Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Spezies Schwabe

#226 von Weilheimer , 13.09.2011 18:08

Zitat von peppe

Weili und der wäre ?! Jetzt bin ich aber mal gespannt!!



Internet und Kleinanzeigenteile diverser Revolverblätter, trotz der hohen Stundenverrechnungssätze der Handweksbetriebe bleibt nur wenig bei denen kleben, welche die Arbeit erledigen und die sind an Euros nebenbei interessiert, natürlich haben die Leute einen Quittungsblock dabei, damit sie die Umsatzsteuer ausweisen können.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Die Spezies Schwabe

#227 von peppe , 13.09.2011 18:22

weili so lang wie er sich ausweisen kann dies Handwerk gelernt zu haben ist es mir egal.....aber irgend ein dahergelaufnen billig anbieter ins haus lassen niemals



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Spezies Schwabe

#228 von altberlin ( gelöscht ) , 13.09.2011 19:30

Ach peppe, es gibt noch genug Fachleute, die schwarz arbeiten.

Da verwette ich alles mögliche drauf.



.

altberlin

RE: Die Spezies Schwabe

#229 von Weilheimer , 13.09.2011 21:48

Peppe ist schon Schweizer, er denkt besonders langsam.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 13.09.2011 | Top

RE: Die Spezies Schwabe

#230 von peppe , 13.09.2011 22:09

Werd nicht frech Weili sonst gibts was hinter die Löffel
Zum Thema: Tja in der CH ist es echt nicht so einfach an Fachleute schwarz zu kommen da die Strafen zu hoch sind dafür



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Spezies Schwabe

#231 von Weilheimer , 13.09.2011 23:10

Peppe, ich weiß nicht wo du genau in der Schweiz wohnst, aber Zürich ist ja nicht so weit weg von der deutschen Grenze.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Die Spezies Schwabe

#232 von Smithie23 , 13.09.2011 23:47

Na ich denke mal nicht, dass in der Schweiz es Jemand nötig hat, schwarz zu arbeiten.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Spezies Schwabe

#233 von Buhli , 13.09.2011 23:51

Meinst Du das es in der Schweiz keine Leute mit Geldsorgen gibt?



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Die Spezies Schwabe

#234 von Smithie23 , 14.09.2011 00:00

Sicher wird es die geben - aber nicht vergleichbar mit Deutschland.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Spezies Schwabe

#235 von Buhli , 14.09.2011 00:14

Na ja, nur weil die es angeblich nicht nötig hätten.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Die Spezies Schwabe

#236 von Smithie23 , 14.09.2011 00:18

Ich denke mal, dass man da in 2 verschiedenen Welten lebt. Im Osten haben viele Menschen zum Monatsende nichtmal mehr 50 € übrig. In der Schweiz und im Ländle sind es vielleicht 200 € am Ende - und trotzdem wird gejammert, so als wären es nur 50 € !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Spezies Schwabe

#237 von Buhli , 14.09.2011 00:22

Ich denke mal, daß der Prozentsatz derer, die am Ende des Geldes noch viel Monat übrig haben, überall gleich ist.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Die Spezies Schwabe

#238 von Smithie23 , 14.09.2011 00:26

Glaub ich nicht. Man müsste betrachten, wo das Geld überall hingegangen ist. Wenn der Schwabe im Gegensatz zum Ossi jeden Monat noch 200 € auf die hohe Kante packen kann, dann hat er ja im Grunde mehr Geld übrig.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Spezies Schwabe

#239 von Buhli , 14.09.2011 00:29

Mach das Ganze mal nicht so Pauschal. Ich hab vor längerer Zeit schon mal geschrieben, daß bei meiner Frau auf Arbeit die Eingeborenen (Schwaben) mehr Geldprobleme haben als die Eingewanderten. Die BRAUCHEN eine Zweitjob, obwohl mehr Einkommen zur Verfügung steht.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 14.09.2011 | Top

RE: Die Spezies Schwabe

#240 von delta , 14.09.2011 08:15

Das liegt daran, das die angewachsenen Fixkosten für einen Schwaben vielleicht höher sind.
Mit steigenden Gehalt leistet man sich mehr, das muß nicht immer ein neues Auto sein oder
ein zweiter Urlaub...
Wie wäre es mit einer lebensversicherung, oder riesterrente, oder mal ein neuer Kühlschrank
oder ein zweites Kind, oder der job der frau fällt weg weil sie gekündigt wurde.
da gibt es viele möglichkeiten um nichts auf die Seite legen zu können. Ich denke das Thema
Schwaben ist Klischeedenken,, nicht zu verwechsel mit unfägigen Volksvertreter, hier darf man
getrost pauschalieren.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Gruß von den Werktätigen der Bekleidungsmittelindustrie
Winter im Banat


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln