Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#31 von Minimal , 06.06.2010 22:28

Neuer Artikel von Franz Walter, der beleuchten soll, warum es kein frisches Blut in der Politik gibt:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,698870,00.html

"Die meisten dieser Quereinsteiger waren wahrscheinlich weit intelligenter als - schätzungsweise - 95 Prozent der Parlamentarier im Deutschen Bundestag. Trotzdem endeten die politischen Karrieren der Neu-Politiker aus Wissenschaft, Wirtschaft und Literatur überwiegend deprimierend kläglich...
Es ist wohl so: Originelle Menschen, Künstlernaturen, schöpferische Intellektuelle, logisch denkende Naturwissenschaftler, zielstrebige Unternehmer - sie alle sind für die tausend Umwege, Zugeständnisse und Unschärfen der Politik ganz und gar ungeeignet."


Verloren in: Musik (Minimal Wave, 80s Wave & EBM), Literatur (von Kafka bis Houellebecq), Filme (Coen Brothers, Lynch & Co), Computerspiele

 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#32 von Weilheimer , 06.06.2010 22:58

Minimal ich bin der Meinung Politiker sind mittlerweile so etwas wie eine Kaste, die nicht jeden Quereinsteiger in ihre Reihen lassen und "schlaue Köpfe" regelrecht bekämpfen. Die werden als Gefahr gesehen im Ringen um die eigene Macht und Einfluss. Es lassen sich bestimmt einige Beispiele finden, wo Quereinsteiger rausgeekelt wurden.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 14.12.2010 | Top

RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#33 von delta , 07.06.2010 09:18

Wie soll man das verstehen ???

Zita:Minimal
Es ist wohl so: Originelle Menschen, Künstlernaturen, schöpferische Intellektuelle, logisch denkende Naturwissenschaftler, zielstrebige Unternehmer - sie alle sind für die tausend Umwege, Zugeständnisse und Unschärfen der Politik ganz und gar ungeeignet."

Zitat: ende


Du willst doch wohl nicht behaupten, das unsere Poltiker scharf Analytisch agieren.
Nein sie folgen nur ihre Macht und Geldgier.
Es mag sein, das es einige wenige gab und gibt, die am Anfang höhere Ziele hatten
für Volk und Vaterland wie man so schön sagt, aber das ändert sich oft sehr schnell
und sicherlich ohne Ausnahme. wer den Klassenkampf in der Politik unterliegt, geht
in die Wirtschaft und wütet dort weiter zu lasten des Volkes.


delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#34 von joesachse , 07.06.2010 21:53

Hallo Leute, habe gerade eine Seite gefunden, die mich köstlich amüsiert hat:
http://www.horst-koehler-consulting.de/
Schaut euch mal das Team und die Funktionen an, zum schreien
Viel Spaß in wünscht Euch
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.580
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#35 von Björn , 07.06.2010 22:43

Mal sehen wie lange die Seite Bestand hat, bevor sie gelöscht wird


Unheilig
"Für Immer"
http://www.youtube.com/watch?v=Fl4MtmLg_Rc&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#36 von joesachse , 07.06.2010 22:49

@Bjoern: Hat die Seite schon hinter sich, guckst du:
http://www.taz.de/1/netz/netzkultur/arti...ire-verschwand/

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.580
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#37 von Buhli , 10.06.2010 00:28

Weili ich hab letzte Zeit zu Deinem Beitrag Parallelen entdecken können. In den Märkten die ich seit Jahren regelmäßig besuche sind als stellv. Marktleiter zu meist Ossies zu finden. In den Gesprächen mit ihnen kam immer wieder durch, daß sie sich die Westmanager nicht antuen müssen. "Das gemobbe und Ellenbogengestoße muß ich nicht haben." So der Tenor. Sollte das für die Politik auch gelten, wundert es mich auch nicht, daß so wenig Ossies da zu finden sind. Die sind scheinbar cleverer als die Wessies. Denen ist Macht- und Geldgier scheinbar nicht ganz so wichtig. Die würden sicher lieber dem Land dienen wollen, aber nicht mit der intriganten Truppe, die sich da festgesetzt hat. Auch wenn die Ost-West Klisches da wieder bedient werden. Es sind die Leute mit Ihrer Herkunft, die das Geschehen bestimmen. In Bonn geprägte Politiker sind noch nicht Reformbereit. Da muß noch einiges mehr passieren um die da hin zu bringen. Reform ist nun mal mit Besitzstandsreduzierung verbunden. Und solange ich Schulden machen kann, damit ich mein Verhalten nicht ändern muß, mach ich doch lieber Schulden. Erst recht, wenn ich sie nicht selbst zurückzahlen muß. Wir Ossies kennen das Ergebnis und wollten eine Reform. Ist zwar nicht ganz geglückt, aber ein Anfang ist gemacht. Jetzt müssen "nur noch" die Wessies mitmachen. Unsere Erfahrungen sind ja noch nicht gefragt. Hochmut (Arroganz) kommt nun mal vor dem Fall.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#38 von mutterheimat , 09.11.2010 23:25

Ich bin gespannt, über welche nächsten Dinge unsere Spitzenpolitiker bald nachdenken werden. Das es etwas, gelinde gesagt, mürrisch im Volk aussieht, ist nicht zu bestreiten. Man hat mehr oder weniger die Schnauze voll, von der Führung und ihren, von wenigen Ausnahmen abgesehen, Oberbossen. "Rausreiser aus dem Mist" sehe ich nirgendwo. Selbst wenn es jetzt wieder wirtschaftlich voran gehen sollte und die Arbeitslosigkeit sinkt, so finde ich dennoch niemanden, der das Ruder, NACHHALTIG, im Griff hat. Wenn es also bald deutlich grüner wird, im "Laden", so ist wohl anzunehmen, das der "Schimmel sich des Blattes" schon bemächtigt hat. Berlin wird wohl den Anfang machen wollen und und noch stärker auf die Nase fallen, als es schuldenmäßig, der jetzige Führungsladen, fertig bekommen hat. Aber eine Ansteckungsgefahr, für andere Bundesländer, besteht in einer exorbitanten Höhe. Erinnert sei hierbei an das grüne Blatt, mit dem Namen, keine militärische Einmischung in anderen Staaten. Selbst wenn man der CDU/CSU eine gewisse Ar....trittstrategie unterstellen mag, so mag das berechtigt sein, eventuell sogar richtig, aber dann ist das, auch in gewisser Weise, vorher schon bekannt, oder es ist erahnbar. Bei den anderen Parteien und ihren Bossen kann man das nicht so deutlich sagen. Ein Herr Schröder, ein Herr Joschka Fischer, der Linkenboss, zum Teil ein Herr Westerwelle, alle wissen recht gut, ab welcher Windstoßstärke sie die Fahne umhängen müssen. Keiner hat den Saft in den Knochen und haut mal auf den Tisch. Wir hatten, in unserem EX-Laden, nur alte Betonköpfe und selbst ein Schlag mit Hammer und Meißel hätte nichts gebracht, aber jetzt sind wir auf dem besten Weg dahin, daß selbst der größte Vorschlaghammer (auch große Reform genannt) kaum noch Wirkung zeigen kann, weil sich irgend jemand, in irgendeiner Führung mit Macht (weil Geld vorhanden) dagegen, mit Erfolg, zur Wehr setzen kann. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis es, nachhaltig, rummst.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.276
Registriert am: 03.02.2008


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#39 von Björn , 13.12.2010 22:59

Was haltet ihr von den Publicity-wirksamen Selbst-Inzenierungen des Bundespräsidenten Wulff (z.B. beim Staatsbesuch mit seiner Tochter in Israel) und aktuell jetzt vom Verteidigungsminister Guttenberg beim Afghanistan-Besuch mit seiner adligen Ehefrau (und Johannes B. Kerner noch dazu, inklusive Aufzeichnung seiner Talkshow dort vor Ort )???
Ich glaube, die Guttenberg´s sehen sich wirklich schon als neues Kanzler-Ehepaar und wollen sich mit dieser Aktion nur in Szene setzen Von den Kosten des 2. Hubschraubers extra für Frau von Guttenberg (angeblich "aus Sicherheitsgründen" ) ganz zu schweigen!

http://www.tagesschau.de/ausland/guttenb...anistan110.html
Die Umfrage zeigt, daß aktuell 62% der über 13.300 Abstimmenden den Truppenbesuch von Guttenbergs genauso als politische PR-Aktion sehen http://umfrage.tagesschau.de/umfrage/pol...afghanistan2228


FAUN
"Satyros"
http://www.youtube.com/watch?v=9N0L-zuhEq4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 13.12.2010 | Top

RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#40 von Schlawine , 14.12.2010 05:56

Ich denke es gibt genug andere (wirkliche) Probleme in diesem Land. Mir ist egal welche Absicht die Guttenbergs mit ihrem Besuch in Afghanistan hatten. In der heutigen Zeit nutzt jeder der in der Öffentlichkeit steht die Medien für seine Zwecke.


Schlawine
--------------------------

Jedes Volk hat die naive Auffassung, Gottes bester Einfall zu sein.
Theodor Heuß

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#41 von delta , 14.12.2010 16:32

Aber nicht jeder ist so kostspielig unterwegs.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#42 von Björn , 14.12.2010 17:13

Die Bundeswehrsoldaten in Afghanistan hätten sich bestimmt statt über anerkennende Worte von Frau v. Guttenberg mehr über eine Anerkennung in Form von dringend benötigter besserer Ausrüstung gefreut!
Auch wenn nach der Kritik die Mehrkosten jetzt von den Guttenbergs angeblich privat getragen werden, finde ich auch, es gibt wichtigere Probleme in allen Bereichen als so ein PR-Schaulaufen mit Talkshow. Ich vermute mal, Frau v. Guttenberg will nur ihr (in letzter Zeit etwas angekratztes) Image wieder aufpolieren.


FAUN
"Satyros"
http://www.youtube.com/watch?v=9N0L-zuhEq4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 14.12.2010 | Top

RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#43 von altberlin ( gelöscht ) , 14.12.2010 17:37

Wir können ja mal auflisten, was in diesem Staat wichtig und was unwichtig ist.
Da ist das "Schaulaufen", wie es hier so schön heißt, noch das kleinere Übel.

Ich gebe nur das Stichwort G8,Heiligendamm.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#44 von Weinböhlaer , 14.12.2010 18:03

Ich glaube, die Guttenberg´s sehen sich wirklich schon als neues Kanzler-Ehepaar


.....und wenn es so wäre, sie wären nicht besser und nicht schlechter als die anderen
vor ihnen.
Ist doch egal wer auf dem Stuhl sitzt, sie kochen sowieso nur ihren eigenen Brei.
Ich meine aber schlimmer als damals mit dem jetzigen Gazprom-Manager und dem Super-Minister Clemens
sowie dem grünen Steinewerfer als Außenminister kann es nicht mehr kommen.

jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.088
Registriert am: 17.11.2009


RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?

#45 von Ulli , 15.12.2010 08:36

Hallo Jürgen,
deiner Meinung kann ich mich nur anschließen.
Die Politiker denken in erster Linie nur an sich und kaum an das Volk. Da kann dran sein wer will.
Genauso bin ich deiner Meinung, wenn es um die rot-grüne Regierung unter Schröder geht.
In der Zeit lief doch absolut nichts vernünftiges. Man kann nur hoffen, dass uns solche Politiker in der Zukunft erspart bleiben.

Ulli  
Ulli
Neuling
Beiträge: 10
Registriert am: 13.12.2010


   

AfD- eine Alternative für Deutschland ?
Blocken von Mobilfunk


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln