Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Winterchaos in Deutschland!

#16 von kalteschnauze , 15.12.2010 22:34

.... frei nach uli stein seinen cartoon "wollen wir die demo gegen die klimaerwärmung nicht in den juli verlegen"..... neckisches bild wo drei katzenß mäuse? mit eiszapfen an der nase dastehen und ein plakat in der hand halten "gegen die klimaerwärmung"

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Winterchaos in Deutschland!

#17 von Pamina , 16.12.2010 19:40

Vor zwei Jahren hat ein kluger Wettermann im Fernsehen gesagt, dass wir Nordeuropäer bald keinen Schnee mehr kennen werden, danach kam gleich ein Mistwinter mit ganz viel von dem weißen Zeug.
Ich hab den Kanal so voll von dem ganzen Gelumpe, dem Kerl möchte ich schon gern im Mondschein begegnen


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Winterchaos in Deutschland!

#18 von kirschli ( gelöscht ) , 16.12.2010 19:42

dann teile ihm doch deine Anschrift mit und sage er soll als Schneemann daher kommen




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Winterchaos in Deutschland!

#19 von Pamina , 16.12.2010 19:47

Delta, wie ist die Wetterlage in Ostbayern,habt ihr Iglus gebaut??????????????????????????


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.043
Registriert am: 21.09.2008


RE: Winterchaos in Deutschland!

#20 von hackbarth , 16.12.2010 19:55

Pamina, ganz Deutschland ein Wintermärchen

hackbarth  
hackbarth
Beiträge: 427
Registriert am: 12.06.2009


RE: Winterchaos in Deutschland!

#21 von michaka13 , 16.12.2010 20:24

Bei uns schneits, aber es sind 2 Grad Plus. Das gibt schöne glatte Straßen heut nacht. Hier hats seit heut vormittag geschneit. Als ich grad aus Kölle gekommen bin, waren viele Hauptstraßen weder gestreut noch geräumt. Da der Rheinländer offenbar Angst vor Schnee hat wie ein Franzose vorm Gewitter, bewegt sich der Großteil der Autofahrer mit wahnsinnigen 20-30 km/h vorwärts. Auf der völlig freien, super geräumten A 555 zwischen Köln und Bonn schaffen manche tatsächlich 60 Stundenkilometer. AUF DER LINKEN SPUR! ! ! Ja, bei solchen Schissern macht das Autofahren im Winter Spaß!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.932
Registriert am: 08.08.2009


RE: Winterchaos in Deutschland!

#22 von altberlin ( gelöscht ) , 16.12.2010 20:34

Was ihr alle habt! Hier auf den Fildern passiert noch überhaupt nichts!


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin
zuletzt bearbeitet 17.12.2010 10:18 | Top

RE: Winterchaos in Deutschland!

#23 von Björn , 16.12.2010 20:45

In Miltenberg in der Nähe von Würzburg war es gestern Abend schon viel zu glatt für einen Linienbus, wie viele wohl schon in den Nachrichten gesehen haben Der Bus ist auf abschüssiger Straße nicht lenk- und bremsbar komplett in ein Wohnhaus gekracht und der Busfahrer sowie ein 16-jähriger Fahrgast haben dies nicht überlebt
http://www.stimme.de/suedwesten/polizei/art1495,2013031


FAUN
"Satyros"
http://www.youtube.com/watch?v=9N0L-zuhEq4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 16.12.2010 | Top

RE: Winterchaos in Deutschland!

#24 von Rennpappe , 16.12.2010 22:00

Mein Mann ist einer von denen, die im hübsch orangen, rundum beleuchteten Streu-Schneeschieb-Laugenspritz-und doofe Raser ausm Graben-raushol-LKW-Fahrer ist. Und grad eben im Einsatz. 24 Stunden Schicht, mit Bereitschaft. Hurra.
Leute, die Strassenmeistereien in Deutschland haben kein Geld mehr !!!! Da wird geschimpft und gemeckert, aber viele LKWs fahren, nur um die Maut zu sparen, über die letzten Käffer und bleiben stecken im Schnee, aber auch sonst, wo früher 40 gr Salz pro qm gestreut werden konnte, gibts heut noch 15 gr und weniger...bin oft genug mitgefahren.
Nix für ungut.....

Rennpappe  
Rennpappe
Neuling
Beiträge: 9
Registriert am: 14.12.2010


RE: Winterchaos in Deutschland!

#25 von altberlin ( gelöscht ) , 16.12.2010 22:27

In der DDR haben sie Sand und Kies gestreut, und es lief. Güterverkehr gehört auch weitestgehend auf die Schiene und nicht auf vereiste Autobahnen, und dann moglichst noch mit Sommerschlappen.
Aber bei 40 Tonnen hilft sowieso nichts mehr.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin
zuletzt bearbeitet 17.12.2010 10:17 | Top

RE: Winterchaos in Deutschland!

#26 von Weinböhlaer , 17.12.2010 10:35

Zitat von altberlin
In der DDR haben sie Sand und Kies gestreut, und es lief. Güterverkehr gehört auch weitestgehend auf die Schiene und nicht auf vereiste Autobahnen, und dann moglichst noch mit Sommerschlappen.
Aber bei 40 Tonnen hilft sowieso nichts mehr.

.




Mein lieber Altberliner,

du willst den LKW-Verkehr der DDR doch nicht etwa mit dem heutigen LKW-Verkehr vergleichen.
Sand und Kies löst sich nach dem Winter auch nicht in Luft auf, er muß wieder weg.
Übrigens wurde in der DDR auch kräftig Natrium-Lauge gesprüht, sehr zur Freude des serienmäßig unbehandelten Unterbodens.

Mehr Güterferntransport auf der Schiene wäre eine Lösung, nur...... die Logistiker der Bahn haben andere Träume

Ich habe heute ab 3:00 Schnee geräumt und bin gerade nach Hause gekommen.
Unsere Polizei hat mal schön Kasse gemacht: jeder dritte mit Sommerreifen, 20cm Schnee auf dem Dach und auf der Motorhaube,
Blinker und Scheinwerfer mit Schnee abgedeckt so fuhren die Leute durch die Gegend.
Am meisten gefallen hat mir der Polizeieinsatz am Schulzentrum, die Lehrer und die viel zu spät aufgestandenen Muttis die ihre Kinder zur Schule fahren waren die schlimmsten.
Wenn man am Schulzentrum mit dem Schneeflug unterwegs ist bekommt man echt die Krise.

Ich gehe dann mal schlafen

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.332
Registriert am: 17.11.2009


RE: Winterchaos in Deutschland!

#27 von Weilheimer , 17.12.2010 12:10

Zitat von Weinböhlaer

Mein lieber Altberliner,
du willst den LKW-Verkehr der DDR doch nicht etwa mit dem heutigen LKW-Verkehr vergleichen.
Sand und Kies löst sich nach dem Winter auch nicht in Luft auf, er muß wieder weg.
Übrigens wurde in der DDR auch kräftig Natrium-Lauge gesprüht, sehr zur Freude des serienmäßig unbehandelten Unterbodens.



Wenn kein Kies da war, wurde auch mal Asche gestreut. Es wurde in der DDR schon aus Rohstoffmangel weniger gestreut. Die Tonnen von Salz heute sind sicher nicht gut für die Umwelt, die Alleebäume braucht man nicht zu fällen, die gehen von selbst ein.
Im Winter fängt die Unvernunft doch schon bei kleinen Dingen an. Frau trägt schöne Winterschuhe mit High-Heals, die Sohle schön ohne Profil, wenn sie dann stürzt ist der Hausbesitzer Schuld, weil er den Fußweg nicht richtig geräumt und gestreut hat.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 17.12.2010 | Top

RE: Winterchaos in Deutschland!

#28 von Ilrak , 17.12.2010 12:17

Zitat von michaka13
Bei uns schneits, aber es sind 2 Grad Plus. Das gibt schöne glatte Straßen heut nacht. Hier hats seit heut vormittag geschneit. Als ich grad aus Kölle gekommen bin, waren viele Hauptstraßen weder gestreut noch geräumt. Da der Rheinländer offenbar Angst vor Schnee hat wie ein Franzose vorm Gewitter, bewegt sich der Großteil der Autofahrer mit wahnsinnigen 20-30 km/h vorwärts. Auf der völlig freien, super geräumten A 555 zwischen Köln und Bonn schaffen manche tatsächlich 60 Stundenkilometer. AUF DER LINKEN SPUR! ! ! Ja, bei solchen Schissern macht das Autofahren im Winter Spaß!


Gruß, micha




Tja , laut "Express" ist Köln ja auch von einer Schneelawine überrollt wurden ,
mit wahnsinnigen fünf Zentimetern .
Da kommen die Eingeborenen ganz schön ins Schleudern .


Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.521
Registriert am: 28.10.2009


RE: Winterchaos in Deutschland!

#29 von Björn , 17.12.2010 12:18

Zitat von Weinböhlaer

Ich habe heute ab 3:00 Schnee geräumt und bin gerade nach Hause gekommen.
Unsere Polizei hat mal schön Kasse gemacht: jeder dritte mit Sommerreifen, 20cm Schnee auf dem Dach und auf der Motorhaube,
Blinker und Scheinwerfer mit Schnee abgedeckt so fuhren die Leute durch die Gegend.
Am meisten gefallen hat mir der Polizeieinsatz am Schulzentrum, die Lehrer und die viel zu spät aufgestandenen Muttis die ihre Kinder zur Schule fahren waren die schlimmsten.


Genau bei solchen faulen/bequemen Leuten müßte weiter kräftig kassiert werden, anders lernen sie es leider nicht! Sie schmerzt nur das sofort losgewordene Geld, schimpfen tun sie dann trotzdem hinterher um so mehr auf die angebliche "Abzockerei" und die blöden "Uniformierten"
Dabei gefährden sie ja andere Verkehrsteilnehmer stark (Unfälle und umgefahrene Fußgänger sind die Folge)!


FAUN
"Satyros"
http://www.youtube.com/watch?v=9N0L-zuhEq4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007


RE: Winterchaos in Deutschland!

#30 von Smithie23 , 17.12.2010 12:39

Da stimme ich zu. Der Horizon vieler Leute scheint da echt von der Wand bis zur Tapete zu reichen. Ich finde es verantwortungslos, dass andere Verkehrsteilnehmer behindert oder in Gefahr gebracht werden, nur weil einige Wenige keine Winterreifen draufziehen wollen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Hat der liebe Onkel Doktor recht


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln