Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neuer Kraftstoff E10

#31 von queeny , 07.02.2011 06:43

Da werden sich die Belgier abr freuen, Altberlin.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.792
Registriert am: 21.02.2008


RE: Neuer Kraftstoff E10

#32 von kirschli ( gelöscht ) , 08.02.2011 12:38

Zitat von Björn
Laut Aussagen vom AvD und auch von Regierungsseite um den Jahreswechsel rum, bleibt das "normale" Super95 auch die nächsten Jahre erhalten! Viele freie Tankstellenbetreiber wollen sich laut Medienberichten vorläufig sowieso nicht dem Verkauf von E10-Super anschließen.



Kann ich nur hoffen das es so bleibt. Ich könnte es tanken will aber nicht




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Neuer Kraftstoff E10

#33 von altberlin ( gelöscht ) , 08.02.2011 18:50

Soviel zu E 10 und Geld machen !



http://www.cleanthinking.de/adac-e10/8850/

Der Betrug scheint schon zu beginnen.


.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Neuer Kraftstoff E10

#34 von michaka13 , 08.02.2011 19:04

Danke für den Artikel, altberlin.

Aber mal ehrlich, wundert Dich das. Beim Tricksen, Lügen und Betrügen stehen doch gerade unsere Mineralölkonzerne mit in der ersten Reihe.



Gruß, micha

der E10 vermeiden wird, solange es nur möglich ist

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.908
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neuer Kraftstoff E10

#35 von altberlin ( gelöscht ) , 08.02.2011 19:13

Mich wundert nichts mehr, aufpassen ist ständig geboten.

Hat eben jeder so seine Freiheiten

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Neuer Kraftstoff E10

#36 von Ilrak , 13.02.2011 18:26

Jürgen Becker kommentierte E10 gerade so:

Wir fangen zu verbrennen an , was ein anderer noch essen kann .


( Erinnert mich ein wenig an Gundermanns : Was man nich mehr essen kann , kann man wenigstens noch rauchen )


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.428
Registriert am: 28.10.2009


RE: Neuer Kraftstoff E10

#37 von altberlin ( gelöscht ) , 13.02.2011 19:28

Umweltschutz und Rohstoffeinsparung, alles edle Worte.
Wieviel Energie wird Tag für Tag regelrecht verbraten, damit man von A nach B zur Arbeit kommt, damit Milch von Thüringen nach Baden-Württemberg und Joghurt von Bayern nach Meck-Pomm gekarrt wird. Zulieferteile für deutsche Produkte kommen aus aller Welt, Rosen !!! aus Afrika.
Keine Lagerhaltung, Just in time-Produktion.
Selbst in Kroatien bei Lidl sieht man neben einheimischen Produkten viele Waren (Lebensmittel), die aus Deutschland angeliefert wurden . Im letzten Urlaub entdeckt, Lidl bei Trogir. Wurst,Käse, Butter !beispielsweise, ich esse dort lieber die kroatische Wurst. Handel und Wirtschaft sind die Energieverschwender, viele Dinge müssen nicht kreuz und quer um die Welt gekarrt werden. Und schon würde der Spritverbrauch kräftig fallen, und wir brauchten kein Bio in den Tank füllen.
Aber es ist gewollt, für nicht wenige Unternehmer hängt der Maxi-Profit am Umsatz. Schlimm ist nur, wir müssen bluten. Entweder teureren Sprit tanken oder ein neues Auto.
Meins soll E 10 vertragen, aber im Zweifel tanke ich lieber den teuren Super, immer noch billiger als ein Motorschaden.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Neuer Kraftstoff E10

#38 von michaka13 , 19.02.2011 09:57

Hier mal ein Test mit dem neuen Kraftstoff E 10:

http://www.autobild.de/artikel/verbrauch...si-1559216.html


Viel Spaß beim Umweltschonen!

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.908
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neuer Kraftstoff E10

#39 von Björn , 20.02.2011 13:18

Große Lügner
Shell kündigte jetzt an, trotz des mit dem Bund vereinbarten Weiteranbietens von Super95-E5, diesen "normalen Super" nun doch in den nächsten Wochen vom Markt zu nehmen! Wer kein Super E10 tanken will, muß dann bei Shell auf den teueren V-Power 95 oder den bisher schon 19 Cent/Liter teureren V-Power 100 umsteigen
Am besten gleich Shell (sowie andere Anbieter, die es eventuell genauso machen) boykottieren und bei anderen Tankstellen (wie Jet oder den "Freien") tanken!
Das Autogas ist bei Shell auch immer mindestens 5 Cent teurer (aktuell 79,9 Cent/Liter) als bei anderen Markentankstellen in der Nähe (wie z.B. ESSO mit 74,9 Cent), von den freien Anbietern mit bis zu 10 Cent billigeren Preisen (65,9-69,9 Cent/Liter) ganz abgesehen.


Silbermond & Xavier Naidoo
"Sehn wir uns wieder"
http://www.youtube.com/watch?v=Mfbd3TESHwg&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.731
Registriert am: 30.09.2007


RE: Neuer Kraftstoff E10

#40 von michaka13 , 20.02.2011 13:43

Zitat
Shell kündigte jetzt an, trotz des mit dem Bund vereinbarten Weiteranbietens von Super95-E5, diesen "normalen Super" nun doch in den nächsten Wochen vom Markt zu nehmen!


Kannst Du bitte mal ne Qelle posten? Auf deren Homepage kann ich nix finden?

Zitat
Am besten gleich Shell (sowie andere Anbieter, die es eventuell genauso machen) boykottieren und bei anderen Tankstellen (wie Jet oder den "Freien") tanken!


Ich glaube nicht, das dies was nützen wird. Denn fängt einer der "Großen" an ziehen die anderen nach. Für uns, die öfters in den Benelux-Ländern unterwegs sind, wäre das total blöd. Die bieten diese E 10- Suppe nämlich kaum an. Sollte ich dann gezwungen sein hier in Deutschland E 10 zu tanken und in den Nachbarländern den normalen Super, wäre das weniger schön. Meinen Motor wirds "freuen"!

Zitat
Große Lügner



Wie eh und je !!!



Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.908
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neuer Kraftstoff E10

#41 von Björn , 20.02.2011 13:57

Dies wurde vorhin im Radio berichtet, daher habe ich keine schriftliche Quellenangabe.


Silbermond & Xavier Naidoo
"Sehn wir uns wieder"
http://www.youtube.com/watch?v=Mfbd3TESHwg&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.731
Registriert am: 30.09.2007


RE: Neuer Kraftstoff E10

#42 von michaka13 , 20.02.2011 14:16

Ooh, schade. Naja, wir werdens ja in den nächsten Wochen an den Tankstellen sehen. Und wenns so ist, sollte es in ein paar Tagen in irgendeiner Zeitung stehen.

Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.908
Registriert am: 08.08.2009


RE: Neuer Kraftstoff E10

#43 von Bücherwurm , 20.02.2011 14:42

Zitat von Björn
Dies wurde vorhin im Radio berichtet, daher habe ich keine schriftliche Quellenangabe.

Vielleicht hat der Radiosender ja auf seiner Internetseite diese Nachricht?

 
Bücherwurm
Beiträge: 485
Registriert am: 15.12.2010


RE: Neuer Kraftstoff E10

#44 von Björn , 20.02.2011 14:53

Ich habe gerade mal nachgeschaut und es steht schon in mehreren Zeitungsportalen.
Zum Beispiel hier bei Welt.de > http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/reg...tstoff-ein.html

Eine aktuelle Liste aller E10-vertragenden Fahrzeuge/Motorräder sowie der unverträglichen Ausnahmen (darunter viele Benzin-Direkteinspritzer wie Mitsubishi´s GDI-Motoren, die darauf aufbauenden ähnlichen Renault-Benzindirekteinspritzer, mehrere von Mercedes oder die FSI vom gesamten VW-Konzern usw.) findet man auch auf der Homepage der DAT
http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf


Silbermond & Xavier Naidoo
"Sehn wir uns wieder"
http://www.youtube.com/watch?v=Mfbd3TESHwg&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.731
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 20.02.2011 | Top

RE: Neuer Kraftstoff E10

#45 von Bücherwurm , 20.02.2011 15:00

Trotzdem mein 1 Jahr altes/neues Auto den E10 vertragen soll, bleibt bei mir immer noch die Frage offen: Wurde der Sprit ausreichend getestet oder werden in 5 Jahren die Hälfte aller Fahrzeuge mit Motorschaden stehenbleiben?

 
Bücherwurm
Beiträge: 485
Registriert am: 15.12.2010


   

Zensur im Auftrag der Sparkasse Bremen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln