Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#16 von Ilrak , 18.02.2011 10:19

Wir hatten in unserer WBS-70-Küche einen reingezaubert....


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.727
Registriert am: 28.10.2009


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#17 von peppe , 18.02.2011 10:33

....ich alter sack wasche trotz geschirrspüler noch ab wie früher.......für zwei Personen macht es keine Sinn! Meine besser hälfte regt sich deswegen immer auf, aber was in eine steckt das bleibt haften Du arme Kalteschnauze bist wohl nie eingeladen worden bei einen Wessi oder liess der allles stehen bis der Besuch weg war



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.183
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#18 von altberlin ( gelöscht ) , 18.02.2011 19:10

Zitat von Weinböhlaer
Meine Ostalgie beschränkt sich darauf.....
Die Hansestädte, Leipzig und viele andere wären schon lange zusammen gefallen wenn es 1998
nicht gegeben hätte.



Was war denn da ?


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#19 von BesserWessi0815 , 18.02.2011 19:29


...Helmut geht, Gerhard kommt...
In den USA kommt es zur Lewinsky-Affäre.
Der kambodschanische Diktator Pol Pot stirbt.
etc.

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 18.02.2011 | Top

RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#20 von Smithie23 , 18.02.2011 19:57

Ich brauch keine Spüli in meinem 1- Personen Haushalt. Mein Kumpel hat eine - und trotzdem siehts bei ihm in der Küche schlimmer aus, als bei mir.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#21 von Weinböhlaer , 18.02.2011 20:02

Zitat von altberlin

Zitat von Weinböhlaer
Meine Ostalgie beschränkt sich darauf.....
Die Hansestädte, Leipzig und viele andere wären schon lange zusammen gefallen wenn es 1998
nicht gegeben hätte.



Was war denn da ?





Sorry, ein Zahlendreher,kann man mir noch mal verzeihen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.440
Registriert am: 17.11.2009


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#22 von Masseur , 18.02.2011 20:10

Also meintest Du 1989?


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#23 von altberlin ( gelöscht ) , 18.02.2011 21:33

Ich besitze übrigens noch ein Besteck, mein Lieblingsbesteck, weil das Messer in der Lage ist, zu schneiden.
Es stammt aus dem Jahre 1968, ich bekam es von meiner Oma anläßlich meiner Einberufung zum Grundwehrdienst.

Besteck mußte ja mitgebracht werden.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#24 von Buhli , 18.02.2011 21:34

Ich kenne einen alten Wessi, der keine Spülmaschine für seine Frau kaufen wollte. Ob sich das nun geändert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Er ist von S in den Bayrischen Busch gezogen. Auch bei den gibt es Ausnahmen.
In meiner Werkstatt hängt ein Wimpel von VEB Dresdner Brauereien. Alltagsartikel und Genußmittel, wenn möglich aus der Heimat. Für die Obsttage gibt es dann Himbeergeist, Williams Birne usw. von der "Reiche Ernte" aus Nordhausen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 18.02.2011 | Top

RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#25 von Schlawine , 18.02.2011 21:42

Zitat von peppe
@Kalteschnauze ...abwaschen ob mit oder ohne Fit aber mit der Hand ist auch typisch Ossi, Stöpsel ins Becken Wasser rein und mit ein Lappen......Achte mal so wäscht kein Wessi ab; entweder unter fliessenden Wasser oder mit Bürste!! Dies habe ich mal auf einer Internetseite gelesen und laut meiner Beobachtung stimmt dies tatsächlich


----------

Tja lieber Peppe da hast du mich noch nicht abwaschen sehen
Keine Bürste (außer wenn es nötig ist) und auch nicht unter fließendem Wasser
Mein Geschirrspüler ist vor Jahren kaputt gegangen und mit drei Mädchen im Haus sehe ich nicht ein mir einen neuen zu kaufen
Kinder wollen sinnvoll beschäftigt werden Abtrocknen ist da eine gute Möglichkeit


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#26 von Kehrwoche , 18.02.2011 21:45

Schlawine, du bist eben eine (ab)waschechte Ossi-Frau!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#27 von peppe , 18.02.2011 21:52

..........ist doch mein Reden, ne Ossi Frau macht es wie früher mit den Lappen und irgend einer trocknet ab



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.183
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 18.02.2011 | Top

RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#28 von Masseur , 18.02.2011 22:46

Au Weia @schlawine.
Bisher hielt ich Dich immer für eine treusorgende Mutti.

Zitat
Kinder wollen sinnvoll beschäftigt werden Abtrocknen ist da eine gute Möglichkeit


Aber Kinderarbeit ist doch verboten...


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#29 von Schlawine , 18.02.2011 22:47

Zitat von Masseur
Au Weia @schlawine.
Bisher hielt ich Dich immer für eine treusorgende Mutti.

Zitat
Kinder wollen sinnvoll beschäftigt werden Abtrocknen ist da eine gute Möglichkeit


Aber Kinderarbeit ist doch verboten...



-----------

Ich bezahle sie ja nicht dafür


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Wieviel ostalgie habt ihr noch im Alltag?!

#30 von Masseur , 18.02.2011 23:43

Ach sooo. Na denn gehts ja


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


   

Die anderen Bands
Minderheiten des Ostens


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln