Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#616 von peppe , 01.11.2011 11:49

Smithie23 kann dir auch empfehlen mal in deiner eignen Stadt eine Stadtführung mitzumachen Jetzt wird sicher jeder schmunzelnhabe diesen Tipp mal selbst bekommen und es hat wirklich was erst dann kann man sagen man kennt seine Stadt



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#617 von michaka13 , 01.11.2011 11:54

Ich war ja im August auch mal wieder kurz in Halle. Und ich muß schon sagen, so manche Ecke hat sich da ganz schön zum positiven entwickelt. Auch von Ha-Neu war ich überrascht. Haben selber mal 2 Jahre da gewohnt. In der 723. Smithie kennt es sicher. Bei der Eselsmühle einfach über die Magistrale und schon biste da. Etliche Blöcke sind ja abgerissen wurden. Es gibt mittlerweile viel grün. Auch die Passage im Zentrum (hieß das so?) hat sich entwickelt. Viele Geschäfte, Kino usw. Zu DDR-Zeiten war das echt trist!

Auch in anderen Städten gibts jede Menge Drecksecken. Selbst von Kölnern höre ich immer öfter das die Schmuddelecken in der Stadt immer mehr werden. Nur mal ne Runde um den Dom laufen. Vorne hui, der Rest leider pfui. Und wer sich schon mal in manche Vororte von Brüssel, Lissabon oder Barcelona verirrt hat, dem kommt das Grausen. Einfach mal ein bissel von den "Touri-Highlights" weg. Da denkt man teilweise man ist in nem Entwicklungsland!


Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.790
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#618 von Smithie23 , 01.11.2011 11:59

Halle hat sich teilweise wirklich gemacht. Auch in Neustadt gibt es Solche und Solche Ecken - in Köln war ich auch schon vor einigen Jahren, ansonsten habe ich immernur Bilder von Köln-Porz gesehen und dagegen ist Halle ein Erholungsgebiet. Jedes Stadt - auch in den "Mustergegenden" - gibt es solche Ecken. Nur leider wird vom Osten fast nur diese Bilder gezeigt, anstatt mal Dresden zu zeigen oder Leizig, sucht man sich die krassen Ecken in Berlin, Halle und Brandenburg.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#619 von michaka13 , 01.11.2011 12:02

Echt krasse Ecke von Kölle:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...=20050213130732

oder hier:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...=20080616201240


Hier mal ein Bericht aus dem Stern. Ist zwar schon von 2006, trifft die heutige Situation aber immer noch 100% -ig:

http://www.stern.de/wirtschaft/arbeit-ka...erg-575642.html


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.790
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#620 von peppe , 01.11.2011 12:17

Micha da muss ich dir Recht geben auch Paris ist zum davonlaufen und nicht gerade ungefährlich gewisse Ecken da ist Berlin Neuköln Nachts noch Heilig dagegen

sehr schönes Vidio von Mannheim http://www.youtube.com/watch?v=ECp-Vt7LX9U ich kann nur sagen stimmt



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#621 von Dresdner Pflanze , 01.11.2011 12:40

wenn ich Eure Schreiben lese, denke ich an mein Dresden, wir sind 1993 von dort weg, wenn ich jetzt wieder einmal kurz dort bin oder wenn wir mal durchfahren, man erkennt vieles nicht mehr, es hat sich so viel verändert, sehr zum positiven. Nur die Hektik ist viel größer geworden.
Vor allem können sich die Dresdener noch über Arbeit freuen, dort boomt es meines Wissens ganz schön......


Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.

Dresdner Pflanze  
Dresdner Pflanze
Beiträge: 335
Registriert am: 16.10.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#622 von FEINDFLIEGER , 01.11.2011 12:44

Zitat von Dresdner Pflanze

Vor allem können sich die Dresdener noch über Arbeit freuen, dort boomt es meines Wissens ganz schön......


Echt? Dann kann ich ja zurückkommen...


Wenn ich groß bin gehe ich zur Volksarmee... :-D Внимание! Внимание!

FEINDFLIEGER  
FEINDFLIEGER
Beiträge: 342
Registriert am: 29.09.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#623 von michaka13 , 01.11.2011 12:45

Mein Bruder und seine Frau waren in diesem Sommer paar Tage in Dresden. Sie waren sehr begeistert von der Stadt. Ich kenne Dresden nun überhaupt nicht. War noch kein einziges Mal dort.


Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.790
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#624 von peppe , 01.11.2011 12:49

Micha dann wird es Zeit , vorallem zum Striezelmarkt lohnt es sich noch paar Karten für die Semperoper und der Tag ist 1A



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#625 von Weinböhlaer , 01.11.2011 12:49

Zitat von Dresdner Pflanze
wenn ich Eure Schreiben lese, denke ich an mein Dresden, wir sind 1993 von dort weg, wenn ich jetzt wieder einmal kurz dort bin oder wenn wir mal durchfahren, man erkennt vieles nicht mehr, es hat sich so viel verändert.........



....es gibt aber auch noch altes

Guckst Du, das Mosaik links am Kulturpalast


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mosaik um Kulturpalst.jpg 
 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.114
Registriert am: 17.11.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#626 von michaka13 , 01.11.2011 12:55

Ich weiß peppe. Und zu meiner Schande muß ich sagen, das ich mittlerweile einen größeren Bezug zu einigen Regionen in Europa hab, anstatt zu Deutschland. Ich schäme mich auch ein bißchen dafür!

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.790
Registriert am: 08.08.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#627 von peppe , 01.11.2011 12:55

Also Pflänzchen deine neue Stadt Görlitz ist aber ganz ehrlich noch ne spur schöner von den alten Häusern her Was da der Denkmalschützer der Stadt alles gemacht hat das es so ist wie es ist muss man Ihm hoch anschreiben

Micha das Jahr hat ja soviel WE



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#628 von Smithie23 , 01.11.2011 13:07

Egal wie die Ecken in Köln, Mannheim, Halle usw. aussehen. Viel wichtiger ist doch, wer da wohnt. Du kannst in Halle in nem Block wohnen, wo du die Ruhe wie aufn nem Friedhof hast und 2 Eingänge weiter tobt das Chaos. Es sind also zum Großteil die Menschen, die den Ruf eines Viertels ausmachen. Als Ossi ist man ja die Platte gewohnt, weshalb man da nicht sofort Vorverurteilungen ausspricht. Bei manchen Wessis, die Platte nur mit Assi und Arbeitslosigkeit verbinden, ist es schon eher so, dass man sich zu Klischees hinreißen lässt. In Halle wohnen auch Leute mit Doktortitel in der Platte, weshalb zumindest im Osten die Art und Weise wie man wohnt, nix mit der gesellschaftlichen Stellung zu tun hat.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#629 von Atze , 01.11.2011 13:24

Dresden ist für mich die schönste Stadt im Osten Deutschlands.
Trotz der ungeheuren Zerstörung im zweiten Weltkrieg ist hier was wunderschönes entstanden, auch schon zu Zeiten der DDR.

Einen kleinen Makel hat die Stadt in meinen Augen. Das ist die Prager Straße, die sich so gar nicht in das alte Bild einpassen läßt. Aber ich denke, gerade diese Straße, in der ja das Leben pulsiert, ist eben aus der Not geboren und entspricht eben der Zeit und des Stils der damaligen Deutschen Demokratischen Republik.

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#630 von Weilheimer , 01.11.2011 13:36

Ähh, mhh, was ist den zu DDR Zeiten entstanden? Es entstand vorwiegend Stalin-Gotik. Fachlich und technisch und auch vom Material her, war die DDR nicht in der Lage, alte Gebäude wieder neu aufzubauen. Dazu fehlten dann noch das Geld und der politische Wille. Wer sollte bei 50 Ostmarkt Miete so ein altes Mietshaus instandhalten? Dresden war eine Stadt grau in grau, weil die DDR nicht mal gescheite Fassadenfarben produzieren konnte. Der Zustand der Straßen war eine Katastrophe. Das meiste was Dresden heute ausmacht, ist in den letzten 20 Jahren nach 1989 entstanden durch Milliarden an Tranferleistungen.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 01.11.2011 | Top

   

Die Ex-DDR vom Westen aus gesehen
SED wollte schon 53 die Mauer bauen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln