Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu?

#1 von delta , 15.10.2010 18:50

Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu.
Lest selber und macht euch so euere Gedanken.


http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4...n~Scontent.html





delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 15.10.2010 | Top

RE: Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu?

#2 von altberlin ( gelöscht ) , 15.10.2010 19:13

Da brauchen wir schnell eine neue Sondermüllabgabe.

Aber im Ernst, da wachsen Arbeitsplätze der Zukunft heran, auf deutschen Dächern und in der Sonne.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu?

#3 von Weilheimer , 15.10.2010 19:21

Ich denke auch, die Module werden wegen Rohstoffknappheit recycelt werden (müssen). Darum ist dieser FAZ Beitrag nur Panikmache und eine weitere Negativmeldung, wie es täglich ein paar Hundert gibt. Die Journaille meint ja immer "nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten".


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.10.2010 | Top

RE: Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu?

#4 von joesachse , 15.10.2010 22:30

Aber delta, solche Dinge sind doch auch schon mit den Energiesparlampen Realität. Erst verbietet man Quecksilber in den Thermometern, dann zwingt man den Bürger, diese Gift wegen der Beleuchtung wieder in die Wohnung zu holen. Aber die Entsorgung der Energiesparlampen ist ja nicht so wichtig, schließlich reduziert auch die Vergiftung der Bürger den CO2-Außstoß.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.092
Registriert am: 16.07.2006


RE: Kommt ein neuer Fall von Asbest auf uns zu?

#5 von delta , 16.10.2010 07:44

Dann sind wir ja mal einer Meinung.



delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009


   

Steuergelder im Überfluß
Die fetten Jahre des Petro-Sozialismus sind vorbei


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln