Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Die Ossis sind doch alle gleich

#1 von Angi55 , 09.04.2011 00:56

Ich hab da mal ne Frage, WIE geht Ihr mit den Kommentaren oder Bemerkungen um, wenn ihr nicht schnell genug kontern koennt ? Z.Bsp. wenn Kollegen, die alle aus dem Westen sind und nie woanders gelebt haben, sagen, DIE OSSIS SIND DOCH EH ALLE GLEICH. Und vieles andere mehr.Es muesste so ein ZITATENSAMMLER geben, den man dann anruft und wie beim Astrologieratgeber sofort die passenden Antworten findet.NIE werde ich genug vorbereitet sein, weil ich niemals nur froh sein kannn, was vor 20 Jahren und danch passiert ist.Meine Eltern starben 89 und die Mauer fiel.Und ich war jung, sexy und alleinerziehend.


 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011

zuletzt bearbeitet 09.04.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#2 von Kehrwoche , 09.04.2011 09:57

Kommt drauf an, wie es gemeint ist, ob halb im Scherz, augenzwinkernd, ernst, beleidigend usw., wer was sagt und natürlich auf dich, was du für ein Typ bist. Nicht jeder kann "kontern" und wer kein dickes Fell hat, sollte damit sowiso nicht angefangen.
Zynisch antworten hilt oft, damit kommen viele nicht klar.
In Berlin habe ich meinem "Westmitarbeiter" -- einem sehr von seinen Fähigkeiten überzeugten "Besserwessi", der auch so drauf war -- einige Male die einfachsten Aufträge eng terminiert mit den Worten gegeben "Los Werner, zeig mir mal wie gearbeitet wird -- heute Abend muß es fertig sein!" Das fand er gar nicht witzig, aber er hat schnell gelernt und wir haben bis zuletzt prima zusammengearbeitet.


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 09.04.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#3 von Smithie23 , 09.04.2011 14:57

Angi: Es spielt keine Rolle, ob du 1955 geboren wurdest und die DDR noch in vollen Zügen genießen konntest, oder ob du 1985 geboren wurdest und maximal den Kindergarten mit Ganztagsbetreuung und fast kostenlosem Mittagessen erleben durftest - du bleibst OSSI. OSSI ist für den Wessi derjenige, der auf dem Gebiet der DDR bzw. ehemaligen DDR aufgewachsen ist bzw. dort seit Längerem wohnt.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#4 von Angi55 , 09.04.2011 15:51

Danke fuer Eure Antworten und auch dem nochmaligem Hinweis, dass es gerade mal nicht vorbei ist, ich mein mit dem VERLEUGNEN. Die Feundinnen von beiden Soehnen fahren auch mal gern nach Berlin und geniessen, aber von OSSI/Kultur und Familienhintergruende wollen sie nix hoeren, weil oft genug die Waende wackeln, in dem PEFEKTGEGLAUBTEN Haus der eigenen WESSI-Familie.Ich seh seit einem Jahr nicht mehr die KLEINE meines Sohnes . Sein HALT in der WESSI-Familie laesst ihn grollen und aufzaehlen, was ihm nicht gefallen hat und MUTTERN nun auch noch WEGGEHEIRATET wurde, von einem Auslaender. ich war nie so gluecklich mit einem Mann, auch wenn ich oft traurig bin, wie schwer es ist, sich auf ein NEUES Vertrauen einzulassen.

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#5 von Krümel67 , 09.04.2011 18:11

Hallo,

also diese Vorurteile bekommen wir hier auch recht oft umm die
Ohren geschmissen. Es kommt darauf an wer es sagt, oft kann ich
auch darüber lachen und mir fällt etwas passendes ein. Wenn es
richtig böse gemeint ist, fällt mir meistens nix ein und ich schalte
auf Durchgang. Ich habe allerdings das Glück das meine Eltern auch
hier leben und wir in vertrauter Runde in Ostalgie schwellen können.

Lg Krümel


Sory,wegen meiner Rechtschreibfehler. Ich bin nicht blöd aber kurzsichtig.

Krümel67  
Krümel67
Beiträge: 38
Registriert am: 05.04.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#6 von BautznerSenf , 09.04.2011 19:02

Moin!

Habe in neun Jahren im Westen nur einmal erlebt, dass eine leichte "Anti-Ossi-Haltung" herrschte. Ansonsten war's immer nett.
Und ansonsten kommen die Sprueche meist von uns - also den Ossis, die gemeinsam zusammensitzen, weil man sich zufaellig in der Kantine ueber den Weg laeuft o. ae. (z. B. eigenes und fremdes Personal wie etwa Vertragshandwerker).

Und als einer der Wessis mal (freundlich!) ueber uns Ossis witzelte, habe ich ihm mal kommentarlos die mp.3 von Niemann geschickt... ;-)

Kannte er noch nicht, musste er herzlich drueber lachen. Alles i. O.!

Gruss vom

B. S.


Besten Gruss

BautznerSenf

BautznerSenf  
BautznerSenf
Beiträge: 334
Registriert am: 02.12.2008


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#7 von Smithie23 , 09.04.2011 20:06

Das Schlimmste, was es für MANCHE Wessis gibt ist, wenn sie sich von nem Ossi sagen lassen müssen, wie sie was zu machen haben oder wenn sie merken, dass der Ossi mehr aufn Kasten hat. Einige fühlen sich da in ihrer Ehre gekränkt, wo doch so jemand ausm "Tal der Ahnungslosen" eigentlich gar keine Ahnung haben dürfte ... !
Wessis drohen sehr gerne. Ich habe bisher nur von Wessis diese Phrasen "Ich werd mich beschweren." oder "Ich kündige meine Geschäftsbeziehung mit Ihnen!" und der Klassiker: "Damit gehe ich an die Presse!" gehört. (Wieviele es letzendlich gemacht haben, weiss ich nicht, ist mir auch egal.)
Viele erwarten dann, dass man sich entschuldigt und vielleicht noch auf Knien angerutscht kommt und sie bittet nicht zu gehen, weil ja die eigene Existenz so dermaßen von dieser einen Person abhängt. Das ist auch das Problem, warum EINIGE Wessis mit einer Selbstverständlichkeit durchs Leben gehen, zwar vieles falsch machen, aber keine Konsequenzen zu spüren brauchen, weil es ja immer die Schuld des Anderen ist.
Ossis können sich Fehler eher eingestehen, als Wessis. Ein Ossi kann aus seinen Fehlern lernen - viele Wessis zeigen sich uneinsichtig und sind dann der Meinung, dass sei nur passiert, weil Jemand anderes quasi Schuld hat.

Ich hab die Theorie, dass im Westen diese Mentalität "Kunde ist König" vielmehr bestand hat und die Leute wirklich denken, dass wenn sie irgendwo Kunde sind, so eine Art König - Leibeigener Verhältnis besteht, wo der Kunde über alle Zweifel erhaben ist. Deshalb wird man wahrscheinlich im Westen auch mehr mit Füßen getreten, wenn man am "unteren Ende" der Nahrungskette steht. Jeder kennt diese Phrase "Ich bin seit xx Jahren Kunde bei Ihnen - (also erwarte ich, dass sie ohne Wenn und Aber dies und jenes für mich tun (auch wenn das bedeutet, dass sie die Grenzen des Möglichen und Zulässigen überschreiten!)
Auch scheinen EINIGE Wessis so ne Art "Kompetenzversessenheit" zu haben. Das heisst, dass man Leuten mit entsprechenden Referenzen mehr vertraut und ein entsprechender Titel quasi gleichsam für Kompetenz und Erfahrung spricht. Ich muss auch nicht betonen, dass VIELE Wessis mit Titel Diesen gerne und oft wiederholen - also Doktor / Professor z.B. - als ob ich vor nem Dr. Dr. mehr Respekt hätte, als vor ner Reinigungsfachkraft ? Ich merk dann immer schon, wie diese Selbstsicherheit stockt, wenn sie merken, dass ich mit denen genau so rede, als seien sie normale Menschen von diesem Planeten.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#8 von Angi55 , 09.04.2011 22:44

HM, die Zeilen von Smithie tun ja echt gut, aber mit ziemlich viel Selbstbewusstsein-GRATULATION, die Erfahrung spricht aus den Ansichten.Und eine grosse Autonomie, und ANTIANGST.Ich war immer sehr auf meinen FEST/JOB angewiesen und trotzdem war es mir eine Herzenssache, mit Freude den Menschen zu begegnen, egal wie abhaengig mich die Lebenssituation an den ORT und Job band.Ich hab mir immer gesagt, SIE haben es noetig so zu sein, wie sie sind. Doch am Ende sass ich auf der COUCH.Zu lernen,zu kontern, wenn man morgen weiter mit den Leuten zu tun hat, ist gaaaaanz schoen heikel. Mein heutiger Mann und Partner packt das besser, doch er hat ne andere Erziehung und Lebenserfahrungen.Ich fall oft in eine Betroffenheit, in Emotionen, die ich verstecken moechte, denn UMSTEHENDE verstehen DIESE nicht, und wollen auch nicht die Zeit aufwenden dafuer.

 
Angi55
Beiträge: 114
Registriert am: 09.04.2011


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#9 von Björn , 10.04.2011 09:12

Ich kann diese allgemeinen Vorurteile nur in Ausnahmefällen bestätigen. Für mich ist es egal, aus welcher Ecke von Deutschland oder der Welt der Mensch selbst herstammt, ich gehe nur danach wie er sich allgemein und auch mir gegenüber gibt! Ich komme mit meinen Nachbarn aus Schleswig-Holstein genauso gut aus wie mit Bekannten aus dem Heilbronner Raum (auch dort herstammend)! Durch meine Arbeit habe ich öfters Kundenkontakt mit jeglicher Herkunft und habe durch sie noch nie einen dummen Kommentar bezüglich meiner auswärtigen Herkunft (die problemlos erkennbar ist) gekriegt
Es sollten alle mal ihre Vorurteile und Klischee´s (teilweise durch die Medien erzeugt und immer noch gefördert) im wahren Leben abbauen


Time To Say Goodbye
http://www.youtube.com/watch?v=aR9Nit-3VDg&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#10 von BesserWessi0815 , 11.04.2011 03:01

also, von den Ossis -die ich bisher kennengelernt habe- war niemand "gleich"

vielleicht stammt diese Aussage von geclonten Wessis, die identisch sind?


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#11 von Gelöschtes Mitglied , 11.04.2011 18:02

Zitat von BesserWessi0815
also, von den Ossis -die ich bisher kennengelernt habe- war niemand "gleich"

vielleicht stammt diese Aussage von geclonten Wessis, die identisch sind?



Oh mei "Besserobersuperwessiossi"?...
Hast Dich nun auch mal verschrieben...? Aber mich anpinkeln wollen?
Sorry - aber ich kann gut "zurückf..ken?! Und es ist nicht mal bös gemeint! Es wird geklont - Du Klown???
Aber den Gag verstehen wohl eh die Wenigsten...

Meiner Meinung nach sind alle Menschen gleich! Oder pinkelt jemand durch die Nase???, hat keinen Durst, Hunger, Gefühle,... etc.?
Wir Menschen auf der Erde haben eigentlich alle die gleichen Probleme - aber "Jeder" will es anders sehen nur zum eigenen Nutzen.
Gut kann das auf Dauer nicht sein...


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#12 von peppe , 11.04.2011 19:13

Ihr habt schon Ideen das ein Berliner=wie ein Sachse und der Fischkopp auch neeeeeeeeee das geht nun wirklich nicht
Ist ja genauso das man sagt der Westberliner ist = wie der Bayer weil er ein Wessi ist



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#13 von Daniel-Langi , 11.04.2011 22:58

Wenn es in meiner Firma an irgendwelchen Material fehlt, wie 08/15 Schrauben sage ich öfters " Früher hat man zu uns gesagt, hier würde es alles geben " Das hören die dann nicht so gerne.

Oder das mit dem Soli, die meisten denken, das zahlen ja nur die Wessis. Da habe ich auch schon gesagt,
habe letztens nen Soli-20Euro-Schein mit deinem Namen drauf gesehen, den habe ich an der Bar verprasst

Wie gesagt, man sollte nicht immer einstecken über die Kommentare auch mal austeilen


Die meisten Fehler im Leben machen wir ,
wenn wir zu viel Fühlen , wo wir Denken
sollten -
und zu viel Denken ,
wo wir FÜHLEN sollten !!!

 
Daniel-Langi
Beiträge: 299
Registriert am: 12.03.2008


RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#14 von Smithie23 , 12.04.2011 00:17

Man muss doch nur davon berichten, was im Osten besser läuft als im Westen. Aus beruflichen Gründen weiss ich, dass es Gegenden im Westen gibt, wo manche Banken fast wöchentlich oder fast jedes Wochenende mit technischen Störungen zu kämpfen haben - wo Automaten fast regelmäßig ausfallen. Ist mir hier erst 1x persönlich untergekommen, dass die Technik mal gestreikt hat. Wie toll, dass die Sparkassen in Deutschland bald eine einheitliche IT-Struktur, sprich ein und denselben IT Dienstleister haben. Früher gab es noch die Finanz IT (Niedersachsen, Saarland, Neue Bundesländer) und die Sparkasseninformatik (BaWü, NRW, RP usw.). Jetzt geht alles über in die FI (Finanzinformatik). Ich hoffe, dass man di Störanfälligkeit von den Kollegen aus dem Westen nicht übernommen hat.


Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 12.04.2011 | Top

RE: Die Ossis sind doch alle gleich

#15 von Eva , 12.04.2011 11:45

ooch ich sage dann oft:
"Nach der Wende sind wir von den Bäumen runter geklettert,
haben aufgehört uns herzhaft zu lausen und
gelernt mit Messer und Gabel zu essen"

Das ist so dusslig und provokant, da fällt denen keine vernünftige Antwort mehr ein


Reden von Blech,
bügelt aus manches Pech

Eva  
Eva
Beiträge: 167
Registriert am: 20.04.2008


   

Die Ex-DDR vom Westen aus gesehen
SED wollte schon 53 die Mauer bauen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln