Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Summa cum laude

#121 von Weilheimer , 15.06.2011 17:14

Seit heute ist die schöne Koch-Mehrin ihren Doktortitel los, die Uni Heidelberg hat´s getan. Ich weiß auch nicht, was einen Menschen dazu treibt, wegen eines Titels zu besch... und abzuschreiben bis der Arzt kommt. Viel Intelligenz steckt sicherlich nicht dahinter, eher Eitelkeit und Dünkel und eine kräftige Portion Überheblichkeit. Ich bin zwar immer gegen diese Ossi, Wessi Vergleiche, aber im Fall Koch Mehrin muss ich einmal eine Ausnahme machen. Frau Koch Mehrin hat das 1 Jahr Schauspielunterricht in den 13 Jahren bis zum Abitur intensiv genutzt. Die Ossis brauchten fürs Abi nur 12 Jahre.
Um auch eine Lanze für die Betreuer der Doktoranden zu brechen, ich glaube keiner von denen glaubt, das eine Doktorand und eine Doktorandin ihn jemals betrügen würde, zudem Frau Koch-Mehrin eine hübsche junge Frau ist und schon deswegen einen heimlichen Bonus hat. Auch werden die Doktorandenväter und -mütter keine Zeit haben 500 Seiten Arbeit von mehreren betreuten Doktoranden auf Plagiate zu prüfen und so dumm sind die Doktoranden sicher auch nicht, aus Büchern abzuschreiben, die der Betreuer kennt. Das Biest hat alle ihre Vorzüge für sich eingesetzt und die Situation schamlos ausgenutzt. Bei Guttenberg war der Kamerad Zufall im Spiel, weil eine Jounalistin ihren Beitrag 1:1 in Guttenbergs Arbeit fand. Der war so faul und hat den Artikel nicht mal umgeschrieben.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.06.2011 | Top

RE: Summa cum laude

#122 von michaka13 , 23.06.2011 16:58

Betrogen! Titel weg! Aber der Karriere tuts scheinbar keinen Abbruch!


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,769950,00.html





Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Summa cum laude

#123 von joesachse , 23.06.2011 17:12

Diese Beförderung zeugt in meinen Augen von der politischen Instinktlosigkeit der Europapolitiker.
Ich habe beim Durchklicken in Spiegel Online aber auch noch eine interessante andere Kolumne gefunden, die darstellt, dass dar Fall Koch-Mehrin nicht nur für Doktoranden, sondern auch für die Unis neue Maßstäbe setzt.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium...,768695,00.html

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006


RE: Summa cum laude

#124 von michaka13 , 23.06.2011 17:28

Auch wenn ich mir jetzt gleich Kritik wegen meiner Pauschalierung einhandele. Diese Instinktlosigkeit und fehlendes Fingerspitzengefühl ist bei fast allen Europa-,Bundes- und Landespolitikern zu beobachten. Ausnehmen hiervon möchte ich ausdrücklich Kommunalpolitiker. Hier findet man dies noch am ehesten.



Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Summa cum laude

#125 von Björn , 23.06.2011 17:33

So sieht dann also mal wieder die "Vettern-Wirtschaft" bei der FDP aus
Der unter Plagiatsermittlungen betreffs seiner Doktorarbeit stehende FDP-Politiker und Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis wird "degradiert", Koch-Mehrin rückt (trotz aberkanntem Doktortitel genau zu diesem Tätigkeits-Bereich Forschung) dafür auf seinen Platz und verdient sich im wahrsten Sinne des Wortes ab jetzt eine goldene Nase mit den ganzen üppigen Bezügen eines Vollmitglieds


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 23.06.2011 | Top

RE: Summa cum laude

#126 von delta , 23.06.2011 19:22

Zitat von Weilheimer
Seit heute ist die schöne Koch-Mehrin ihren Doktortitel los, die Uni Heidelberg hat´s getan. Ich weiß auch nicht, was einen Menschen dazu treibt, wegen eines Titels zu besch... und abzuschreiben bis der Arzt kommt. Viel Intelligenz steckt sicherlich nicht dahinter, eher Eitelkeit und Dünkel und eine kräftige Portion Überheblichkeit. Ich bin zwar immer gegen diese Ossi, Wessi Vergleiche, aber im Fall Koch Mehrin muss ich einmal eine Ausnahme machen. Frau Koch Mehrin hat das 1 Jahr Schauspielunterricht in den 13 Jahren bis zum Abitur intensiv genutzt. Die Ossis brauchten fürs Abi nur 12 Jahre.
Um auch eine Lanze für die Betreuer der Doktoranden zu brechen, ich glaube keiner von denen glaubt, das eine Doktorand und eine Doktorandin ihn jemals betrügen würde, zudem Frau Koch-Mehrin eine hübsche junge Frau ist und schon deswegen einen heimlichen Bonus hat. Auch werden die Doktorandenväter und -mütter keine Zeit haben 500 Seiten Arbeit von mehreren betreuten Doktoranden auf Plagiate zu prüfen und so dumm sind die Doktoranden sicher auch nicht, aus Büchern abzuschreiben, die der Betreuer kennt. Das Biest hat alle ihre Vorzüge für sich eingesetzt und die Situation schamlos ausgenutzt. Bei Guttenberg war der Kamerad Zufall im Spiel, weil eine Jounalistin ihren Beitrag 1:1 in Guttenbergs Arbeit fand. Der war so faul und hat den Artikel nicht mal umgeschrieben.




Ob das eins zu eins war kann ich nicht sagen, aber was ich glaube ist eher die Tatsache, das Guttenberg zu stark wurde für gewisse Politische Gegner, auch aus der eigene Reihe.
Dankend hat man den Anlaß dazu genommen Ihn zu eleminieren. Nimmt man Koch - Mehrin als beispiel wird sie noch belohnt für ihr verhalten, obwohl sie
angeblich alle politisce Ämter zurück gab. Hat sie einen heimlichen Sponsor so wie bei der Uni.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Summa cum laude

#127 von joesachse , 23.06.2011 22:38

Habe soeben diesen Beitrag auf den Wissenslogs gefunden. Er dürfte jedem noch mal die Bedeutung der Karriere von SKM klarmachen.
Am Ende des Artikels findet sich ein Link zu einer Petition.

Vielleicht entschließt sich ja der eine oder andere, da auch zu zeichnen.

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/re...buchhaltertest2

Viele Grüße
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006


RE: Summa cum laude

#128 von joesachse , 24.06.2011 00:42

Die Unverschämtheit von Frau Koch-Mehrin erzürnt und beleidigt die Internetgemeinde, insbesondere auch Wissenschaftler und Doktoranden.
Mal sehen, wie sich der Zorn entläd, die erst gestern veröffentlichte Petition haben bald 4.000 Leute unterzeichnet. In 12 Stunden!!!
Und hier noch ein Beitrag:

Im Büro von Frau Koch-Mehrin:


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 24.06.2011 | Top

RE: Summa cum laude

#129 von Björn , 24.06.2011 00:44

Ja ja Delta, du gehörst auch zu den Verschwörungstheoretikern im Fall des Herrn K.-T. zu Guttenberg

Betreffs Koch-Mehrin: http://www.sueddeutsche.de/politik/plagi...ehrin-1.1111791


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 24.06.2011 | Top

RE: Summa cum laude

#130 von Björn , 24.06.2011 00:49

Zitat von joesachse
Habe soeben diesen Beitrag auf den Wissenslogs gefunden. Er dürfte jedem noch mal die Bedeutung der Karriere von SKM klarmachen.
Am Ende des Artikels findet sich ein Link zu einer Petition.

Vielleicht entschließt sich ja der eine oder andere, da auch zu zeichnen.

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/re...buchhaltertest2

Viele Grüße
JoeSachse


Weder der Link noch der Weg hierüber > http://www.wissenslogs.de < funktioniert bei mir (Error 403 -Meldung)


"Cantus Buranus" live auf Wacken 2010
http://www.youtube.com/watch?v=sh4Hedh84mw&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.735
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 24.06.2011 | Top

RE: Summa cum laude

#131 von Schlawine , 24.06.2011 05:17

Ich habe keine Probleme mit dem Link


Schlawine
--------------------------

„Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“
Harald Zindler, dt. Umweltaktivist, 1981 Mitbegründer Greenpeace Deutschland

 
Schlawine
Beiträge: 2.396
Registriert am: 26.03.2008


RE: Summa cum laude

#132 von michaka13 , 24.06.2011 06:47

Bei mir funktionierts ebenfalls!


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Summa cum laude

#133 von Ilrak , 24.06.2011 08:07

Vielleicht haben sie auch nur keinen anderen , der diesen Job machen kann und/oder will .
Denn die wirklich Guten gehen nicht in die Politik ....

Spaß beiseite : Sich darüber zu erregen resultiert doch nur aus dem
Ärger heraus , selbst nicht so abgewichst zu sein und es deshalb nicht
wirklich zu was zu bringen - nicht mal ´ne läppische Schlagzeile .
Wir haben zwar ein reines Gewissen , werden aber trotzdem - oder gerade deswegen -
pausenlos in den Arsch getreten .


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.457
Registriert am: 28.10.2009


RE: Summa cum laude

#134 von joesachse , 24.06.2011 09:10

Karli, du hast recht damit, dass jemand, der nicht von einer Betrügerin regiert und bevormundet werden will, dies nur äußert, damit er in die Medien kommt. Denn nur mit dieser Öffentlichkeit entsteht der Druck auf die Politik.
Die FDP versucht das auszusitzen und ohne den permanenten Druck aus der Öffentlichkeit des Internets würde ihr das vielleicht auch gelingen.
Aber im Internet bei den Studenten und Wissenschaftlern braut was zusammen. Der Initiator der Online-Petition, Prof. Stefanowitsch, drückt dies in seinem Blog deutlich aus:

Nochmal langsam: Eine uneinsichtige akademische Hochstaplerin lässt sich wenige Tage, nachdem eine der ältesten und angesehensten Universitäten Europas ihr ihren Doktortitel entzogen hat, in einen Ausschuss des Europäischen Parlaments wählen, der Entscheidungen über Forschungsfragen trifft.

Nur, falls es jemand immer noch nicht verstanden hat: Deutschland wird im Forschungsausschuss des Europaparlaments durch eine überführte wissenschaftliche Betrügerin repräsentiert.

Die Botschaft, die Koch-Mehrin und ihre Unterstützer in den Führungsgremien der FDP damit an Wissenschaft und Gesellschaft senden, ist kristallklar: Ihr könnt uns mal. Eure Regeln gelten nicht für uns. Wir sind unantastbar. Wir lügen und betrügen, und wenn wir auffliegen, halten wir kurz inne, um euch ins Gesicht zu spucken. Und dann machen wir da weiter, wo wir aufgehört haben.

Aber (und wenn ich die Bibel zitiere, dann ist die Lage wirklich ernst) wer den Wind sät, muss Sturm ernten -- einen andauernden, unablässigen, unnachgiebigen Shitstorm, der nicht zu blasen aufhört, bis ihr wenigstens so tut, als ob ihr die Verantwortung für euer Handeln übernehmt.

Einmal. Zweimal. Immer wieder, so oft es nötig wird.


Quelle:Wissenslog-Sprachlog

Hier der direkte Link zur Petition:
http://www.gopetition.com/petitions/resi...uropean-pa.html

Das Ziel diese Petition ist, durch Öffentlichkeit Druck auf die Politiker auszuüben. Und mit Guttenberg hat da ja funktioniert.

Viele Grüße
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.967
Registriert am: 16.07.2006


RE: Summa cum laude

#135 von delta , 24.06.2011 09:13

Zitat von Björn
Ja ja Delta, du gehörst auch zu den Verschwörungstheoretikern im Fall des Herrn K.-T. zu Guttenberg

Betreffs Koch-Mehrin: http://www.sueddeutsche.de/politik/plagi...ehrin-1.1111791




Man darf ja noch mal vermuten bei so viel Betrügerei, den wer hätte vermutet das sie betrogen hat.........
Und es ist ja nicht nur bei Ihren Doktor-titel betrogen worden, die Dame war ja direkt darauf spezialisiert.
Bin gesdpannt, was sie in Zukunft noch bringt.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


   

Führerschein aus EU Land muss anerkannt werden
Wahnsinn Staatssicherheit


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln