Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Elbersdorf (Wandertip)

#1 von peng , 28.10.2010 09:28

Hier meine Empfehlung fuer eine schoene und nicht zu lange (2h zzgl. Kneipe) Wanderung.
Elbersdorf liegt ungefaehr mittig zwischen Dresden und Pirna. Fuers Auto ist die Anfahrt von Pirna aus schlecht zu beschreiben, also Navi mitnehmen, von DD einfach die B6 Richtung Bautzen, rechts ueber Rossendorf bis Eschdorf, dann links nach Dittersbach/Duerrroehrsdorf abbiegen. In Dittersbach laesst man das Auto am Busbahnhof stehen, denn dort beginnt die Wanderung. (Wer kein Auto hat, man kommt von PIR und DD auch mit Bus oder Bahn nach Dittersbach, Bahn ist aber doof, da der Bhf am anderen Ende vom Ort ist, und das ziiieeeht sich)

Nun denn, direkt am Busbahnhof beginnt ein wunderschoener Wanderweg, der Wesenitzgrund. Er fuehrt immer entlang diesem beschaulichen Fluesschen, der Wesenitz. Der natuerlich belassene Waldweg ist gut ausgebaut, aber teilweise bergig, also definitiv nichts fuer Rollstuhlfahrer. Bei beschaulichem Tempo erreicht man nach 45 Minuten das andere Ende des Waldes. Dort, also wo der Acker losgeht, biegt man rechts ab ueber die alte Bruecke und kommt direkt nach Elbersdorf. Und da sollte man unbedingt in die Schoepfbank einkehren! Eine urgemuetliche Kneipe, nette Gastwirte und original saechsische Kueche zu sensationell guenstigen Preisen. Eine Platzreservierung ist anzuraten, denn meistens ist es dort rammelvoll ;-) (Tip: Nicht die Schnapskarte hoch und runter saufen, der Wirt hat unheimlich viele leckere Sorten!)

Wenn man sich gut gestaerkt hat und noch noch Zeit ist, kann man in Elbersdorf noch die Schoene Hoehe besuchen. Der Aufstieg dorthin ist schon etwas steil (Elbersdorf ist sehr bergig), aber ein Besuch lohnt sich allemal. Die dortige Kueche kann ich allerdings nicht so empfehlen.

Wenn man schon mal durch halb Elbersdorf durch ist, und den schweren Berg geschafft hat, man kann die Bergstrasse weitergehen, durch den Wald, da kommt man direkt wieder in Dittersbach am Busbahnhof raus. Dort lohnt sich, man kommt dran vorbei, noch ein kurzes Wandeln im Schlosspark, das Schloss selber hat leider ein Wessi gekauft und man kann nicht rein.

Fuer die, die nicht auf der Hoehe waren: Die Bus- und Autofahrer gehen entweder den gleichen Weg zurueck oder auf der anderen Seite der Wesenitz entlang, dort ist der Weg zwar nicht so gut ausgebaut, aber auch ganz angenehm. Die Zugfahrer koennen auch ueber Porschendorf die alte Bahnstrecke (heute Radweg, also ohne Schienen) zurueck gehen, da kommen sie direkt am Bahnhof raus.

Na dann, viel Spass

peng  
peng
Neuling
Beiträge: 15
Registriert am: 28.10.2010


RE: Elbersdorf (Wandertip)

#2 von kirschli ( gelöscht ) , 29.10.2010 22:57

ich stelle fest, ich kenne nur dem Namen nach, Dittersbach! Elbersdorf sagt mir gar nichts aber das kann man ja ändern . Wen ich wieder mal gen Görlitz fahren sollte.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

   

Willkommen im Weinböhla Forum!
Meißen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln