Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#1 von abtwalter , 29.09.2010 15:27

Gesetzlich oder privat versichert - geht es nach Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), ist das in Zukunft egal. Die Patienten sollen ihre Krankenversicherung und die dazugehörigen Konditionen selbst auswählen. Die Abschaffung der heutigen Versicherungspflicht ist zwar schon länger ein Ziel der FDP - doch die Umsetzung dürfte schwer werden. Deshalb will Rösler jetzt erst einmal das Prinzip der Vorkasse bei Krankenkassen attraktiver machen und damit die Grenzen zwischen privaten und gesetzlichen Kassen aufweichen. Dies kündigte Rösler im Interview der "Financial Times Deutschland" (FTD) an.


abtwalter  
abtwalter
Beiträge: 673
Registriert am: 12.07.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#2 von delta , 29.09.2010 16:00

Aha
auf diese Art will er das problem lösen. Das heißt, wer kein Geld hat wird nicht behandelt.
Bald wird das große Rentner und arbeitslosensterben einsetzen und das problem der politik
ist gelöst.


delta  
delta
Beiträge: 7.623
Registriert am: 11.09.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#3 von Ilrak , 29.09.2010 16:40

Klar , ein Fachmann sprach schon vor einiger Zeit vom Sozialverträglichen Frühableben .
Bei dem aufgeblasenen Bürokratieapparat der GKV kann man sich ja vorstellen ,
wann man sein Geld wiedersieht .
Und dann gibt es sicher noch Vorbehaltsklauseln , altersbedingten Risikoabzug , Erstattungsdeckelung....
der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt .
>>Vorsorgeuntersuchungen sind zwar wichtig , aber Sie waren doch dieses Jahr schon zweimal beim Arzt ...<<
Das wird wieder eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Rechtsanwälte .
Und vielleicht gibt es dann noch optional eine freiwillige Kostenerstattungsversicherung .
Hurra Deutschland .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.550
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2010 | Top

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#4 von altberlin ( gelöscht ) , 29.09.2010 19:32

Ist doch eine prima Idee ! Vorher Kredit aufnehmen, das hilft dann auch noch den Banken.

altberlin

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#5 von kirschli ( gelöscht ) , 30.09.2010 10:48

da würde ich aber jetzt in der Kreide stehen, außer ich mache meine Ärzte wegen falscher Diagnose regresspflichtig




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#6 von Xanny1978 ( gelöscht ) , 30.09.2010 10:49

das hilft auch den:

Schuldnerberatern,mehr Mietnormaden, mehr Harzt4 . . . . etc.

hätte ich meine Zahnarztrechnung jetzt voll selbstbezahlen müssen, so hätte ich einen Kredit aufnehmen müssen, denn 1600 € habe ich mal nicht so auf der hohen Kante. 900 waren das höchste aller Gefühle - 5 Jahre gespart trotz Vollzeitjob. Jetzt darf nix mehr an Reparaturen, Rechnungen außerplanmäßig kommen !!

Xanny1978

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#7 von delta , 30.09.2010 13:39

da biste ja noch jut dran mit deine Beißerchen.



delta  
delta
Beiträge: 7.623
Registriert am: 11.09.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#8 von michaka13 , 30.09.2010 16:23

Klasse Idee von unserem Herrn Gesundheitsminister.

Ich bin jetzt seit 26. Juli krank wegen anhaltender Schmerzen im rechten Fuß. Ich mußte bisher 2 Allgemeinärzte aufsuchen (Urlaubsvertretung), 2 Neurologen (ebenfalls weil einer Urlaub hatte), und ich mußte zum Orthopäden. Mein Fuß wurde geröntgt, Nervenbahnen vermessen, Blutgefäße durchgemessen, eine CT der Wirbelsäule wurde gemacht (es wurde ein Bandscheibenvorfall vermutet), Bluttests wurden durchgeführt und wahrscheinlich hab ich das ein oder andere grad vergessen bei den ganzen Terminen die ich bis jetzt hatte. Ich mußte Cortison nehmen, jede Menge Schmerzmittel, der Orthopäde hat mir ein Gummiband verpaßt, damit sollte ich irgendwelche Gymnastikübungen machen (dadurch wurden die Schmerzen allerdings größer). In den letzten 2 Monaten war ich ca. 15 mal bei den oben genannten Ärzten, bin hin und her gerannt um überhaupt mal Termine zu bekommen und hatte bedingt durchs laufen immer wieder starke Schmerzen. Heute hatte ich endlich meinen Termin bei der Kernspin, und siehe da, die Ursache wurde wahrscheinlich gefunden. Müßte ich jetzt all die gemachten Untersuchungen erst mal vorfinanzieren, ich wäre längst pleite, denn wer weiß wie lange die Verwaltung der KK benötigt um das Geld zu erstatten. Dazu kommt, das außer der Kernspin, alle anderen Untersuchungen mehr oder weniger unnötig waren, wie mir der Arzt in der Radiologie heut erklärt hat. Und dafür soll ich auch noch selbst in Vorkasse treten, obwohl ich Beiträge in die Krankenkasse zahle? Wo zum Teufel soll ein Normalverdiener denn all die Kohle hernehmen?

Ich habe übrigens beim ersten Besuch meine Schmerzen recht detalliert dem Arzt geschildert und direkt um eine Kernspin gebeten. Dies wurde abgelehnt, mit dem Hinweis, das er Ärger mit der Krankenkasse bekomme wenn er mich direkt dorthin überweisen würde. Bevor ich zum ersten Arzttermin bin, habe ich das Problem meiner Schwägerin am Telefon geschildert. Sie ist Arzthelferin in einer HNO-Praxis! Sie hat mir nach Rücksprache mit ihrem Chef (wie gesagt ein HNO-Arzt!) die selbe Diagnose gestellt wie der Arzt in der Radiologie heute und eben eine sofortige Kernspin empfohlen. Wäre dies dann auch so gemacht wurden, wären mir ne Menge Schmerzen erspart geblieben und auch die Krankenkassen hätten viel Geld sparen können. Ich selbst hab bis jetzt ebenfalls ne Stange Geld eingebüßt, aber was interessiert das den Arzt. Wann ich wieder arbeiten kann steht in den Sternen. Durch die Verschleppung dank grandioser Fehldiagnose, hat sich alles nur verschlimmert und kann jetzt, laut Aussage des Radiologen, etwas langwieriger werden.

Und für diesen Scheiß soll ich neben meinen KK-Beiträgen noch zusätzlich in Vorkasse treten??? Ich glaub der Rößler hat sie nicht mehr alle! ! ! Sollte vielleicht selbst mal einen Facharzt aufsuchen. Nämlich den Psychiater! Ich bin mittlerweile so angefressen, das ich regelrecht explodieren könnte!!!


Gruß, micha

P.S. Der Rösler ist doch sicher Privatpatient, oder???

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.028
Registriert am: 08.08.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#9 von Ilrak , 30.09.2010 16:28

Zitat michaka : Ich bin mittlerweile so angefressen, das ich regelrecht explodieren könnte!!!


Das würde den Schmerz erst mal aus dem Fuß nehmen !!!

Klar , man sollte erst bei Erfolg bezahlen - den Waschmaschinenmechaniker bezahlt man ja auch erst , wenn das Ding wieder läuft .
( Lauter Aufschrei der Ärztelobby ).

Naja , erst mal ist es ja nur eine Idee . Der junge Mann wird wohl noch einige Gespräche führen müssen . Oder Eier fangen .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.550
Registriert am: 28.10.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#10 von michaka13 , 30.09.2010 16:36

Zitat
Zitat michaka : Ich bin mittlerweile so angefressen, das ich regelrecht explodieren könnte!!!


Das würde den Schmerz erst mal aus dem Fuß nehmen !!!



Ja, da haste wohl recht. Nur danach steh ich dann vorm nächsten überforderten Arzt!


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.028
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 30.09.2010 | Top

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#11 von BesserWessi0815 , 30.09.2010 18:15

Hallo Forengemeinde,

habe dazu einen interessanten Artikel gelesen, den ich hier verlinke.
(Der Inhalt des Links wird jedoch nach einiger Zeit wieder gelöscht/depubliziert)

Belgische Ärzte wundern sich über deutsche Spardebatte

... ist mal eine andere Sichtweite - natürlich aus dem "tiefsten Westen" aber Ostbelgien....


gehört Ostbelgien nicht auch ins Ossi-Forum aufgenommen?

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 30.09.2010 | Top

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#12 von Minimal , 30.09.2010 19:50

Zitat von michaka13

P.S. Der Rösler ist doch sicher Privatpatient, oder???



Darauf würde ich zehntausend Euro wetten, will jemand dagegen setzen? :-)

Eine bessere Karikatur für einen Strohmann der Industrie im Ministeramt hätte man gar nicht finden können. So ein Milchgesicht in die Regierung zu hieven zeigt, wie wenig sich die Mächtigen um Glaubhaftigkeit heute noch Sorgen machen.


Verloren in: Musik (Minimal Wave, 80s Wave & EBM), Literatur (von Kafka bis Houellebecq), Filme (Coen Brothers, Lynch & Co), Computerspiele

 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#13 von kirschli ( gelöscht ) , 01.10.2010 14:02

@ michaka13 ,da können wir uns ja die Hand reichen , nur ging es bei mir doch etwas schneller. Kamm mir auch schon fast wie ein Hypochonder vor,ja wenn der Humor nicht wäre




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#14 von delta , 01.10.2010 18:26

es würde doch schon reichen,
das erstens ein Ausweis mit Foto beim Arzt vorgelegt wird
und zweitens eine Rechnung ausgestellt wir, damit der Patient
feststellen kannn was gemacht wurde.
Beide Vorschläge werden seit fast 30 Jahre von der Gesundheitsindutrie
abgelehnt. Dreimal dürft Ihr raten warum so ist.
Ich behaupte mal einfach , sie sind nur an Geld interessiert und
nicht an Kostensenkung und anderes.


delta  
delta
Beiträge: 7.623
Registriert am: 11.09.2009


RE: Arztrechnung erst mal selbst bezahlen

#15 von Minimal , 01.10.2010 19:28

Und wenn nach dem Arztbesuch doch noch Geld über ist, hält der Vermieter die Hand auf, weil er seine vom Gesetzgeber verordnete Wärmedämmung den Mietern aufdrückt. Die aktuelle Regierung entwickelt eine Beflissenheit beim Schröpfen, da kann man nur den Hut ziehen...


Verloren in: Musik (Minimal Wave, 80s Wave & EBM), Literatur (von Kafka bis Houellebecq), Filme (Coen Brothers, Lynch & Co), Computerspiele

 
Minimal
Beiträge: 643
Registriert am: 08.05.2009


   

Qualität der DDR-Produkte
Wie sollte man gewaltbereiten Ausländer und


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln