Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1591 von Andreas , 10.10.2020 19:56

Im Einzelfall dürfen aber 12-Stunden- Dienste angewiesen werden .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1592 von Hansrudi , 10.10.2020 22:58

Nicht nur angewiesen , planmäßig . Solange du unter 240 Monatsstunden bleibst ist das völlig egal . Früher hatten wir mit den 12 Stundennächten , am We , von Freitag bis Montagfrüh 36 Stunden plus Schichtzulagen . Da haste noch ein Tagschicht gemacht und die Wochenarbeitszeit war voll . Heute können wir sechs mal für 6 Stunden am Tage kommen , ohne Zulagen , weil die Schichten dann zwischen 06 und 22 Uhr verteilt sind und der Wochenarbeitszeit rennste hinterher ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1593 von joesachse , 11.10.2020 02:17

@Weinböhlaer : Hier eine Übersicht https://oeffentlicher-dienst-news.de/geh...-kinderpfleger/

Die 5.000 € bekommt nach dieser Tabelle eine Leiterin einer Kita mit mindestens 100 Plätzen und mehr als 18 Jahren Berufserfahrung.....

Die Stadt Dresden war so "clever" mit vielen Erzieherinnen nur Teilzeitverträge mit 32 Wochenstunden zu machen. Wenn keine Leute da waren, durfte dann (gegen zusätzliche Vergütung) mehr gearbeitet werden, ein Anspruch darauf besteht aber nicht.

Scheint eine Spezialität der Sachsen zu sein, hier im Ländle habe ich von solchen Verträgen noch nichts gehört, die quasi Vollzeitarbeit ermöglichen ohne Anspruch darauf zu haben.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1594 von Hansrudi , 11.10.2020 07:33

Bei euch gibt es wohl noch die anderen Verträge , wo man ohne Lohnausgleich bis-über-Vollzeit arbeiten kann 40 bis 60 Stunden die Woche , für den 32 Stundenlohn ?

Auch im Westen hat man den Vorteil der Osttarife und -löhne erkannt und versucht diese langsam einzuführen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1595 von Weinböhlaer , 11.10.2020 14:09

Zitat von joesachse im Beitrag #1593
@Weinböhlaer : Hier eine Übersicht https://oeffentlicher-dienst-news.de/geh...-kinderpfleger/

Die 5.000 € bekommt nach dieser Tabelle eine Leiterin einer Kita mit mindestens 100 Plätzen und mehr als 18 Jahren Berufserfahrung.....

Die Stadt Dresden war so "clever" mit vielen Erzieherinnen nur Teilzeitverträge mit 32 Wochenstunden zu machen. Wenn keine Leute da waren, durfte dann (gegen zusätzliche Vergütung) mehr gearbeitet werden, ein Anspruch darauf besteht aber nicht.

Scheint eine Spezialität der Sachsen zu sein, hier im Ländle habe ich von solchen Verträgen noch nichts gehört, die quasi Vollzeitarbeit ermöglichen ohne Anspruch darauf zu haben.


Joe, ich hatte mich nur auf den aus dem Zusammenhang gerissenen Beitrag # 1588 von HaRu bezogen.
Ich finde die Verträge gar nicht so schlecht, vor allem weil man da auf die schwankende Kinderzahl in den Kitas reagieren kann.
Die Gewerkschaften piken sich natürlich das Maximum an Zahlen heraus, wenn sie schreiben ....Einbusen von bis 1000 €.
Ich glaube nicht das es genau die treffen wird die in dieser Gehaltsgruppe sind. Also wie immer Panikmache.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1596 von joesachse , 11.10.2020 23:47

Dass die Gewerkschaften dort das maximum angeben sehe ich genau so wie Du. Aus Sicht der Stadt sind die Verträge natürlich flexibel, ob die Erzieher allerdings lieber einen Vollzeit-vertrag hätten steht auf einem anderen Blatt....


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1597 von Hansrudi , 12.10.2020 10:20

Angeben ... das können Gewerkschaften ! Ansonsten endet eben leider zuvieles in faulen Kompromissen und schwülstigen Tarifverträgen mit sehr viel Grauzone zum Nachteil der werktätigen Leute !
Und dann versucht einmal Gewerkschaftsführungen zu betrachten , in ihrer Funktion als Arbeitgeber , ihren eigenen Verwaltungsmitarbeitern gegenüber !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1598 von Andreas , 12.10.2020 10:32

Interessant war der Streik vorige Woche bei den Busfahrern in München :
Die Hälfte der Busse fuhr trotzdem !
Das sagt doch genug aus .
Ich habe es schon einmal erwähnt : Hier wurde ein großes Autowerk bestreikt , welches schon überdurchschnittlich gute Löhne und Vergünstigungen zahlt .
Wo ist da ein Sinn zu erkennen ?
Vor zwei Wochen streikte hier die Müllabfuhr .
Von fünf Wertstoffhöfen war nur einer geschlossen .
Welchen Stand haben die Gewerkschaften bei den Arbeitern noch ?


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1599 von Hansrudi , 12.10.2020 10:37

Andreas stop ! Schaue dir doch einmal bitte an , welche Bussen , von welchen kleineren Busfirmen gefahren sind ! Wenn Mitarbeiter die Fima A bestreiken bedeutet das noch lange nicht , das der gleiche Berufsgruppen-Mitarbeiter der Firma B , C, D, E usw. seine Firma bestreiken darf , obwohl ein in der gleichen Gewerkschaft ist , wie der von A .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1600 von Andreas , 12.10.2020 17:03

Du hast Recht , in jedem Unternehmen fahren auch private Unternehmen mit . Vor allem an ruhigeren Tagen oder auf unprofitablen Strecken , z.B. im Randgebiet einer Stadt .
Dazu gehören auch Kleinbusse und Anruftaxis , eine seltsame Erfindung im Nahverkehr .
Aber das sind vergleichsweise wenig im Vergleich zur " richtigen " Busflotte .
Inwieweit das dann noch mit den Gewerkschaften zusammenhängt , kann ich natürlich nicht beurteilen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1601 von Gutmensch , 17.10.2020 23:04

Zitat von Andreas im Beitrag #1576
Mit " Idiotengesellschaft " meinst du uns alle , dich einbegriffen ?


Nicht jeder in einer Idiotengesellschaft ist ein Idiot. Aber eben viele. Ich bezog das nicht hier aufs Forum, sondern auf eine Gesellschaft, die mittlerweile völlig durch politische Korrektheit verblödet ist. Siehe "Hate Speech" und andere Propagandabegriffe.

Gutmensch  
Gutmensch
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 28.09.2020


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1602 von Andreas , 18.10.2020 10:06

Bestes Beispiel ist der Möchtergern Partisan , der kürzlich spaßenshalber einen Zug entgleisen ließ .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1603 von Hansrudi , 18.10.2020 10:57

Und das war ein 11 jähriger ohne militärische Vorbildung ! Wie groß wäre dann wohl so ein Haufen , wenn einmal Profipartisanen kommen ? Wer und wo schützt denn Intrastrukturanlagen aller Art , in Deutschland ? Staudämme , Kraftwerke , Brücken usw. , Schutzmaßnahmen ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1604 von Andreas , 18.10.2020 11:37

Der 2. WK hat uns gelehrt , daß das nicht möglich ist .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Ich ärgere mich darüber.....

#1605 von Hansrudi , 18.10.2020 12:15

In Krieg spielt Geld keine Rolle ! Abgerechnet wird hinterher ! Heute spielt Geld auch keine Rolle , aber wann kommt der Tag der Abrechnung ? Und wer kommt danach ? Wer soll das alles bezahlen , wenn es den Besteller nicht mehr gibt ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


   

Corona und Umwelt
Hansrudis Hitparade


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln