Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Papst erlaubt Kondome

#1 von Motschekiepsche , 24.11.2010 11:29

Hattet ihr auch gelesen, dass der Papst Benedikt der 16. sich jetzt dafür entschieden hat, von der Ausprache gegen Kondome zurück zu treten. Ich verstehe die Welt nicht mehr Das ist ja mal die Wende in der katholischen Kirche schlechthin. Ganz ehrlich, ich finde es ziemlich unterhaltsam, das so etwas zuerst als grundsätzlich falsch gilt und es dann plötzlich heißt "Naja, im Einzelfall dürfen Kondome als Schutz vor AIDS benutzt werden."

Dogmen sind schon was feines, v.a. wenn sie zurückgenommen werden, was per Definition ja eigentlich nicht gemacht werden dürfte. Was kommt als nächstes? Dürfen Menschen im Ausnahmefall verhüten oder homosexuell sein?

Was haltet ihr davon?

Motschekiepsche  
Motschekiepsche
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 23.11.2010


RE: Papst erlaubt Kondome

#2 von Ilrak , 24.11.2010 12:14

Vielleicht muß nur der Umsatz der vatikaneigenen Kondomfabrik etwas gepuscht werden.


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.457
Registriert am: 28.10.2009


RE: Papst erlaubt Kondome

#3 von kirschli ( gelöscht ) , 24.11.2010 16:10

oder sie haben eimerweise in der Unterirdischen Stadt welche gefunden und müssen sie Entsorgen.




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Papst erlaubt Kondome

#4 von Smithie23 , 24.11.2010 17:24

Oder die Vatikanbank hat wieder in Fonds investiert, wo u.a. auch Firmen dabei sind, die Kondome herstellen oder die mit Schwangerschaftsabbruch zu tun haben ...

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Papst erlaubt Kondome

#5 von Schramme , 24.11.2010 17:57

Ich glaube eher die Mitgliederzahl soll aufgefrischt werden. Die Schäfchen laufen davon!
Eine Erneuerung, auch wenn nur scheibchenweise ist dringend erforderlich.
In der heutigen Zeit von HIV, Hep C , usw. eine längst überfällige Entscheidung.Die Erkrankungen gibt es ja schon viele Jahre/ Jahrzehnte.

Grüsschen Schramme


Mittleres Alter ist,wenn schmale Taille und breites Wissen die Plätze tauschen

 
Schramme
Beiträge: 258
Registriert am: 13.01.2010


RE: Papst erlaubt Kondome

#6 von joesachse , 24.11.2010 20:23

Das ist auch inzwischen klargestellt worden: Der Papst erlaubt Kondome zum Gesundheitsschutz, aber nicht als Verhütungsmittel. So hat es zumindest einer der katholischen Oberpriester in SWR1 erklärt...

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Papst erlaubt Kondome

#7 von queeny , 24.11.2010 20:36

Egal was Bendikt sagt. Schützt Euch. Also die, die nicht in festen Partnerschaften leben, und die gern mal einen One-Night-Stand hinlegen.

Entweder mit Kondom oder lieber lassen, das schützt am zuverlässgsten vor einer HIV-Infektion.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.925
Registriert am: 21.02.2008


RE: Papst erlaubt Kondome

#8 von Wega , 24.11.2010 20:43

Zitat von joesachse
Das ist auch inzwischen klargestellt worden: Der Papst erlaubt Kondome zum Gesundheitsschutz, aber nicht als Verhütungsmittel. So hat es zumindest einer der katholischen Oberpriester in SWR1 erklärt...

Gruß
JoeSachse



Dann sollte man also ein kleines Löchlein in die Kondomspitze machen!


__________________________________________________
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

 
Wega
Beiträge: 1.068
Registriert am: 29.08.2008


RE: Papst erlaubt Kondome

#9 von queeny , 24.11.2010 21:36

Meinte Benedikt nicht eher Kondome zwischen Männern? Vor allem Prister, ähm....Mann, geht zum Stricher?

Da brauchts dann kein Löchlein im Kondom.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.925
Registriert am: 21.02.2008


RE: Papst erlaubt Kondome

#10 von mansfeld , 27.11.2010 13:35

Na das mit dem Gesundheitsschutz ist doch eine super Geschichte...

Die katholischen Länder die ich kenne, das wartet keiner mit dem Verkehr bis er verheiratet ist oder wenigstens bis sich Nachwuchs einstellen. Komischerweise ist die Rate der ehelich geborenenen voll entwickelten 6Monats-Frühgeburten ziemlich hoch. Quasi ein "Wunder"....

 
mansfeld
Neuling
Beiträge: 4
Registriert am: 22.11.2010


   

Warnung vor Auto-Teile-Unger und Pit Stop
Oberpeinlich


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln