Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#16 von kirschli ( gelöscht ) , 13.03.2010 20:16

Also Leute seid nicht so garstig mir wurde gelehrt mann soll an das Gute im Menschen glauben ich tu es meist noch und habe die Kehrseite leider zu oft zu spüren bekommen,in diesem Land.
Warum gibt es denn dieses Forum und viele andere !!! Weil die meisten etwas vermissten oder es noch tun.
Nähmlich das Gefühl der Gemeinsamkeit und Offenheit.So war es jedenfalls bei mir. Wo kann mann ohne Vorbehalte über sein Leben vor der Wende reden,es gibt sehr wenige die da auf offene Ohren stoßen.


Englaenderin29 es gibt hier viele Beiträge und Meinungen zu deinen Fragen. Mache Dir die Mühe und lese sie ,da kannst du viel über uns erfahren.
Ostalgi kenne ich nicht,es ist einfach unser Leben in 40 Jahren DDR. Zur Zeit wird vieles was wir schon hatten unter neuem Namen wieder erfunden und großes Palaver darüber veranstaltet. Es kommt ja von jemandem aus der dem. Bundesrepublick über so was kann ich nur den Kopf schütteln.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli
zuletzt bearbeitet 13.03.2010 20:41 | Top

RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#17 von Weilheimer , 13.03.2010 20:53

Kirschli, du hast ja Recht, aber ich denke jeder von uns ehemaligen DDR-Bürgern musste dieses "gesunde" Misstrauen erst lernen, nachdem Heerscharen von Versicherungsvertretern, Gebrauchtwagenverkäufern, Aboverkäufern und Wessis, welche die Firmen in der DDR übernehmen und "fortführen" wollten, eine Schneise der Verwüstung in Ostdeutschland hinterlassen hatten. Ich kann mich noch erinnern, wie Anfang der 90er die Menschen an diesen Pyramidengewinnspielen teilgenommen haben und dabei viel Geld verloren haben. Heute würden die Veranstalter zum Teufel gejagt werden. Früher(TM) sind wir untereinander doch viel offener und ehrlicher umgegangen, als es die Mark-oder Eurozeichen in den Augen noch nicht gab.
Um zu diesen Thread zurückzukehren. Es wäre doch ganz toll von der Engländerin gewesen, wenn sie sich ordentlich vorgestellt hätte, vielleicht erwähnt hätte, wo und was sie studiert, ihr Profil einigermaßen ausgefüllt wäre, dann ist die Schwelle "zum Helfen" doch viel niedriger. Wer von uns hat denn Lust, von irgendjemand anderen insgeheim belächelt zu werden, nach dem Motto "Guck mal die Lemminge, wie die sich reißen meine Fragen zu beantworten".

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#18 von kirschli ( gelöscht ) , 13.03.2010 21:08

Da hast du Recht. Ich habe diese Erfahrung ja auch schon gemachtHeute wäre ich vorsichtiger, was wurde da nicht alles geschrieben und draus gemacht. Und so mit sind schon ein paat Antworten geschrieben




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#19 von Englaenderin29 , 13.03.2010 21:45

Liebe Weilheimer: Es tut mir sehr leid, weil ich offenbar dir beleidigt habe. Ich bin nicht techno savvy und weiss nicht so viel ueber Forums usw. Eine Freundin hat empfohlen, dass ich meine Umfrage auf eine Forum schreiben soll. Ich denke nicht, dass ihr "Lemminge" sind!! Ich bin nicht ein furchtbare Mensch. Ich studiere Deutsch und versuch zu Deutsch sprechen. Es tut mir leid, dass du so boese bist! Ich werde jetzt diesen Thread loeschen. Ich wuerde NIE lacheln oder etwas wie du beschrieben hast! Ich hoffe du gluecklich sein koenntest.

Dankeschoen fuer alles eure Hilfe. Tschuess.

Englaenderin29  
Englaenderin29
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 13.03.2010


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#20 von abtwalter , 14.03.2010 07:22

Zitat von Englaenderin29

Zitat von Weilheimer
@Englaenderin29 hast du keine Freunde oder andere Beschäftigung an einem trüben Samstag nachmittag. ? Laut IP und Hilfe eines Trace-Programms hockst du irgendwo im östlichen Brandenburg und dort ist ja wirklich nicht viel los.



Du hast offenbar keine Freunde, weil du so unhofflich und gemein bist! Danke fuer deine Eingabe.



Ich find das auch gemein,kann man eigendlich so gemein sein.wie urteilst du über menschen die du nicht kennst?
ich hätte dich nicht so eingeschätzt Weilheimer.

abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#21 von Flotte_Lotte , 14.03.2010 09:51

Zitat von Weilheimer
Bei dir bekommt man kein Ergebnis, mit dem Hinweis "Firewall". Du hockst also irgendwo hinter einer Firewall oder dein Provider betreibt eine. Natürlich ist das Ergebnis nicht 100%ig, aber eine grobe Ortsbestimmung ist zumindest möglich und du bist Kunde bei Tele 2

Das Deutsch der Engländerin wird immer besser. It´s Magic




Sorry, seh ich auch so.

Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#22 von joesachse , 14.03.2010 12:18

Bitte mal aufmerksamer lesen: Das deutsch der Engländerin hat sich nicht verändert, lediglich die Fragen, die sie vorher ausgearbeitet hatte, waren sprachlich korrekter. Was kein Wunder ist, wenn man vorher vielleicht auch mit Unterstützung dei Ausarbeitung gemacht hat.

Das grundlegende Mißtrauen gegenüber neuen Mitgliedern halte ich übrigens für völlig unangebracht, solange diese Leute hier nicht provozieren oder sonstwie negativ auffallen. Ein freundlicher Hinweis auf beispielweise den Wunsch, mehr zu erfahren, ist in Ordnung, die Anmache in diesem Thema habe ich auch als unhöflich empfunden.

Außerdem schadet es nix, vorher nachzudenken, bevor man aggressiv wird:
Die Engländerin hat nie behauptet, gerade in England zu sein.
Die Ausarbeitungen und Fragen waren vorbereitet.

Nur zwei Fakten, die Ihr nicht wirklich bedacht habt.
Ich wünsche mir hier mehr vornehme Zurückhaltung statt vorschnelle Verdächtigungen, trotz aller Erfahrungen mit FlotteBiene u.ä.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#23 von Flotte_Lotte , 14.03.2010 12:28

Moin Jörg,

die Frage nach der Tracerroute war doch irgendwie "zulässig" - oder?

Bonn - östliche BB.

Die Zusammenstellung der Fragen - na gut...

Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#24 von Ines 64 , 14.03.2010 13:28

Zitat von Ilrak
Hallo ,englaenderin ,
Und wenn Dir das persönliche Gespräch lieber ist , komm doch
mal zum Stammtisch nach Köln ( http://www.knusperflockenstammtisch.de ).
Karli


Diesen Vorschlag finde ich sehr gut.
Englaenderin29, dort kommst du mit den Leuten viel besser in Kontakt und sie lernen dich kennen.


Es liegt in der Natur des Menschen, vernünftig zu Denken, aber unvernünftig zu Handeln.

 
Ines 64
Beiträge: 671
Registriert am: 11.06.2006


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#25 von joesachse , 14.03.2010 14:35

Zitat von Flotte_Lotte
Moin Jörg,

die Frage nach der Tracerroute war doch irgendwie "zulässig" - oder?

Bonn - östliche BB.



Damit habe ich prinzipiell ein technisches Problem. Wenn man ein Traceroute gemacht hat, war der letzte Router, der mit seinem Namen zu lokalisieren war, in Bonn, die anderen Router haben sich teilweise nicht mehr gemeldet. Insofern habe ich meine Zweifel, ob die Traceroute-Tools wie VisualRoute innerhalkb der Provider die Routerstandorte korrekt auflösen. Meine Erfahrungen damit sind sehr durchwachsen, mel gehts es, mal nicht, deshalb halte ich die Standortinformationen für sehr unzuverlässig.
Ein extremes Beispiel ist das Netz von KabelBW, dam stimmen die Standorte fast nie.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 14.03.2010 | Top

RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#26 von Weilheimer , 14.03.2010 16:52

Am Profil der Engländerin hat sich immer noch nichts getan, auch so gibt sie fast nichts von sich preis. Unter diesen Umständen habe ich einfach keine Lust zu helfen, auch wenn einige das "gemein" finden. Ich bin der Meinung die Engländerin ist ein Fake und deswegen klinke mich deswegen aus diesen Thread aus.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 14.03.2010 | Top

RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#27 von Björn , 14.03.2010 18:03

Naja, ich bin bei diesem Einstieg einer 29-jährigen englischen Uni-Studentin in Deutschland und ihren Beiträgen auch mal skeptisch!
Dies alles ist aber bisher kein Grund für gegenseitige "Anmeckereien" oder "Anmache" untereinander!!!


>UNHEILIG:
"Geboren um zu leben"
http://www.clipfish.de/video/3236291

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#28 von Kehrwoche , 14.03.2010 18:46

Ich finde, wir sollten zukünftig an Umfragen "temporärer Mitglieder" nur dann teilnehmen, wenn diese ihren vollen Namen und den ihrer Schule/Uni u.s.w. angeben, um jederzeit dort nachfragen zu können. Momentan kann hier jeder Witzbold eine Umfrage starten und alle springen darauf an.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#29 von Flotte_Lotte , 14.03.2010 18:53

Flotte_Lotte  
Flotte_Lotte
Beiträge: 304
Registriert am: 11.01.2010


RE: Koennt ihr mir bitte helfen??

#30 von michaka13 , 14.03.2010 19:23

Zitat von Kehrwoche:

Zitat
Ich finde, wir sollten zukünftig an Umfragen "temporärer Mitglieder" nur dann teilnehmen, wenn diese ihren vollen Namen und den ihrer Schule/Uni u.s.w. angeben, um jederzeit dort nachfragen zu können.


Naja, davon halte ich nicht viel. Stell Dir mal vor 50 Mitglieder des Ossiforums rufen dann in der betreffenden Schule an. Vielleicht hat derjenige/diejenige noch in anderen Foren um Hilfe gebeten und die User dort möchten auch gern in dieser Schule oder Uni anrufen um mal "nachzufragen. Noch besser, 10 Schüler einer betreffenden Schule bitten in 10 verschiedenen Foren zu unterschiedlichen Themen um Hilfe. Und etliche Forenteilnehmer möchten erstmal in der Schule anrufen. Junge, Junge-das gibt aber ein Tohuwabu.

Und wer möchte in einem öffentlichen Forum seinen vollständigen Namen und Schule/Arbeitsstelle angeben. Ich jedenfalls nicht. Du vielleicht, kehrwoche?

Übrigens haben auch "alte" Mitglieder nix in Ihrem Profil stehen.

u248279_mutterheimat.html

Aus einem anderen Forum kenne ich es so. Wenn jemand eine Umfrage erstellen möchte wendet er sich an einen Mod. Dieser holt sich bei neuen/unbekannten Mitgliedern ein paar Hintergrundinfos ein und wenn alles schlüssig erscheint stellt der Mod die Umfrage ein, mit der Bitte dem User zu helfen. Die Resonanz dem User zu helfen ist dann auch viel größer, denn die "Altmitglieder wissen so, das Ihre Mühe bei der Hilfestellung nicht umsonst sein wird. Die Mods stellen dann auch die Ergebnisse online oder berichten kurz was aus der Sache geworden ist.

Ich weiß das es hier nur einen aktiven Mod und einen aktiven Admin gibt und das es für diese zusätzliche Arbeit bedeutet, aber so oft werden hier ja auch keine Anfragen/Umfragen gemacht. Könnte man ja mal drüber nachdenken.


Gruß,micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


   

Vliesett - woher?
Der Umgang der Deutschen mit ihrer Geschichte


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln