Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: NVA

#211 von Björn , 27.09.2011 00:31

Zitat von Wega

Zitat von Weilheimer
Es konnte auch nicht jeder den Führerschein in der GST machen, dazu musste man sich verpflichten länger zu dienen.


Das entspricht nicht der Wahrheit @Weilheimer!

Ich habe meinen Führerschein bei der GST erworben, war zu der Zeit als Mot-Schütze gemustert, also nicht MKF und hatte auch keine Längerverpflichtung unterschrieben oder diese anheim gestellt.



Bei uns haben in der Lehre ab 1988 alle männlichen Lehrlinge den LKW-Führerschein (natürlich nur mit Anhänger) über die GST gemacht, ohne jede Art von Längerverpflichtung!
Bei der Bundeswehr (bei mir ab Anfang 1991) waren die "Ostler" mit LKW-Schein und Fahrpraxis auch besser angesehen, als die Führerschein-Neulinge ohne jede Praxis-Erfahrung (trotz nochmaliger Bundeswehrfahrschule in Nienburg/Weser gleich im Anschluß an die 3-monatige Grundausbildung für uns, allerdings nur Theorie "militärische Bestimmungen" etc. - ansonsten "Praxis- und Ausflugsfahrten" quer durch´s Weserbergland und Westfalen zum Zeit rum bringen und shoppen
Anschließend durfte ich neben 4-achser MAN mit Ladekran sogar noch einen 4-achser Tatra mit Tieflader (genauso einen wie auf den Bildern unten, glaube der rechte Typ war es) nebst Panzer drauf, durch den Norden kutschieren


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 !!srFh8QBW0~$(KGrHqJ,!hIEw5NBtG,LBMbBMRCzQQ~~_19.jpg   tatra-813-8x8-rzm-86336.jpg 
 
Björn
Beiträge: 6.726
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 27.09.2011 | Top

RE: NVA

#212 von Ilrak , 27.09.2011 09:42

Ich war trotz Längerverpflichtung nicht würdig genug für den LKW-Führerschein .
Das ärgert mich heute noch .


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.399
Registriert am: 28.10.2009


RE: NVA

#213 von peppe , 27.09.2011 17:14

Übergewichtig bin ich erst Jahre nach der Wende geworden, seit dem ich zu 70 % am Schreibtisch sitze.

Ich war in der NVA Major und schlank, dass meine Fraun dem heute "etwas" nachtrauert


Hallo Atze
Bin wieder retour vom Törn und kann es mir nicht verkneifen Dir die Frage zu stellen wieso Du nichts gegen dieses Problem machst Auch ich habe beim Segeltörn gemerkt das ich wieder mehr bewegung brauch Gehen wir es an



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009


RE: NVA

#214 von Atze , 27.09.2011 17:35

Du willst es aber immer ganz genau wissen, wa Pepe?

Ich bin kein Schwabbel aber ein paar (mehr) Kilo zu viel, sind schon drauf.
Ich mache einfach nicht mehr genug Sport und das hat seinen Grund.
Ließ mal das Magdeburger Tagesblatt (wie das genau heißt weiß ich gar nicht, Volksstimme?) vom 03. April 2009.
Da findest Du eine Erklärung.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: NVA

#215 von Ilrak , 27.09.2011 17:59

Ich glaube , das könnte ein extra Tread werden !
Eine Art Selbsthilfegruppe gegen den inneren Schweinehund.


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.399
Registriert am: 28.10.2009


RE: NVA

#216 von peppe , 27.09.2011 18:00

Na denn Major nicht nur Befehle verteilen auch selbst mal was tun Ran an den Speck Du Weichei
Schönen Abend noch und nicht vergessen nach 18Uhr kommt nichts mehr in den Kugelbauch
Ps: Ilrak ne Gute Idee, Ossi`s specken ab



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 27.09.2011 | Top

RE: NVA

#217 von Buhli , 27.09.2011 21:35

Wie wäre es denn mal nicht mit nem Segelboot sondern Tretboot einen Törn zu machen. Ich muß da allerdings auch mit drauf.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: NVA

#218 von Atze , 28.09.2011 09:17

Ich erteile schon lange keine Befehle mehr Bin ein reiner Befehlsempfänger geworden. Befehle erteilt meine Frau

Ich gebe höchstens noch Ratschläge von mir und vielleicht mal eine Anweisung, denn Mitarbeiter wollen ja auch ein bißchen geführt werden. Aber das geschiet alles auf servile Art und Weise

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: NVA

#219 von peppe , 28.09.2011 09:37

Moin Moin zusammmen

Buhli da täusch Dich mal nicht auf so ein Segelboot hast Du genug zu tun wenn der Wind richtig pfeift für die Beine ist allerdings das Tretboot besser

Atze eins bin ich mir Sicher deine Frau muss ein rechter Feldweibel sein um Dich herum zu Wort zu kommenWie lang hält Sie es denn schon mit Dir aus?!

Schönen Tag noch



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009


RE: NVA

#220 von Atze , 28.09.2011 12:48

Pepe,

Du stellst viele recht persönliche Fragen.
Aber ich kann Dich beruhigen. Meine Frau ist ganz und gar kein Feldwebel. Sie ist eine ganz Ruhige und Liebe.
Deshalb halten wir es schon 30 Jahre miteinander aus.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: NVA

#221 von Buhli , 28.09.2011 21:50

Zitat Atze: "Befehle erteilt meine Frau" Bist wohl unter die STINOS gekommen? Spieser.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: NVA

#222 von mutterheimat , 30.09.2011 08:42

Zitat von Buhli
Zitat Atze: "Befehle erteilt meine Frau" Bist wohl unter die STINOS gekommen? Spieser.



Buhli, täusche dich nicht. Wenn schwere russische Artillerie schießt, haben auch deutsche Tiger-Panzer so ihre Probleme. Ich spreche aus Erfahrung!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.325
Registriert am: 03.02.2008


RE: NVA

#223 von Buhli , 30.09.2011 21:08

Kennst Du beide von innen?



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: NVA

#224 von FEINDFLIEGER , 01.10.2011 09:17

Ich habe von Mai 1987 bis Oktober 1987 die MTS Bad Düben "besucht" und bin dann nach Brandenburg zum THG (HAG-35) versetzt worden,wo ich meine Zeit bis August 1889 fristete - bin ein halbes Jahr eher entlassen worden,als es meine Verpflichtung hergab... War 'ne geile Zeit...


Wenn ich groß bin gehe ich zur Volksarmee... :-D Внимание! Внимание!

FEINDFLIEGER  
FEINDFLIEGER
Beiträge: 342
Registriert am: 29.09.2011


RE: NVA

#225 von Atze , 01.10.2011 09:46

War das HSG in Brandenburg Briest nicht das "34-e"?

Mit den Jungs haben wir fast alle unsere Übungen geflogen, wenn wir mit HS unterwegs waren oder daraus gesprungen sind.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 ANLAMI8.JPG   ABSEIHAU.JPG 
 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


   

50 Jahre Raketentruppen - zu Befehl! Diskussion beendet
Jammern, was hilft es...........


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln