Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#31 von altberlin ( gelöscht ) , 23.02.2011 23:08

Zitat von Björn

Muß man unbedingt Tages- oder 2-Tagesflüge zwecks "Urlaub" nach Mailand, London, New York etc. machen? Braucht man den neuesten Schrei bei Heimtechnik oder ist das billigere "normale" Modell vom letzten Jahr nicht trotzdem mehr als ausreichend?



Es gibt Familien, die wären froh, ihren Kindern einen Besuch im Zoo ermöglichen zu können.
oder sie tun es, indem woanders gespart werden muß. Wir haben bis vor 8 Monaten in der Nähe der Wilhelma in Bad Cannstadt gewohnt. da sind Eltern mit ihren Kindern angekommen, keine Einzelfälle, Kleidung und Ausrüstung so erbärmlich, die denken bestimmt nicht ernsthaft über BlueRay nach. (Ich übrigens auch nicht.)
Ich kann mich nicht erinnern, damals im Osten so viel Elend schon bei Kindern gesehen zu haben.
Jacken zu groß, Hosen zu kurz, Schuhe schief getreten.
Die denken nicht an Mailand oder Rom, sondern an den nächsten Schnäppcheneinkauf bei Kik.
.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#32 von Masseur , 23.02.2011 23:57

Zitat von altberlin
Fernsehtipp heute, 20.15 Uhr, SWR 3

betrifft: Hilfe, was essen wir ?

Über Herkunft und Bestandteile unserer Lebensmittel


.


Mönsch @altberlin - wäre schön gewesen wenn Du den Tip gleich bei "Fernsehtips" reingestellt hättest.
So habe ich leider nur den Rest mitbekommen


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur  
Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008


RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#33 von michaka13 , 24.02.2011 06:56

An dem Tag, wo ich beim Essen sparen müßte, würde ich aufhören zu arbeiten. Denn wenn das erarbeitete Geld irgendwann nicht mal mehr für ein halbwegs vernünftiges Essen reicht, muß ich mir die mühselige Plackerei nicht mehr antun. Was jetzt nicht heißt, das ich wahllos durch die Regale schlendere und einfach alles in den Einkaufswaagen schmeiße, was mir unter die Finger kommt. Aber wenns nicht mehr für ein anständiges Stück Fleisch reicht, oder für frisches Obst und Gemüse, warum dann überhaupt noch malochen?

Ich gebe Björn recht. Gutes muß nicht unbedingt teuer sein. Wir kaufen Obst und Gemüse meißt direkt beim Bauern. Wenn man Ware der Saison kauft, ist das oftmals sogar billiger als im Supermarkt und schmeckt bedeutent besser. Außerdem ist es frisch und wurde nicht erst tagelang in LKW-s durch halb Europa kutschiert.



Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#34 von peppe , 24.02.2011 08:39

MichaRecht haste Das ist unser Grundprinzip nur Saisonware zu kaufen und direkt vom Bauern!

Ist euch schom mal aufgefallen das oftmals die den Kinderwagen schieben die es eigentlich sein lassen solltenIst zwar jetzt etwas bös gesagt aber ich finde es hat was! Gerade in grossstädten fällt mir das auf und man sieht es von weiten was Staatsgeldempfänger sind
Mit tun in so einen Moment nur die Kinder leid



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#35 von Ilrak , 24.02.2011 08:40

Den ultimativen Kick in Richtung Fleischverzicht soll wohl ( nach Kollegenurteil )
das Buch " Tiere essen " liefern .
Demnach ist wohl schon im Tierfutter soviel Antibiotika , daß man , wenn man einen Infekt hat ,
nur ein Schnitzel essen braucht .

Wie sagte man schon früher zum Metzger ( als er noch Fleischer hieß ) ?
Wenn rauskommt , was da rein kommt , kommst du rein und nicht wieder raus !


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.457
Registriert am: 28.10.2009


RE: Das Burgermenu, das nicht schimmeln will

#36 von altberlin ( gelöscht ) , 24.02.2011 08:59

Zitat von Ilrak
Den ultimativen Kick in Richtung Fleischverzicht soll wohl ( nach Kollegenurteil )
das Buch " Tiere essen " liefern .
Demnach ist wohl schon im Tierfutter soviel Antibiotika , daß man , wenn man einen Infekt hat ,
nur ein Schnitzel essen braucht .



Ist doch prima, man braucht keine Apotheke und spart noch die Rezeptgegühr.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

   

Elterngeld ab 2007


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln