Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#841 von queeny , 27.01.2009 22:46

Bei mir gab es heute eine einfache Gemüsesuppe. Bummi! Bild statt Rezept.



queeny


Wenn Ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
J. P. Sartre

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0054i2.jpg 
queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 27.01.2009 | Top

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#842 von kirschli ( gelöscht ) , 27.01.2009 22:59

ja und bei mir ganz einfach Bratkartoffeln mit Gurkensalat und die Kartoffeln mehr geschwenkt als gebraten, war echt lecker


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#843 von bummi , 28.01.2009 01:50

or, fast leipscher allerlei, @quenny.
´s kräbsl fehlt.

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#844 von bummi , 28.01.2009 01:57

bei mir gabs pasta fagioli.
bohnensuppe mit nudeln:-)))
als nudel nimmt mer ditali.
das sind die kurzen maccheroni mit großem loch.
also, feminine nudeln:-)), sprich: sex mit fünfzig:-))
wir haben uns wieder feinen hausspeck mitgebracht, aus ulten.
kann´mer mit ´nem pancetta vergleichen. luftgetrocknet.
hmmmm.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#845 von bummi , 29.01.2009 16:00

so, heute werd´mer uns den tag etwas versüßen.
natürlich mit einem dessert, gemeinhin auch "guchen" genannt.
die grundnorm sächs´scher guchen ist der hefeteig;
genannt: das grauen der hausfrau!
dabei ist der hefeteig unkompliziert und universell.
zudem hat sich die hefe einen ruf in der einfachen ´pickelbekämpfung´
ergattert, den heute kaum jemand widerlegen kann. sprich, die
schönen sächsinnen sind der lebende erfolg des regen hefeteigverzehrs.

´s hefestückl hatten wir schon bissl weiter oben als basis.
der "knedlik" - teig ist praktischerweise auch der boden diverser
guchen.
genau diesen teig werden wir also herstellen und, statt 25 g zucker.
den anteil auf 50g erghöhen. vormittags angesetzt, wird er uns abends
den teppich eines super quarkkuchen spielen.
dazu stellen wir für die auflage eine bechamel her, die der profi
als patisseriecreme bezeichnet. bei mir in minuten hergestellt, kann
der laie mitunter ein `brandenburgisches´ gesamtwerk abliefern, welches
die geschmacksknospen arg beleidigt und etwas an den umgebungsluftgeschmack
von waldbränden erinnert. zunächst wollen wir feststellen, wieviel
quark, hierzulande "topfen", im kühlschrank lummert und noch im
verbrauchsdatumsrahmen liegt.
genau diese menge richten wir als patisseriecreme her.
die creme stellen wir wie folgt her (als bezug 1liter gesamtmenge)

0.8 liter sahne oder milch 0,7 + butter 0,1.
diese sahne wird bis lauwarm (auf alle fälle unter 70 grad!) erhitzt.
jetzt kommt der moment der mehlzugabe (75g je l) (schneebesen) und der zugabe
aller anderen zutaten, zucker, prise salz, vanille(-zucker),
rum, rosinen (nach geschmack), evtl. mandeln etc..
unter den topf geben wir einen (dosen-)deckel, den wir schon zur
(an-)brandbekämpfung nutzten und aufbewahrt haben. nun werden wir
relativ oft die creme umrühren, um die bindung gleichmäßig zuhalten.
kochen sollte diese creme runde zwei minuten.
danach kann der koch zwei eigelb einschlagen (-ziehen fachsprache).
und dann, weg vom herd, abkühlen. schnelles abkühlen realisiert der
koch im (kalt-) wasserbad, dem man eventuell eis zufügt.
unter dreißig grad kann der koch den quark zufügen. rühren nicht
vergessen! zu dem quark gibt er einen gehäuften eßlöffel mehl
und maximal zwei eier. ich hab jetzt die eier berechnet, die
hausfrauen für gewöhnlich kaufen. magnum - eier, die im stück
90g überschreiten, kann man auf eins reduzieren. das ganze
rühren wir mit dem schneebesen schön glatt und lassen es etwas ruhen.
derweil geben wir dem backofen 165 grad (mit luft)und 175 ohne.
das blech oder die form bestreichen wir dünn mit burro.
danach bestreuen wir es mit semmelbröseln. überschüsse vermitteln
wir der tafel!, die auch gelegentlich bäckt oder schnitzel paniert.
der hefeteig hat sein werk getan und wird recht dünn ausgerollt
und im blech platziert. gabelstiche nicht vergessen!, die das
blasenweise aufsteigen verhindern.
so, geben wir den quark drauf und verbringen das werk in den ofen.
nach rund 45 - 50 min´s sollte der guchen fertsch sein.
wer sich an so anspruchsvolle sachen, wie "eierstöcke" getraut,
kann weiterlesen:
die decke stellt der koch her, indem er etwas mehr patisseriecreme
braut. diese wird mit butter, zucker und ei(-gelb) angereichert und
auf dem quarkguchen verstrichen; am besten mit einem ´schlesinger´,
dem alten wort für teigkarte.
eins dürfte uns allen sicher sein: eierschecke gibts im
würtembergischen/bayrischen nicht! sie gehört damit
eindeutig zur traditionspflege!

so, wir gehen heute zum walter, ´ne pizza verschlingen.
seine variante der chefpizza (kann jeder chef selbst kreieren)
ist, für uns, die beste:
tomatensauce (hierzulande polpa)
mozzarella
speck
pikante salami
gorgonzola

vor dem verzehr gibt man der pizza noch etwas drauf:
knoblauch- oder pikantes öl

wohl bekomms
kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 29.01.2009 | Top

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#846 von kirschli ( gelöscht ) , 29.01.2009 21:28

sag mal bummi bist du noch zu haben, ich wollte schon immer einen Hausmann,


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#847 von Sachsenstolz , 29.01.2009 21:43

..und ich wollt einen, der mich zum Lachen bringt...


Der Lohn für unsere Bemühungen ist nicht was wir dafür bekommen, sondern was wir dadurch werden.

John Ruskin

Die Welt hat genug für Jedermanns Bedürfnisse aber nicht für Jedermanns Gier.

Mahatma Ghandi

Sachsenstolz  
Sachsenstolz
Beiträge: 240
Registriert am: 04.09.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#848 von bummi , 29.01.2009 22:35

Zitat von kirschli
sag mal bummi bist du noch zu haben, ich wollte schon immer einen Hausmann,


nur im "flotten dreier", @kirschli.
das erfordert sicher eine leichte umstellung deines lebensstils:-))).
dazu möcht ich dir beruhigend mitteilen, daß ich 8 wochen nach saisonende
25 kilo fett angelegt habe, welches das pummelchen nahezu verschwinden läßt.
denn, wie sag mer: die liebe (als folge) geht (zuerst) durch den magen.
übrigens hat meine frau in der zeit, in der ich schrieb, den kuchen gebacken.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#849 von bummi , 29.01.2009 22:49

wir werden daran arbeiten, @sachsenstolz.

morgen haben wir die möglichkeit, die fahnenreiche hauptstadt
der bajuwaren zu besuchen. wir werden rechtzeitig aufbrechen, um
den gegenverkehr unserer wintercampingfreunde zu bewundern,
die in diesem jahr zahlreich unterwegs sind. nach englischem
vorbild werden wir die bänke der rastplätze mit einem handtuch markieren,
um ruhig einen kaffee trinken zu können.

nach dem studium diverser gesetzestexte, muß ich gleich mal ans
forum die frage stellen, ob man neuerdings einzeln aus dem auto steigen
muß. wenn ich das versammlungsrecht richtig interprettiere,
darf ich mich, ungenehmigterweise, nicht zusammen mit meiner frau zeigen.
bekomme ich die genehmigungsanträge an der grenze?

kh

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008

zuletzt bearbeitet 29.01.2009 | Top

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#850 von conny1310 , 29.01.2009 22:58

Hallo bummi, jetzt outet sich mal eine Sächsin zum Thema Hefeteig...

ICH KANNS NICHT!
Sorry bei mir wird der nix, mache jetzt nur noch Fertigmischungen (natürlich von KATHI),
ich habe es aufgegeben weiter zu probieren...

Die Fertigmischung gelingt allerdings immer....

conny

conny1310  
conny1310
Beiträge: 116
Registriert am: 23.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#851 von bummi , 29.01.2009 23:18

Zitat von conny1310
Hallo bummi, jetzt outet sich mal eine Sächsin zum Thema Hefeteig...

ICH KANNS NICHT!
Sorry bei mir wird der nix, mache jetzt nur noch Fertigmischungen (natürlich von KATHI),
ich habe es aufgegeben weiter zu probieren...

Die Fertigmischung gelingt allerdings immer....

conny


ich gebrauch mal den zitieren - effekt, obwohl er hierzulande
nicht besonders geschätzt wird.

schritt für schritt - nur für dich, @conny.
hefe kaufen - kostet ´n paar cent/stück.
weißes mehl, eine tüte, in eine schüssel geben.
salz und zucker, je 25 g, unter das mehl rühren.
mit der hand ein loch in die mitte drücken.
hefe mit den fingern zerbröseln und in dieses loch geben.
warmes wasser oder milch, darf vierzig grad nicht überschreiten,
rein geben. nimm einfach 0,2liter; ein trinkglas:-)))
oder eine volle kaffeetasse geht auch (0,15).
du kannst ein bißchen mehl mit den fingern vom
rand auf die milch zerstreuen.
abdecken - ferig - warten.
am besten früh ansetzen, abend fertig machen.

schnellvariante:
alles bis - abdecken - ferig - warten.
einfach alles verkneten. zugabe von warmwasser und etwas öl bis es
geschmeidig ist. nicht zuviel öl, max 40g.
abdecken - fertig - warten.
der teig muß nur bissl wohnungswarm stehen.
entweder badezimmer/heizungsnähe oder ausgeschalteten herd.

funktioniert sicher!

kh









bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#852 von bummi , 29.01.2009 23:53

nachtrag:

@conny.

dem teig sieht man seine reaktion an.
wenn er zehnmal größer ist, als der ansatz,
kann mer nicht mehr fehl gehen.
hefeteig darf nicht zu heiß gebacken werden.
165 max.!

bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#853 von kirschli ( gelöscht ) , 30.01.2009 23:20

also wenn das nach dieser Beschreibung nichts wird, ja was dann, ist doch ein klags Hefeteig,musst nur auf passen das er nicht über den Behälter quillt, wie der süße Brei

na bummi ich werds mir mal überlegen,aber eins sage ich dir dann koche ich und dann wird Sport getrieben


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli
zuletzt bearbeitet 30.01.2009 23:24 | Top

RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#854 von bummi , 31.01.2009 21:41

der sport kommt schon in der ersten märz-woche, @kirschli.
wir sind grade rein:-)))

bis ende märz bin ich sicher schon wieder zehn los.

kh


bummi  
bummi
Beiträge: 504
Registriert am: 19.11.2008


RE: Was isst der Ossi heute noch gerne?

#855 von Sachsenstolz , 01.02.2009 14:03

Ich hab mich auch nie an Hefeteig rangetraut, mir schmeckt er auch ned immer. Aber die Sache mit der zehnfachen Vergrößerung ist schon mal interessant. Ob man das auch anderswo anwenden kann...............?


Der Lohn für unsere Bemühungen ist nicht was wir dafür bekommen, sondern was wir dadurch werden.

John Ruskin

Die Welt hat genug für Jedermanns Bedürfnisse aber nicht für Jedermanns Gier.

Mahatma Ghandi

Sachsenstolz  
Sachsenstolz
Beiträge: 240
Registriert am: 04.09.2008


   

Was spielt der Ossi heute so an Brettspielen?
Ferienlager


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln