Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Kyffhäuserkreis

#1 von Thüringer Mädchen ( gelöscht ) , 01.07.2006 20:49

Hallo zusammen! Ich bin im Kyffhäuserkreis aufgewachsen. Für mich eine der schönsten Ecken Thüringens. Hier gibts viel Wald, viel Gegend, einfach super zum entspannen und relaxen weitab von jedem Grossstadttummel. Besonders sehenswert: das Kyffhäuserdenkmal und die Barbarossahöhle.
Das ist übrigends dort, wo einer Sage nach, Kaiser Barbarossa in seiner Höhle schläft, bis Deutschland wieder vereint ist. Rein politisch müsste er längst wach sein. Dass er immernoch schläft, liegt daran, dass wir in den Köpfen noch immer nicht zwischen Ossi und Wesi trennen können.
Das kurz zu mir und meiner Heimat. Ich freue mich, bei Euch zu sein. Ich denke, ich werde auch in anderen Kategorien noch den einen oder anderen Beitrag leisten.


Thüringer Mädchen

RE: Kyffhäuserkreis

#2 von Mona , 10.07.2006 08:12

Hallöchen,

also ich kann mich hier nur anschließen. Obwohl ich meine Heimat nicht in dieser Gegend habe, möchte ich sagen, dass die Kyffhäuser-Region immer eine Reise wert ist!!!

Ich war gerade vor kurzem mit meinem Mann in der Gegend, nachdem ich 1988 zum letzten Mal dort gewesen bin. Beim Kyffhäuser-Denkmal angekommen, wiederholten wir erst einmal ein Foto von damals, als ich noch so klein war, dass ich noch nicht einmal richtig über die Mauer gucken konnte...

Das imposante Kaiser-Wilhelm-Denkmal und die gesamte Anlage lädt zum Verweilen ein, man wird mit einer wunderschönen Aussicht belohnt und für das leibliche Wohl ist (z.Bsp. mit ganz leckerem Kuchen) auch bestens gesorgt.

In diesem Jahr gab's das "Wunder vom Kyffhäuser" ein Fussball-Bild anlässlich der WM am Fuße des Berges, dass ganz nach Saison seine Farben veränderte.

Nicht weit davon entfernt bei Rottleben befindet sich die faszinierende Barbarossa-Höhle als größte Anhydrit-Gips-Höhle Europas, deren Schönheit sich bei einem geführten Rundgang erschließt. Glasklare unterirdische Seen und Gipsplatten, die sich von der Decke abschälen.

Überhaupt ist die ganze Region eine Reise wert, da sich unheimlich viele sehenswerte Ziele ganz in der Nähe befinden. Zum Beispiel das Modellbahnland in Wiehe (---> siehe entspr. Beitrag), das Rosarium Sangerhausen, die Weinbauregion Freyburg-Unstrut, die Heimat von Rotkäppchen.

Wir werden auf jeden Fall so bald es geht wieder kommen und wieder "Grenzhüpfen" zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt betreiben!

Viele Grüße
Mona
----------------------------
Weil die Erde eine Kugel ist, was man leicht beweisen kann, kommt jeder, der straff nach Westen marschiert, im Osten wieder an. (City, "Weil die Erde eine Kugel ist")


 
Mona
Beiträge: 139
Registriert am: 03.03.2006


RE: Kyffhäuserkreis

#3 von Jörg , 31.07.2006 16:09

Zitat von Thüringer Mädchen
Das ist übrigens dort, wo einer Sage nach, Kaiser Barbarossa in seiner Höhle schläft, bis Deutschland wieder vereint ist. Rein politisch müsste er längst wach sein. Dass er immernoch schläft, liegt daran, dass wir in den Köpfen noch immer zwischen Ossi und Wessi trennen.

Ich hab ihn gerade blinzeln sehen. Ich glaub der alte Knabe hat von unserem Forum gehört.

Ich kenne Kelbra (http://www.kelbra.de) recht gut, weil dort meine Oma gewohnt hat und ich als Stippi da unterwegs war. Die Barbarossa-Sage ist doch die mit dem Typem, dessen Bart im Tisch festgewachsen ist, oder? Aber der schläft doch nicht, der ruht und wacht ...

Am besten ihr guckt mal selber. Unter http://www.kyffhaeuser-tourismus.de steht so einiges.


Jörg


Jörg  
Jörg
Beiträge: 798
Registriert am: 01.03.2006

zuletzt bearbeitet 31.07.2006 | Top

RE: Kyffhäuserkreis

#4 von Karli ( Gast ) , 17.08.2006 11:28

Obwohl ich offiziell nie dort gewohnt habe, verbrachte ich viel Zeit im Kyffhäuserkreis, der damals noch Kreis Artern hieß. Meine heimliche Heimat ist Wiehe , heute bekannt durch die wirklich sehenswerte Modellbahnwelt - u.a ganz Thüringen im übersichtlicher Größe oder die Harzbahnen im Modell. Schade , daß die alten Bunkeranlagen in Richtung Lossa endgültig verschlossen sind . Bei den Streifzügen dort in der Nachwendezeit ( manchmal aus Versehen auch vorher ) war Gänsehaut garantiert . Heute schier endlose Wälder , dicht und unberührt ( beamtendeutsch naturbelassen ). Mittendrin die Ruine der Burg Rabiswald , deren Legende sogar im ( DDR-) Lesebuch der vierten oder fünften Klasse zu lesen war. Kleiner Tipp : Im Ortsteil Garnbach , im Gasthaus zum fröhlichen Wanderer nach den Fewos fragen ! Zu jeder Jahreszeit schön !

Karli


Karli

RE: Kyffhäuserkreis

#5 von Björn , 15.04.2012 15:35

Wer das Kyffhäuserdenkmal noch (fast) unverhüllt sehen will, sollte sich beeilen. Zur Zeit wird dort ein Gerüst aufgebaut und ab Mai ist es dann wegen Sanierungsarbeiten bis Ende 2013 mit einem Netz verhüllt, aber weiterhin innen einschließlich Turm begehbar.
> http://www.mdr.de/thueringen/nord-thueri...haeuser100.html
Webcam: > http://www.kyffhaeuser-tourismus.de/web/...cam&hidden=true

Hier noch ein paar virtuelle Rundblicke > http://www.kyffhaeuser-tourismus.de/web/...men&hidden=true
und schöne Bodenbilder > http://www.kyffhaeuser-tourismus.de/web/...denbild&content=


Krypteria: http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.720
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 15.04.2012 | Top

RE: Kyffhäuserkreis

#6 von nüscht ( gelöscht ) , 16.04.2012 07:58

Hallo,

besucht auch mal die kleine Unstrut-Schleuse.
Die Schleuser sind Freunde von mir.

lg
nüscht


Unterwegs im Auftrag des Wassers

nüscht

RE: Kyffhäuserkreis

#7 von Atze , 16.04.2012 11:06

Die Ecke ist wirklich sehr schön.
Jedes Jahr am ersten Maiwochenende bin ich dort und schau mir die Sache von oben an.
Foto: über dem FP Udersleben mit Blick zum Denkmal. Leider kaum zu erkennen (1 cm rechts, neben dem rechten Schirm).

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 18VT750-klein.jpg 
 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 | Top

   

? Wer kommt noch aus Thüringen?
Jena


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln