Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Oberpeinlich

#16 von queeny , 21.11.2010 10:08

Berichtigung: "ossistammtisch-öhringen" ist kein Forum, sondern ein echter Kneipenstammtisch.

queeny


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.930
Registriert am: 21.02.2008


RE: Oberpeinlich

#17 von Smithie23 , 21.11.2010 11:29

Also dieser Stammtisch ist echt oberpeinlich. Sag das mal meiner Bekannten, die jetzt neben ihrem 35h Job zusätzlich noch einen 2. Job anfängt, weils finanziell nicht reicht. Ob wirklich nur die "Elite" in den Westen gegangen ist, wage ich zu bezweifeln. Vor allem sind es Ossis in dem Stammtisch, die jetzt genau den "Besser-Wessis" nach dem Mund reden, indem sie alle Ostdeutschen verunglimpfen.
Und die Leute ausm Ländle fühlen sich dann bestätigt und glauben das auch noch, weil Viele von Denen selber noch nichtmal aus BaWü rausgekommen sind.
Wahrscheinlich wird es noch bis ins Jahr 2050 dauern, bis es keine Unterschiede mehr gibt, weil dann gibt es eine Generation, die nur ein geeintes Deutschland kennt.
Ich kann aber trotzdessen gut nachvollziehen, dass der Anschluss dort schwerfällt, weil aufn Dorf (Schwäbisch:im Ländle) wird man als Fremder erstmal mißtrauisch beäugt.
Kommt Cindy aus Marzahn (geb. in Luckenwalde) in Westen, sind die Hallen ausverkauft und bei "Schillerstr." erntet sie großen Beifall - kommt ein Durchschnittsbürger aus Chemnitz nach Stuttgart, dann sieht das wieder ganz anders aus.


Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 21.11.2010 | Top

RE: Oberpeinlich

#18 von Weinböhlaer , 21.11.2010 11:53

Zitat von queeny
Wie schnell doch Brücken geschlagen werden. Ein Link über ein Laberforum, ich finde es in Ordnung, dass sich da ein Stammtisch formiert hat, denn was sind denn Foren sonst? Und rucki zucki sind wir dann schon bei Popens im Vatikan angekommen. Lohnt denn labern über den Vatikan überhaupt? Eine überalterte Institution mit antiquierten Ansichten. Naja, ist ja nur meine Meinung.

Ich will mal was zu Stammtischen schreiben. Wer hat sie nicht schon mal gesehen. Vor allem in Kneipen. Da freuen sich doch die Stammtischler auf den sonntäglichen Frühschoppen. Sie tratschen da, reden über Gott und die Welt und vor allem über die Politik und nicht zuletzt über Geld. Da steht Meinung gegen Meinung oder es gibt auch schon mal Schulterschluss. Na, und es gibt dann Stammtische im Internet. Warum auch nicht? Es treffen sich dort Gleichgesinnte mit Mitläufern und Andersgesinnten. Sie haben alle verschiedene Namen. Manche heissen Stammtisch X, Y, Z....und andere heissen dann eben SED-Forum, Stalin-Forum, Seniorentreff, Ossi Forum, Literaturforum, Nigeriaforum.......usw.

Sie alle dienen einem Ziel. Sie dienen dem Gedankenaustausch. Einige Foren sind sehr politisch, andere sind radikal,wieder andere mehr intellektuell und andere beinhalten von allem etwas, wie das Ossi Forum. Wo ist da denn das Problem? Ich sehen keines.


queeny


@ queeny,

was Du da geschrieben hast, könnte ich nicht besser formulieren und findet meine volle Zustimmung
.

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.308
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 21.11.2010 | Top

RE: Oberpeinlich

#19 von reporter , 21.11.2010 13:44

Zitat von queeny

Und rucki zucki sind wir dann schon bei Popens im Vatikan angekommen.




Vielleicht eine kleine Korrektur. Als 'Pope' wird ein Priester der Orthodoxen Kirche bezeichnet. Der Papst ist Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche. Das ist ein anderer Verein.
Aber ich gebs ja zu. So genau haben wir das nicht gelernt.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Oberpeinlich

#20 von Joggerin , 21.11.2010 14:24

OBERPEINLICH, taktlos, niveaulos

Joggerin  
Joggerin
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 22.04.2009


RE: Oberpeinlich

#21 von Daneel , 21.11.2010 14:38

Zitat von reporter
Als 'Pope' wird ein Priester der Orthodoxen Kirche bezeichnet.


Im Englischen ist es dann aber wieder der Papst. Und in der orthodoxen Kirche gibt es auch keine Popen sondern Priester, die nur ähnlich wie bei uns die Pfaffen eben Popen heissen.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Oberpeinlich

#22 von queeny , 21.11.2010 14:50

Meinst wohl ich wüsste das nicht, Reporter Herman? Man, das war ein Witz! Das muss man nicht lernen. Solche Dinge erliest man sich!!! Das nennt man dann ALLGEMEINBILDUNG!


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.930
Registriert am: 21.02.2008


RE: Oberpeinlich

#23 von Kehrwoche , 21.11.2010 14:59

@queeny, behalte deine Mutmaßungen für dich und verunglimpfe hier bitte niemanden!!
Weder ist reporter herman noch sonst wer. reporter ist reporter, Punkt.
Wer weiß, mit wievielen Nicks du hier noch so rumgeisterst!

Ich finde das unmöglich!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Oberpeinlich

#24 von reporter , 21.11.2010 15:15

Zitat von queeny
Meinst wohl ich wüsste das nicht, Reporter Herman? Man, das war ein Witz! Das muss man nicht lernen. Solche Dinge erliest man sich!!! Das nennt man dann ALLGEMEINBILDUNG!




Da habe ich jetzt doch glatt mal nachgeforscht. Der Hermann war wirklich ein schlimmer Finger!

Ich habe gelernt, die Sowjets hatten das alles mit der Religion hinter sich gelassen, sie waren ja schon fast auf der höchsten Stufe der gesellschaftlichen Entwicklung angekommen. Und von denen lernen hieß doch das Siegen lernen.

Und eine orthodoxe Kirche gabs doch in diesem hochentwickelten Sozialismus nicht. Die Kirchen nutze ganz pragmatisch die Kolchose.

Doch zurück zum Oberpeinlich. Also ich fands oberpeinlich, wie damals unsere DDR Verfassung nach breiter Aussprache geändert wurde und die ewiglich währende Freundschaft mit der Sowjetunion verfassungsmäßigen Rang erhielt. Eine derartige Peinlichkeit erlaubte sich wohl keines unserer Bruderländer.

Um zurückzukommen zu den peinlichen Ossi-Veranstaltungen im Westen, dazu habe ich keine Meinung. Wers braucht soll es machen. Erstaunlich nach 20 Jahren. Ist vielleicht wie mit den Vertriebenenverbänden.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.11.2010 | Top

RE: Oberpeinlich

#25 von Björn , 21.11.2010 16:11

Kehrwoche, die Mutmaßungen mit den Nicks haben schon 2 andere User hier in anderen Themen angestoßen
Eine Bitte an Alle: klärt Differenzen doch bitte erst mal per "Private Mail"!!!


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Oberpeinlich

#26 von joesachse , 21.11.2010 17:38

Ich denke, vielleicht ist das Ganze doch differenzierter. Der Stammtisch an sich ist vielleicht für die Ossis hier ganz hilfreich, so wie das unser Forum vielleicht auch ist.
Die Äußerungen in der Zeitung halte ich dagegen für völlig daneben. Die Leute hier sind nicht verschlossener als die Erzgebirgler, und wenn man ihnen mit Offenheit begegnet, erwidern sie diese. Ich habe mich in den fast 20 Jahren, die ich jetzt in dieser Region lebe, zwar manchmal fremd, aber nie ausgegrenzt gefühlt. Inzwischen ist dies hier meine Heimat. Und das pauschale Draufhauen auf die im Osten gebliebenen ist noch mehr daneben. Und ich habe hier schon viel Freundlichkeit und Herzlichkeit im Umgang erlebt, und ich war hier fast nie ein "Ausländer".
Dieser Zeitungsartikel ist eigentlich eine Erwiderung wert.

Viele Grüße
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006


RE: Oberpeinlich

#27 von Ilrak , 21.11.2010 21:47

Zitat von Weilheimer
@Ilrak, wie sind denn die Schreiberlinge auf die 3 Jammer-Ossidamen gekommen? Wurden sie zum Gruppenfoto gezwungen, und wenn ja, wie hoch war der Betrag?
Für mich sieht es eher so aus, das sich die 3 wichtig tun und auch mal in einer Zeitung stehen wollten. Wenn die Schreiberlinge wirklich so viel weggelassen und verdreht haben, dann hätten die Damen ein Recht darauf, das eine Gegendarstellung abgedruckt wird.




Auch das , was über uns ( Knusperflockenstammtisch Köln ) in diversen Medien ( Welt , MDR ,WDR und WDR online ) geschrieben wurde , deckt sich niemals 100%ig mit dem gesagten,
ist nun aber mal so raus - und gerade so akzeptabel .
Ein Artikel über mich - bzw. ein sinnentstellender Satz - in einer Betriebszeitung eilt mir noch heute nach....

Am Besten mailt jackie doch mal an und fragt mal nach .
Gerade Regionaljournalisten schreiben ihrer Klientel gern nach der Zunge .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.457
Registriert am: 28.10.2009


RE: Oberpeinlich

#28 von kirschli ( gelöscht ) , 22.11.2010 12:20

ich habe mir gerade erst mal den Beitrag am Anfang rein gezogen. Die Äußerungen der Frauen das" drüben nur alle Harzen und Jammern " finde ich echt scheiße!!!

Aber viele Sachen entsprechen doch der Wahrheit die geschrieben wurden. Auch ich habe diese Unsichtbare Wand zu spüren bekommen und viele andere auch. Aus welchem Grund wurden denn diese Forum hier gegründet. Um sich untereinander austauschen zu können. Um Spaß zu haben und sich mit gleich gesinnten zu treffen. Und ich bin Dankbar das es diese Forum gibt es hat mir in schwieriger Zeit geholfen, nicht auf zu geben. Wir sind nun mal ein anderer Schlag von Menschen,wir sind anders aufgewachsen und haben anders gelebt. Das sollte keiner vergessen.
Es wurden die Ansichten und Erlebnisse der Frauen in Worte gefasst und wieder gegeben und nichts anderes. Genauso wie es bei mir war vor Jahren. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern und sie aus zu sprechen ob "Wessi oder Ossi"
Die Reaktionen darauf sind sehr unterschiedlich. Von Zustimmung bis Ablehnung und so gar Anfeindungen,das kenne ich auch. Zumindest sollte jeder sachlich reagieren!!!!




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Oberpeinlich

#29 von Smithie23 , 22.11.2010 12:26

Zitat von kirschli
... Zumindest sollte jeder sachlich reagieren!!!!



Das haben die Damen in dem Artikel leider nicht getan. Leider gibt es viele Leute, die sich um 180 Grad drehen, wenn sie ne längere Zeit woanders wohnen. Da übernimmt man auch schlechte Eigenschaften ...

Und die Unwissenden, die das lesen, die glauben das auch noch.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Oberpeinlich

#30 von mutterheimat , 22.11.2010 13:14

Bescheidene Frage, kann es etwa sein, daß sich dieser Teil des Problems in die Richtung des Stranges, Zeitungslandschaft heutzutage, bewegt. Kann es da sein, das der Begriff Fälschungen schon wieder auftaucht. Kann es sein das, genau in dieser Richtung, Fälschungen in Presse und anderen Medien, von mir, schon mehr, als nur ein Beitrag, existent ist. Nach der Zunge schreiben (Ilrak), Dinge verdrehen, und zwar so, daß der Ursprung zur Wirkung wird, und andersherum. Kann es also sein, daß sich die beiden Stränge aufeinander zu bewegen. Mir kommt es so vor. Aber da irre ich mich vielleicht.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.411
Registriert am: 03.02.2008


   

Papst erlaubt Kondome
Geht es der Bevölkerung wirtschafltich schl


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln