Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neues von Thilo S.

#76 von delta , 29.08.2010 11:16

Weilheimer
Politiker schaffen Probleme sie haben sie noch nie gelöst.
Der Bürger ist der Problemlöser und hier wehrt er sich auf
seine Art. Sollte die Poltik nicht zur Vernuft kommen, wird
der Bürger Mittel und Wege finden sie zu lösen, Notfalls mit
oder ohne Herrn Thilo S.oder wie sie sonst heißen mögen.

Ich habe mir letzte Nacht wieder einmal Cosmos TV angesehen,
war sehr Interresant.




delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#77 von altberlin ( gelöscht ) , 29.08.2010 11:43

Wegen Computerwechsels war ich leider einige Tage nicht online, habe aber jetzt nachgeholt. Habe beim Lesen viel gelernt.
1. Wir sind aus wirtschaftlichen Gründen in den Westen gekommen, hatten nichts in das Sozialsystem eingezahlt und wollen Rente haben. Warum werden wir mit wirtschaftsflüchtenden Ausländern in einen Topf geworfen ?
Wir sind auch Deutsche im eigenen Land, ist doch wohl normal, wenn man schon zwangseingemeindet wird, oder?
2. Wir (die Deutschen) wollen im Ausland alles deutsch haben ! Mallorca ect.
Ich nicht, und wenn es den betreffenden Ländern nicht gefällt, Deutsche rauswerfen. kein Deutscher soll sich im Ausland als " Herrenmensch " benehmen, er ist genau so ein A...loch, für das er seinen Gastgeber hält.
3. Es gibt auch moderne Türken.
Richtig, gegen die richtet sich auch ein Herr S. nicht. Es geht um fehlende Integration und um Abnahme der deutschen und Zunahme der ausländischen Bevölkerung in D. Ich werde nicht mehr erleben, das auf einen Deutschen 3-4 Ausländer kommen,in Deutschland, aber der Trend geht in diese Richtung. Die Bevölkerungspyramide spricht Bände.
Um vieles könnte ich hier erweitern, aber nur soviel: Wenn ich 2012 nach Kroatien gehe (für immer), weiß ich, ich gehe in ein katholisches Land mit fremder Sprache und mit einem Lebensstandard, der zwar europäisch ist, aber mit unserem nicht zu vergleichen. Und ich werde einen Teufel tun, den großen Deutschen raushängen zu lassen, Kroaten zu beschimpfen oder dumm anzumachen, mit aus dem Auto grölender Ballermannmusik durch die Orte zu brausen oder irgend anders zu demonstrieren, ich wäre der King. Und ich werde auch die Sprache (einigermaßen) lernen. Sollte ich in K. nicht existieren können, gibt es keine Suppenküche oder kostenlose Tafel, sondern die Rückfahrkarte, und die gnadenlos. Eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung gibts erst nach 5 Jahren, nach jährlicher Beantragung einer befristeten.
Und das ist der Punkt, ein gewisser Herr hat von 1933 - 1945 große Fehler begangen, und wir dürfen es ausbaden,
sozusagen über Nacht sind wir zum humansten Volk dieser Erde geworden. Wir sind immer gut zu allen,nehmen jeden auf, füttern jeden durch, und auch der letzte von uns, wenn er dann in 100 Jahren vertrieben wird, sagt noch anständig Danke .
Soviel vom mir, einem DDR - Bürger, der immer Solidarität eingebleut bekommen hat. Die tägliche Praxis in D. kann aber viel vom einst Gelernten vernichten. Als ich 2003 nach Stuttgart kam, dachte ich auch noch anders.
Aber hier lernt man täglich!

altberlin

RE: Neues von Thilo S.

#78 von altberlin ( gelöscht ) , 29.08.2010 12:18

Hier mal ein Beitrag von 1996, nicht von Thilo S.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_158854.html

altberlin

RE: Neues von Thilo S.

#79 von delta , 29.08.2010 12:24

Dem gibt es kaum etwas zu zufügen " Altberlin "




delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Neues von Thilo S.

#80 von michaka13 , 30.08.2010 06:02

Ich schließe mich delta an, Deinem Beitrag ist nichts mehr hinzuzufügen, altberlin.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neues von Thilo S.

#81 von Casubon , 30.08.2010 10:54

@Altberlin

Soweit alles richtig, aber da gibt es ein Problem mit der Wahrnehmung. Du differenzierst zwischen dem Deutschen der im Ausland normal auftritt und dem Deutschen der den asozialen "Ich bin der Größte" raushängen lässt. Das ist kein Fehler und da sollte man schon drauf achten, um nicht selbst der Pauschalisierung ausgesetzt zu werden.

Warum gestehen einige aber Ausländer nicht dasselbe Recht zu. Hier ist man ganz schnell beim pauschalisieren und verallgemeinern. Mir wurde hier ein Multi-Kulti-Wahn unterstellt, was nicht so stimmt. Ich hatte ebenso mit ausländischen Leuten wie auch mit einheimischen Leuten Differenzen. Trotzdem sind jetzt nicht ALLE Rheinländer, Bayern, Sachsen oder Hessen jetzt Mist, sondern es betraf diese bestimmte Personen. Das konnte man klären oder man ging sich aus dem Weg.

Daher bin ich nicht der Auffassung das ALLE Ausländer pauschal ein Problem sind, sondern das es bestimmte Personen -sowohl Ausländer als auch Deutsche- gibt die sich außerhalb der Norm bewegen, Das zu verallgemeinern ist einfach falsch und deplatziert.

Wir haben in Deutschland 75 Mill. Einwohner (91 %), davon sind ca. 7 Mill. mit einem Migrationshintergrund + 7.255.949 Einwohner haben eine andere Staatsangehörigkeit (Quelle Wiki). Also ganz kann das Argument der "Überbevölkerung" bei den Zahlen nun nicht gerade funktionieren, oder?


In dem Sinne

Casubon


Casubon  
Casubon
Beiträge: 37
Registriert am: 21.04.2010

zuletzt bearbeitet 30.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#82 von Ilrak , 30.08.2010 10:57

Zitat von altberlin
... Wenn ich 2012 nach Kroatien gehe (für immer), ....









Mensch , was hast Du denn in Kroatien vor ? Ich hatte das auch schon mal ins Auge gefasst , vor allem der
faszinierenden Adria-Küste wegen und weil ich ein " Rote-Zora"- Fan der ersten Stunde bin ,
allerdings ist das Land auch mit der jetzigen Regierung nicht sehr einwandererfreundlich .
Dem Vernehmen nach muss man pro in Sachwerte investierten Kuna mindestens zwei Kuna Bakschisch dazurechnen ,
und ist trotzdem nicht davor gefeit , wenn z.B. das neue Hotel steht , unter irgendwelchen Vorwänden enteignet zu werden .
Aber das ist ja wohl in den meisten Balkanländern so , und hier sind wir nicht im Auswanderer-Thread .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.504
Registriert am: 28.10.2009


RE: Neues von Thilo S.

#83 von Kehrwoche , 30.08.2010 14:03

Zitat von Schlawine
"Hier in Deutschland sagen sie:"Lern erstmal richtig Deutsch. Du bist hier schließlich in Deutschland ! Da musst du dich auch anpassen." Sind sie aber im Urlaub auf Sizilien heißt es wieder:"Lerne erstmal richtig Deutsch. Schließlich willst du unser Geld." Und sie verlangen zum Mittag deutsche Gerichte !"

Zitat von Björn
Schlawine, da gebe ich dir vollkommen recht....

Zitat von Casubon
Wie schon in einigen Beiträgen treffend beschrieben.....

Warum soll sich der Erholung suchende deutsche Pauschalurlauber, der eh nur am Strand in der Sonne brutzeln möchte, mit fremden Sprachen und Gepflogenheiten auseinandersetzen? In den Urlaubshochburgen ist es gang und gäbe, daß zumindest gebrochen deutsch gesprochen wird, an jeder Ecke wird geworben mit internationaler- und deutscher Küche.
Deutsche Hotels reißen sich den Arsch auf im Kampf um jeden Kunden, egal ob Ausländer oder Einheimischer. Die Erfüllung der Wünsche der Gäste hat oberste Priorität! Der Japaner bekommt genauso selbstverständlich seinen Reisschnaps, wie einem Harzer auf Wunsch gleichnamiger Käse ins Bett gelegt wird.

So ein Käse aber auch!

Zitat von Marlerin
Ich finde aber auch, das es ein Unterschied ist, ob ich einem Land Urlaub mache und die Sprache nicht kann, oder aber ob da Leben möchte.

Zitat von delta
Es ist doch albern, vergleiche mit Toristen und Zuwanderer zu machen.....

Das finde ich auch.
Vielleicht findet sich einer der oben genannten, der das mal erklären kann.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#84 von delta , 30.08.2010 16:11

Das Buch der Bücher ist bereits Ausverkauft, es braucht eine
weile bis man das Buch der Wahrheiten in den Händen hält.
Merkel läßt prüfen ob alles seine Juristische Richtigkeit im Buch
hat. Sind wir wieder soweit das Bücher zensiert werden in Deutschland.
Die Presse, die Politik und die Wirtschaft suchen nach juristischen
Spitzfindigkeiten. Der Jüdische Rat in München will sich zwar als das
Auserwählte Volk verstanden wissen, wehrt sich aber dagegen das Juden-Gen
zu besitzen. Wie Witzig.Sie sollten sich langsam mal
entscheiden wer oder was sie sind.
Heute hüh und Morgen hot, so nicht Herr Zentzralrat. Je nach laune und
befindlichkeit seinen mißmut zu äußern.


delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#85 von Daneel , 30.08.2010 16:33

Zitat von delta
Das Buch der Bücher ist bereits Ausverkauft, es braucht eine
weile bis man das Buch der Wahrheiten in den Händen hält.
Merkel läßt prüfen ob alles seine Juristische Richtigkeit im Buch
hat. Sind wir wieder soweit das Bücher zensiert werden in Deutschland.
Die Presse, die Politik und die Wirtschaft suchen nach juristischen
Spitzfindigkeiten. Der Jüdische Rat in München will sich zwar als das
Auserwählte Volk verstanden wissen, wehrt sich aber dagegen das Juden-Gen
zu besitzen. Wie Witzig.Sie sollten sich langsam mal
entscheiden wer oder was sie sind.
Heute hüh und Morgen hot, so nicht Herr Zentzralrat. Je nach laune und
befindlichkeit seinen mißmut zu äußern.



Du vermischt hier Legende und Wissenschaft, auserwähltes Volk (Israel) hat nichts mit genetischem Ursprung zu tun, sondern ist das gemeinsame Dach der jüdischen (Religions-)Identität. Man kann wohl genetisch einiges an Herkunft feststellen, aber nicht die Religion. Wer sowas behauptet, stellt nur wahnwitzige Rassentheorien auf, und die braucht kein Mensch!


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#86 von mutterheimat , 30.08.2010 16:43

Ja warum wohl ist es so ein Theater mit dem Herrn Sarrazin. Warum ist dieses Buch ein Renner und sollte es verboten werden, ist ein "Überrenner". Es muß doch so kommen. Wenn deutlich sichtbar und eindeutig erkennbar ist, daß es andere Staaten viel einfacher handhaben und einen wesentlichen Erfolg mit dieser Einwanderungspolitik erzielen, kann man sich des Eindruckes nicht entziehen, daß einer, in exponierter Stellung, auch mal den Schnabel aufmacht. Ich gehe, wie ich bereits schrieb, jede Wette ein, daß es reichlich, um nicht zu sagen überreichlich, Leute gibt, in der Führung, welche genau so und nicht anders denken und sprechen, wenn sie allein, oder, unter 4 Augen, sind. Ich unterstelle einfach mal, daß in diese Richtung, welche dieser Mann anspricht, 60-70 Prozent der Deutschen denken. Eine offene Umfrage zum Thema dieser Überschrift, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, ein absolutes Debakel für die Einwanderungspolitik dieses Staates. Was soll ein Staat mit Leuten anfangen, welche noch nicht einmal ihre Finger und Zehen abzählen können , aber wissen wie man Asyl schreit. Ich werde mal jetzt etwas unken. Schon in absehbarer Zukunft, wird sich die Einwanderungspolitik bei uns DRAMATISCHST verschärfen. Die nächste Wahl/Partei, braucht nur dieses Thema aufzugreifen und auf die Wahlplakate schreiben. Drastische Verschärfung der Einwanderung im wahrsten Sinne des Wortes. Ich glaube, um nicht zu sagen, garantiere, eine hohe Wahlbeteiligung und dramatische Stimmenzuwächse für diese Partei. Man erinnere sich an die Abstimmung mit den Füssen, im Wahljahr nach der SED Zauberei. Wenn dieser Mann einen eigenen Parteiladen aufmacht, was ich kaum glaube, so hat er auf der Stelle die 5 Prozenthürde übersprungen. Wenn nicht sogar, ist er auf der Stelle, Koalitionspartner. Wenn die vier bis fünf großen Parteien unbedingt einen Knobelbechertritt brauchen, so sollen sie ihn bekommen. Aber einen, daß der Pfeiftopf alle Töne, welche er pfeifen kann, ab gibt und die anderen Töpfe gleich mit, das große Klappern, anfangen.


 
mutterheimat
Beiträge: 2.417
Registriert am: 03.02.2008

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#87 von delta , 30.08.2010 17:10

Zitat von Daneel

Zitat von delta
Das Buch der Bücher ist bereits Ausverkauft, es braucht eine
weile bis man das Buch der Wahrheiten in den Händen hält.
Merkel läßt prüfen ob alles seine Juristische Richtigkeit im Buch
hat. Sind wir wieder soweit das Bücher zensiert werden in Deutschland.
Die Presse, die Politik und die Wirtschaft suchen nach juristischen
Spitzfindigkeiten. Der Jüdische Rat in München will sich zwar als das
Auserwählte Volk verstanden wissen, wehrt sich aber dagegen das Juden-Gen
zu besitzen. Wie Witzig.Sie sollten sich langsam mal
entscheiden wer oder was sie sind.
Heute hüh und Morgen hot, so nicht Herr Zentzralrat. Je nach laune und
befindlichkeit seinen mißmut zu äußern.



Du vermischt hier Legende und Wissenschaft, auserwähltes Volk (Israel) hat nichts mit genetischem Ursprung zu tun, sondern ist das gemeinsame Dach der jüdischen (Religions-)Identität. Man kann wohl genetisch einiges an Herkunft feststellen, aber nicht die Religion. Wer sowas behauptet, stellt nur wahnwitzige Rassentheorien auf, und die braucht kein Mensch!





So, so
ich vermische.........
ich vermische überhaupt nichts, weil die Juden/Israelis das selber besorgen.

Offensichtlich hat Herr Sarrazin in eine rießigen Wespennest gestochen und die
Auflagen werden beweisen, Wie weit es fehlt.
Eins ist auf jedenfalls belegt, wären wir Deutschen so wie man uns immer
unterjubeln will das wir Rassisten sind, so frage ich mich warum immer noch
Tausende im Monat ins Land strömen, im Land der Rassisten.



delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#88 von Weinböhlaer , 30.08.2010 17:22

Zitat von delta
So, so
ich vermische.........
ich vermische überhaupt nichts, weil die Juden/Israelis das selber besorgen.

Offensichtlich hat Herr Sarrazin in eine rießigen Wespennest gestochen und die
Auflagen werden beweisen, Wie weit es fehlt.
Eins ist auf jedenfalls belegt, wären wir Deutschen so wie man uns immer
unterjubeln will das wir Rassisten sind, so frage ich mich warum immer noch
Tausende im Monat ins Land strömen, im Land der Rassisten.






Ja, das frage ich mich auch

Jürgen


 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.321
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#89 von Daneel , 30.08.2010 19:15

Zitat von delta

Offensichtlich hat Herr Sarrazin in eine rießigen Wespennest gestochen und die
Auflagen werden beweisen, Wie weit es fehlt.
Eins ist auf jedenfalls belegt, wären wir Deutschen so wie man uns immer
unterjubeln will das wir Rassisten sind, so frage ich mich warum immer noch
Tausende im Monat ins Land strömen, im Land der Rassisten.




Es gibt zum Glück nicht nur Leute wie dich! Und es strömen nicht Tausende pro Monat einfach so rein. Wir haben keine Schleusen, die für alle offen stehen.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Neues von Thilo S.

#90 von delta , 30.08.2010 20:13

Zitat von Daneel

Zitat von delta

Offensichtlich hat Herr Sarrazin in eine rießigen Wespennest gestochen und die
Auflagen werden beweisen, Wie weit es fehlt.
Eins ist auf jedenfalls belegt, wären wir Deutschen so wie man uns immer
unterjubeln will das wir Rassisten sind, so frage ich mich warum immer noch
Tausende im Monat ins Land strömen, im Land der Rassisten.




Es gibt zum Glück nicht nur Leute wie dich! Und es strömen nicht Tausende pro Monat einfach so rein. Wir haben keine Schleusen, die für alle offen stehen.






Der Witz ist gut, aber es sind pro Monat 3000, in Worten
dreitausend Menschen. sag, wo lebst du, das du das nicht weißt.
Informier dich erst mal, bevor du solche behauptungen aufstellst.
SAelbst die offizelle Stellen weisen diese zahlen aus.



delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

   

Deutschland und deine Sprache!
Nichtanerkennung von Schulabschlüssen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln