Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 3.211 mal aufgerufen
 Politik und Wirtschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
delta Offline



Beiträge: 7.616

04.12.2010 15:31
#46 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Das ist auch ein dafür Grund, das der blöde Deutsche die EU
und die Banken finanziert, er spart und spart und spart, wärend
die judend jammmert und alten sparen.

Spare in der zeit so hast du in der Not heißt es bei den Alten , eine gesunde einstellung was der jugend fehlt.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

04.12.2010 23:18
#47 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Kann man nicht verallgemeinern. Wenn ich aber bedenke, dass jeder so sparsam wäre, wie die meisten älteren Leute, dann können wir das Wirtschaftswachstum und steigende Beschäftigungszahlen abschreiben.

michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.777

05.12.2010 06:26
#48 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Lieber delta,

über 24 Stunden sind nun vergangen, seit meinem letzten Beitrag. Ich habe explizit Dich angesprochen in Teilen meines Posts. Antwort? Fehlanzeige! Wie immer, wenn Du konkret werden sollst, kuschst Du! Ich habe nett und höflich geschrieben, weder habe ich Dich beleidigt oder angegriffen. Nichts! Doch eine Antwort hältst Du nicht für nötig, obwohl Du in den letzten 24 Stunden zig mal eingeloggt warst. Willst Du nicht oder kannst Du nicht? Ich vermute mal Du kanst nicht konkret antworten, denn dann müßtest Du ja so manches mal zugeben, das Deine Behauptungen einfach so aus der Luft gegriffen sind.

Ich erwarte sowieso keine Antwort mehr auf oben erwähnten Beitrag. Aber vielleicht denkst Du mal ein bißchen drüber nach, Deine "Thesen" vielleicht mal mit nem Link zu untermauern oder ne Quelle anzugeben. Das würde vieles einfacher machen und so mancher könnte Deine Beiträge auch mal wieder ernst nehmen.


Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch einen schönen 2. Advent,

micha

delta Offline



Beiträge: 7.616

05.12.2010 11:32
#49 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

hallo michaka

Ich verweise mal auf das Zitat von BesserWessi, weil hier ja doch alles und jenes angezweifel wird.
Es ist schwer immer auf einschlägige aktuelle Literatur zu verweisen, weil alte Unterlagen in der
versenkung verschwunden sind. Es wird immer nur das rausgepickt, was man derzeitig braucht um
das Volk an der Nase herum zu führen. Mag sein, das ich es ungeschickt ausgedrückt habe, ändert aber
nichts an den Tatsachen. Das erkleckliche sümmchen von 600 Milliarden Euro laß ich mal so im Raum stehen,
da mir noch ein paar andere Daten und Zahlen fehlen. Ich hoffe das ich sie aber noch auftreibe in meinen
Unterlagen.


Zitat von Besserwessi
RE: Uns geht es doch so gut
Diesen Beitrag zitieren

Hallo delta & Minimal,

ich denke Ihr habt beide recht - redet aber aneinander vorbei.

delta mag die Zweckentfremdung in der Rentenversicherung der letzten Jahrzehnte gemeint haben, als die Kasse noch gut gefüllt war.
(auch "Versicherungsfremde_Leistungen" genannt) ... 'Über 600 Milliarden Euro wurden seit 1957 von den Beiträgen der Rentenversicherten für "versicherungsfremde Leistungen" verwendet.' ... hast Du aber möglicherweise etwas ungeschickt ausgedrückt...

Der Generationenvertrag, der wie Minimal bereits belegt hat, auf dem Umlageverfahren beruht, ist ebenfalls richtig dargestellt worden.

Es werden also keine konträren Ansichten vertreten, da sich beide Positionen ergänzen und nicht gegenseitig ausschließen.
Minimal

03.12.2010 22:34
RE: Uns geht es doch so gut


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Björn Offline




Beiträge: 6.703

05.12.2010 11:36
#50 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Michaka13> volle Zustimmung
Leider kennen wir diese Art der Beiträge von "delta" ja aus so vielen anderen Themen Er wirft einen Beitrag ein und andere sollen dafür die Quellen, Links etc. suchen und ihm sogar beweisen, daß er Unrecht mit seinen Behauptungen hat (sieht man ja u.a. auch bei "Made in Germany")
Ich glaube inzwischen darin auch an keine Änderung mehr


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

delta Offline



Beiträge: 7.616

05.12.2010 11:51
#51 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Ich bediene mich jetzt mal deines Tones / beziehunhsweise schreibweise an.....

sag mal, kommst du dir nicht blöde vor, immer den selben Käse zu schreiben.

Unterhaltungen mit mit dir müsen ja Fürchterlich sein, weil du jedesmal fragst,
wo steht das geschrieben, woher hast du deine quelle. Sag mal ehrlich , das sind doch
keine Unterhaltungen, so stelle ich mir ehemalige alte DDR Verhör-Methoden vor.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Björn Offline




Beiträge: 6.703

05.12.2010 12:22
#52 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Delta, du wirst wieder mal primitiv, da helfen auch deine Smileys nicht!

Es gehört zu einer normalen Unterhaltung/ Diskussion dazu, daß man seine "Mitteilungen" mit Quellen belegen kann (egal ob aus einigermaßen seriösen Medien oder offiziellen Unterlagen, Homepage etc.)!!! Wenn man nur Behauptungen in den Raum wirft (die teilweise schon an Verleumdung grenzen oder manchmal wie Stammtisch-Sprüche anmuten) ohne sie zu belegen und dann schreibt "beweist mir, daß ich Unrecht habe", dann ist diese Art ärgerlich für alle!
Außerdem wirkt der Schreiber unglaubwürdig und wird teilweise nicht mehr ernst genommen (dies zeigen auch die Reaktionen der anderen User seit langem)!

> Nun beweise doch zum Beispiel nur mal eine deiner Behauptungen, daß wir später keine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung kriegen, weil die privaten Rentenversicherungen und andere Vorsorgeverträge mit angerechnet werden! Dies soll nach deiner Meinung uns ja den Kragen brechen (ich nehme jetzt mal an, daß dein t ein K sein sollte) <


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

delta Offline



Beiträge: 7.616

05.12.2010 12:46
#53 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

wie wäre es, wenn du mal selbst eins und eins zusammen zählst.

Du brauchst dir doch nur jetzt mal die geschichte mit
der Gesundheitsreform anschauen, fällt dir da nicht auf.
seht Ihr nicht die parallelen die da laufen.
Man muß schon blind sein, da keinen zusammenhang zu sehen.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

05.12.2010 12:57
#54 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Zitat von delta

Du brauchst dir doch nur jetzt mal die geschichte mit
der Gesundheitsreform anschauen, fällt dir da nicht auf.
seht Ihr nicht die parallelen die da laufen.
Man muß schon blind sein, da keinen zusammenhang zu sehen.


Dann erkläre bitte all den Blinden hier im Forum diese Zusammenhänge, damit wir wissen, worüber wir diskutieren.


Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

Björn Offline




Beiträge: 6.703

05.12.2010 13:08
#55 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

@ delta: genau diese Antwort habe ich von dir auch wieder nur erwartet
Du hast nämlich keinerlei vernünftige Begründung oder einen Bericht darüber, daß die freiwilligen Rentenzusatzversicherungen später auf die Rente angerechnet werden! Außerdem würde das gegen jetzt geltende Gesetze und gegen Versicherungsverträge verstoßen. Die Rentenzusatzversicherungen sind (genauso wie private Unfallversicherungen etc.) sogar Hartz IV-sicher!
Was hat die Rentenversicherung mit der gerade beschlossenen (miserablen) Gesundheitsreform zu tun?


"Auferstanden aus Ruinen"
(mal etwas anders)
http://www.youtube.com/watch?v=jXtHHJTTkU0&feature=related

michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.777

05.12.2010 15:11
#56 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Zitat
> Nun beweise doch zum Beispiel nur mal eine deiner Behauptungen, daß wir später keine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung kriegen, weil die privaten Rentenversicherungen und andere Vorsorgeverträge mit angerechnet werden! Dies soll nach deiner Meinung uns ja den Kragen brechen (ich nehme jetzt mal an, daß dein t ein K sein sollte) <


Ich möchte hier nochmal Björn zitieren, denn genau um solche Behauptungen geht es. Du kannst diese Behauptung nicht im geringsten belegen. Irgendwo mußt Du diese Information doch herhaben. Rentenrecht ist gesetzlich geregelt. Also muß sich ein entsprechender Paragraph (wahrscheinlich im SGB) finden lassen, der Deine Behauptung stützt. Doch wie Dir jetzt schon mehrmals mitgeteilt wurde, es ist nicht unsere Aufgabe Deine Behauptungen mit Links bzw. Quellenangaben zu untermauern.

Stattdessen weichst Du aus und reitest wieder auf Deinen 600 Mio rum die einfach aus der Rentenkasse entnommen wurden. Doch darum geht es hier gerade nicht und jeder hier weiß doch selbst, das die Rentenkasse für versicherungsfremde Leistungen mißbraucht wurde. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und behaupte einfach mal die 600 Mio sind nur die Spitze des Eisberges. Würde man etwas tiefer forschen, würden wahrscheinlich noch viel höhere Summen rauskommen. Und wenn wir erfahren würden, was die immer mehr ausufernde Verwaltung für Kosten verursacht, mancher würde ohnmächtig zu Boden stürzen. Dies sind aber nur Vermutungen von mir. Beweisen kann ich das nicht. Aber, und das ist der Unterschied zu Dir lieber delta, ich habe es gerade klar und deutlich als Vermutung dargestellt. Bei Deine Beiträgen dagegen, stellst Du fast alles als unumstößliche Tatsache hin. Und wenn Du das tust, mußt Du eben auch eine Quelle angeben.

Zitat
Es ist schwer immer auf einschlägige aktuelle Literatur zu verweisen, weil alte Unterlagen in der
versenkung verschwunden sind.


Ha Ha Ha delta. Der ist mal wieder richtig gut. Ich hau mich wech! ! !

Du kannst nicht auf aktuelle Literaur verweisen, weil alte Unterlagen in der Versenkung verschwunden sind? Du behauptest, das man jetzt oder in Zukunft keine 4 oder mehr Renten beziehen kann, aber die Rechtsgrundlage dafür steht in so alten Unterlagen, das diese in irgendeiner Versenkung verschwunden sind??? Echt spitze!


delta schrieb:

Zitat
Mag sein, das ich es ungeschickt ausgedrückt habe,...




Um die Ausdrucksweise geht es doch gar nicht. Nicht an jedem ist ein Dichter verlorengegangen und auch die Rechtschreibung ist nicht jedermanns Stärke. Der eine kann sich eben besser ausdrücken als der andere. Na und? So verschieden wie die Menschen sind, so verschieden sind eben auch ihre Stärken und Schwächen. Das ist hier schlieslich kein Rechtschreib- oder Literaturforum, wo man perfekte Beiträge erwartet.


delta schrieb:

Zitat
ändert aber
nichts an den Tatsachen.


Welche Tatsache denn??? Eine Tatsache ließe sich nämlich ruckzuck mit ner Quellenangabe belegen. Doch daran haperts eben bei Deinen Beiträgen.


Gruß, micha


delta Offline



Beiträge: 7.616

05.12.2010 16:34
#57 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

So, so
erstens:
war nicht die rede von 600 Millionen, sondern von 600 Milliarden, die wiederum nicht von mir im Raumgestellt wurde.
sondern von BesserWessi. Wogegen ich lediglich die summe aufgriff mit vorbehalt mit diesen Zitat.........

Zitat: delta
Das erkleckliche sümmchen von 600 Milliarden Euro laß ich mal so im Raum stehen,
da mir noch ein paar andere Daten und Zahlen fehlen.

Ende




Du meine Freund gehst aber selber noch weiter ( Ich gehe davon aus, das du auch 600 Milliarden meintest )
Zitat: michaka
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und behaupte einfach mal die 600 Mio sind nur die Spitze des Eisberges. Würde man etwas tiefer forschen, würden wahrscheinlich noch viel höhere Summen rauskommen.

Ende.


wo liegt da der unterschied zu meiner behauptung.

Sehr oft habe ich schon Quellenangaben gemacht und auf Bücher hingewiesen, die kontinoierlich
ignoriert werden.
Auch reite ich nicht auf die 600 Millionen (welch eine blösinnige Summenangabe von dir) rum,
denn ich habe nie eine Summe genannt. Die Stelle mußt du mir zeigen.
In punkto Verwaltungskosten gebe ich Dir recht, aber es ist nur ein Posten unter vielen womit
die Rentenkasse zu kämpfen hatte und hat.
Wie naiv muß man eigentlich sein, zu glauben das die Regierung einen auf Heller und cent dalegt,
welchen Mist sie seit der Renteneinführung damit betrieben haben. Dieser Mist ist immer
nur scheibchenweise ans tageslicht gekommen.

Alleine die Tatsache, das mit hilfe der Politik und Wirtschaft Massenhaft die Arbeiter und Angestellten
in die Frührente getrieben wurden.
Ohne ende Menschen für einen Hungerlohn in Hartz IV getrieben wurden, folglich keine Rentenleistungen
geleistet werden in der Kasse oder nur minimal.
Zeitgleich kriegen die Rentner ein minus verpasst.
Herrschaften wenn da nicht die Arlarm glocken schrillen, ist euch wirklich nicht mehr zu helfen.

Jetzt habe ich doch noch ein weiteres Buch für euch.

Hartz IV
von Gabriele Gillen

Verlag ro, ro, ro


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

altberlin
Beiträge:

05.12.2010 17:03
#58 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Macht doch bitte einen Sonderthread auf für all den geistlosen Mist, der hier geschrieben wird.

Es gibt ja nicht nur ein Thema, wo einem die Haare zu Berge stehen.

Thema vielleicht : Wir zoffen uns

Und bitte in der Übersicht gut markiert, damit man nicht aus Versehen dort landet !

.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.777

05.12.2010 17:44
#59 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Selbstverständlich meinte ich 600 Milliarden. Jetzt bin ich aber froh, das Du meinen kleinen Faux Pas bemerkt hast. Allerdings kann ich doch von anderen Usern erwarten, das sie auch mal für mich mitdenken, oder nicht? Kommt Dir doch sicher bekannt vor?

Zitat
wo liegt da der unterschied zu meiner behauptung.



Ich behaupte nicht, ich vermute! Und das schreibe ich jedesmal dazu das ich etwas vermute, das es sich lediglich um meine Meinung handelt, das ich denke es könnte so sein usw. Poste ich Fakten oder Tatsache untermauere ich diese mit Links bzw. Quellenangaben. Und das ist der Unterschied zu Deinen Beiträgen.

Zitat
Sehr oft habe ich schon Quellenangaben gemacht und auf Bücher hingewiesen, die kontinoierlich
ignoriert werden


Erwartest Du jetzt wirklich. das wir jedesmal ein Buch lesen sollen um Deine Behauptungen nachvollziehen zu können???

Übrigens, ich halte Deine Wette immer noch und warte auf Deinen Einsatz!

@altberlin, entschuldige bitte meinen geistlosen Mist, aber ich habe mich einfach dazu hinreißen lassen. War halt ein bissel sauer

Damit beende ich diese Laberei hier im Thread und werde mich nur noch zum Thema äußern.



Also. Ja es geht uns gut und 0%-Finanzierungen find ich spitze!


Gruß, micha

altberlin
Beiträge:

05.12.2010 18:16
#60 RE: Uns geht es doch so gut Zitat · antworten

Ich habe kaum jemanden persönlich gemeint, wenn Mist geschrieben wird, und er wird als solcher erkannt, ignorieren. Ganz schnell ist dann Ruhe, besser, als immer wieder nachzutreten.

Es gibt doch den schönen Spruch : Du hast Recht und ich meine Ruhe.

ich halte mich bei solchem Unfug raus und wechsele in ein anderes Forum, da ist es oft recht heiter zum Ausgleich.



.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln