Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 3.118 mal aufgerufen
 Politik und Wirtschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Björn Offline




Beiträge: 6.704

31.03.2011 19:11
#31 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Baden-Württemberg erwartet die nächsten Tage tatsächlich eine Stromknappheit > Grund ist der Dauerbetrieb aller Aktenvernichter durch die alte Landesregierung


Jetzt aber mal im Ernst: es gibt laut verschiedensten Medienberichten immer mehr Hinweise darauf, daß wie befürchtet die CDU-Getreuen auf vielfältige Weise versuchen, die neue grün-rote Landesregierung zu behindern oder gar zu torpedieren Der heute von der FAZ gemeldete EnBW-Aktienpoker mit der OEW (Oberschwäbische Elektrizitätswerke), wo CDU-Landräte dominieren, über eine eventuelle Mehrheit und bestimmende Einflußnahme wird erst der Anfang des ganzen sein!
http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E...n~Scontent.html

Leider war damit zu rechnen, daß die CDU-Anhänger in allen Bereichen versuchen werden, ihre Posten, Macht und Entscheidungskraft zu erhalten sowie darüber hinaus der neuen grün-roten Landesregierung das Wirken zu erschweren
Für das Land wäre es aber besser, wenn alle konstruktiv zusammen arbeiten würden!!!


Time To Say Goodbye
http://www.youtube.com/watch?v=aR9Nit-3VDg&feature=related

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

31.03.2011 19:21
#32 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Tja, wäre schön, wenn in Deutschland gesamt und in Europa die Leute alle an einem Strang ziehen würden.

delta Offline



Beiträge: 7.616

01.04.2011 09:26
#33 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Björn
glaubst du, das es umgehkehrt anders wäre, sonst wäre doch das problem Atomkraft schon längst aus der Deutschen Welt geschaft.
Auch die Grünen wissen wo man Geld mit macht und jetzt müssen sie erst mal beweisen das es ohne geht ohne das die Energiepreise
in Deutschland explodieren, was sie ja sowieso schon bereits tun.
Leute die behaupten strom ist eh zu billig, das sind Leute die einfach zu viel verdienen. Die hauen auch das Geld für andere
Energiefresser raus oder sonstigen unnöchtigen Luxus.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

Gast
Beiträge:

01.04.2011 19:41
#34 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Gestern abends kam im SWR = 3.Programm Baden Württemberg ein Bericht über den evtl. künftigen "Landesvater"...

Kretschmann - von der Alb... - Aua!!!

War das lächerlich!!! Der ist ja noch dämlicher wie Öttinger!!!

Für welchen Preis hier in BW "Ober-Grün" gewählt wurde wird sich bald abzeichnen. Und es wird nix Gutes sein! Mein Stimmchen fehlte - Gott sei Dank. Die ganze "Politelei" hat noch nie was gebracht und wird es auch nie bringen! Versprochen wird immer viel und gehalten wird nix. Das geht schon seit Jahrzehnten...
Wenn man alle sogenannten "Politiker?" in einen Sack stecken würde und draufhaut - würde man niemals einen "Falschen" treffen!!!

Das ist zwar eine harte Meinung - aber wenigstens ehrlich.

Björn Offline




Beiträge: 6.704

01.04.2011 20:38
#35 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Ich habe es zufällig auch bei SWR gesehen.
Was war daran lächerlich? Etwa das Kretschmann sich schon auf Maßnahmen und Regierungsbeschlüsse festlegen sollte, obwohl noch gar keine Verhandlungen zwischen Grün-Rot stattgefunden haben und sie auch noch gar keinen Einblick in die alten Regierungsunterlagen erhalten haben??? Hätte er sich jetzt wirklich auf irgendwelche Beschlüsse festnageln lassen, wäre es unglaubwürdig!
Allein der Fall EnBW zeigt doch die Schwierigkeit für das Land BaWü > für 4,7 Milliarden Euro wurden 45% der Aktien durch ein Spekulationsgeschäft von Mappus gekauft, momentan sind diese laut Börsenexperten nur 3-3,2 Milliarden Euro wert und täglich fehlen durch die Abschaltung von Neckarwestheim 1 und Phillipsburg 1 ca. 2 Millionen Euro Gewinn in der EnBW-Kasse


Time To Say Goodbye
http://www.youtube.com/watch?v=aR9Nit-3VDg&feature=related

Gast
Beiträge:

01.04.2011 21:01
#36 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Zitat von Björn
Ich habe es zufällig auch bei SWR gesehen.
Was war daran lächerlich? Etwa das Kretschmann sich schon auf Maßnahmen und Regierungsbeschlüsse festlegen sollte, obwohl noch gar keine Verhandlungen zwischen Grün-Rot stattgefunden haben und sie auch noch gar keinen Einblick in die alten Regierungsunterlagen erhalten haben??? Hätte er sich jetzt wirklich auf irgendwelche Beschlüsse festnageln lassen, wäre es unglaubwürdig!
Allein der Fall EnBW zeigt doch die Schwierigkeit für das Land BaWü > für 4,7 Milliarden Euro wurden 45% der Aktien durch ein Spekulationsgeschäft von Mappus gekauft, momentan sind diese laut Börsenexperten nur 3-3,2 Milliarden Euro wert und täglich fehlen durch die Abschaltung von Neckarwestheim 1 und Phillipsburg 1 ca. 2 Millionen Euro Gewinn in der EnBW-Kasse



Der Dussel von der Alb hat sich nur gewunden wie eine Schlange, hatte fast keine Ahnung und ist auch typmäßig nix "Überragendes". Der kam wohl zur Wahl wie unsere Jungfrau zum Kind? NEIN DANKE!!! Und seine Frau = nächste "First-Lady" rennt in Bopfingen rum und quatscht was davon, daß sie sich nun endlich mal neue Klamotten kaufen kann...? Kam heute früh in der ARD. War das peinlich! Und mit den Zahlen kannst Du "jonglieren" wie Du möchtest. Das machen "Andere" schon ewige Jahre...
Hat es was gebracht? Nöööööööööööööööööööööööööööööööööö!!!

Wir werden schon zahlen - wir "Kleinen"... = wie immer!
Aber ich habe wenigstens nicht "herumpolitelt" und mir ein paar Nerven eingespart.
Das Wort "Politik" ist für mich eh das Unwort des Jahrhunderts...
Jede Nutte gibt wenigstens zu womit sie ihr Geld verdient und die "Muschi" hinhält. Hat aber schon jemals einer unserer Politiker echt den Kopf geschweige denn: Den Arsch "hingehalten"...?


altberlin
Beiträge:

01.04.2011 21:34
#37 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Zitat von Schmackes
Gestern abends kam im SWR = 3.Programm Baden Württemberg ein Bericht über den evtl. künftigen "Landesvater"...

Kretschmann - von der Alb... - Aua!!!

War das lächerlich!!! Der ist ja noch dämlicher wie Öttinger!!!



Willst du behaupten, das die Blindpeesen wie Brüderle, Mappus, T.Gönner ect. sich politisch-fachlich mit Ruhm bekleckert haben ?
Geben wir doch Herrn Kretschmann die Chance, nicht jeder ist ein großer Redner, lieber weniger Phrasen, dafür erfolgreiche Politik. Wenn das Experiment in die Hose geht, können wir uns dann wieder von Unternehmern, Rechtsanwälten, Vorstandsmitgliedern und ähnlichen basisfremden Herrschaften aus der "Intelligenz" bevormunden lassen.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.056

01.04.2011 21:45
#38 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Wenn das Experiment in die Hose geht, können wir uns dann wieder von Unternehmern, Rechtsanwälten, Vorstandsmitgliedern und ähnlichen basisfremden Herrschaften aus der "Intelligenz" bevormunden lassen.


.......und wie Du recht hast


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Gast
Beiträge:

01.04.2011 21:46
#39 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Zitat von altberlin

Zitat von Schmackes
Gestern abends kam im SWR = 3.Programm Baden Württemberg ein Bericht über den evtl. künftigen "Landesvater"...

Kretschmann - von der Alb... - Aua!!!

War das lächerlich!!! Der ist ja noch dämlicher wie Öttinger!!!



Willst du behaupten, das die Blindpeesen wie Brüderle, Mappus, T.Gönner ect. sich politisch-fachlich mit Ruhm bekleckert haben ?
Geben wir doch Herrn Kretschmann die Chance, nicht jeder ist ein großer Redner, lieber weniger Phrasen, dafür erfolgreiche Politik. Wenn das Experiment in die Hose geht, können wir uns dann wieder von Unternehmern, Rechtsanwälten, Vorstandsmitgliedern und ähnlichen basisfremden Herrschaften aus der "Intelligenz" bevormunden lassen.

.




Es gab nur Blindpeesen und die nächste Blindpeese wurde gewählt... - LEIDER!!!
Es wird so weiterlaufen wie seither... - auch LEIDER!!!
Wer etwas anderes erwartet hat - hat sich geschnitten... - OBER-LEIDER!!!

Wir warten mal max. 1 Jahr ab und "ES" wird sein wie früher. Wetten???

"ES" ist doch noch nie anders gewesen...

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

01.04.2011 22:16
#40 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Zitat von Schmackes
Der ist ja noch dämlicher wie ...

... dämlicher als...
...alles andere wäre genau so dämlich wie xyz, aber dümmer als abc...


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

altberlin
Beiträge:

01.04.2011 22:23
#41 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Schmackes, mach doch mal einen konkreten Vorschlag, wer wäre denn dein Faforit ?????

Meckern ist leicht. Hinterher ! Oder warst du etwa gar nicht wählen ?

.
.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

Björn Offline




Beiträge: 6.704

01.04.2011 22:34
#42 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Er hat doch geschrieben, daß er nicht wählen geht und dann auch nicht war! Darum sollten diejenigen auch hinterher nicht meckern

Zitat von Bücherwurm

Zitat von Schmackes
Ich habe nicht gewählt...
Grund: Man kann wählen was man will - verarscht werden und wurden wir immer! Deswegen brauche ich mich auch nicht mehr aufzuregen...

Wer sein Kreuzchen gemacht hat, hat automatisch das Recht auf Meckern erworben, alle Nichtwähler dürfen sich anschließend nicht beschweren.



Time To Say Goodbye
http://www.youtube.com/watch?v=aR9Nit-3VDg&feature=related

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

01.04.2011 22:38
#43 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

....kann Schmackes ja auch gar nicht, da es eine Landeswahl in BaWü war,
Es waren soooo viele ausgeschlossen, die dort keinen Wohnsitz haben....

Aber die Republik darf trotzdem den Schwaben beim korrekten Hochdeutsch ein wenig behilflich sein.


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

01.04.2011 23:16
#44 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

Schmackes haut doch auch nur ohne jede sachlichen Argumente auf alle Politiker drauf, ohne irgendeinen konkreten Inhalt zu bringen. Es wäre mal interessant, wofür Schmackes ist und wie seine Ziele erreicht werden können und auch durch wen, wo doch alle anderen dumm sind.

Gruß
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 2.056

01.04.2011 23:46
#45 RE: Landtagswahlen in Baden-Württemberg Zitat · antworten

.......nur ein Gedanke, ist er mit Omega verwandt .


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln