Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neues von Thilo S.

#286 von joesachse , 15.11.2010 19:13

Ich hatte zumindest nach seinen Fernsehauftritten schon den Eindruck, dass er erkannt hat, dass einige seiner Äußerungen politischer Selbstmord waren. Seine Aussagen zu den Juden beispielsweise, von denen hat er sich selbst ja schon im September distanziert. Und S. ist ja nicht dumm, er hat erkannt, dass viele seiner Thesen eher diskutiert werden, wenn er die extremen und auch offensichtlich falschen Aussagen revidiert. Diese Aussagen führten ja auch dazu, dass S. von seinen Gegnern als Hetzer, politischer Brandstifter und Lügner dargestellt wurde.
Dass er dies jetzt bereinigt, ist vielleicht auch Teil seiner weiteren politischen Karriereplanung....
Und mutterheimat, freiwilliger Zwang ist in meinen Augen etwas anderes, ich halte S. für jemanden, der seinen eigenen Nutzen ganz egoistisch schon im Auge hat und auf Grund seiner Intelligenz weiss, was er tut. Und das politische Extremhaltungen für den nächsten Aufsichtsratsposten oder Vorstandposten nicht gerade hilfreich sind, würde ich jetzt wirklich nicht als Zensur bezeichnen.
Offensichtlich gelingt es S. ja sogar, sich als Opfer dartzustellen oder zumindest den Eindruck zu vermitteln...

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.079
Registriert am: 16.07.2006


RE: Neues von Thilo S.

#287 von Björn , 15.11.2010 22:17

Delta, das ist deine Sichtweise, daß T.S. angeblich mundtot gemacht werden soll! Vielleicht sehen es einige andere auch so, aber genauso glauben viele auch an eine bewußt geplante Inszenierung von Sarrazin selbst und das schon seit langem (in vielen Kommentaren zu betreffenden Artikeln im Internet nachzulesen) !!!

Du willst mir doch nicht ernsthaft weiß machen, daß du mein Posting bezüglich Foltern ernst genommen hast Wo soll er denn deiner Meinung nach außerdem so schlimm gemobbt werden, als finanziell ausgesorgter Mann ohne derzeitige abhängige Beschäftigung?? Vielleicht in irgendeinem Golf-Club o.ä., wo er Mitglied ist?
Ich gebe da JoeSachse Recht, das alles wohl eher Kalkül von T.S. ist!


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Neues von Thilo S.

#288 von delta , 16.11.2010 09:00

Richtig björn
es ist meine und vieler anderer Sichtweise.
Übrigens: weit über eine Million Bücher wurden bereits verkauft.
Sollte man soviele Menschen Leimen können, oder sind die einfach
alle nur dumm.
Ich würde ja gerne deiner oder joschachses Sichtweise folgen, aber
ich denke für mich das es der falsche weg ist, auch wenn er nahe
liegt. Aber würde die Presse da wirklich mitmachen, die da so
Regierungs und Wirtschaftsfreundlich eingestellt ist.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#289 von delta , 16.11.2010 09:40

Hier noch mal einer von vielen Berichten, die Theo Sarrazins Thesen und
feststellungen ergänzen.
Desweiteren ist festzustellen, das fast alle Äußerungen von T.S. anderen
ursprungs sind, die im Buch von Seite 411 bis seite 461 nachzulesen sind.

Hier also eine weitere Geschichte, die Thilos Sarrazins Buch bestätigt das
sehr vieles im argen liegt.


http://www.pi-news.net/2010/11/dreiste-a...-sozialsysteme/


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 16.11.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#290 von Björn , 16.11.2010 17:26

Ach delta, es wurde hier glaube nie bestritten, daß T.S. mit einigen seiner Feststellungen und Zitate auch Recht hat. Aber die Art der Aneinanderreihung vermischt mit seinen "Thesen" und der Verallgemeinerung dieses Niedergeschriebenen, ist ja der Hauptkritikpunkt von vielen Seiten gewesen!
Ich glaube auch durch seine diversen Live-Auftritte im Fernsehen weiterhin (wie auch viele andere), daß er von Anfang an den ganzen Medienrummel verkaufsfördernd eingeplant hat und sich auch als Opfer (welchem die Meinungsfreiheit verwehrt wird) darstellen wollte!

Statt wiedermal diese Homepage von PI und seinem "Kämpfer" Geert Wilders hier zu zitieren, kann man auch gleich den Original-Artikel der Welt.online verlinken
http://www.welt.de/print/wams/wirtschaft...arotzertum.html
Wilders unterstützt übrigens auch seine deutschen Sympathisanten und die neue Partei "Freiheit", genauso wie auch die österreichische FPÖ in Deutschland aktiv ist und das Sarrazin-Thema ausnutzt
http://www.welt.de/print/die_welt/politi...esterreich.html


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Neues von Thilo S.

#291 von BesserWessi0815 , 16.11.2010 17:56

Zitat von Björn
... österreichische FPÖ in Deutschland aktiv ist ...

...ach herrjeh, ich dachte das sei seit dem letzten Import aus Braunau/Inn Geschichte, die sich nicht wiederholen sollte.
Die letzte Aufbauhilfe aus Österreich endete in einer Katastrophe... und später will es wieder niemand gewesen sein?


...wenigstens ist Hitler .... ähhhh .... Haider aus dem Rennen - wen schicken die Ösis als nächsten?

... es will ja niemand das Klischee vom "zänkischen Bergvolk" bemühen aber irgendwie kam es mir momentan so in den Sinn...

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.11.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#292 von delta , 16.11.2010 18:40

Dann sind doch die Fronten geklärt, wer wem Unterstüzung gewährt.
Jede Regierung kriegt das, nach was sie verlangt.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#293 von altberlin ( gelöscht ) , 07.12.2010 21:40

Das passt perfekt zu Thilos Buch

http://www.stmas.bayern.de/migration/asy...tionen_asyl.pdf

Im fremden Land soll doch jeder froh sein, das er nicht hungern muß, aber noch Ansprüche stellen, bevor ein Aufenthalt genehmigt ist

In keinem anderen Land wird so verfahren, es gibt nur entweder oder.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Neues von Thilo S.

#294 von delta , 08.12.2010 15:17

Bist du sicher das der Grundsatz der Deutschen Demokratie hier im Forum verstanden wird.
Ich bin mir sicher, das er noch nicht mal von den Volksvertretern verstanden wird.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#295 von Weilheimer , 08.12.2010 19:47

Zitat von delta
Bist du sicher das der Grundsatz der Deutschen Demokratie hier im Forum verstanden wird.



Lieber Delta, wenn du Spitzen wirfst, brauchst du dann nicht jammern, wenn du dann irgendwann wieder verbal "einen auf den Sack bekommst". Ich bin der festen Überzeugung, das dein rechtes, von Altermedia angehauchtes Demokratieverständnis hier niemand teilt. Von der Politik werden Minderheiten und Menschen, die sich nur schwer wehren können, gern als die Schuldigen für die verschiedene Dinge präsentiert. Asylbewerber, Arbeitslose, Hartz 4 Empfänger, Obdachlose sind sehr oft der Prellbock für verfehlte politische Entscheidungen und Weichenstelllungen. Und solche Leute wie du lieber Delta, die selbst nicht viel selber denken wollen oder können und sich von diversen Websites und Medien berieseln lassen, blasen dann voll in dieses Horn und meinen dann, das sie selber "voll cool" sind und sich im Mainstream bewegen. Ich bedaure solche Menschen, es muss schon schlimm sein, ohne Hirn herumzulaufen und Parolen stereotyp nachzuplappern.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#296 von delta , 08.12.2010 19:52

Wo uns die Demokratie in Deutschland hingebracht hat sieht man ja jeden Tag an vielen Dingen,
die du und einige andere hier nicht sehen wollen.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.629
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#297 von Schlawine , 08.12.2010 21:02

Zitat von Weilheimer

Zitat von delta
Bist du sicher das der Grundsatz der Deutschen Demokratie hier im Forum verstanden wird.


Lieber Delta, wenn du Spitzen wirfst, brauchst du dann nicht jammern, wenn du dann irgendwann wieder verbal "einen auf den Sack bekommst". Ich bin der festen Überzeugung, das dein rechtes, von Altermedia angehauchtes Demokratieverständnis hier niemand teilt. Von der Politik werden Minderheiten und Menschen, die sich nur schwer wehren können, gern als die Schuldigen für die verschiedene Dinge präsentiert. Asylbewerber, Arbeitslose, Hartz 4 Empfänger, Obdachlose sind sehr oft der Prellbock für verfehlte politische Entscheidungen und Weichenstelllungen. Und solche Leute wie du lieber Delta, die selbst nicht viel selber denken wollen oder können und sich von diversen Websites und Medien berieseln lassen, blasen dann voll in dieses Horn und meinen dann, das sie selber "voll cool" sind und sich im Mainstream bewegen. Ich bedaure solche Menschen, es muss schon schlimm sein, ohne Hirn herumzulaufen und Parolen stereotyp nachzuplappern.



---------------

Wow, das war mal deutlich ! Und sehr richtig !


Schlawine
--------------------------

Jedes Volk hat die naive Auffassung, Gottes bester Einfall zu sein.
Theodor Heuß

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#298 von Weilheimer , 08.12.2010 21:44

Zitat von delta
Wo uns die Demokratie in Deutschland hingebracht hat sieht man ja jeden Tag an vielen Dingen,
die du und einige andere hier nicht sehen wollen.



Delta du bist gegen die Demokratie? Kennst du eine Alternative? Nationalsozialismus und der Sozialismus als Diktaturen des einen oder des anderen haben nicht funktioniert und jeder weiß aus der Geschichte wohin der Nationalsozialismus Deutschland gebracht hat, direkt in den Untergang verbunden mit Not, Elend und Tod und dem Verlust von sehr viel Staatsgebiet. Zum rechten Gedankengut frönen bist du hier einfach im falschen Forum. Die deutsche Demokratie sorgt immerhin dafür, das du in einen rechten Forum deiner Wahl ungestraft gegen Minderheiten hetzen darfst, das ist doch schon mal was. Wenn ich unter Hitler so etwas wie eben geäußert hätte, dann hätte mich bestimmt die Gestapo abgeholt und ich wäre für länger im KZ verschwunden.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues von Thilo S.

#299 von altberlin ( gelöscht ) , 08.12.2010 22:16

Ich mische mich ungern ein, aber wenn ich hier lese, sträuben sich mir die Haare. Diese ewige Demokratiediskussion ist doch wertlos, jeder hat seine eigene Meinung dazu, ich bekannterweise auch.
Rechts hin oder her, was im Netz steht, ist erstmal öffentlich gamacht. Wenn rechte Plattformen unrechtmäßig sind, müssen sie verboten werden, das schafft die große BRD nicht, leider.
Es ist oft leicht, auf eine solche Website zu gelangen, und es ist nicht immer sofort erkennbar, wie sehr alle Inhalte vom Normalen abweichen.

Das Thema Demokratie als solches schlage ich vor, aus Forumsdiskussionen möglichst rauszuhalten. Ich habe bis zur Wende als Berlinbewohner täglich SFB sehen können, war also zu dieser Materie bestens mit Informationen versorgt. Ganz im Gegenteil zu vielen DDR-Bewohnern, die dazu keine Chance hatten.
Und wenn ich dann den Umgang der Regierung mit dem Volk damals und heute vergleiche, oje.
Von sozialer Marktwirtschaft keine Spur mehr, dafür Raffmentalität.
Und Demokratie? Dem Volk soviel, das es gerade noch die Schnauze hält, der große Rest denen, die das Sagen haben.
Soviel von mir zu diesem Thema, und das ist meine Überzeugung, genauso wie der Untergang der DDR meine Überzeugung war.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Neues von Thilo S.

#300 von Weilheimer , 08.12.2010 22:53

Was hat denn Demokratie mit der Ungerechtigkeit bei der Verteilung vom Vermögen zu tun? Nichts! Das die Politik so läuft, wie sie gerade läuft, liegt doch an den Arbeitern und Angestellten selbst. Die Masse hält doch still, so lange der Kühlschrank schön voll ist. Wer ist denn noch Mitglied in einer Gewerkschaft? Das kostet doch Geld. Viele wachen noch nicht mal auf, wenn der eigene Arbeitsplatz weg ist und den Job ein billigerer Leiharbeiter macht. Wer kennt denn eigentlich einen Generalstreik, das letzte Mal gab es so was vor dem 2. Weltkrieg, lang ist es her. Vielen wissen noch nicht mal zu welcher Klasse sie eigentlich gehören und sind sich ihrer eigentlichen Macht nicht bewusst. Ich bin nun schon länger als 10 Jahre hier und hatte mal geglaubt auf selbstbewusste Arbeitnehmer zu treffen, aber weit gefehlt, die meisten (Wessis) sind Schisser vor dem Chef. Das Selbstbewusstsein endet am Tor zur Firma.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


   

Deutschland und deine Sprache!
Nichtanerkennung von Schulabschlüssen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln