Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Osama Bin Laden ist tot

#16 von Smithie23 , 04.05.2011 07:46

Sie wird ja nun auch kritisiert von Seiten der Kirche und aus der Partei.

Schon seltsam, dass sich gerade Vertreter einer Religion darüber aufregen, die in der Vergangenheit für Mord und Leid verantwortlich waren.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Osama Bin Laden ist tot

#17 von Weinböhlaer , 04.05.2011 10:29

---------
Ich fand die Aussage der Kanzlerin mehr als geschmacklos .

Geschmacklos, ist das nicht ihr Markenzeichen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.308
Registriert am: 17.11.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#18 von delta , 04.05.2011 13:52

Ich stelle fest, meine Einstellungen zu Politiker sind richtig.

Übrigens:
ich glaube nicht, das die Heuchler unter Ihnen anders denken als die Kanzlerin.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#19 von Wega , 06.05.2011 17:12

Frankfurter Rundschau › Politik
Tötung Bin Ladens
Anzeige gegen die Kanzlerin

Die öffentlich geäußerte Freude von Kanzlerin Merkel über den Tod des Terroristen Bin Laden wird die Justiz beschäftigen. Ein Hamburger Richter hat die CDU-Politikerin angezeigt.


Gemäß Paragraf 140 des Strafgesetzbuches werfe der Hamburger Richter Heinz Uthmann der Bundeskanzlerin Belohnung und Billigung von Straftaten vor, bestätigte der Hamburger Oberstaatsanwalt Wilhelm Möllers am Freitag den Eingang der zweiseitigen Anzeige. Merkel hatte am vergangenen Montag erklärt, sie freue sich darüber, „dass es gelungen ist, Bin Laden zu töten“.

„Diese Äußerung - für die Tochter eines christlichen Geistlichen verwunderlich und abseits aller Werte wie Menschenwürde, Barmherzigkeit und Rechtsstaat - begründet den Anfangsverdacht einer Straftat nach Paragraf 140 des Strafgesetzbuches“, heißt es in der Anzeige, die am Donnerstag bei der Hamburger Staatsanwaltschaft einging. Merkels Äußerung war zur bundesweiten Verbreitung bestimmt, was keiner Begründung bedürfe. Wie der Richter weiter ausführte, hat sich „der Erfolgswert der Straftat bestimmungsgemäß nicht nur in Berlin, sondern allen Bezirken aller deutschen Staatsanwaltschaften realisiert“. Damit sei auch die Hamburger Anklagebehörde zuständig. Möllers geht dennoch davon aus, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft das Verfahren an die zuständige Behörde in Berlin abgeben werde.

Der 54-jährige Jurist aus dem Stadtteil Rotherbaum ist seit 21 Jahren Richter am Arbeitsgericht in Hamburg. Der Hamburger Morgenpost sagte er: „Ich bin eben ein rechtstreuer Bürger und als Richter auf Recht und Gesetz vereidigt.“ Die Äußerung von Merkel sei ein „stilloses und würdeloses Verhalten“.

Auch Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) trug etwas zur Diskussion bei. „Man kann nicht sagen, dass so was nicht Mittel sein darf“, sagte sie zum Thema gezielte Tötung in der Phoenix-Sendung Kamingespräch, die am Sonntag ausgestrahlt wird und am Freitag vorab im Internet veröffentlicht wurde. Die Alternative zur gezielten Tötung sei eben oft ungezielte Tötung. Das hieße dann auch, dass es zivile Opfer gebe, sagte Schröder. (dapd)


__________________________________________________
Genitiv ins Wasser, weil es Dativ ist....

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 1.069
Registriert am: 29.08.2008


RE: Osama Bin Laden ist tot

#20 von delta , 06.05.2011 18:00

Solche Richter braucht das Land.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#21 von mutterheimat , 06.05.2011 18:03

Zitat von Björn
Wurde er wirklich (so wie offiziell berichtet) dort in Pakistan angetroffen und bei einem Schußwechsel getötet???
Es gibt Berichte, daß seine Frau ihn angeblich vorher noch identifiziert hat. Das wäre in dem Fall wohl kaum während eines Schußwechsels möglich
Warum wurde er so schnell irgendwo im Meer "versenkt"? Ist es vielleicht alles nur eine Inszenierung für die Öffentlichkeit und Bin Laden schon lange tot (z.B. durch Krankheit oder vielleicht sogar bei einer amerikanischen Entführung/ Inhaftierung ums Leben gekommen )??
Da gibt es jetzt viel Raum für Spekulationen, Gerüchte und Vermutungen


Bescheidene Frage, seit wann ist dir eigentlich der Unterschied zwischen Manuskripten/Dabeigewesenen/Originalen und Dingen/Erzählungen/Produktionen in den Medien bekannt. Sonst hälst du doch auch große Stücke auf die Berichterstattung in den Medien. Ich erinnere mich sehr genau, das diesem Forum von manch einem Mitglied die Presse und Meinungsvielfalt in den Medien hoch gepriesen wird. Nur die Frage nach den Originalbeweisen sollte man lieber nicht stellen.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.411
Registriert am: 03.02.2008


RE: Osama Bin Laden ist tot

#22 von Smithie23 , 06.05.2011 18:45

Meiner Meinung nach nimmt dieser Richter sich ein wenig zu wichtig ! Soll er doch lieber seine Energie in seinem Bereich einsetzen und gegen die Ungerechtigkeiten vorgehen, die seine Arbeit als Richter am Arbeitsgericht betreffen. Ich denke, da gibt es genug zu tun.
Man kann jetzt den moralischen Gutmenschen rauskehren, aber ich denke die Meisten sind froh, dass er weg ist - egal auf welche Weise - und besonders die Menschen, die Angehörige verloren haben. Ich kann sogar die Amis ein Stück weit verstehen. Nicht nur 9/11, auch Tunesien, London, Madrid ... durch den Al-Quaida Terror sind Tausende Menschen zu Tode gekommen !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Osama Bin Laden ist tot

#23 von delta , 06.05.2011 21:49

Smithie
wer daruf hinweist, in einen Christlichen Haus aufgewachsen zu sein und seine Lehre
zu vertreten, kann nicht eine Hinrichtung als Legale Strafe bezeichnen.
Das ist mehr als Mittelalter, das ist mehr als Primitiv, das ist Urinstinkt, den wir
den muslimischen Glauben absprechen. Das ist Primitive Rache der Machthabenden
elite-Oberschicht, wehe ein Bürger würde das gleiche tun.
Ich habe oft als normaler Bürger hier gewisse äußerungen gemacht und sie wurde hart
bekämpft und plötzlich gibt es hier äußerungen, die mich wiederum befremden und nur
weil sie von der Machthabenden Oberschicht als gut befunden werden. Ist das nicht altes
Kaderdenken aus dem Osten.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#24 von Smithie23 , 06.05.2011 22:07

Ich weiss was du meinst. "Rache" ist kein legitimes Mittel und Frau Merkel hätte ihre Worte mit Bedacht wählen sollen. Was sie für sich denkt, muss ja Keinen was angehen. Für mich persönlich, der zwar nicht christlich, aber humanistisch - tolerant erzogen wurde, ist es ne schwere Abwägung. Wenn durch seinen Tod viele Unschuldige verschont bleiben, dann ist es wohl die bessere Lösung.
Wenn natürlich 100%ig nachgewiesen werden könnte, dass Bin Laden selber geschossen hat, dann ist die Sache für mich aber klar.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Osama Bin Laden ist tot

#25 von Buhli , 07.05.2011 00:22

Delta, bist Du Dir denn sicher, daß sie bei ihrer Äußerung schon wußte, daß er unbewaffnet gewesen sein soll? Ihre Freude bezog sich doch nur auf seine Tötung. Für mich war sie nur ehrlich. Was ist daran so verwerflich? Die die diese Äußerung anders getan hätten, aber genau so gedacht haben, sind die Heuchler die für die Unglaubwürdigkeit der Obrigkeit sorgen. Von denen gibt es nun mal zu viele. Wo kommt denn die Politikverdrossenheit her?



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Osama Bin Laden ist tot

#26 von michaka13 , 07.05.2011 10:19

Mensch Smithie, da muß ich Dir doch glatt zustimmen.

Vielleicht möchte der Hr. Richter auch mal im Licht der Öffentlichkeit stehen.

Unsere Gerichte sind mehr als überlastet. Schwerverbrecher werden laufengelassen, weil Fristen versäumt werden. Und das Gericht befasst sich mit solchem Schwachsinn. Ja, die Worte waren von Fr. Merkel mehr als unglücklich gewählt. Als Kanzlerin hätte sie sich da einfach besser formulieren müssen. Sonst sind unsere Politiker doch auch in der Lage Tatsachen mit blumigen Worten zu verschleiern/umschreiben. Aber jetzt noch die Gerichte bemühen, Blödsinn und Wichtigmacherei ist das!

Fragt mal die Hinterbliebenen der Opfer von Terroranschlägen, wie die über die Sache denken! Da wird Fr. Merkel jede Menge Zustimmung für ihre Worte bekommen.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.930
Registriert am: 08.08.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#27 von Smithie23 , 07.05.2011 10:33

Es ist ein Phänomen in Deutschland, dass viele Erbsenzähler entweder ins Gespräch kommen wollen und sich wichtig machen müssen oder wegen jedem kleinen Sch*** die Behörden von Wichtigem abhalten. Man muss nur mal schauen, wegen welchen Kleinigkeiten in Deutschland vor Gericht gezogen wird. Der BGH in Karlsruhe überlgt ja schon bei Vielklägern ne Art Strafgebühr einzuführen, weil sie die Gerichte von Wichtigem abhalten. Wenn ich in Deutschland bis nach Karlsruhe gehen kann, weil Nachbars Strauch in mein Grundstück wächst, dann läuft irgendwas schief.
Laut einer nicht repräsentativen Umfrage befürworten fast 50 % der Deutschen den Tod von Osama !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Osama Bin Laden ist tot

#28 von Weinböhlaer , 07.05.2011 12:42

All ihr Gutmenschen, lasst das Gelabre,

Auge um Auge, Zahn um Zahn das spart Geld.
Was die Israelis praktiziert haben kann doch nicht falsch sein.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.308
Registriert am: 17.11.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#29 von Ilrak , 09.05.2011 09:31

Klar , ist schon irgendwie richtig .
Im Falle einer Verhaftung folgt ein irrsinniger Sicherheitsaufwand , und dann werden irgendwo in der
Welt ein paar Geiseln genommen , um den Obermufti freizupressen . Damit ist auch niemanden geholfen .
Klar , ist nicht die feine Art ...
Allerdings , dabei bleibe ich , Angie hätte eine diplomatischere Umschreibung ihres euphorischen Seelenzustandes
verwenden MÜSSEN .


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.457
Registriert am: 28.10.2009


RE: Osama Bin Laden ist tot

#30 von skippy1909 , 09.05.2011 10:34

Man freut sich nicht über den Tod eines Menschen!

Finde ich jedenfalls...

skippy1909  
skippy1909
Beiträge: 123
Registriert am: 07.05.2011


   

Ein Land im Wandel - Ungarn
Beitrag aus Wissenslogs


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln