Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#766 von kirschli ( gelöscht ) , 09.12.2008 21:54

Bratkartoffeln kenne ich nur aus festkochenden Kartoffeln ,ansonsten wirds PampeSpeck ist natürlich die richtige Würze aber leider nicht bekömmlich, Zwiebeln und Kümmel rein wegen der Verdauung,dazu selbstgemachte Sülze mit Remouladensoße einfach lecker- HMMMMMM


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#767 von Masseur , 09.12.2008 22:10

@kirschli, für Bratkartoffeln kannste eigentlich alle Sorten nehmen. Pampe, wie von Dir beschrieben wird`s nur wenn Du sie tot - rührst, oder die Pfanne nicht genug Temperatur hat, bevor du was reinmachst.
1. Pfanne Temperatur nehmen lassen
2. Öl, Butterschmalz, oder ähnliches dazugeben
3. Kartoffeln in der Pfanne verteilen, so das maximal der Boden bedeckt ist, eher weniger ( kommt aber auf die Leistung der Platte an )
4. Nach frühestens 5 Minuten bei etwas mehr als mittlerer Hitze, die Pfanne schwenken und die Kartoffeln damit wenden
5. Wieder 5 Minuten nix tun.
6. Kartoffeln wieder mittels schwenken umdrehen
7. Wenn dann die Kartoffeln Farbe genommen haben Zwiebeln und Speck ( so man mag ) dazugeben
8. mehrmals kurz durchschwenken, jetzt erst würzen mit Salz und Pfeffer aus der Mühle
9. Servieren
Guten Appetit
Gruß


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#768 von kirschli ( gelöscht ) , 09.12.2008 22:27

Mein herz allerliebster Masseur jeder auf seine Weise und in meinem Kochlehrbuch zum Facharbeiter Koch steht festkochende Kartoffeln


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#769 von Masseur , 09.12.2008 22:32

Jaaaaa liebste kirschli, hast natürlich Recht.
Am Besten macht es sich mit festkochenden. Aber es geht auch mit den anderen.
Beweis; wenn Du Rösti machst, geht`s auch mit mehligen. Nur nicht tot - rühren


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#770 von bummi , 09.12.2008 22:34

Zitat von queeny
Du bist also vom Fach Bummi. Über Kartoffeln kann man viel sagen.

Bratkartoffeln beispielweise finde ich zum Mittagessen abscheulich.
Ich mag sie nur am Abend und nie aus gekochten Kartoffeln, weil sie
mir nicht knusprig genug sind. Schwingen? So mit der Pfanne herumhändeln
ist das sicher. So was mache ich nicht. Wäre ich viel zu ungeschickt.
Ich mache die Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln und es dauert lange.
Ich drehe jede Scheibe einzeln mehrfach um. Es sind dann mehr
Pommes - nur in Scheiben.

Blutwurst mag ich auch. Ich mache Fett in eine Pfanne und es kommen
kleingeschnittene Zwiebel ins Fett und werden dann golden gebraten.
Die Blutwurst kommt in kleingeschnittenen Stücken dazu und wird ausgelassen.
Dazu kommt noch Pfeffer aus der Mühle. Ich mag es scharf. Dazu Salzkartoffeln
und Ardenner Sauerkraut. Dann ist die Welt in Odnung, wenngleich die
Kalorienzahl erreicht wurde, die einem Schwerstarbeiter zugestanden hätte.

Kartoffelspalten mache ich manchmal auch. Auch aus rohen Kartoffeln. Wenn ich
wenig Zeit habe. Aber niemals mit Schale dran, wie die Amis sie essen.

queeny


aus rohen kartoffeln (ofenkartoffel)kann mer selbstverständlich auch super brater machen.
wobei dann eher der begriff, siehe klammer oder grillkartoffel genommen wird.
bei grillkartoffel, die keinesfalls nur auf dem grill hergestellt werden kann,
handelt es sich um eine etwas dicker geschnittene art, die man etwas nachziehen läßt.
die wird al dente. sehr gefragt in der römischen umgebung.
bratkartoffeln müssen nur relativ frisch zubereitet sein. dann schmecken sie auch mittags.
z.b. mit ei und speck.
mit schale dran geht nur bei neuen kartoffeln. die schale muß unbehandelt sein.
siehe keimstop etc. diese kartoffel wird mit relativ viel erde ausgeliefert. bei uns
aus der romagna-gegend. die beste kartoffel europas! bekommst du auch in d. wird in
spankisten gehandelt. teuer!
pfeffer aus der mühle, o.k., zu hause kann ich es kaum vergleichen, ist nicht mehr notwendig.
man mahlt ihn heute mit dem kleinkutter in kleinen mengen, siehe stabmixervorsatz.
im ganzen bringt das eigentlich keinen geschmacksvorteil mehr, weil alle gewürze im
vakuum gehandelt werden.
bei der blutwurst kann´ste etwas thymian, majoran und piment zugeben.
da bekommste einen super hausmachergeschmack (von alten zeiten):-)))
selbstgemachte blutwurst ist kalorienmäßig halb so bedenklich.
muß mer einfach beim fleischer fragen, ob er bissl blut hat.
achtung. blutwurst darf nicht kochen! maximaltemperatur: 78 grad! aber nicht zu lange.
eher in 72 grad fahren.
da kann man super den speck mit normalem mageren fleisch ersetzen.

kh











bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#771 von Masseur , 09.12.2008 22:38

pfeffer aus der mühle, o.k., zu hause kann ich es kaum vergleichen, ist nicht mehr notwendig.
man mahlt ihn heute mit dem kleinkutter in kleinen mengen, siehe stabmixervorsatz.
im ganzen bringt das eigentlich keinen geschmacksvorteil mehr, weil alle gewürze im
vakuum gehandelt werden.
Richtig, so verlassen die Gewürze das Werk. Aber verbrauchen tut man sie nicht beim ersten öffnen der Packung, oder?
Wahrscheinlich kippst Du Dein After - Shave auch auf einen Teller, stellst ihn 2 Wochen auf die Fensterbank und benutzt es dann.:-)))


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#772 von bummi , 10.12.2008 22:41

Zitat von Masseur
pfeffer aus der mühle, o.k., zu hause kann ich es kaum vergleichen, ist nicht mehr notwendig.
man mahlt ihn heute mit dem kleinkutter in kleinen mengen, siehe stabmixervorsatz.
im ganzen bringt das eigentlich keinen geschmacksvorteil mehr, weil alle gewürze im
vakuum gehandelt werden.
Richtig, so verlassen die Gewürze das Werk. Aber verbrauchen tut man sie nicht beim ersten öffnen der Packung, oder?
Wahrscheinlich kippst Du Dein After - Shave auch auf einen Teller, stellst ihn 2 Wochen auf die Fensterbank und benutzt es dann.:-)))


in zwei oder drei wochen, solange hält in aller regel ein tütchen maximal, gibt das an dem gewürz keine
spürbare veränderung. der pfeffer im korn verliert genauso geschmack und wird wesentlich länger gehandelt
als der gemahlene. ich würd mal auf die tüte schauen:-)))
nix für ungut. es steht jedem frei, wie er seine gewürze behandelt, mahlt, pflegt oder lagert.
ich schreibe meine meinung und das, was ich in meiner praxis feststelle.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#773 von Masseur , 11.12.2008 00:10

Du hast sicherlich Recht.
Gruß


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#774 von bummi , 11.12.2008 12:32

Zitat von Masseur
Du hast sicherlich Recht.
Gruß


übrigens...ein tip noch.
den konnte man gestern auch schön von meinem kollegen schubeck erfahren.
weißer pfeffer ist zum kochen ungeeignet.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#775 von Nici , 11.12.2008 18:36

Ich mache fast alles mit weissem Pfeffer und empfinde es für mich persönlich als sehr geeignet.

Was sagte er denn wieso es nicht geeignet sein soll?

Nici  
Nici
Beiträge: 54
Registriert am: 13.07.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#776 von queeny , 11.12.2008 18:55

Schubeck? Das ist doch der Koch der immer mit dem Wepper..... kocht. Gibt schon komische Typen die laufend
fürs Fernsehen kochen. Ich koche so, wie ich es will. Da können sie reden was sie wollen. Und ich würze nach
Gefühl und auch danach wie ich gerade drauf bin. Allerdings koche ich nicht mit weißem Pfeffer. Ich mache ihn
aber an Gurkensalat. Meine Söhne mögen ihn lieber. Wahrscheinlich weil er netter fürs Auge aussieht.

queeny


_______________________________________________
Aufrichtig sein und ehrlich bringt Gefahr.

Shakespeare

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#777 von Nici , 11.12.2008 18:58

Genau Queeny, deshalb mach ich das auch.
Meine Tochter isst nicht mit wenn sie den Pfeffer sieht.
Aber den weissen sieht man nicht und er "würzt" sehr gut.

Nici  
Nici
Beiträge: 54
Registriert am: 13.07.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#778 von Ossilinchen , 11.12.2008 19:08

Ich nehm den weißen nur nicht, weil ich ihn nicht sehe. Sonst würde ich ihn auch nehmen.

Ossilinchen  
Ossilinchen
Beiträge: 554
Registriert am: 29.07.2007


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#779 von queeny , 11.12.2008 19:53

Blind ist hier sicher keiner.

Den weißen sieht man auch. Er sieht nur netter aus.
Und ich muß bekennen, dass ich fertig gemahlenen
weißen Pfeffer nehme im Gegensatz zum schwarzen Pfeffer,
der immer frisch aus der Pfeffermühle kommt.

Die Hobbyköche werden jetzt die Nase runzeln
und Bummi wird entsetzt sein.

Ich stehe aber dazu.

queeny


_______________________________________________
Aufrichtig sein und ehrlich bringt Gefahr.

Shakespeare

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 11.12.2008 | Top

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#780 von Masseur , 11.12.2008 20:48

Zitat:
"Die Hobbyköche werden jetzt die Nase runzeln
und Bummi wird entsetzt sein."

Die Hobbyköche vielleicht, ich nicht.
Mach mal ruhig Dein Ding. Ich finde das sehr in Ordnung


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


   

Was spielt der Ossi heute so an Brettspielen?
Ferienlager


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln