Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#256 von joesachse , 19.10.2011 12:55

Ich denke, das selbe wie ein Nieselprim. Wobei mir Nieselmos nicht wirklich geläufig ist...


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.754
Registriert am: 16.07.2006


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#257 von peppe , 19.10.2011 13:00

Falsch! überleg noch mal was ist ein Nisel...... und was ist ein mos?! Das Nisel stand meistens in der Nähe der Goss!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#258 von joesachse , 19.10.2011 13:23

Keine Ahnung. Aber es war ja im Erzgebirge schon so, dass der Dialekt und die Mundart teilweise von Ort zu Ort unterschiedlich war. Ich habe das immer gemerkt, wenn ich von Schwarzenberg zu meiner Oma ins 16 km entfernte Geyer gefahren bis. Die Leute dort hatten einen anderen Dialekt und teilweise auch einen anderen Wortschatz.


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.754
Registriert am: 16.07.2006


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#259 von peppe , 19.10.2011 13:31

Also wenn Deine Oma in Geyer zuhause war (direkt bei mir ums ecksolltest Du das wissen) ist Niselmos ist ein Messbecher der immer neben der Goss (Waschbecken) stand...........weisst Bescheid
Joe zappelt bei Dir im Keller auch schon de Männl mit de Bee?!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#260 von peppe , 21.10.2011 21:03

Habe gerade diese Seite gefunden und herzlich lachen müssen
http://www.chemnitz-adelsberg.de/fun/ddr/index.html



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.135
Registriert am: 05.03.2009


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#261 von Dresdner Pflanze , 22.10.2011 09:18

danke peppe ist schon lustig, das wieder zu lesen.....


Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.

Dresdner Pflanze  
Dresdner Pflanze
Beiträge: 335
Registriert am: 16.10.2011


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#262 von Engineer , 07.04.2012 15:24

Mir ist noch etwas eingefallen:

Erweiterte Oberschule (EOS) - Gymnasium
Polytechnische Oberschule mit Unterstufe - Grundschule + Mittelschule
Berufsausbildung mit Abitur - technisches Gymnasium
Ingenieurschule + Ingenieurhochschule (IHS) - Fachhochschule


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#263 von Buhli , 07.04.2012 16:03

EOS sollte besser nicht naeher erlaeutert werden. Da kratzen wir ja am Selbstbewustsein der Bundis zu ihrem Abi. Von wegen Faecher rauswaehlen.
DEFA hat nun wirklich wenig mit DDR zu tun. Die haben da nur ueberlebt, wie so manches vor 1945 gegruendete Unternehmen. Kathi und Konsum sind zwei Beispiele die zum zweiten Mal einen gesamtdeutschen Markt erobern. Waldi Hartmann hat als Kind im Konsum- Nuernberg gearbeitet und ist dadurch zwei mal im Pionier-Ferienlager an der Ostsee gewesen. Er wollte sogar wegen des Halstuches ein drittes mal dahin. So seine Worte bei diversen Talkshows.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 07.04.2012 | Top

RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#264 von Buhli , 07.04.2012 21:44

Frauenruheraum ist mir in den Supermärkten um Stuttgart herum schon oft begegnet, weil dieser auch für die Detektive benutzt wird. Sättigungsbeilage scheint auch kein ostdeutsches Special mehr zu sein. Taucht auf mancher Speisekarte wieder auf. Zumindest ist das den Radiomachern von SWR1 aufgefallen. Da war mal gesundes Essen Thema einer Sendung. Da kam dieser Begriff zur Sprache mit: "Eigentlich kennen wir das nur aus ostdeutschen Regionen". Bei solchen Äußerungen ist der Buhli doch anfällig im Aufnehmen. Bei Plaste ist eh schon bekannt, daß Plastik das falsche Wort für das Material ist. Ist allerdings seit 1990 ein gesamtdeutscher falscher Begriff. Plaste verrät wirklich nur die ostdeutschen die es richtig bezeichnen. http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=pl...7QfaHzZARWi0aOQ


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 07.04.2012 | Top

RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#265 von Engineer , 07.04.2012 22:33

Hieß die DDR - Werbung nicht -Plaste und Elaste- aus Schkopau oder so?
Irgendwo auf der Autobahn?


ex oriente lux

 
Engineer
Beiträge: 233
Registriert am: 29.03.2012


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#266 von Kehrwoche , 24.06.2012 21:39

Baumstamm-Soldaten


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#267 von Pamina , 24.06.2012 21:50

Wir kennen keine, kennst du die Grüne Minna?

Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#268 von Kehrwoche , 24.06.2012 22:03

Dit is Berliner Jargon wa?

Na jedenfalls hatte ich zu Ostzeiten mal eine Tante, Tante Minna.
Lang, lang isses her...


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#269 von Pamina , 24.06.2012 22:07

WAS SIND BAUMSTAMM- SOLDATEN zacki jetzt????????????????????


Pamina  
Pamina
Beiträge: 4.042
Registriert am: 21.09.2008

zuletzt bearbeitet 24.06.2012 | Top

RE: Neues Spiel - typische Ostdeutscher Wortschatz

#270 von Kehrwoche , 24.06.2012 22:22

Keine Ahnung, aber mutterheimat behauptet, das sei "DDR-Hintergrundwissen".
Gucken und lesen, ---> ab hier, 4 Beiträge


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


   

Klappfix
DDR Museum in Radebeul


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln