Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#871 von Smithie23 , 07.02.2012 10:12

Hast Recht. Vielleicht sollte man das Them umbnennen in "alle ossis und wessis sind gleich"
(Aber Manche sind halt gleicher als gleich)


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#872 von peppe , 07.02.2012 10:35

Na was das rummeckern angeht sind wirklcih alle Ossis gleich wird auch gern als Volksport der Ossis bezeichnet



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#873 von Björn , 07.02.2012 11:03

Zitat von Weinböhlaer
Was hat also der Salat mit......Grüß Gott oder Hallo....ect. mit Ossis zu tun


Vielleicht weil die "Ossi´s" die größte deutsche Zuwanderergruppe in Bayern ist und dieses "Grüß Gott" damit die meisten wahrscheinlich (wenn überhaupt) auch nur zwangsläufig nutzen Das ist auch der Unterschied zu Teilen von BaWü, wo ja auch so gegrüßt wird, aber mich bisher kaum einer "komisch" angeschaut hat, weil ich mit Guten Morgen, Guten Tag oder auch Hallo grüße
Betreffs rummeckern gibt es wohl kaum Unterschiede zwischen den Regionen und außerdem ist es ein Unterschied ob man was konkret zu kritisieren hat (wie z.B. dieses Verbot an der Schule oder in einem ganzen Ort ) oder einer nur über alles und jeden gerne meckert!

Zitat
2006 etwa erklärte Dialektpfleger Hans Triebel einen oberbayerischen Ort zur "Tschüss-freien Zone" - mit Verbotsschildern am Ortseingang. Viele Bayern hätten Sorge, dass die heimischen Begriffe ins Lächerliche gezogen würden und schließlich verloren gingen, erläutert der Chef des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte, Horst Münzinger.

Rektorin Seibert kann er gut verstehen: "Das Tschüss tut richtig in den Ohren weh."


http://www.sueddeutsche.de/bayern/initia...-zone-1.1275856
http://www.sueddeutsche.de/bayern/sprach...huess-1.1277342


http://www.youtube.com/watch?v=pVHK7AadSV8&feature=related

http://material.festival-mediaval.com/gr.../300x250ani.gif

 
Björn
Beiträge: 6.725
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 07.02.2012 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#874 von Kehrwoche , 07.02.2012 11:08

Die größten Meckerer und Nörgler sind die mit ihrem Leben unzufriedenen. Territorial kann man das nicht festmachen.
Hat übrigens einer hier eine Ahnung, wie dämlich sich "Hallo" und "Tschüß" auf bayrisch anhören? Die Rektorin dieser Schule hat völlig Recht!


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#875 von reporter , 07.02.2012 11:21

Neuere Studien belegen:

Jüngere Ossis meckern weniger. Sie sind sogar zufriedener als die im Westen.

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundb...,811285,00.html

Historisch etablierte sich das Gemeckere zu Ostzeiten über die "Eingabe". Der Mangelstaat produzierte viele Meckerer, dafür gab es diese verschrobene und rechtlich weich gehaltene Einrichtung, die "Eingabe" war etwa vergleichbar mit den Beschwerdenmöglichkeiten im Feudalstaat. Und vor allen Dingen war vorsichtiges Meckern angesagt, um nicht mit den Gummiparagrafen Bekanntschaft zu machen. Denn meckerte man zu heftig, wurde die "Eingabe" gleich zur Stasi weitergeleitet. Statt Post von Unserem Staatsratsvorsitzenden gabs dann Post zur "Aufklärung eines Sachverhalts".

Sogar Sudel-Ede bat über eine "Eingabe" untertänigst um ein Appartment im Sanatorium.

http://www.ta7.de/txt/politik/poli0006.htm


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 07.02.2012 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#876 von Smithie23 , 07.02.2012 11:34

Ich find den Begriff "Sudel-Ede" einfach geil !!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Überall gemeckert wird - auf unterschiedlichem Niveau. Leute, denen es gut geht, meckern genau so - Leute, denen es ZU gut geht, meckern auch sehr gerne - wahrscheinlich, weil sie sonst nix Anderes zu tun haben. Ich hab für mich die Erfahrung gemacht, dass die meisten Meckerer an ihrer Situation selbst Schuld sind, oder einen Missstand selbst beseitigen können, wenn die Energie zum Meckern dazu angewendet wird, das Problem zu lösen.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#877 von peppe , 07.02.2012 12:04

die meisten Meckerer an ihrer Situation selbst Schuld sind, oder einen Missstand selbst beseitigen können, wenn die Energie zum Meckern dazu angewendet wird, das Problem zu lösen.
Nicht schlecht Smithie vorallem der letzte Teil sollte an jeder öffentllichen Einrichtung/Geschäftsstelle hängen



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#878 von delta , 07.02.2012 17:12

Wenn man keine vernüftge Antwort mehr weis, redet man sich raus mit dem meckern.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#879 von Atze , 08.02.2012 09:01

Ich bin ehrlich, ich mecker auch.
Meistens über andere Autofahrer

Gruß


Sir W. Churchill

"Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden."

 
Atze
Beiträge: 614
Registriert am: 01.09.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#880 von delta , 08.02.2012 09:29

Ja
so ist das nun mal.....jeder auf seine Art.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#881 von Smithie23 , 08.02.2012 09:50

Zitat von Atze
Ich bin ehrlich, ich mecker auch.
Meistens über andere Autofahrer



Oder über Radfahrer, die zwar nen Helm haben, aber frühs bei Dunkelheit KEIN Licht am Fahrrad haben oder es nicht an schalten.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#882 von Buhli , 08.02.2012 23:49

Ja Peppe, D ist das Schlaraffenland für Autofahrer. Alles noch ein bisschan laxer, als in allen Nachbarländern. Da wird eben zentral über Gesetze entschieden. Und nicht von irgend welchen Provinzkönigen. Nimm mal den Maulkorbzwang für Hunde aller Art, in Austria. Der gilt auch für Besucher. Da nimmt Dich nicht mal der Busfahrer mit, wenn das Tier ohne in Erscheinung tritt. Auch nicht als Tourist. Das find ich ne klare Ansage, die für alle gleich gilt. Im Wiener Fußgängertunnel kam auch eine Ermahnung von der Polizei, weil Hund unter Menschen ohne Korb verboten ist. In D wird erst mal ein paar Jahre getestet. Der Test mit dem grünen Pfeil im Westen, läuft ja immer noch. Gleiches soll ja irgend wann mit den Verkehrsschildern an Bahnübergängen passieren. Da will man erst mal testen, ob die Signalfarbenen Untergründe, die Schilder wirklich besser erkennen lassen. Wir Ossis grinsen da gelegentlich über die Art des westdeutschen Selbstbewustseins. Um beim Thema zu bleiben.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#883 von Smithie23 , 09.02.2012 08:34

Mal was Anderes: Was mit auffällt, was aber sowohl für West als auch Ost zutrifft: Viele melden sich am Telefon mit Namen und hängen noch den Ort dran wo sie wohnen. Da verdrehe ich immer die Augen, weil ich nicht weiss, gehört das jetzt noch zum Namen oder warum stellt man sich mit Wohnort (einige sogar mit vollst. Adresse) vor. Wen interessiert der Wohnort ?? Ich kenne die Person doch so oder so nicht !


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#884 von delta , 09.02.2012 09:51

Zitat von Smithie23
Mal was Anderes: Was mit auffällt, was aber sowohl für West als auch Ost zutrifft: Viele melden sich am Telefon mit Namen und hängen noch den Ort dran wo sie wohnen. Da verdrehe ich immer die Augen, weil ich nicht weiss, gehört das jetzt noch zum Namen oder warum stellt man sich mit Wohnort (einige sogar mit vollst. Adresse) vor. Wen interessiert der Wohnort ?? Ich kenne die Person doch so oder so nicht !



Ehrlich gesagt davon hab ich aber noch nie was gehört.
Wo soll das den sein...im welchen Bundesland


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#885 von Smithie23 , 09.02.2012 09:55

Zitat von delta

Ehrlich gesagt davon hab ich aber noch nie was gehört.
Wo soll das den sein...im welchen Bundesland



Kommt überall vor. Während meiner Ausbildung (Sachsen-A.) ist mir das schon aufgefallen. Gibts auch bei BaWü'lern, Thüringern ... vor allem ältere Leute.

Kunde stellt sich vor. (Beispiel!!!) "Guten Tag, Müller - Heidelberg!"


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Die Ex-DDR vom Westen aus gesehen
SED wollte schon 53 die Mauer bauen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln