Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Der Begriff "Ossi"

#121 von Angi55 , 01.09.2011 15:32

Zitat von Angi55
hallo, bin nochmal da, hab einen Tag für mich und für das Forum einen Blick mehr als sonst....wie meinste das mit dem LETZTEN Satz...MONARDE???????????.Angi


ich erlebe im Team, wenn ich aktiv mitbestimmen und mitdenken möchte, werde ich sehr oft ausgebremst.....hab viele blaue FLECKEN....soll ich das jetzt sexy finden, SCHLAWINE, vielleicht hast Du ne gute ABDECKCREME....


aw

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


RE: Der Begriff "Ossi"

#122 von Schlawine , 01.09.2011 16:33

Zitat von Angi55

Zitat von Angi55
hallo, bin nochmal da, hab einen Tag für mich und für das Forum einen Blick mehr als sonst....wie meinste das mit dem LETZTEN Satz...MONARDE???????????.Angi


ich erlebe im Team, wenn ich aktiv mitbestimmen und mitdenken möchte, werde ich sehr oft ausgebremst.....hab viele blaue FLECKEN....soll ich das jetzt sexy finden, SCHLAWINE, vielleicht hast Du ne gute ABDECKCREME....



---------------

Darum geht es doch gar nicht angi55.
Du wirst also ausgebremst. Und beziehst das auf deine Herkunft ? Vielleicht hat es ja auch andere Gründe. Ich weiß es nicht und kenne dich nicht aber darüber nachdenken würde ich an deiner Stelle trotzdem mal.


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Der Begriff "Ossi"

#123 von Angi55 , 01.09.2011 20:08

Zitat von Schlawine

Zitat von Angi55

Zitat von Angi55
hallo, bin nochmal da, hab einen Tag für mich und für das Forum einen Blick mehr als sonst....wie meinste das mit dem LETZTEN Satz...MONARDE???????????.Angi


ich erlebe im Team, wenn ich aktiv mitbestimmen und mitdenken möchte, werde ich sehr oft ausgebremst.....hab viele blaue FLECKEN....soll ich das jetzt sexy finden, SCHLAWINE, vielleicht hast Du ne gute ABDECKCREME....



---------------

Darum geht es doch gar nicht angi55.
Du wirst also ausgebremst. Und beziehst das auf deine Herkunft ? Vielleicht hat es ja auch andere Gründe. Ich weiß es nicht und kenne dich nicht aber darüber nachdenken würde ich an deiner Stelle trotzdem mal.



Hallo SCHLAWINE, es geht immer oder meist um verschiedene Gründe, denn die Interaktionen spielen sich nicht mit jedem oder überall mit Stress ab.


aw

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


RE: Der Begriff "Ossi"

#124 von Buhli , 01.09.2011 23:42

Angie, daß Du ausgebremst wirst, mußt Du wirklich nicht persönlich nehmen. Das haben die Fühungskräfte noch nie richtig gewollt. Das haben mir schon Leute gesagt, die vor 1989 in die BRD ausgewandert sind. Es ist nur für den, der sich einbringen will, frustrierend, wenn er merkt, daß es nichts bringt. Da ist das politische System egal. Die Ebene ist nur eine andere.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Der Begriff "Ossi"

#125 von Schlawine , 02.09.2011 05:33

Also ich bin jetzt seit über 30 Jahren im Berufsleben, habe schon viele Betriebe gesehen und viele Arbeiten gemacht aber Arbeitnehmer die sich einbringen wollen, gute Ideen haben und ihre eigene Meinung sachlich vertreten können waren immer und überall gerne gesehen.Egal woher sie kamen.
Ich habe noch nie einen Chef gehabt der A... kriecher und Mitläufer mochte.
Klugsch... allerdings auch nicht.

Vielleicht kommt es darauf an wie man versucht sich einzubringen


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Der Begriff "Ossi"

#126 von delta , 02.09.2011 08:07

Das ist schon richtig, das Chef Arschkriecher und Mitläufer nicht mögen, aber den einen oder anderen hält er sich schon,
damit er weis was in der Manschaft so läuft. In mweiner letzten Firma war das gang und gebe durch alle Abteilungen.
Immerhin beschäftigte die Firma zwischen 10-14.000 Mitarbeiter. Da wurde dann mit harten Bandagen gekämpft. Wer nicht mit
den Wölfen heulte, hatte oder hat einen schweren Stand...der auch noch heute gilt so nach meiner Info quelle.
Hatte allerdings nichts mit der herkunft eines jeden zu tun...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 02.09.2011 | Top

RE: Der Begriff "Ossi"

#127 von queeny , 02.09.2011 11:21

Ja, das kann ich bestätigen, dass Chefs keine A....kriecher mögen. Dennoch brauchen sie diese Leute, um Internas zu erfahren.

Auch ich hatte in meinem Leben schon viele Chefs. Nur zwei von ihnen waren integere Leute, der Rest an sich nicht erwähnenswert, weil selbst nur A....kriecher und Schmutzbuckel vor ihren eigenen Vorgesetzten. In diesen Zeiten des immer stärker werdenden Wettbewerbs (Konkurrenz) der Kollegen untereinander, wo es um den Erhalt des eigenen Arbeitsplatzes geht, haben die einen schlechten Stand, die ihre eigene Meinung offen sagen und auch eigene Ideen entwickeln, denn in Wahrheit ist das gar nicht gefragt.

Wer sich nicht stromlinienförmig anpasst, hat es schwer. Weit braucht man da gar nicht schauen. Wer z. B. hier und in anderen Foren seine Meinung schreibt, die einigen "Machern" nicht passt, der hat einen schweren Stand und wird verbal beschossen, gesperrt oder ggf. ausgeschlossen. Wie in der Wirtschaft. Nur sind die Maßnahmen in der Wirtschaft drastischer, weil existenzbedrohend.

Nee, ich kann keinen Chef durch die rosarote Brille sehen. Sie unterliegen genau den gleichen Zwängen, wie den Zwängen der unter ihnen dienenden Leute auch.

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.643
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 02.09.2011 | Top

RE: Der Begriff "Ossi"

#128 von peppe , 02.09.2011 12:19

Danke Queeny Anders hätte ich es auch nicht beschrieben
Im Berufsleben hält man die Klappe macht sein Ding und lebt nach der Devise; Geschäft ist Geschäft und privat ist privat!!! Alles andre ist gewagt!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.047
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 02.09.2011 | Top

RE: Der Begriff "Ossi"

#129 von Angi55 , 03.09.2011 13:39

Zitat von peppe
Danke Queeny Anders hätte ich es auch nicht beschrieben
Im Berufsleben hält man die Klappe macht sein Ding und lebt nach der Devise; Geschäft ist Geschäft und privat ist privat!!! Alles andre ist gewagt!!!

Hi, ich finde die meisten Meinungen ehrlich und konstruktiv, danke. ich sagte ja, wir arbeiten bei uns mit Menschen, Kids, die krank geboren, oder dann die HARTE Variante: KRANK GEMACHT wurden. Aber auch sind die Jugendlichen immer mehr am KOMMEN, die IRGENDWANN schon gar kein LICHT mehr sahen, nur Stress....also es gibt heute keine so starken Differenzierungen mehr, wie es früher war, die F-Schulen werden gebündelt. Bekannte neue Politik besteht ja auf dem MOTTO ( alte WORT)-INTEGRATION,( neues WORT)-INCLUSION und somit soll die ROMANTISCHE Welt der GLEICHHEIT-BRÜDERLICHKEIT -CHANCENGLEICHHEIT in großen Lettern über D thronen. Fakt ist, ich wiederhole, wer ANSEHEN und GELD reinholt-gewinnt- egal ob andere WERTE und Menschen dabei vernachlässigt werden.Und natürlich erwarte ich keine bessere WELT, doch wollt betonen, daß ich sehr gut mit AUSLÄNDERN mitfühlen kann ,die sich um EINZUHAUSE-GEFÜHL bemühen oder auch mitfühlen kann, wenn ein GEHÖRLOSER keine Beachtung findet. Ich erlebe genug, wie ich unbequem bin, wenn ich nicht immer nur AKZEPTIERE...jetzt aber ab in die SONNE...schönes WEEKEND


aw

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


RE: Der Begriff "Ossi"

#130 von Angi55 , 10.09.2011 21:04

Zitat von Angi55

Zitat von peppe
Danke Queeny Anders hätte ich es auch nicht beschrieben
Im Berufsleben hält man die Klappe macht sein Ding und lebt nach der Devise; Geschäft ist Geschäft und privat ist privat!!! Alles andre ist gewagt!!!

Hi, ich finde die meisten Meinungen ehrlich und konstruktiv, danke. ich sagte ja, wir arbeiten bei uns mit Menschen, Kids, die krank geboren, oder dann die HARTE Variante: KRANK GEMACHT wurden. Aber auch sind die Jugendlichen immer mehr am KOMMEN, die IRGENDWANN schon gar kein LICHT mehr sahen, nur Stress....also es gibt heute keine so starken Differenzierungen mehr, wie es früher war, die F-Schulen werden gebündelt. Bekannte neue Politik besteht ja auf dem MOTTO ( alte WORT)-INTEGRATION,( neues WORT)-INCLUSION und somit soll die ROMANTISCHE Welt der GLEICHHEIT-BRÜDERLICHKEIT -CHANCENGLEICHHEIT in großen Lettern über D thronen. Fakt ist, ich wiederhole, wer ANSEHEN und GELD reinholt-gewinnt- egal ob andere WERTE und Menschen dabei vernachlässigt werden.Und natürlich erwarte ich keine bessere WELT, doch wollt betonen, daß ich sehr gut mit AUSLÄNDERN mitfühlen kann ,die sich um EINZUHAUSE-GEFÜHL bemühen oder auch mitfühlen kann, wenn ein GEHÖRLOSER keine Beachtung findet. Ich erlebe genug, wie ich unbequem bin, wenn ich nicht immer nur AKZEPTIERE...jetzt aber ab in die SONNE...schönes WEEKEND



Hallo, hab es gewagt, und mein Stress mit dem MOBBING öffentlich gemacht. Es hat eine Aussprache stattgefunden. Zehn Tage später hat sich mein Körper gemeldet und gesagt, mach PAUSE, um zur Ruhe zu kommen. JA, ich habe ein Recht als ALT-Ossi mich zu wehren, auch wenn ich ganz allein bin. Mein Chef hat nicht zugelassen, daß ich total zur Sau gemacht werde. So, nun wünsche ich allen OSSIS eine gute Endsommerzeit...angi


aw

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


   

Politische und unpolitische Medien der DDR und ihre Wirkungen!
UNGESCHMINKT


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln