich gibt es auch immer wieder Ausnahmen, aber wenn man ein Haus baut sollte man
schon wissen wie viel ich ausgeben kann und wie viel ich mir leisten
darf um nicht pleite zu gehen, erst recht wenn mir das Geld nicht gehört. Wie will ich dem Volk oder
einer Gesellschaft beibringen das man das leben möglichst im Auge behält, sonst verliert man es ganz schnell.....
das ist Symbolisch gemeint....Wenn das Staatswesen aber sich nicht daran hält, wie soll dann der Rest funktionieren.
Also nochmals....um zu wissen ob ich mir ein Haus leisten kann oder nicht reicht das ich rechnen kann, dazu bedarf
es keine Betriebswirtschaftslehre.
Auch hab ich nicht behauptet das alle Ausgaben des Staates Verschwendung sind, sondern viel zu viele Verschwendungen dabei sind.
Über den folgenden Satz würde ich gerne Aug in Aug mit dir Streiten.....
Zitat:
......bei denen Du selbst keinen Vorteil hast oder nichts abbekommst, die Formel ist sicherlich zu hinterfragen.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 10.12.2014 | Top

RE: Aktuelle News

#820 von BesserWessi0815 , 11.12.2014 00:08

War es nicht so, dass das Verfahren gegen Ramelow wegen Behinderung einer angemeldeten und genehmigten demokratischen Demonstration von 2010 bereits eingestellt wurde und er dann SELBST Widerspruch einlegte?
Nun ist seinem Wunsch der Wiederaufnahme entsprochen worden und das passt dann gerade nicht... Skandal!

Über die Gründe des Widerspruches wird in der linken Presse nicht berichtet, kommt es doch zur Unzeit, dass Ramelows Wunsch entsprochen wird. Ein Widerspruch in sich. Das ist ein ganz normaler Vorgang, das war ihm vorher bekannt!

Manche sind eben gleicher als gleich und Ramelow ist ja nicht 'irgendwer',
Gesetze und Regeln haben nur bei den Bürgern zu gelten - aber doch nicht bei den Oberen!

Das ist ein vielversprechender Einstand als erster linker Führer in Thüringen - Fortsetzung folgt!

...wäre die Einstellung des Verfahren, was ja schon großzügig angesichts der Rechtsbeugung war, akzeptiert worden, gäbe es dieses Thema gar nicht.
Bei diesem Einstand schwant mir nichts Gutes für Thüringen....


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 11.12.2014 | Top

RE: Aktuelle News

#821 von Weinböhlaer , 11.12.2014 00:28

BesserWessi, Du glänzt immer wieder mit Halbwissen. Eigentlich hast Du doch Zeit dich vor Deinen Beiträgen mal zu informieren.

Jch habe dir schon mal mit diesem hier noch mal herein kopierten Beitrag auf die Sprünge geholfen.
Lese es einfach noch mal. Du bist sehr schnell mit der Beurteilung von zweierlei Maß.
___________________________________________________________________________________________


Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #1095
...25 Jahre nach Ende der SED-Diktatur stehen die Nachfolger parat ...
...man stelle sich mal vor, wenn 25 Jahre nach Ende der NS-Diktatur deren Nachfolger in irgendeinem Bundesland 1970 die Regierung
übernommen hätten
- aber da wird mit zweierlei Maß gemessen



He Du schlauer BesserWessi, dann lese mal das:

http://www.gavagai.de/tb/HHD02HF.htm

und schwadroniere nicht......das war nach 18 Jahren.


Du bist doch einer der sonst immer gegen die von Rechtsaußen ist, nun war der Ramelow auch gegen Rechtsaußen und da ist es richtig
ihn vor Gericht zu bringen.
Da stellt sich mir doch die Frage.....wer urteilt mit zweierlei Maß?


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.088
Registriert am: 17.11.2009


RE: Aktuelle News

#822 von BesserWessi0815 , 11.12.2014 00:59

...ich habe Deinen Beitrag gelesen, Weinböhlaer.
Die braune Vergangenheit etlicher BRD-Politiker nach '45 in ANDEREN Parteien als der NSDAP ist ja im Braunbuch auch detailliert beschrieben, das wurde mir 1990 von drei Stabü-Studentinnen aus Jena schon erklärt, eine der Mütter war sogar Stabü-Lehrerin in Erfurt, für mich also nichts Neues - die DDR-Vita kennt ja GAR KEINEN Altnazi, der in der SED dann Kariere gemacht hätte , gell? Nein! Alle waren damals gut und unvorbelastet, ohne Ausnahme!
Entschuldige, aber manche von Euch sind so vom Lila-Besen gedrillt, das hätte NS-Göbbels-Propagandaminister nicht besser - und vor allem nachhaltiger! - machen können.
Die DDR-Polit-nix waren DIE GUTEN - die BRD-Polit-nix waren DIE BÖSEN - so war es und so wird es immer bleiben.

Immerhin wurde in der alten BRD keiner in einer Nachfolgepartei der NSDAP (FAP, Republikaner, NPD) erfolgreich, im Gegensatz zu den bekennenden SED-Nachfolgern, die nun einen MP stellen wollen! Das ist schon ein Unterschied!

Im letzten Post ging es darum, dass Ramelow wissentlich das Verfahren wieder aufnehmen wollte - mit Erfolg!
Dass die Immunität in diesem gewünschten Verfahren aufgehoben werden muss, war ihm vorher bekannt.
Was ist denn nun so schlimm daran, seinem Wunsch zu entsprechen?
Hätte Ramelow die Einstellung des Verfahrens akzeptiert, wäre das doch keines Themas wert - aber nein, das wollte er nicht.
Manchmal verstehe ich die Ossis wirklich nicht.... - komm mir nicht mit Halbwissen!
Wäre dem Einspruch nicht statt gegeben worden, wäre das Geschrei ebenso groß!

Dieser "Einstand" als MP ist mehr als bezeichnend.... da wird noch viel mehr kommen....


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 11.12.2014 | Top

RE: Aktuelle News

#823 von Weinböhlaer , 11.12.2014 10:25

Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #822
...ich habe Deinen Beitrag gelesen, Weinböhlaer.


Immerhin wurde in der alten BRD keiner in einer Nachfolgepartei der NSDAP (FAP, Republikaner, NPD) erfolgreich, im Gegensatz zu den bekennenden SED-Nachfolgern, die nun einen MP stellen wollen! Das ist schon ein Unterschied!




Das stimmt, aber in der CDU, Parteiwechsel ist dann etwas anders....oder?
Du meinst man muß nur den Hals wenden und alles ist vergessen, also Beichten oder Ablaßbrief kaufen und gut ist es.
Da erkläre mir doch mal den Unterschied.
Damit keiner nachblättern muß über was wir hier reden kopiere ich es noch mal hier her:


Nazi-Todesrichter Hans Filbinger, CDU
Große Karriere im Dritten Reich und in der Bundesrepublik – Filbinger Links – Filbinger Literatur
Hans Filbinger, 15.9. 1913 Mannheim – 1. April 2007 Freiburg im Breisgau
1933-36 Mitglied des Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbundes (NSDStB)
1934-37 Mitglied der SA
seit Frühjahr 1937 Mitglied der NSDAP
Januar 1945 Staatsanwalt Hans Filbinger beantragt die Todesstrafe gegen den Deutschen Walter Gröger, setzt sie durch und läßt sie exekutieren (walter Walter Gröger).
29 Mai 1945 ein deutsches Kriegsgericht (von Alliierten in den Lagern geduldet) unter Vorsitz von Hans Filbinger verurteilt den deutschen Gefreiten Kurt Petzold zu 6 Monaten Gefängnis. Petzold sagte am 10.5.1945 (als schon nach Kreigsende!) zu seinem Armeechef: "Ihr habt jetzt ausgeschissen, ihr Nazi-Hunde, ihr seid schuld an diesem Krieg." Er entfernte ausserdem von Mütze und Rock das Hakenkreuz. Marinerichter Hans Filbinger wertete das als Gehorsamsverweigerung und Erregung von Missvergnügen. (SZ, 14.4.2007, S. 43)
Jurist, 1960-66 Innenminister, 1966-78 Ministerpräsident von Baden-Württemberg; Rücktritt nach schweren Vorwürfen wegen seiner Tätigkeit als Todesurteil-Unterzeichner im Zweiten Weltkrieg. Doch für den Landesvorsitzender der CDU und stellvertretenden Bundesvorsitzender der CDU reichte die Integrität eines Nazi-Richters.
1971-79 Landesvorsitzender der CDU, 1973-79 stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.088
Registriert am: 17.11.2009


RE: Aktuelle News

#824 von altberlin ( gelöscht ) , 11.12.2014 10:57

Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #822
manche von Euch sind so vom Lila-Besen gedrillt, das hätte NS-Göbbels-Propagandaminister nicht besser - und vor allem nachhaltiger! - machen können.


Jetzt überziehst du im Ton doch ein wenig, hast du inzwischen Kontakte zu unserem geliebten Kameraden Vielnick ?
Niemand ist von lila Besen gedrillt, im Gegenteil.
Diese Vergangenheit ist am Durchschnitts-DDR-Bürger sicher mehr abgeprallt als die leeren Versprechungen der CDU, die bis heute nicht eingelöst
wurden.
.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Aktuelle News

#825 von altberlin ( gelöscht ) , 11.12.2014 11:10

@BesserWessi0815, mal zum Lesen, Ramelow hat jetzt keine Neuaufnahme des Verfahrens verlangt, das war früher im Zusammenhang mit der
Geldstrafe, die er erhielt, weil er gegen Nazis demonstrierte. Das wiederum ist anscheinend strafbar im Lande der Dichter und Denker.
http://www.freiewelt.net/nachricht/geric...heben-10049633/


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

   

Spenden


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln