Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.306 Antworten
und wurde 89.679 mal aufgerufen
 Der Ossi heute
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 88
Renate Offline



Beiträge: 1.566

25.07.2006 19:30
#46 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo Rolly,

das gleiche ist uns auch passiert, als wir vor unserem Umzug mal zu Besuch bei unserer Tochter waren. Ich hatte mich so gefreut, dass es hier auch meine geliebten Jägerschnitzel gibt. Denkste!!!!!

Ich bekomme bei Real Jagdwurst (allerdings sind das ganze Würste - 500 g). Ist zwar nicht so gut, wie wir sie kennen, aber man kann sie essen. Deshalb mache ich auch hier ab und an Jägerschnitzel mit Gemüse und Kartoffelbrei. Ich halbiere sie und schneide dann die Scheiben quer. Da sind sie nicht so winzig.

Aber wenn wir wieder nach Sachsen fahren, da wird Jagdwurst eingekauft. Auch auf die Makkaroni braucht man doch manchmal welche.

Guten Appetit!
Renate


Schmusekatze Offline




Beiträge: 287

28.07.2006 09:20
#47 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Wenn ich das hier alles so lese, dann fällt mir wieder ein, auf was ich in letzter Zeit alles so verzichtet habe. Bei uns gibt es häufig 2 verschiedene Essen, denn ich mag nicht was mein Mann gern ist (z.B. Linsen mit Spätzle) und er will nicht essen, was ich gern mag (Pellkartoffeln mit Leberwurst und Butter). Darum bekommt jeder das, was er gern essen möchte (aber auch nicht immer). Meistens muß mein Mann vieles was ich aus meiner Kindheit kenne mitessen (Soljanka, Kartoffelsuppe sächsischer Art, Frikassee, Wurstnudeln, Senfeier, uvm.)Viele Rezepte muß ich leider etwas umändern, da mein Mann keine gekochten Kartoffeln essen will. Manchmal gehen mir die Ideen zu Alternativen aus. Was gibt es noch außer Spätzle, Nudeln, Reis, Mauke, Kartoffeln gebraten oder Fritiert oder Klöse. Gibt es noch andere Beilagen, die satt machen?
Kuchen backe ich meistens mit den Fertigmischungen von Kathi und die sind auch nur zu Hause erhältlich (denke ich jedenfals)
Flecke essen wir beide sehr gern, und das auch auf die gleiche Art und Weise (süß-sauer), auch mein bunter Kartoffelsalat ist lecker, sogar Schwiegermutter war begeistern. Den schwäbischen mag ich eigentlich gar nicht.
Einige Gerichte habe ich aber auch hier aufgenommen, denn es gibt auch ab und zu Bubenspitzle (Schupfnudeln) und Maultaschen. Sonst trau´ich mich an die schwäbische Küche nicht so richtig ran, aber den schwäbischen Rostbraten kannte ich auch schon als Rumpsteak mit viel Zwiebeln, nur gab es bei uns keine Spätzle dazu.

Guten Appetit!

Schmusekatze


Rolly Offline

Neuling

Beiträge: 12

28.07.2006 15:08
#48 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo Schmusekatze,

die Kathi-Backmischungen kannst Du auch direkt bei Kathi im Internet bestellen
unter http://www.kathi.de/
Bei einem Bestellwert ab 25,-EURO bezahlst Du dann auch keine Versandkosten von 4,65 EURO mehr.
Meine Frau und die Schwiemu backen auch am Liebsten mit den Kathi-Mischungen.
Wir bestellen eigentlich fast nur die Grundmischung sozusagen als Sammelbestellung.
Ansonsten sind wir mit dem Angebot im Kaufland gleich um die Ecke bestens bedient, seien es nun Letscho, Spreewaldgurgen, Filinchen, Knusperflocken oder Bautzner Senf
oder ab und zu sogar Eberswalder Wurst - das kannst Du alles dort finden.
Ich habe auch schon mal die sogenannte "Soljanka" aus der Dose probiert, aber die kommt nicht annähernd an selbstgemachte ran.
Obwohl meine Frau und ich beide Ossis sind (sie aus Mecklenburg und ich als "Randberliner"), haben wir auch stellenweise verschiedene Geschmäcker.
So z.B. braucht mir meine Frau nicht mit "süßsauren Eiern mit angebrannter Soße" zu kommen, obwohl die in ihrer Familie wohl sehr beliebt waren.
Dafür bekomme ich aber auch kein Eisbein mit Sauerkraut
Na ja, auf die sächsische Küche stehen wir aber auch nicht so unbedingt - also mit Flecke könntest Du mich nicht locken
Aber so ist das nun mal mit den Geschmäckern.

Mahlzeit, Rolly


Rolly


andruschka Offline




Beiträge: 68

28.07.2006 16:09
#49 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo alle zusammen!
wenn ich das alles so lese,dann läuft einen das wasser im munde zusammen.wir wohnen in einer ecke,wo es keine ossigerichte gibt,sie kennen ja nicht mal welche.sind jedesmal froh wenn es nach hause geht.da wird natürlich alles nachgeholt.
1.makkaroni mit tomatensoße und jagdwurst
2.thüringer rostbrätel
3.mutzbraten mit sauerkraut und brot
4.soljanka
5.pellkartoffel und quark
6.thüringer rostbratwurst
7.grillhappen,und noch vieles mehr
hauptgericht:thüringer klöße,rotkraut und kaninchenbraten
die bayern wissen nicht was schmeckt!
Andreas


Schorsch Offline

Neuling

Beiträge: 9

29.07.2006 00:11
#50 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Guten Nabend,

also in Punkto Kochen lass ich nichts anbrennen.Ich traue mich an jedes Rezept ran,wir haben noch das alte DDR Kochbuch " Wir kochen gut ",mit Widmung "Zum Internatinalen Frauentag",also da kann ich nur auf die Süßsauren Linsen verweisen oder Würstchengulasch.
Morgen gibt es bei uns ein "Fescht" ,da habe ich Sächsischen und Schwäbischen Kartoffelsalat gemacht der schon über die Grenzen von Gomaringen hinaus bekannt ist und wo unsere Schwäbischen Kumpels meinen,echt lecker,(PfundsKurKochbuch-AOK).
Kennt jemand,"SED Kreisleitungsessen"
(VEB Vinora Region Chemnitz )
Also man nehme:
2 Scheiben Brot,bestreiche sie mit Butter und Senf ( Bautzner Mittelscharf ),belege sie mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen und würze alles mit Salz und Pfeffer.Man macht 4 reielegeipS/Spiegeleier und gibt diese drüber.Wir essen es am liebsten mit Ketchup ( Bornketchup-Ökotest-Sehr gut )oben drauf.
Nun viel Spaß beim nachmachen.

Guts Nächtle

Ingolf & Silvia



Renate Offline



Beiträge: 1.566

29.07.2006 01:19
#51 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten
Hallo Rolly,

bei Markkauf bekommt man jetzt auch sehr viele Ostprodukte (Bautzner Senf, Bautzner Gurken, Spreewälder Gurken, Letscho, Filinchen, Knusperflocken...) Thüringer Rostbratwürste haben sie auch ab und an. Aber die hat Aldi Süd jetzt auch, und die schmecken echt gut. Den Rest hole ich mir bei Feinkost Ost in Stuttgart. Da gibts auch süß saure Flecke, für die, die es mögen (ich sehr). Aber die sächsische Küche hat weit mehr an leckeren Sachen zu bieten.

Warum kochst Du Dir Dein Eisbein nicht einfach selbst? Das ist ja nun kein Hexenwerk. Selbst ist der Mann. Ich kann Dir ja mal ne Kochanleitung zukommen lassen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Ingolf,

das DDR-Kochbuch "Wir kochen gut" steht bei mir ganz vorn im Bücherregal. Benutze es oft nochmal. Und auch meine Tochter leiht es sich oft aus.

Süßsaure Linsen koche ich oft. Die sind so lecker!

Aber ich habe nun inzwischen festgestellt, dass ich hier eigentlich auf nichts verzichten muss, was man eigentlich gewohnt ist. Ich bekomme fast alle Zutaten zu kaufen.


Renate


Ines 64 Offline




Beiträge: 671

29.07.2006 09:23
#52 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten
Morgen!

Auch wenn ich nicht viele Bücher besitze, aber das Koch- und das Backbuch aus DDR-Zeiten habe ich auch noch.
Ich guck da auch ab und an mal rein und dann stellt man erst mal fest, was man früher so gegessen hat. Ich nehm mir dann vor, ja das kannste auch mal wieder kochen, aber meißt bleibt es beim Vormehmen. Ich warte meißt bis ich mal wieder in Görlitz bin und dann laß ich mich da bekochen, denn für mich alleine lohnt sich der ganze Aufwand nicht wirklich und außerdem schmeckt es in Gesellschaft einfach besser.
Wenn ich dann doch mal koche dann gibts Pellkartoffeln. Den nächsten Tag Bratkartoffel und vom Rest mach ich dann Kartoffelsalat, oder wie z.B. bei Lungenhaschee weck ich den Rest des Essens ein, da hält es sich bis ich wieder Appetit drauf hab.


Ines


andruschka Offline




Beiträge: 68

29.07.2006 13:50
#53 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo Leute!
bei uns hier ist es nicht so einfach ossiprodukte zukaufen.man muss eine halbe weltreise machen,um einige produkte zubekommen.
bautzner senf,spreewaldgurken-tengelmann
letscho,altenburger ziegenkäse-real
f6-aral tankstelle
bockwurst,knusperflocken-netto
die anderen leckeren sachen sind hier nicht vertreten.als edeka mitarbeiter ist das eine traurige angelegenheit.
Andreas


Renate Offline



Beiträge: 1.566

29.07.2006 15:59
#54 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo Andreas,

schau doch mal bei FeinkostOst unter http://www.ossiladen-stuttgart.de rein. Da kannst Du im Onlineshop bestellen. Viel teurer, als wenn Du von einem Laden in den anderen fährst, wird das mit den Versandkosten dann auch nicht. Obwohl ich in Stuttgart wohne, habe ich da auch schon im Shop bestellt, denn manchmal fehlt einfach die Zeit. Da hat Peter es mir bis ins Haus gebracht, was bei Dir sicher etwas zu weit wäre.

Viele Grüße
Renate


jutta Offline



Beiträge: 400

29.07.2006 22:28
#55 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Was ist Flecke? Das Kochbuch "wir Kochen gut" hab ich auch noch, zwar schon etwas zerfledert, aber das macht nix.

Jutta


Andy62 Offline




Beiträge: 260

29.07.2006 22:48
#56 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten
Flecke, auch Kutteln genannt, ist in Streifen geschnittener Vormagen des Wiederkäuers.
Ungereinigte "grüne" Kutteln geben ein gutes Hundefutter ab, haben aber für Menschen einen sehr ungewohnten Geruch nach Kuhstall.
Um sie genießbar zu machen, müssen Kutteln gründlich gereinigt, von anhaftendem Talg befreit, mehrere Stunden gewässert und schließlich etwa zehn Stunden in Salzwasser gegart werden. Die Kochzeit kann stark variieren und hängt vom Alter des Tieres ab. So vorbereitete Kutteln sind beim Metzger erhältlich und können dann nach Rezept weiterverarbeitet werden.

...soweit Wikipedia,
für jemanden der es nicht kennt und der nicht von Kindheit an vorsichtig an dieses Gericht heran geführt wurde, sehr gewöhnungsbedürftig...


Renate Offline



Beiträge: 1.566

30.07.2006 12:33
#57 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo Andy,

da muss ich Dir Recht geben. Aber Flecke hat meine Omi schon gekocht, als wir Kinder waren. Und das ganz lecker! Es war normal, dass es die ab und an zu essen gab, und wir Kinder haben sie alle gern gemocht.
Da es aber bei uns außer mir keiner isst, kaufe ich mir die fertigen bei FeinkostOst, die schmecken gut und sind fix und fertig. Nur noch in den Topf und warmmachen. So richtig süß-sauer, wie ich es von Kindheit an kenne.

Aber das ist natürlich Geschmackssache und ich würde es auch keinem einreden, es einfach mal zu versuchen. Hier im Ländle gibt es ja auch die Kutteln, aber da komme ich auch nicht ran. Sind halt anders zubereitet.
Renate


TwoHart Offline



Beiträge: 37

09.08.2006 20:06
#58 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Moin Moin,

Das Essen was mir immer noch sehr mundet ist Gräupchen - "eintopf"; Süsssaure/Senf Eier oder wer es kennt Wickelklösse usw.


Gruss Ralf



"Haß kann nur durch Liebe überwunden werden."
Mahatma Gandhi (1869-1948), indischer Rechtsanwalt, Führer der indischen Befreiungsbewegung


skynet Offline

Neuling

Beiträge: 4

27.08.2006 16:47
#59 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten
hallo auch ,

ich habe gerade eure beiträge gelesen und richtig hunger bekommen
kennt jemand "kalte schnauze "
"schmorgurken" mach ich heute noch gern
oder "würzfleisch" mhhhh lecker sag ich euch
zum anfang haben alle hier die nase gerümpft wenn ich sagte ich mach heute mal ein ostgericht und was ist heute ??
heute muß ich ein rießen pott machen da alle freunde mir sonst den kopf abreißen
es grüsst euch
skynet

Rolly Offline

Neuling

Beiträge: 12

27.08.2006 20:32
#60 RE: Was isst der Ossi heute noch gerne? Zitat · antworten

Hallo skynet,

"Kalte Schnauze" kenne ich auch als "Kalten Hund".
Im "Backbuch" vom Verlag für die Frau Leipzig findest Du das Rezept unter dem Namen "Lukullus":
"300g Kokosfett, 125g klarer oder Staubzucker, 45g Kakao, 2 bis 3 Eier und 2 Pakete Butterkeks (Tortenkeks.
Das Kokosfett auf kleiner Flamme zerlaufen lassen. Inzwischen Zucker, Kakao und Eier verrühren und das sich abkühlende Fett ganz allmählich, fast tropfenweise, zugießen.
In eine mit Butterbrotpapier ausgelegte Kastenform eine Schicht Lukullusmasse streichen, darauf Keks anordnen und so fortfahren, bis die Schokoladenmasse aufgebraucht ist, zuoberst sollen Keks liegen. Nach dem völligen Festwerden aus der Form stürzen und,
nach Wunsch mit Mandelhälften oder Schokoladenplätzchen garniert, in Scheiben schneiden. - Durch die Zugabe von 1/2 Teelöffel feingemahlenem Kaffee, 1 Eßlöffel Rum, 1/2 Päckchen Vanillinzucker, 1 bis 3 geriebenenbitteren Mandeln oder ein wenig abgeriebener Zitronen- bzw. Apfelsinenschale läßt sich die Lukullusmasse geschmacklich verändern"
Diese Art Kuchen haben uns unsere Lieben gern im Paket mitgeschickt oder zu Besuch mitgebracht, als wir unseren Grundwehrdienst bei der NVA ableisteten. Sie waren durch die Art der Zubereitung auch bedingt als Versteck für kleinere Flaschen Alkoholika geeignet.
Bedingt geeignet, weil der Kuchen bei Paketkontrollen auch schon mal durchgeschnitten werden musste
Meine Oma schickte mir auch hin und wieder "Kalte Schnauze", jedoch ohne die Flasche.
Dafür duftete der Kuchen schon aus dem Paket
Ich weiß bis heute nicht, wie das meine Oma hingekriegt hat, dass die Schokomasse mit der Menge an Weinbrand noch fest wurde. Es war jedenfalls immer ein Fest, wenn wir den Kuchen
auf der "Bude" teilten und unseren Kaffee dazu tranken
Rolly


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 88
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln