Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Neoliberale Lobbyisten FDP

#1 von Weilheimer , 18.01.2010 09:27

Nun kommt es so langsam ans Licht, was der Bürger eigentlich gewählt hat. Die FDP lässt sich 1,1 Millionen Euro spenden und setzt sich danach völlig unabhängig und total liberal für eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf 7% für Hotels ein. Ich glaube nicht, das nun für eine Übernachtung im Hotel 12% weniger berechnet werden. Dem Spender sollen unter anderem die Hotelgruppe Mövenpick mitgehören. Die 1,1 Mille sind für den Peanuts im Verhältnis zu dem, was er nun weniger Steuern an den Fiskus abführen muss. Dem Bürger werden natürlich auch Steuererleichterungen versprochen, aber leider werden wieder nur die Steuern sparen, welche gut verdienen und das auch nicht gleich sondern irgendwann 2012. Das erhöhte Kindergeld dürfen die Eltern gleich wieder ihrer Stadt oder Gemeinde geben, weil die wegen ihrer Finanznot die Betreuungskosten in den Kitas erhöhen.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#2 von Flotte_Lotte , 18.01.2010 10:26

moin weili,

was glaubst du, wieviel politiker noch in aufsichtsräten sitzen, und dort eng mit "lobbyisten" zusammenarbeiten

die fdp hat immer nur eine eng begrenztes wählerklientel gehabt. bei der bundestagswahl haben sie eben ihr parteiprogramm nicht nur klever - sondern auch wegen der schwächelnden grossparteien - gut an die wähler verkaufen können.

ich denke - wenn die partei noch weiter die hose runterlässt, werden sie bei der nächsten wahl wieder in der zweiten reihe sitzen. meine einschätzung: die koalitonäre werden ebenfalls federn lassen....



aber wie es so bei dem hin- und herschieben von geldern in der politik ist... da kommt in nächster zeit noch mehr "nach oben".


Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010

zuletzt bearbeitet 18.01.2010 | Top

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#3 von kirschli ( gelöscht ) , 18.01.2010 12:36

da trifft der Spruch "Die Politik ist eine Hure " voll zu wie immer, das Geld Regiert die Welt!!




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#4 von Flotte_Lotte , 18.01.2010 12:51



Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#5 von Björn , 18.01.2010 16:16

Gut gemachtes Video

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#6 von Weilheimer , 18.01.2010 17:26

Gerade kam in den Nachrichten, die CSU hat sich auch beschenken lassen, das Hotelgewerbe war auch bei dieser Partei spendabel.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#7 von Flotte_Lotte , 18.01.2010 18:30

dann haben die sich jetzt auch ein liedchen verdient

Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#8 von joesachse , 18.01.2010 18:48

Scherzbolde bei Ebay (Leider nur noch im Google-Cache):
http://209.85.129.132/search?q=cache:htt...=item1c0f87afd5

Gefunden auf fefes blog.

Unbedingt auch die Käuferfragen lesen!

Viel Spaß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.997
Registriert am: 16.07.2006


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#9 von Flotte_Lotte , 18.01.2010 19:10

*ROFL*

... als nächstes wird dann das gesundheitswesen als russisches roulette - versionbei ebaxverscherbelt


die gelb-blauen sind schon ne tolle truppe.


Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010

zuletzt bearbeitet 18.01.2010 | Top

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#10 von Weilheimer , 18.01.2010 20:04

Viel Humor haben die bei Ebay wohl nicht, wenn sie die Auktion so schnell vorzeitig beenden.Ich habe diese Auktion noch mal konserviert, bevor sie aus dem Google Cache verschwindet.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 18.01.2010 | Top

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#11 von lutzi , 19.01.2010 01:09

hallo an alle

Die Nachricht war schon heftig und wenn dann der Beschluss zur reduzierung des Mehrwertsteuersatzes für hoteltreibende eine wirtschaftsfördernde Massnahme ist und wir alle diese Subvention bezahlen sollen und das dann auch noch per gesetz beschlossen wird...na ich weiss ja nicht,

grüssle vom lutzi

lutzi  
lutzi
Beiträge: 295
Registriert am: 14.08.2006


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#12 von BautznerSenf , 19.01.2010 06:44

Moin!

Man kann es so und so sehen:
Einerseits ist Lobby-Arbeit gut, denn jeder Interessen-Verband (Lobby ist ja nicht nur die Industrie, sondern auch Gewerbe, Gewerkschaften, Buerger-Verbaende wie etwa Umweltgruppen) hat i. d. R. Ahnung von seinem Thema und macht "die Theoretiker" in der Politik "erst mal schlau", damit diese wissen, was sie da eigentlich entscheiden.

Lobby-Arbeit ist dann schlecht, wenn Verbaende nicht laenger beraten und empfehlen, sondern bestechen und damit die Entscheidung faellen, die eigentlich der Abgeordnete treffen sollte.

Meiner Meinung nach gehoeren Parteispenden JEDWEDER Art verboten - das bedeutet aber, dass der Wahlkampf und die Parteiarbeit komplett aus Steuermitteln finanziert werden muesste - und dass neue Parteien ein Problem haetten, denn von irgendwas muessen die Gruppen, die in die Politik gehen, ja erst mal leben... Geht also nicht :-(

Was die Spende an die FDP angeht, hoffe ich, dass es da andere Gruende gab - immerhin handelt es sich um Milliardaere, denen nur "unter anderem" Moevenpick gehoert (d. h. man kann auch ganz andere Interessen verfolgen).
Traurig finde ich aber das Geschrei der Opposition: Die machen es doch genauso - die Gruenen und die SPD haben doch auch z. B. von der Auto-Industrie Geld eingesteckt (Schroeder hat zudem bei 'ner Gas-Firma angefangen). Also Ball flach halten...

Nachdenklicher Gruss

B. S.


Besten Gruss

BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008


RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#13 von Weinböhlaer , 19.01.2010 09:36

Joschka Fischer nicht vergessen, er ist beim Gaspipeline-Projekt NABUCCO als Berater tätig.


Jürgen


 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.332
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 21.01.2010 | Top

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#14 von Wega , 19.01.2010 09:50

Zitat von BautznerSenf

das Geschrei der Opposition: Die machen es doch genauso - die Gruenen und die SPD haben doch auch z. B. von der Auto-Industrie Geld eingesteckt (Schroeder hat zudem bei 'ner Gas-Firma angefangen). Also Ball flach halten...
B. S.



Also Ball flach halten...Wieso??
Wenn dein Nachbar eine Strafbare Handlung begeht hast du noch lange nicht das Recht dieses auch zu tun!

Übrigens, Schröder hat nach seiner Zeit als Kanzler und nach dem Rückzug aus dem Parlament bei der Gas_Firma angeheuert.
Sicher haben ihm Kontakte aus der Zeit seiner Kanzlerschaft geholfen. Das hat jedoch kaum etwas mit Bestechung in dem
diskutiertem Sinn zu tun. Und das Schröder in der Führungsetage von VW saß wußte jeder!

Was bei der FDP lief ist etwas anderes. Hier sind, in meinen Augen, Bestechungsgelder geflossen.









Erfasste Großspenden ab 20.000 € seit 2000
Partei Anzahl der
Großspenden Spendensumme
natürlicher Personen Spendensumme
juristischer Personen
AGFG 8 - 582.476 €
BSU 1 52.000 € -
CDU 472 10.283.311 € / 22.719.882 €
CSU 147 1.136.280 € / 13.375.333 €
FDP 187 2.673.499 € / 9.685.292 €
GRÜNEN 118 1.607.128 € / 2.084.018 €
LINKE 5 131.761 € -/
MLPD 9 2.937.167 € -/
NPD 1 140.500 € -/
SPD 156 980.124 € / 7.830.629 €

hinter dem / steht die Spendensumme der juristischen Personen

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Spender ↑↓ Gespendet am ↑↓ Betrag ↑↓ Partei
Substantia AG (VM Holding AG) 05.08.2009 300.000 € FDP
Substantia AG (VM Holding AG) 13.10.2009 300.000 € FDP
Substantia AG (VM Holding AG) 15.10.2008 250.000 € FDP
Substantia AG (VM Holding AG) 14.04.2009 250.000 € FDP
B.TV Television GmbH & Co. KG 2001 204.517 € FDP
Deutsche Bank AG 28.06.2005 200.000 € FDP
Deutsche Bank AG 20.10.2006 200.000 € FDP
Deutsche Bank AG 18.10.2007 200.000 € FDP
Deutsche Bank AG 05.12.2008 200.000 € FDP
Deutsche Bank AG 22.06.2009 200.000 € FDP
Daimler Chrysler AG 2001 160.000 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 24.06.2005 150.000 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 30.06.2009 150.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 07.07.2009 150.000 € FDP
Südwestmetall 2002 125.000 € FDP
Adolf Würth GmbH & Co. KG 2002 109.000 € FDP
Südwestmetall 2001 102.258 € FDP
Südwestmetall 04.12.2003 100.000 € FDP
Deutsche Bank AG 28.12.2004 100.000 € FDP
Südwestmetall 08.12.2006 100.000 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2005 100.000 € FDP
Südwestmetall 21.12.2007 100.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 04.04.2008 100.000 € FDP
Robert Bosch GmbH 2002 100.000 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 01.08.2008 100.000 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 15.12.2008 100.000 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 30.06.2009 100.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2002 97.500 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2005 90.400 € FDP
Daimler Chrysler AG 2005 90.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2002 90.000 € FDP
Südwestmetall 2000 86.920 € FDP
Victors Bau + Wert AG 04.08.2004 80.000 € FDP
Porsche AG 2005 80.000 € FDP
Allianz AG 2001 76.694 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 29.05.2006 75.000 € FDP
Allianz AG 2002 75.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2007 75.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 06.09.2005 70.000 € FDP
Deutsche Bank AG 2001 66.468 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2001 63.911 € FDP
BMW AG 14.02.2008 61.146 € FDP
BMW AG 2007 61.146 € FDP
Daimler Chrysler AG 2002 60.050 € FDP
Commerzbank AG 14.11.2006 60.000 € FDP
Märkischer Arbeitgeberverband e.V. 2005 60.000 € FDP
BMW AG 2002 59.875 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2005 57.500 € FDP
Dussmann Ag & Co. KG 2001 54.964 € FDP
BMW AG 2004 54.886 € FDP
BMW AG 16.02.2009 54.042 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 28.12.2007 54.000 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 2007 53.500 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2000 52.663 € FDP
BMW AG 2005 52.599 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2004 52.000 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2002 51.500 € FDP
BMW AG 2003 51.482 € FDP
Deutsche Bank AG 2000 51.129 € FDP
Robert Bosch GmbH 2000 51.129 € FDP
Commerzbank AG 2005 50.650 € FDP
Reutax AG 16.04.2007 50.500 € FDP
Reutax AG 22.09.2009 50.500 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 2006 50.150 € FDP
Allianz AG 29.11.2004 50.001 € FDP
Allianz AG 11.08.2005 50.001 € FDP
Allianz AG 29.08.2006 50.001 € FDP
Allianz AG 17.07.2007 50.001 € FDP
Allianz AG 14.07.2008 50.001 € FDP
Allianz AG 31.07.2009 50.001 € FDP
ASS Werbe GmbH 22.05.2005 50.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2003 50.000 € FDP
Altana AG 2004 50.000 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 2004 50.000 € FDP
Südwestmetall 2004 50.000 € FDP
Altana AG 2005 50.000 € FDP
Bankhaus Sal. Oppenheim 2005 50.000 € FDP
E.ON AG 2005 50.000 € FDP
Pfitzer Deutschland GmbH 2005 50.000 € FDP
Evonik Industrie - RAG - Ruhrkohle 2005 50.000 € FDP
Südwestmetall 2005 50.000 € FDP
E.ON AG 2006 50.000 € FDP
Evonik Industrie - RAG - Ruhrkohle 2006 50.000 € FDP
Allianz AG 2003 50.000 € FDP
Commerzbank AG 2002 50.000 € FDP
Deutsche Bank AG 2002 50.000 € FDP
Tchibo Holding AG 2002 50.000 € FDP
Porsche AG 2007 50.000 € FDP
Evonik Industrie - RAG - Ruhrkohle 2007 50.000 € FDP
United Internet AG 2005 48.000 € FDP
BMW AG 2006 47.430 € FDP
Daimler Chrysler AG 2004 45.150 € FDP
Daimler Chrysler AG 2003 45.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2003 45.000 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 2005 45.000 € FDP
Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft AG 2005 45.000 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 2006 45.000 € FDP
Daimler Chrysler AG 2007 45.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2000 42.437 € FDP
Robert Bosch GmbH 2007 42.000 € FDP
Commerzbank AG 2007 41.250 € FDP
BMW AG 2001 40.635 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2007 40.314 € FDP
Robert Bosch GmbH 2005 40.000 € FDP
VB der NWdt. Textil- und B-Industrie e. V. 2005 40.000 € FDP
Südzucker AG 2005 38.000 € FDP
AWK-Außenwerbung HmbH 2005 35.970 € FDP
Allianz AG 2000 35.790 € FDP
Dresdner Bank AG 2000 35.790 € FDP
BMW AG 2000 35.567 € FDP
Solarworld AG 2005 35.000 € FDP
Pfitzer Deutschland GmbH 2002 35.000 € FDP
Deutscher Beamtenwirtschaftsbund GmbH 2002 33.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2001 31.361 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 2004 30.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2006 30.000 € FDP
Märkischer Arbeitgeberverband e.V. 2002 30.000 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2007 30.000 € FDP
CMAC GmbH & Co Verlags KG 2005 29.202 € FDP
Adolf Würth GmbH & Co. KG 2000 28.632 € FDP
Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG DVAG 2001 28.121 € FDP
Bertelsmann AG 2005 27.500 € FDP
Commerzbank AG 2001 25.565 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2003 25.000 € FDP
Hanse Merkur Versicherungsgruppe 2005 25.000 € FDP
Adolf Würth GmbH & Co. KG 2006 25.000 € FDP
Altana AG 2006 25.000 € FDP
Robert Bosch GmbH 2006 25.000 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2006 25.000 € FDP
Altana AG 2003 25.000 € FDP
Alba AG & Co. KG 2002 25.000 € FDP
Altana AG 2002 25.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2001 24.286 € FDP
Südzucker AG 2002 24.000 € FDP
MFI Management f. Immobilien AG 2005 22.500 € FDP
Lobbe Holding GmbH & Co. KG 2005 22.000 € FDP
VB der Chemischen Industrie e. V. 2006 22.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2000 20.452 € FDP
Philip Morris GmbH 2002 20.255 € FDP
Dieffenbacher GmbH + Co. KG 2006 20.000 € FDP
M+E Consult GmbH 2004 20.000 € FDP
VB der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie 2004 20.000 € FDP
VB der Metall- und Elektroindustrie NRW e. V. 2004 20.000 € FDP
Victors Bau + Wert AG 2004 20.000 € FDP
Deutsche Bank AG 2006 20.000 € FDP
Sixt GmbH & Co. KG 2006 20.000 € FDP
Sachsa Verpackung GmbH 2002 20.000 € FDP


Summe alle hier aufgelisteten Parteispenden: 9.685.292 €

Quelle:http://www.parteispenden.unklarheiten.de..._show_k&db_id=7


____________________________________________________________
Diskutiere niemals mit Idioten!Die ziehen dich auf ihr Niveau runter--und schlagen dich dann durch Ihre Erfahrung!


Zeitgeschichte sollte man nur mit dem Bleistift schreiben... (Golda Meir, 1898-1978)

 
Wega
Beiträge: 1.085
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 19.01.2010 | Top

RE: Neoliberale Lobbyisten FDP

#15 von Flotte_Lotte , 19.01.2010 13:30

Das Spendenvolumen der FDP in Relation zur Parteigrösse ist schon beeindruckend.

Warum legt sich also der blaugelbe Parteichef so ins Zeug? - Zufall? Wohl eher nicht!


Da fällt mir doch glatt der "circus maximus" ein. Wagenrennen, Gladiatoren, Menschen gegen Tiere.... Ja, dem Cäsaren und manchen Senatoren gefiel das gut. (Waren doch sicherlich manche in Doppelfunktion) Selbst das Volk durfte zugucken.

Brot und Spiele hieß die Devise.... oder besser eingedeutscht "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"


Was ist anders wie zur Römerzeit?


Heute startet man Medienwirksam Debatten, ob man große Arbeitgeber überleben lässt. Man fragt sich, ob tausende und abertausende von Arbeitsplätzen erhalten bleiben sollen (z.B. Opel, Karstadt, Quelle usw.)


Und, beinah hätte ich es vergessen, nur bei der obligatorischen Diätenerhöhung ist man in der überwiegenden Mehrheit einer Meinung.


Achso...


Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


   

Massenkarambolage auf der A19 in Mecklenburg-Vorpommern
Schweres Erdbeben in Japan


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln