Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#1 von peppe , 31.01.2011 14:45

Hallo zusammen
Weiss da jemand bescheid; Ich würde vermuten es sind in erste Linie die Wismutleute und die an der Trasse waren, waren ja auch der Wismut untestellt oder?!
Kann man eigentlich seine Rente vorzeitig auszahlen lassen wenn man im Ausland lebt?! Ich hörte vor Jahren mal das dies nur möglich ist wenn man Europa verlässt, Ist dies noch aktuell!
Und was ist eigentlich die mind. Rente wenn jemand nicht eingezahlt hat?! z.B Hausfrau oder Selbstständig ect
Peppe der sicher keine D Rente mehr bekommt



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.134
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#2 von kalteschnauze , 31.01.2011 15:40

hausfrauen? kommt drauf ob sie kinder erzogen haben, da gibts dann noch eine art minimalrente wegen der kindererziehung, oder pflegetätigkeit, wenn du wen pflegst... aber pro kind mehr wie 200 euro/monat wird das wohl nicht sein, ansonsten hartz iv. selbständig? kommt drauf an, ob du zwangsweise in die rentenkasse einzahlen musst, es gibt da berufskonstellationen, die das müssen, oder ob du freiwillig der rentenkasse was zukommen lässt, oder privat versichert bist, oder deinen gewinn im sparstrumpf hortest. also wenn du als selbständiger nix einzahlst, kriegst du auch nix raus aus dem rententopf, ganz einfach - du bist ja selbst und ständig für dein einkommen zuständig, was du damit machst ist deine sache. jedenfalls als einzelunternehmer, bei geschäftsführertätigkeit zahlste dir ja nen gehalt, ob du da was an die rentenkasse zwangsweise abführen musst? keine ahnung. also ich schreibe hier für deutsche maßstäbe.

wer das meiste an rente kriegt? na der, der auch zu arbeitszeiten das meiste verdient/gekriegt hat

kalteschnauze  
kalteschnauze
Beiträge: 688
Registriert am: 14.02.2008


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#3 von peppe , 31.01.2011 15:55

na der, der auch zu arbeitszeiten das meiste verdient/gekriegt hat

Na,log. Kalteschnauze!! Jedoch kommt es doch immer darauf an wer für dich eingezahlt hat?! Oder?! Da ich ja selbst aus dem erzgeb. komme dort wo die Wismut ihre Wiege hat Weiss ich wohl das einer der dort untertage arbeitete mehr bekommt wie unser Dorfdoktor! Hat ja nichts damit zu tun was er im Monat brutto hatte sondern die Wismut zahlte zuschüsse........dies meinte ich!
Übrigens gibt es eine obere Rentengrenze in D?!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.134
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#4 von Weinböhlaer , 31.01.2011 19:36

Peppe, Deine Sorgen möchte ich haben .

Übrigens: .....ich könnte es Dir sagen, ich war an der Trasse.
........ich will aber nicht


Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.185
Registriert am: 17.11.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#5 von peppe , 31.01.2011 19:58

bist aber nicht nett



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.134
Registriert am: 05.03.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#6 von Weinböhlaer , 31.01.2011 20:01

Ooch...., damit kann ich leben


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.185
Registriert am: 17.11.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#7 von Buhli , 31.01.2011 22:05

Peppe, solltest Du je in der DDR privat oder einen ergänzenden Rentenanspruch durch den Vater Staat erworben haben, scheint es zur Zeit sehr schlecht für Dich und weitere 8 Millionen Rentenbeansprucher aus der DDR, auszusehen. Lies da mal bitte Bestohlen bis zum jüngsten Tag-Kampf dem Rentenabbau Ost. Verlag Das neue Berlin von 2010. Da vergeht dir der Begriff "meiste" Rente.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#8 von Weinböhlaer , 31.01.2011 22:16

Na ja,
ich hab von 1955-1989 34 Jahre ost
1990-2006 16 Jahre west

Ich kann nicht meckern über die Rentenanteile Ost, ist o.K.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.185
Registriert am: 17.11.2009


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#9 von peppe , 31.01.2011 22:44

@Buhli ..hast du gerade ein link dazu?! Ich habe keine 10 Jahre im Osten am Stück gearbeitet demzufolge keine Rentenansprüche...Aber intressieren tut es mich trotzdem!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.134
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 31.01.2011 | Top

RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#10 von Buhli , 01.02.2011 21:39

Peppe,das hat nichts mit der Dauer zu tun, die Du in der DDR tätig warst. Hier der Link. www.buchredaktion.de Von den hab ich noch ganz andere Bücher gelesen. Das was wir nur als "Zuschauer" erlebt haben, ist in diesen mit Daten und Fakten belegt.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#11 von peppe , 01.02.2011 21:53

@Buhli...danke für den Tipp...gerade bestellt Weisst ich muss nächste Woche ins Spital Da brauch ich was zum lesen Denkt an mich am 10.2 ist die OP .....aber fragt mich nicht genaueres, Danke
Ps: Diesbezüglich noch Buchtipps Merci



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.134
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#12 von Buhli , 01.02.2011 22:45

Peppe, ich drück Dir alle meine zehn Daumen, daß mit der OP alles in Ordnung geht.
Buchtips. "Zwanzig Jahre ausgeplündert, ausgegrenzt, ausgespäht-Es reicht", Die DDR unterm Lügenberg", "Einmarsch der Verbrecher", "Beitritt und Wegtritt", "Die Schulden des Westens- Was hat die DDR zum Wohlstand der BRD beigetragen?" und bereits genanntes Buch hab ich mir rein gezogen. Ist schon schwere Kost. Ein Tabak und Zeitungsladenbesitzer, eingeborener Schwabe, hat sich davon zwei reingezogen. Er sagte nur, daß er mehrere Pausen machen mußte. "Er wußte auch von Betrügereien, aber was in den Büchern steht, hat ihn vom Hocker gehauen. Da sage man mir, wir leben in einem Rechtsstaat." So seine Worte. Ostalgiker oder Verklärung der DDR sollte man diesen Menschen nicht unterstellen können.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Wer hat die meiste Rente von der damaligen Zeit!

#13 von delta , 06.02.2011 11:50

Zitat von kalteschnauze
hausfrauen? kommt drauf ob sie kinder erzogen haben, da gibts dann noch eine art minimalrente wegen der kindererziehung, oder pflegetätigkeit, wenn du wen pflegst... aber pro kind mehr wie 200 euro/monat wird das wohl nicht sein, ansonsten hartz iv. selbständig? kommt drauf an, ob du zwangsweise in die rentenkasse einzahlen musst, es gibt da berufskonstellationen, die das müssen, oder ob du freiwillig der rentenkasse was zukommen lässt, oder privat versichert bist, oder deinen gewinn im sparstrumpf hortest. also wenn du als selbständiger nix einzahlst, kriegst du auch nix raus aus dem rententopf, ganz einfach - du bist ja selbst und ständig für dein einkommen zuständig, was du damit machst ist deine sache. jedenfalls als einzelunternehmer, bei geschäftsführertätigkeit zahlste dir ja nen gehalt, ob du da was an die rentenkasse zwangsweise abführen musst? keine ahnung. also ich schreibe hier für deutsche maßstäbe.

wer das meiste an rente kriegt? na der, der auch zu arbeitszeiten das meiste verdient/gekriegt hat




Kaltschnauze....
ganz stimmt das leider auch nicht, das meißte bekommt der, der überhaupt nichts eingezahlt hat....
du vergist die Politiker und sonstige Staatsdiener ( sprich Beamte ).

Buhli,
in einen punkt muß ich dir wiedersprechen nicht du und nicht ich haben weder hüben noch von drüben davon profitiert.
Das haben die Obergauner aus Ost und West unter sich aufgeteilt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Fasching in der DDR, was habt ihr noch für Erinnerung daran?!
Wer trägt noch eine DDR"-Zeit" Uhr?!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln