Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#16 von Kehrwoche , 29.03.2011 21:42

Nichts gegen die FDP, @altberlin! Die sind nämlich die kommende Atomausstiegspartei und wollen jetzt alle stillgelegten AKW's sofort abschalten!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 29.03.2011 | Top

RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#17 von altberlin ( gelöscht ) , 29.03.2011 21:46

Zitat von Kehrwoche
Nichts gegen die FDP, @altberlin! Die sind nämlich die kommende Atomausstiegspartei und wollen jetzt alle stillgelegten AKW's sofort abschalten!



Oh, ich vergaß.........

.
.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#18 von BesserWessi0815 , 29.03.2011 21:54

...also, wenn das so rasant weitergeht mit der F.ortschritts-D.eutschen-P.artei, ist es durchaus vorstellbar, dass sie sich für die Wiedervereinigung der DDR mit der BRD einsetzen könnten oder womöglich sogar den € auch in Deutschland einführen?
Lassen wir uns überraschen. "...Wählerüberraschungseier .... bald auch in Ihrem Supermarkt erhältlich!" ...noch vor Ostern!


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 29.03.2011 | Top

RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#19 von Kehrwoche , 29.03.2011 22:09

Zuerst sollten sie sich aber für die Abschaffung der 5%-Hürde stark machen.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#20 von altberlin ( gelöscht ) , 29.03.2011 22:19

@ delta : soeben gefunden, Tagebauplanung in der Lausitz, aber nicht erst durch die Wahlen!

http://www.lausitzer-braunkohle.de/

Da werden weder Rot, Grün noch Schwarz was ändern können.


.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#21 von Weilheimer , 29.03.2011 22:59

OT: Gäbe es die selige DDR noch, dann wären die Dörfer schon alle weg und hätte jemand protestiert, dann hätte er sich irgendwo im Knast wiedergefunden, noch bevor er Muh und Mäh gesagt hätte. Ich verstehe die Aufregung nicht. Es wohnen doch eh immer weniger Einwohner in Südbrandenburg und für ihr Eigentum werden die Besitzer recht ordentlich entschädigt. Die Gegend dort ist landschaftlich nicht besonders wertvoll, was soll dann das Geschrei. Kernenergie will man nicht (sehe ich ein), Windkrafträder auch nicht und den Strom aus Kohle auch nicht. Die Energie kommt einfach so aus der Steckdose.


....ich fühl mich so leer, ich fühl mich so BRANDENBURG

Rainald Grebe

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#22 von joesachse , 29.03.2011 23:05

Zitat von Weilheimer
Ich verstehe die Aufregung nicht.


Delta macht sich einfach Sorgen um den Osten


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#23 von Weinböhlaer , 30.03.2011 01:23

Für mich stellt sich trotzdem immer wieder die Frage,
wer sind die Liberalen - die FDP oder die Grünen.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.087
Registriert am: 17.11.2009


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#24 von Weilheimer , 30.03.2011 08:47

Zitat von joesachse

Delta macht sich einfach Sorgen um den Osten



Altberlin war der Täter


....ich fühl mich so leer, ich fühl mich so BRANDENBURG

Rainald Grebe

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#25 von delta , 30.03.2011 08:55

Zitat von joesachse

Zitat von Weilheimer
Ich verstehe die Aufregung nicht.


Delta macht sich einfach Sorgen um den Osten





Blödsinn .... darum geht es nicht. Die Grünen wollen von den Fosilien Brennstoffe weg
und jetzt machen sie ein Kehrtwende weil sie für den Atomstrom ersatz brauchen.
Das Ganze Dörfer in der Ehemaligen DDr vdabei verschwinden sollen ist Ihenn wohl egal.
Das es aber Menschen gibt, die Ihre Wurzeln dabei verlieren scheint ihen wurscgt zu sein.
Natürlich gibt es auch Heimatlose gesellen die das anders sehen.



Zitat: Altberlin
Warum auch nicht, da wohnt doch ohnehin in einigen Gegenden kaum noch jemand.

Go east - in den Tagebau

Ende


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#26 von delta , 30.03.2011 09:00

Zitat von joesachse

Zitat von Weilheimer
Ich verstehe die Aufregung nicht.


Delta macht sich einfach Sorgen um den Osten






Weder noch.....
Sie bedienen beide ihr Kliente

Beide Pateien und viele Ihrer Anhänger kommen aus dem Wohlstandslager oder haben alles
erreicht im Leben und haben keinen bedarf an neues und veränderungen die wohlgemerkt mit
Sinn und Verstand betrieben werden müssen und sollen.
Ein beispiel:
Stuttgart braucht sicherlich einen neuen Bahnhof, aber muß es gleich 2-3 Schuhnummern
größer sein mit all seinen Baukosten und Folgekosten.
Und so gebe es noch viele Beispiele im Lande.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#27 von Gelöschtes Mitglied , 30.03.2011 17:17

Zitat von Kehrwoche
Nichts gegen die FDP, @altberlin! Die sind nämlich die kommende Atomausstiegspartei und wollen jetzt alle stillgelegten AKW's sofort abschalten!



Vor rechten 3 Wochen war die FDP noch voll für Kernkraft!!! Und jetzt - wo die Felle und die fetten Gehälter dahinschwimmen... - machen sie die "Wende"?! Wer soll das noch glauben? Ich habe nicht gewählt...
Grund: Man kann wählen was man will - verarscht werden und wurden wir immer! Deswegen brauche ich mich auch nicht mehr aufzuregen...


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#28 von Bücherwurm , 30.03.2011 19:55

Zitat von Schmackes
Ich habe nicht gewählt...
Grund: Man kann wählen was man will - verarscht werden und wurden wir immer! Deswegen brauche ich mich auch nicht mehr aufzuregen...

Wer sein Kreuzchen gemacht hat, hat automatisch das Recht auf Meckern erworben, alle Nichtwähler dürfen sich anschließend nicht beschweren.

 
Bücherwurm
Beiträge: 485
Registriert am: 15.12.2010


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#29 von michaka13 , 30.03.2011 19:59

Richtig, Bücherwurm. Genau so ist es!


Gruß, micha


der immer wählen geht

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009


RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg

#30 von Weilheimer , 31.03.2011 05:07

Zitat von Schmackes
Ich habe nicht gewählt...



Scheinst etwas träge zu sein....


....ich fühl mich so leer, ich fühl mich so BRANDENBURG

Rainald Grebe

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


   

Kredite und die Sorgen und Nöte damit, müssen sie IMMER sein?
Politiker der alten BRD und heute, in wie weit sind sie vergleichbar?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln