Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#151 von altberlin ( gelöscht ) , 15.12.2010 08:27

@ reporter Die Insel Vilm ist seit 1936 Naturschutzgebiet. Die roten Socken hatten sie sich als Urlaubsort auserkoren, stimmt. Das hatte aber auch den Vorteil, das die Natur dort erhalten wurde. Was natürlich nicht rechtfertigt, das keine organisierte Besichtigung möglich war, kein ungezügelter Tourismus.

http://www.bfn.de/0608_insel_vilm.html

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#152 von altberlin ( gelöscht ) , 15.12.2010 08:41

Im Osten sind die Sperrgebiete, die größtenteils russische Militäranlagen vor unliebsamen Blicken schützten und eine unkontrollierte Zerstörung der Natur ermöglichten, zum Glück Geschichte, bis auf die hinterlassenen Altlasten. Bis zur Sanierung trotzdem versperrt!
Andere Sperrgebiete, Stasi oder Grenze, sind auch so gut wie weg, einzelne Objekte sind aus Sicherheits- oder aus musealen Gründen weiterhin Sperrgebiet. Ich verweise hier z.B. auf die Bunker der Stasi bei Sternebeck bzw Heckelberg in Brandenburg.

Die Russen sind weg, aber wann werden die Amerikaner den letzten Panzer aus Deutschland abziehen ? Ich sage nur Böblingen / Sindelfingen, oder anders genutzte Standorte in Stuttgart Möhringen bzw. S-Vaihingen !
Wann wird der letzte Atomsprengkopf der Amis aus Deutschland abgezogen ? Dieses Thema hat vor kurzem die Politik beschäftigt.
nicht nur den Osten sezieren, auch im Westen gibt es noch einiges zu tun. Übungsplätze gibt es hier noch immer genug, und die sind Sperrgebiet

..


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin
zuletzt bearbeitet 15.12.2010 08:43 | Top

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#153 von altberlin ( gelöscht ) , 15.12.2010 09:01

Hier gibt es zahlreiche Infos über Bunker auf beiden Seiten


http://www.fulda-gap.de/stasi_-_bunker.html

und hier der Bunker bei Heckelberg, Land Brandenburg, einer von vielen.

http://www.bunker-harnekop.de/

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#154 von reporter , 15.12.2010 10:38

Bei der Diskussion um die Standorte der Nato-Verbündeten sollte man nicht außer acht lassen, daß sie dort sind weil die deutsche Regierung dies wünscht.

Die Polen legen sehr großen Wert darauf, daß die USA weiter präsent sind in Europa und auch die Bundesrepublik ist damit in der Nachkriegszeit nicht schlecht gefahren. Was mit Russland wird weiß man nicht so genau, und die Staaten des ehemaligen Ostblocks hatte es sehr eilig, der NATO beizutreten.

reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#155 von Kehrwoche , 15.12.2010 11:29

Zitat von Björn
Schaue dich mal in den ABL um: z.B. rund um Bremen und Schwanewede (da war ich Anfang 1991 für 3 Monate zur Grundausbildung) große militärische Sperrgebiete von Bundeswehr und Amis...

Zitat von Björn
Übrigens konnte man in mehrere der Sowjet-Kasernen oft ganz normal rein und im "Magasin" einkaufen (z.B. gute Fischkonserven, Sauerkonserven, Süßwaren u.v.m.)

Ich finde es ziemlich schade, daß gerade du immer wieder vom Thema abweichst und Nebensächlichkeiten thematisierst. Es geht hier weder um Bundeswehrkasernen in den ABL noch um Kopf- oder Umsteigebahnhöfe – ganz gleich wer damit angefangen hat – oder irgendwelche tollen Russenkonserven.
Wir sind alle zur Schule gegangen und wissen, warum es so war wie es war. Man war dafür/dagegen oder es war einem egal. Das sollte man auch zum Ausdruck bringen, wenn man hier mitdiskutiert und nicht immer mit diesem „Ja, aber“ kommen gefolgt von hinkenden Vergleichen, daß es woanders auch Mißstände gab. Die konnte der normale DDR-Bürger nämlich nicht kennen, denn er war eingesperrt!

Die Sperrgebiete an der Grenze hatten die Fläche von Luxemburg, die der Russen die des Saarlandes. Hinzu kommen noch die Sperrgebiete von NVA, Bereitschaftspolizei, Stasi und Regierung. Nimmt man alle zusammen, kommt man auf Schlappe 10% der Fläche der DDR.

Dazu kann man doch eine eindeutige Meinung haben!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.12.2010 | Top

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#156 von delta , 15.12.2010 12:53

Zitat von Weilheimer

Zitat von delta

Na, du bist doch hier einer der schlauen Füchse du brauchst doch nur dein Zitat zu ende denken.



Es war mal wieder toll und lehrreich mit dir gesprochen zu haben. Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest, in diesem Sinne HURZ!!!





Du weißt doch wie das ist, dumme Fragen, dumme Antworten.
In diesen Sinne auch dir Frohe Tage.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#157 von delta , 15.12.2010 13:03

Zitat von Schlawine
@Björn, ich finde auch dass du hier gerade Äpfel mit Birnen vergleichst.



Na ja, und was tust du.


Sorry, die ersten 7 Jahre meiner Kindheit nach dem Krieg hab ich im Bunker Leben/Wohnen müßen, weil meine
Heimatstadt genauso zerstört war wie zum Beispiel Dresden.
Also erzähle keine dumme Geschichten, auch andere haben solche geschichten erleben müssen.
Das gilt auch für andere Schwätzer, die nie sowas erleben mußten.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#158 von Schlawine , 15.12.2010 13:10

@delta: Du hast mal wieder nicht verstanden worum es eigentlich ging

Wir schrieben über militärische Sperrgebiete und nicht über Lebenswelten nach dem Krieg


Schlawine
--------------------------

Jedes Volk hat die naive Auffassung, Gottes bester Einfall zu sein.
Theodor Heuß

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#159 von Smithie23 , 15.12.2010 15:49

Viele Standorte der Amis und Briten in Deutschland sind aber ein wichtiger Faktor für die dortige Wirtschaft. Wenn also manch eingebildete Person aus dem Westen dir aufzeigen will, dass bei ihnen alles super und toll ist und in Dunkeldeutschland alles Mist ist, dann sollte man immer hinterfragen, wie dieser Wohlstand "erkauft" ist. Und wenn ich Bilder aus Stuttgart sehe - und ich meine nicht nur wegen S21 - dann hab ich so meine Zweifel, ob die Ecke wirklich wie das Schlaraffenland mit Paradies ist.

Nix kommt an NYC heran

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#160 von altberlin ( gelöscht ) , 15.12.2010 16:51

Zitat von Smithie23
Und wenn ich Bilder aus Stuttgart sehe - und ich meine nicht nur wegen S21 - dann hab ich so meine Zweifel, ob die Ecke wirklich wie das Schlaraffenland mit Paradies ist.
Nix kommt an NYC heran



Nein, ist es beileibe nicht. die Stadt verdreckt und verwarlost immer mehr. Gründe gibt es viele, Ausländerghettos (Hallschlag, beginnend Neckarvorstadt, Teile von Zuffenhausen, Gabelnberg und und und.
Es sind meist die "preiswerten" Wohnlagen, und wer wohnt da ?????

Die Stadt und auch die Nahverkehrsträger sparen, Resultat seltener geleerte Abfallbehälter und somit überlaufen derselben vorprogrammiert.

Klettpassage am Hauptbahnhof mutiert zum Penner- und Assitreff. Verlauste Jugend, Alkis, Penner aller Coleur.
Rauchend, saufend, letztens noch gitarrespielend mit dem Versuch, dazu zu tanzen, was die Promille dann stark behindert haben.

Die Königstraße als Haupteinkaufsmeile ist gespickt mit Personal der rumänischen Bettelbanden usw.

Da helfen auch nicht die Amikasernen als Wirtschaftsfaktor, wie auch. Es ist keiner,die drei Hansel, die auf dem Gelände beschäftigt sind,verbessern die Statistik nicht.
Für die Kameraden gibt es in Böblingen/Sindelfingen eine große Einkaufsmall, wo sie sich alle Produkte aus der Heimat einkaufen können, was sie auch fleißig tun.
Ich habe mehrmals in Amihaushalten gearbeitet, nur soviel: Vom Waschpulver über Cornflakes bis zur Dosenlimonade
alles Produkte aus den USA. Ich glaube, der einzige Profiteur ist der Pizzabäcker an der Ecke, denn Pizza wird viel verschlungen. Kochen ist out, Fastfoot in, man siehts an der Figur!

Und ob sie nun vom Bund gewünscht sind oder nicht, ihre Kasernen und Übungsplätze sind Sperrgebiet.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin
zuletzt bearbeitet 15.12.2010 16:52 | Top

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#161 von Björn , 15.12.2010 18:56

@Kehrwoche und Schlawine: es ging um Sperrzonen und Sperrgebiete, das weiß ich wohl! Dabei muß doch auch mal der Wahrheit halber ein Vergleich mit der anderen deutschen Seite gestattet sein (wie sich das flächenmäßig in Prozent darstellt, weiß ich allerdings nicht ). Denn es wird ja auch oft behauptet, unterirdische Militäranlagen und Atomraketen hätte es nur in der DDR gegeben. Übrigens wurde der unterirdische Militär-Bahnhof mit Lagerflächen bei Halberstadt auch nicht zu DDR-Zeiten gebaut (wie in den Medien damals schon mal im Rahmen der dortigen DM-Einlagerung behauptet wurde), sondern von den Vorgängern, die auch die dazugehörenden KZ´s errichtet haben!

Du Kehrwoche hast doch gefragt, wo die Sperrgebiete und die dazu gehörenden Verbotsschilder heutzutage sind.


Zitat von Kehrwoche

Zitat von Björn
Militärische Sperrgebiete im Bereich von Kasernen, Übungsplätzen und unterirdischen Lagern/Höhlen/Stollen gab und gibt es auch auf dem Gebiet der alten BRD jede Menge...


Ach ja? Wenn es so viele gibt, wo sind dann die vielen Verbotsschilder geblieben? In der Schorfheide gibt es keine mehr, an der Ostsee wird auch nicht mehr kontrolliert. Die paar Kasernen, die es noch gibt, kannst du doch nicht allen Ernstes mit den Zuständen von damals vergleichen.



FAUN
"Satyros"
http://www.youtube.com/watch?v=9N0L-zuhEq4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#162 von joesachse , 15.12.2010 21:20

Zurück zum Thema: Man kann das Spiel ja kostenlos downloaden, aber ich habe weder Half Life installiert noch einen Steam Account. Würde mich freuen, wenn irgendjemand, der das Spiel streßfrei ausprobieren kann, sich mal kompetent dazu äußert.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#163 von Weilheimer , 15.12.2010 21:31

Man kann nur die Erweiterung kostenlos downloaden. Den Steamaccount und eine Internetverbindung braucht man, um Half Life 2 spielen zu können. Eigentlich ist diese Art von Kopierschutz ein Sch....


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.12.2010 | Top

RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#164 von joesachse , 15.12.2010 21:59

Deswegen ja meine Frage, ob jemand dies hat. Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Steam Account und habe da ein ganz witziges Ballerspiel durchgespielt. Habe dann aber das Zeug deinstalliert.
Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Ärger mit DDR Grenzer Computerspiel

#165 von Smithie23 , 04.01.2011 10:44

Zitat von altberlin
[quote="Smithie23"]


Klettpassage am Hauptbahnhof mutiert zum Penner- und Assitreff. Verlauste Jugend, Alkis, Penner aller Coleur.
Rauchend, saufend, letztens noch gitarrespielend mit dem Versuch, dazu zu tanzen, was die Promille dann stark behindert haben.

Die Königstraße als Haupteinkaufsmeile ist gespickt mit Personal der rumänischen Bettelbanden usw.




Hört sich fast so an wie hier in Halle. Nur rumänische Bettelbanden habe ich noch nicht sehen können. Nur mal einzelne Personen, die aufn Markt betteln - aber die sind friedlich. Motzen niemanden an, werden nicht handgreiflich usw.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Einheitspreise - wie funktionierte das eigentlich?
"Man ist sich die ganzen Jahren über fremd geblieben"


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln