Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 940 Antworten
und wurde 67.402 mal aufgerufen
 Innenpolitik und Deutschland
Seiten 1 | ... 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.056

13.04.2018 14:27
#931 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Ja Joe könnte ich, hier aus meinem Heimatort.
Wenn es dich wirklich interessiert könnten wir mal am Telefon sprechen.
Es sind alles kommuneninterne Dinge, die möchte ich so nicht breittreten.
Dabei ging es um Kosten die den Bürgern ungerechtfertigter Weise aufgebürdet werden sollten
und um Räume die 7 Vereine in liebvoller Kleinarbeit seit Jahren erhalten haben, die nun
aber einer anderen Nutzung zugeführt werden sollten.

Ich wollte eigentlich nicht über die AfD diskutieren, mir stieg nur Daneels pauschales Pashing im #921 in die Nase.
Typisches Geschwätz was heute aus allen Ecken in diese Richtung geht weil es nicht in das verordnete Weltbild passt.


Sparen heißt hungern für die Erben....

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

13.04.2018 15:59
#932 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Zitat von Weinböhlaer im Beitrag #931

Ich wollte eigentlich nicht über die AfD diskutieren, mir stieg nur Daneels pauschales Pashing im #921 in die Nase.
Typisches Geschwätz was heute aus allen Ecken in diese Richtung geht weil es nicht in das verordnete Weltbild passt.


Das ist kein pauschales Bashing, sondern meine Erfahrung mit dieser Einthemenpartei. Da kannst du mich noch so sehr links schimpfen, wie du willst. Jeder hat nun mal seine eigene Wahrnehmung von Realität, und muss daraus sxeine Schlüsse ziehen, wenn dann die einzige Antwort AfD ist, dann zweifel ich aus meiner Perspektive tatsächlich an die Zurechnungsfähigkeit dieser Person. Weil, man kann Flüchtlingen (und das ist nun mal das einzige große Feindbild der AfD) alles in die Schuhe schieben. Aber für 13-15 % der Menschen hat die AfD es verstanden, zu vermitteln, dass alle anderen Parteien linksrotgrünversifft sind, und sie die einzige konservative Mitte darstellen. Es gibt Probleme in diesem Land, nur sind das andere als uns die AfD weis machen will. Das kommunal das weniger parteipolitisch abläuft ist bekannt.

Und glaube mir, nicht jeder, der nicht wie du denkst, hat ein verordnetes Weltbild (wer sollte das Verordnen?), er bildet sich nur eine andere Meinung auf Grundlage anderer Fakten und Wertigkeiten.


Keine Beweise = kein Gott

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.056

14.04.2018 23:39
#933 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Zitat von Daneel im Beitrag #932


Und glaube mir, nicht jeder, der nicht wie du denkst, hat ein verordnetes Weltbild (wer sollte das Verordnen?), er bildet sich nur eine andere Meinung auf Grundlage anderer Fakten und Wertigkeiten.



Na denn.......


Sparen heißt hungern für die Erben....

mond1972 Offline

Neuling

Beiträge: 9

15.05.2018 23:31
#934 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Ich finde es schon richtig, die AfD als Einthemenpartei zu bezeichnen, weil sie eben durch ein konkretes Thema (die Flüchtlingskrise) in den Bundestag eingezogen ist bzw. dadurch, wie die anderen Parteien (sprich Altparteien) mit diesem Thema umgegangen sind. Zu anderen Themen höre ich von der AfD keine konstruktiven Beiträge, um ehrlich zu sein. Ich erinnere mich noch, als ihr Parteiprogramm aufgedröselt und analysiert wurde... was da alles so drin stand... Schauderhaft

Alster Offline

Neuling

Beiträge: 10

16.05.2018 10:38
#935 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Die meisten guten Politiker sind leider auf der Strecke geblieben. Sie sind nur noch Lobbyisten, treffen nur noch Entscheidungen, die niemandem wehtun und reichlich Wählerstimmen einbringen. Wir haben schon seit langer Zeit nur noch eine Demoskopdemokratie.


"Alle Köche sind beschissen, die sich nicht zu helfen wissen!"

Vincent Klink, dt. Sternekoch

Toniolli Offline




Beiträge: 93

19.05.2018 11:40
#936 RE: Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben? Zitat · antworten

Aber jetzt mal ganz ehrlich... gab es denn schon jemals keine Lobbyisten, die eigene Interessen versucht haben durch zu boxen? Das ist ja nun schon immer so, dass die Wirtschaft ein Wörtchen mit zu reden hatte bzw sich vielleicht eingekauft hatte. Als ob das jemals anders gewesen wäre?

FriedMain Offline

Neuling


Beiträge: 1

24.05.2018 13:23
#937 Heiko Maas will zur CDU wechseln Zitat · antworten

ACHTUNG !!! FREI ERFUNDENE FAKE NEWS
Incl Dokumentenfälschungen
So sehen echte FAKE-News aus



Heiko Maas will zur CDU wechseln


Die Bildung der neuen Bundesregierung hat einen Haufen Zeit in Anspruch genommen. Will Merkel wegen ihrer Ambitionen und aus Machtgier den Koalitionsvertrag durchkreuzen und das Land ins politische Chaos wieder hineinstürzen?



Zwar fand die Bundestagswahl am 24. September 2017 statt, doch sah Deutschland das Licht am Ende des Tunnels erst 161 Tagen später. Gerade solche Frist brauchte man die Neuauflage der Großen Koalition. Und am 14. März 2018 ernannte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das neue Kabinett von der zum vierten Mal gewählten Bundeskanzlerin Angela Merkel. Man konnte glauben, dass das Land erleichtert aufseufzen könnte. Ja, Kuchen!

Zum Bundesaußenminister wurde Heiko Maas (SPD) ernannt. Als Justizminister hatte er einen skandalösen Ruf wegen des sogenannten "Zensurgesetz". Außerdem ist er als Kritiker von Trump, Putin und eifriger Kämpfer gegen Fakenews bekannt. Heiko Maas zeichnete sich in der politischen Arena wenig aus, nun aber wird er von allen Seiten, auch von seinen SPD-Kameraden kritisiert. Die Kritik ist so scharf, dass sich "Heikochen" darüber überlegt, die SPD zu verlassen und zur CDU beizutreten. Zur Zeit wird innerhalb der Union die Möglichkeit besprochen, Maas in der CDU aufzunehmen. Und laut Markus Blume (CSU) sind die Schwesterparteien in dieser Frage einig.



Was Besonderes gibt es eigentlich darin, dass der Mann seine Ansichten geändert hat und zu einer anderen Partei wechseln möchte? Das ist kein Verbrechen, obwohl einige das für Untreue oder Verrat halten. Der Eintritt von Maas in die CDU droht gerade jetzt dem Land mit einem neuen großen politischen Skandal. Denn wenn Maas zur CDU beitritt, bekommt die CDU sieben Ministerien und dadurch wird die Hauptbedingung des Koalitionsvertrags verletzt. Mehr als 150 Tage wurde über die neue Regierung verhandelt und was nun? War es alles umsonst? Schluss mit der stabilen Regierung?


mullerklaus Offline

Neuling

Beiträge: 1

28.06.2018 13:50
#938 Bayerisches Staatsministerium des Innern wird direkt von Merkel geleitet Zitat · antworten

Die Konfrontation zwischen den Chefs der Schwesterparteien, Angela Merkel und Horst Seehofer, hat den Höhepunkt erreicht. Merkel ist gegen eine nationale Lösung des Einwanderungsproblems, die ihre Kollege vorschlägt. Der Bundesinnenminister will nicht, dass Millionen von Flüchtlingen sein Bundesland und Deutschland zerreißen. Die Frist des Ultimatums ist inzwischen fast abgelaufen.

Die Geschichte des Streits ist jedem bekannt, man braucht sie nicht wieder zu erzählen. Zwar haben die Seiten des Konflikts das Thema Flucht und Asyl mehrmals miteinander besprochen, doch ist es ihnen nicht gelungen, einen Kompromiss zu schließen. Horst Seehofer droht weiter, wenn die Grenzen für Flüchtlinge ohne Papiere und abgeschobene Asylbewerber, die nach Deutschland zurückwollen, nicht geschlossen werden, schließe er am 1. Juli die deutschen Grenzen eigenmächtig.

Obwohl Angela Merkel auf Asyl-Deals während des EU-Gipfels am Sonntag hofft, versteht sie, dass sie keine Chance hat, das Problem mit Flüchtlingen bis zum 1. Juli zu lösen, auch wenn sie Jean-Claude Juncker zuwiderhandelt. Deswegen hat sich die Bundeskanzlerin entschieden, hart zu handeln, bis die Frist abläuft - und zwar hat sie dem Bundeskanzleramt das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration unterstellt. Dadurch wird Horst Seehofer total ausgeknockt.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz, benachrichtigte Staatsminister Joachim Herrmann davon, dass Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration ab 25. Juni 2018 direkt der Bundeskanzlerin unterstellt sein soll, bis eine besondere Weisung erfolgt.



Die Reaktion von Bundesinnenminister Seehofer auf Merkels Alleingang ist vorläufig nicht bekannt, aber es ist ganz klar, dass sie äußerst scharf wird. Allem Anschein nach sind der Zerfall der Großen Koalition und die Neuwahl nicht zu vermeiden. Die Sozialdemokraten sind sich dessen bewusst und nach Spiegel-Informationen (spiegel.de/politik/deutschland/spd-bereitet-sich-auf-moegliche-neuwahlen-vor-a-1214369.html) trifft die SPD bereits erste Vorbereitungen für eine mögliche Neuwahl.

Ilrak Offline



Beiträge: 2.218

28.06.2018 19:49
#939 RE: Bayerisches Staatsministerium des Innern wird direkt von Merkel geleitet Zitat · antworten

Ich finde dieses Hickhack einfach nur noch ermüdend.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Remory Offline



Beiträge: 21

29.06.2018 07:24
#940 RE: Bayerisches Staatsministerium des Innern wird direkt von Merkel geleitet Zitat · antworten

Und gefährlich. Bei Neuwahlen könnte es einen Rechtsruck geben. Die sollten sich lieber im Interesse aller einigen.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

30.06.2018 16:32
#941 RE: Bayerisches Staatsministerium des Innern wird direkt von Merkel geleitet Zitat · antworten

Leute, merkt Ihr gar nicht, dass es sich wieder um einen Lügennachricht handelt? Ein gefälschtes Schriftstück und ein unsinniger Text, der aber vom Inhalt in das Zeitgeschehen passt, damit hat dieser Typ hier schon ein paar mal unsere Medienkompetenz getestet.

Ich warte aber mal noch, bevor ich das wieder in Rot dazu schreibe. Selber denken und recherchieren macht schlau.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

Seiten 1 | ... 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln