Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neues von Thilo S.

#226 von Kehrwoche , 07.09.2010 23:09

Was hat Dohnany damit zu tun?
Der hat doch angeboten, Sarrazin bei einem Parteiausschlußverfahren zu verteidigen.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#227 von Daneel , 07.09.2010 23:21

Zitat von michaka13
Bring Argumente gegen Herrn Sarrazin oder laß es einfach. Aber so ist das halt. Wenn einem die Argumente ausgehen, wird eben beleidigt.


Argumente gehen mir nicht aus, nur was nützen diese, wenn anderen die Bildung fehlt sie zu verstehen, Der Herr Sarazzin, bringt Statistiken zusammen, in einer Art wie ich auch erklären könnte weil in einer Gegend die Anzahl der Kindergeburten steigt und genauso die Population an Weißstörchen, dass der Storch die Kinder bringt.

Für mich sind das die Auswirkungen von Pisa, die sich unter der breiten Bevölkerung bemerkbar macht, empfänglich für einfache Erklärungen, weil differenzierte Analyse doch zu sehr im Koppe weh tut.

Bring doch mal Argumente mit einer Schlussfolgerung, die nachvollziehbar ist, ausser den Auszügen in Spon und weiteren Zitaten, die für mich aus Teilen von echten Fakten bestanden, gewürzt mit vielen Halbwahrheiten, Verdrehungen und von ihm falsch verstandenen wissenschaftlichen Untersuchungen. Er ist ein guter Volkswirt, aber leider auf anderen Wissensgebieten nicht so bewandert.

Der Titel des Buches heißt "Deutschland schafft sich ab" , sorry, hier höre ich dann die Muslime wären schuld...wie das denn?


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Neues von Thilo S.

#228 von Weilheimer , 08.09.2010 03:18

Zitat von Daneel

Der Titel des Buches heißt "Deutschland schafft sich ab" , sorry, hier höre ich dann die Muslime wären schuld...wie das denn?



Wie wäre es, wenn du das Buch einfach mal liest? Das ALLE Muslime an der zunehmenden Bildungsarmut schuld sind, das steht so nicht drin. Wenn du einmal in Kind in einer Hauptschule gehabt hättest, wo 50% der Schüler türkischstämmig sind, dann hättest du einen anderen Blick auf die Dinge. Was du so an Argumenten gegen das Sarrazin Buch bringst, ist Polemik, Hauptsache was dagegen geschwätzt.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#229 von michaka13 , 08.09.2010 06:15

Weilheimer, ich stimme Dir hier voll und ganz zu.

@ Daneel, Herr Sarrazin hat nie behauptet die Muslime wären schuld an irgendwas. Er sagt lediglich das Muslime die nicht integrationsfähig sind oder sich weigern überhaupt einen vernünftigen Bildungsstand zu erlangen, in diesem Land nicht gebraucht werden. Doch Du unterstellst lieber der Bevölkerung, sie würden nichts verstehen. Dabei bist Du derjenige der nicht mal ansatzweise begreift, was Herr S. meint.

Und Sätze wie dieser:

Zitat
Argumente gehen mir nicht aus, nur was nützen diese, wenn anderen die Bildung fehlt sie zu verstehen,...

disqualifizieren Dich höchstens als Diskusionspartner. Du sprichst einen Satz über dem von mir zitierten mich an und dann direkt dieser Spruch. Ich interprediere das so, das Du mich für zu blöd hälst Deinen Argumenten zu folgen, und Du deshalb lieber auf eine vernünftige Disskusion verzichtest. Sei versichert lieber Daneel, das ich Dir trotz fehlenden Studiums folgen kann. Also, nochmals meine Bitte. Bring vernünftige Argumente, die Deine Meinung unterstreichen und wir können gerne darüber diskutieren. Aber ich bezweifle das Du dazu in der Lage bist. Deine Stärke liegt offensichtlich im Verbreiten von Polemik.


Schönen Tag noch, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.092
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neues von Thilo S.

#230 von delta , 08.09.2010 06:56

ich kann mich nur " michaka, Weilheimer, altberlin anschlissen.
Erst mal das Buch lesen und möglichst mal die Augen dabei auf machen
um seine Umwelt und Mitwelt zu erfassen.
Wir leisten uns etwas seit Jahrzehnten, was uns alle am Rande des Abgrundes
bringt.
Wie bekloppt muß man sein um dies nicht entlich zu verstehen was sich hier
auftut.
Sorry wenn ich jetzt garstig werde aber soviel Blindheit, Unvernuft und
Gesundbeterrei kann ich nicht mehr nachvollziehen.
Die blöden sprüche der Politiker kann ich nicht mehr hören, dabei stehen wir
schon über den Abgrund.
Wie ich schon mehrfach erklärte meine info stammt von Leuten die sowohl aus der
Familie kommen und von Freunden die ebenfalls in einschlägen Einrichtungen
Arbeiten und an vordersten Front mitbekommen was wirklich los ist in Deutschland.
Ertsens untermauern sie die Aussagen von Sarrazin voll und ganz und zweitens sagen sie
übereinstimmend, das sie von oben einen Maulkorb verpasst bekommen haben und die
Bevölkerung nicht in Panik zu vesetzen, mit den genauen Daten.
Ich jedenfalls begrüße außerordentlich die vorgehensweise eines Herrn Sarrazin.
Hätte man bei zeiten die Probleme so geregelt wie es von Anfang an nöchtig gewesen wäre,
hätten die Politratten in Berlin jetzt nicht das große Muffensausen.
Es gibt Zuwanderer die sofrech sind, das sie sogar Weihnachtsgeld fordern fürs nichttun.
Krieg ich als Renter etwas Weihnachtsgeld oder andere begünstigungen.
Alle diese typen sollten in Ihre Heimatländer gehen und dort mal ihre forderungen stellen,
sie sollten froh sein dort nicht dafür eingesperrt zu werden, geschweige dort überhaupt
in irgend einer form etwas bekommen außer Knast.
Es sind reine Wirtschaftsflüchtlinge bis auf wenige Ausnahmen.



delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#231 von Daneel , 08.09.2010 09:47

Zitat von Daneel

Der Titel des Buches heißt "Deutschland schafft sich ab" , sorry, hier höre ich dann die Muslime wären schuld...wie das denn?


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.Ich unterstelle in diesem Satz nicht, dass Sarazzin dies meint, sondern ich unterstelle es einigen Diskutanten hier im Forum.
Und wieder folgen hier Einzelschicksale mit 50 % türkischstämmig Schüleranteil, daran sind aber nicht die Muslime schuld, die müssen ja irgendwo zur Schule gehen, es ist auch nicht ein alleiniges Integrationsproblem, sondern ein soziales gesamtgesellschaftliches Problem. Ich schrieb auch nirgends, dass wir keine Integrationsprobleme hätten, im Gegenteil, ich war schon immer ein verfechter der Beherrschung der deutschen Sprache als Grundvorraussetzung zur Aufnahme in eine Schule.

Ich höre hier von den Sarazzin-Jüngern nirgends konkrete Vorschläge, wie es in Zukunft gehandhabt werden müßte. Nur immer das gebetsmühlenartige Rumgejammere wie schlecht die Welt doch ist? Ich bezog mich mit meinen Satz bezogen auf Bildung eher auf einen anderen Mitdiskutanten, der immer keine Fakten liefern kann und trotzdem meint zu allem was sagen zu können und zu müssen, und auf konkreter Nachfrage immer dasselbe wiederholt und anderen als diskussionsunwürdig abqualifiziert. Wenn der Sarazzin recht haben sollte, fiele mir sofort jemand ein der sich Sorgen um seinen Nachwuchs machen müsste, rein gentechnisch, wohlgemerkt. Oh, sie hat studiert? Ist das nicht schon ein Gegenbeweis? Ich weiß, ich bin arrogant und beleidigend, aber mir fällt halt dazu nichts anderes mehr ein.
Oh Abgrund oh Höllenschlund, reisse mich hinfort. Weihnachtsgelder sind in vielen Kommunen üblich, um auch sozial schwächeren ein einigermaßen besinnliches Fest zu kommen zu lassen....was bitte ist auf diese Frage so ungewöhnlich, um das schon wieder als Argument zu bringen, andere reiten ihre Bank in den Ruin und klagen austehende gehälte ein...wie ich schon in einem der vorhegehenden Posting erwähnt, das Buch kommt einigen nur zu recht, teile und herrsche, da kann man mal schnell Sparpakete und Atomkraftwerkslöaufzeitenverlängerungen durchwinken. Aber kräftig einschlagen auf bestimmte Bevölkerungsgruppen. Wen reissen wir morgen statistisch auseinander, die Rentner, die der arbeitenden Bevölkerung nur auf der tasche liegen, die unproduktiven Ossis? Wer ist der nächste, Hartz-IV-ler, hatten wir, Muslime hatten wir, ...was folgt?


Und ich habe keinen Bock auf ein Buch, dessen Auszüge nur von Polemik und Verdrehungen so strotzen. Ich lese da lieber andere Bücher, die ich für sinnvoller halte. Ich kann zum Beispiel Isaac Asimovs "Foundation"-Trilogie empfehlen, da gehts auch um Aufstieg und Niedergang von Zivilisationen... Liest sich herrlich und vermittelt dabei die Grundlagen einer funktionierenden und einer zerfallenden Gesellschaft.


Wie wäre es, swenn die Jünger mal eine These zitieren, die wir ohne Nebenschauplätze mal konkret ausdiskutieren?

Allerdings verschwinde ich jetzt erstmal für anderthalb Wochen in den Osten.

Schöne Tage bis dahin.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Neues von Thilo S.

#232 von delta , 08.09.2010 18:19

Du befindest dich im Irrtum, es werden und wurden immer wieder Vorschläge gemacht,
nur wollte davon keiner was wissen und erst recht keinen gebrauch davon machen,
weil es der Politik aus vielerlei gründen nicht in den Kramm passte.
das Volk hatte keine Chance etwas wirklich dagegen zu tun und zweitens lies
sich die Masse auch zu sehr beeinflußen von den Machern, weil wir taten ja etwas
gutes.
Wir gaben den Armen dieser Welt etwas von unseren Reichtum ab, nur ich war nie Reich,
höchstens reich an erfahrung.
Nun mögen ja einige wieder sagen uns geht es gut und wir sind besser dran als andere,
das mag möglich sein, das aber hat nichts mit Reich oder Wohlhabend zu tun im Sinne von
Reichtum den man uns nach sagt.
Wie uns die erfahrung gezeigt hat, kann man auch bei uns heute schneller unter der Brücke
Liegen als uns lieb ist.
Wenn du gerne Vorschläge haben willst, dann frag mich und die anderen Sarrazin-Jünger
bei was du Vorschläge erwartest, den deren gibt es eine ganze menge.

Wie wäre es zum Beispiel, das alle Migranten und deren Nachkommen Deutsch können, wie es in
anderen Ländern Üblich ist deren Spache zu lernen, wenn man sich dort niederläßt.
Ich kann mich noch gut an die äußerungen von gewissen politikeer erinner, die da sagten,
man könne niemanden dazu zwingen deutsch zu lernen.( Man muß sich das mal vorstellen so einen schwachsinn.)

Sarrazin hat Übrigens nichts anderes gefordert was jeder gesunde Menschen-verstand einen sagt.


delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#233 von delta , 09.09.2010 09:16

Hier mal ein Artikel der aufzeigt wie weit es fehlt in der Integration und
welche Zusatzkosten sich daraus entwickeln. Ich denke wir deutsche Bürger
haben gar keine wirkliche Ahnung was wir uns da eingehandelt haben. Die
derzeitige Diskusion wie man das ändern könnte zeigt deutlich wie weit unsere
Volksvertreter vom Volk entfernt sind.
Hirnrißige vorschläge wie zum beispiel, das ein integration Ministerium erschaffen
werden soll, was dem Steuerzahler zusätzlich teuer zu stehen kommt ist nur ein
weiteres Monster was da geschaffen werden soll.
Genau so der Vorschlag, man brauchte mehr Lehrer die Migrations-hintergrund haben ist
gelinde gesagt bescheuert.
Ich denke sie fördern eher die mehr Kulturengesellschaft, was nicht der Sache dienlich ist.
Sie fördert eher den Unterschied und daraus werden viele weitere probleme entstehen.
Denn es wird immer die frage im Raum stehen für welche Seite entscheide ich mich.
Alleine die Rechtssprechung wird ein Kaos erleben, das dies so ist erleben wir ja heute schon.


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...nter-druck.html

Ich habe den Text gelöscht und stattdessen den Link reingesetzt.
Die Veröffentlichung von geschütztem Material jeder Art ist nicht erlaubt und verstößt gegen das Urheberrecht.


-----> Forenregeln <-----

Mod Kehrwoche


delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 09.09.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#234 von delta , 09.09.2010 17:30

danke für die Berichtigung.
Mir wollte das nicht gelingen.



delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#235 von Galenicus , 09.09.2010 21:20

Habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen, steige aber mal als einer ein, der das Ganze Buch gelesen hat.

Der Blickwinkel Sarrazins ist imho schon elitär, aber er spielt halt in dieser Liga. Auch mag sein holzschnittartiger Stil nicht jedermans Sache sein, aber es kommt doch auf die Botschaft an. Ist diese denn so verkehrt?

OK, mit der Genetik und Vererbung läuft er schon auf dünnen Eis, aber aus 8 Sylvestern meines Biostudiums kann ich sagen, er erzählt hier keine Märchen. Bei der Verebung von Intelligenz z.B. will ich mich nicht auf einen Prozentwert festlegen lassen, darüber streiten die gelehrten.

Auch das Zitat, wonach Volksgruppen über genetische Gemeinsamkeiten, die Haplogruppen verfügen, stimmt einfach mal, wenn auch platt ausgedrückt.http://de.wikipedia.org/wiki/Haplogruppe

Ansonsten hat er sich doch einfach einmal über gesellschaftliche, schulische und soziale Mißstände einen Kopf gemacht und auch noch den Nerv gehabt, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Danke und Hut ab. Damit vergöttere ich ihn aber nicht.


An persöhnlichen Erfahrungen kann ich meine Zeit in Köln (1989-1992) sowie Berlin (seit 03/2008) anbieten.

In Köln betrieb mein Arbeitgeber damals ein Azubi Wohnheim, und in Unkenntnis der Lage bin ich zu Beginn meiner Ausbildung dorthin gezogen. Einfach nur gruselig. Andauernd geknackte oder demolierte Autos, die Straße war abends besser nur in Gruppen zu betreten. Einige meiner Bekannten "durften" Messserstiche ausheilen und ähnliches.
Ist heute sicher nicht besser.

In Berlin reichen mir schon die Fahrten mit bestimmten Bussen und Bahnen oder eine Durchquerung diverser Kieze aus. Bisher unbeschadet, außer einem Vandalismußangriff auf meine "Wespe" im April.

Soll nicht als Pauschalangriff auf Neubürger mißverstanden werden. Wir haben auch genug Versager in unseren eigenen Reihen. Wie auch bei Sarrazin erwähnt. So wie die 95 % friedlichen Muslime.

Die Bildungsmisere kann ich aus meiner beruflichen Erfahrung bestätigen. Betreue selber Schülerpraktikanten und Auszubildende. Haben z.B diesen Sommer 12 auf Chemielaborant eingestellt, 4 davon auf Basis eines Probejahrs. Mußten dafür sogar aus MeckPom anwerben, um die Stellen überhaubt besetzen zu können.
So etwa die Hälfte der Kandidaten kann man eigentlich vergessen. Pünktlichkeit, was ist das. Othographie, unter der Grasnarbe. Und Sozialkompetenz, ganz schlecht. So hatten wir letztens so eine Patientin. Kam mit meinem direkten Kollegen nicht klar, setzte daraufhin hahnebüchene Behauptungen in die Welt. Der Kollege hätte sich die Karten legen können, wären diese Aussagen in falsche Ohren gekommen. Und find mal mit 57 einen neuen Job.

Einige Diskutanten hier bitte ich, "Deutschland" schafft sich ab" in Gänze zu lesen. Dann können wir uns nochmal unterhalten.

Für Interresierte hätte ich hier auch nochmal das "Lettre international" Interview vom Herbst 2009.

http://jove.prohosting.com/bonnmm/div/LE...Thilo-Sarrazin/

MfG

Galenicus


Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muss sie mit Fassung tragen.(Heinz Erhard)

 
Galenicus
Beiträge: 49
Registriert am: 25.01.2009

zuletzt bearbeitet 09.09.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#236 von queeny , 09.09.2010 23:26

Vielleicht stehts mal gratis im Internet - das rote Buch. Seite für Seite. Mein Geld werfe ich Thilochen nicht in den Rachen.

Lieber spende ich es. Ob Thilochen auch spendet z. B. für die Pakistanhilfe? Jetzt wo der Geldsegen nur so rieselt, könnte er doch die Hälfte spenden,
der Gutmensch. Hat doch längst fürs Alter gesorgt, hat er selber im Fernsehen bekannt. Würde ihm auch mal ein HartzIV-Praktikum empfehlen. Wäre doch ein tolles Erlebnis zum Ende seine Arbeitslebens. Und auch genau noch nach seinem empfohlenem Warenkorb leben. Heissa. Vielleicht gibt es dann ein neues Büchle. Unauffällig, dünn und schwarz.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 09.09.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#237 von delta , 10.09.2010 18:07

Queeny, du magst in den einen oder anderen punkt recht haben, nur hat das mit
der Problematik die das Buch beschreibt nichts zu tun.
Vor Sarrazin haben andere schon auf das Thema aufmerksam gemacht, ich empfehle
zum Beispiel das Buch
Kein Schwarz, Kein Rot, Kein Gold
von Udo Ulfkotte

Hier wird noch genauer beschrieben was sich hier in Deutschland abspielt, du würdest
dich wundern, was alles möglich ist für gewisse Zeitgenossen und der brave Bürger muß
sich das gefallen lassen, weil die Regierung nicht zugeben oder wahr haben will, das
sie Jahrzehntelang falsch regiert hat.


delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#238 von BesserWessi0815 , 10.09.2010 19:20

Zitat von queeny
Vielleicht stehts mal gratis im Internet - das rote Buch. Seite für Seite. Mein Geld werfe ich Thilochen nicht in den Rachen.

ja steht es als PDF ca. 50MB, eingescannt also keine Suchfunktion: http://kaupthingedge.foren-city.de/topic...azin-wohin.html
(der Beitrag vom 04.September v. User lavcadio) enthält den Link dazu.....

ich fand's aber eher überflüssig zu lesen/überfliegen... aber wer Lust& Zeit dazu hat, warum nicht?!

... ich hatte gehofft, wissenschaftliche Erklärungen für die Katholiken-Gene, Protestanten-Gene, Atheisten-Gene etc. zu entdecken und wurde nicht fündig. (kann aber auch an der fehlenden Suchfunktion der PDF liegen)


 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 10.09.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#239 von Weilheimer , 10.09.2010 20:16

Zitat von BesserWessi0815

... ich hatte gehofft, wissenschaftliche Erklärungen für die Katholiken-Gene, Protestanten-Gene, Atheisten-Gene etc. zu entdecken und wurde nicht fündig. (kann aber auch an der fehlenden Suchfunktion der PDF liegen)



Das wirst du auch nicht finden, das Gen-Gedöhns hat er bei einer Pressekonferenz gestammelt. Du wirst im Buch nur etwas zum Intellekt diverser Volksgruppen finden und das ist Müll. Interessant sind am Sarrazin Buch seine Schlußfolgerungen zu diversen Statisken. Das ist wissenschaftlich fundiert und man merkt der Typ ist studierter Volkswirt. Weil dem so ist, finden auf einmal auch diverse Politiker das er Recht hat bzw. haben das Thema als ihr eigenes entdeckt, natürlich redet man dem Volk auch nach dem Maul, wenn man wieder gewählt werden will.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#240 von michaka13 , 10.09.2010 20:27

So sieht sie also aus die Meinungsfreiheit in der Bananenrepublik Bundesrepublik Deutschland. Erst übt man immensen Druck auf jemanden aus, der vom Recht der freien Meinungsäußerung Gebrauch macht, bis derjenige das Handtuch schmeißt. Und dann feiert sich diese verlogene, macht-und geldgeile Polit-Clique in Berlin noch. Ich könnt kotzen über soviel Scheinheiligkeit. Wer wird das nächste Opfer von unserer FDJ-Sekretärin und Co sein??? Vielleicht Erika Steinbach, vom Bund der Vertriebenen??? Hat sich ja auch unbeliebt gemacht, ist nur in der Sarrazin-Debatte untergegangen.
Jeder darf in diesem Land seine Meinung sagen, nur muß er dann eben mit den Konsequenzen rechnen.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.092
Registriert am: 08.08.2009


   

Deutschland und deine Sprache!
Nichtanerkennung von Schulabschlüssen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln