Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#1 von peppe , 12.05.2011 09:59

Moin Moin
Habt ihr das mitbkekommen auf NDR und was sagt ihr dazu?! Könnt noch nachschauen in der Mediathek/NDR
Ich wäre froh wenn dies auch wieder an den Schweizergrenzen wäre , man fühlt sich einfach Sicherer!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.183
Registriert am: 05.03.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#2 von delta , 12.05.2011 17:03

Finde ich in Ordnung, wie sonst sollte sich ein Land auf dauer
vor fremden Kriminellen schützen.
Wer vor den Zensus keine bedenken hat, sollte auch bedenkenlos seinen
Ausweis vorlegen können.
Ich jdenfalls habe keine bedenken meinen Ausweis vorzuzeigen. Muß
ich immer wieder mal, wenn ich nach Österreich zum Tanken fahre.






wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#3 von BesserWessi0815 , 12.05.2011 17:05

...mein Arierausweis wurde nicht verlängert...
...werde ich jetzt von der EU nach Bayern ausgeliefert
... delta hat ja noch Zimmer frei...


(ein paar Grunzlaute werde ich noch lernen)

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 12.05.2011 | Top

RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#4 von delta , 12.05.2011 20:10

Mir scheint, du hast den ernst der Lage noch immer nicht verstanden.
Du bist einer der Sargnägel des Sozialen Friedens im Lande.
Du bist auch der förderer der Armut im Lande.... Dank mein Freund.....



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 12.05.2011 | Top

RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#5 von altberlin ( gelöscht ) , 12.05.2011 20:26

"Der Zweck heiligt die Mittel", ein altes Sprichwort.

Ich beneide die Dänen.


.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#6 von peppe , 12.05.2011 20:48

Wartet mal ab; In ein paar Jahren werden wie früher alle Grenzen wieder Zu gemacht So wie allgemein im Leben der Kreis schliesst sich immer wieder



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.183
Registriert am: 05.03.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#7 von Weinböhlaer , 13.05.2011 01:36

Was heißt Grenzen zu

Sie wollen nur wissen wer rein kommt oder durch fährt, ist doch nach zu vollziehen.
Zu Hause lässt doch auch keiner beide Türen auf, so das jeder kommen und gehen kann.
An den Ostgrenzen hätte ich es schon lange gemacht, den Bewohnern da wäre manches erspart
geblieben.

Ist bequem so wie es jetzt ist, ich habe aber kein Problem damit wieder den Ausweis vor zu zeigen.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.440
Registriert am: 17.11.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#8 von Weilheimer , 13.05.2011 05:11

Laut gestriger Tagesschau will Dänemark verstärkte Zollkontrollen einführen. Irgendwie läuft etwas schief im geeinten Europa oder führt der US-Bundesstaat Iowa auch Kontrollen an seinen Grenzen ein? Die Tendenz, das wieder jedes Land "sein eigenes Ding" macht, könnte der Anfang vom Ende der EU sein.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#9 von peppe , 13.05.2011 09:14

Weili...Auf das warte ich schon lang; Das Ende der EU



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.183
Registriert am: 05.03.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#10 von delta , 13.05.2011 09:59

Und, wäre das so schlimm.
früher ist man auch überall hingekommen außer in die DDR
und da sind trotz der offenen Grenzen noch immer nicht jeder Wessi dort gewesen.
Nee... ich denke wär die Freiheit Mißbraucht, hat kein recht auf Freiheit.


Das gilt nicht nur für Kriminelle aller Art sondern auch sogenannte ehrliche Bürger wie Oli Kahn
der erst vor kurzen dabei erwischt wurde, weil er weit über Gebühr Markenklamotten geschmuggelt hat,
obwohl der Knabe sich sicherlich die Zollsumme hätte leisten können. Aber die Gier war wohl größer.
Jeder anderer Bürger hat diese Privilegien nicht und trotzdem meinen diese Leute sie könnten machen was sie wollten.
Freiheit wird von zu vielen einfach falsch verstanden oder besser gesagt einfach mißbraucht.

Wie immer meint Deutschland sie wären die einzigen die wissen was zum beispiel Freiheit bedeutet.



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.631
Registriert am: 11.09.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#11 von michaka13 , 13.05.2011 19:39

Zitat von Weilheimer
Laut gestriger Tagesschau will Dänemark verstärkte Zollkontrollen einführen. Irgendwie läuft etwas schief im geeinten Europa oder führt der US-Bundesstaat Iowa auch Kontrollen an seinen Grenzen ein? Die Tendenz, das wieder jedes Land "sein eigenes Ding" macht, könnte der Anfang vom Ende der EU sein.



Naja, Iowa ist ja nun kein unabhängiger Staat wie Dänemark. Ist ja eher ein "Bundesland". Aber das wär schon ein Späßchen, wenn jedes Bundesland innerhalb der Bundesrepublik seine eigenen Zollkontrollen einführen würde. Da wird der Weg von Kölle nach Dessau gaaanz schön lang. Obwohl, ich hab gehört, die Bayern haben schon konkrete Pläne in der Schublade. Weißte was darüber, delta?


Für mich sind die offenen Grenzen ganz gut. Wir fahren oft nach Belgien, Luxemburg, Holland. Ruckzuck geht das. Früher waren da manchmal ganz schöne Schlangen an den Grenzübergängen. BGS und Zoll auf deutscher Seite, das selbe Spiel nochmal bei den anderen. Und mit nem ortsfremden Kennzeichen hats mich da fast jedes mal erwischt zur Kontrolle. Auch wenn bei mir mir nie was illegales gefunden wurde, genervt hats trotzdem. Schon wegen der Warterei.

Wenn die Dänen nun wieder Zoll-oder Grenzkontrollen einführen, sollte man das allerdings auch akzeptieren. Es ist immerhin die Entscheidung einer demokratisch gewählten Regierung eines freien Landes. Ob uns das jetzt passt oder nicht. Solange Be-Ne-Lux und Frankreich nicht auf die selbe Idde kommen, ists mir persönlich relativ egal. Der Sarkozy hat allerdings schon mal ähnlich Pläne angesprochen in letzter Zeit.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.093
Registriert am: 08.08.2009


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#12 von BesserWessi0815 , 13.05.2011 20:17

"Aber das wär schon ein Späßchen, wenn jedes Bundesland innerhalb der Bundesrepublik seine eigenen Zollkontrollen einführen würde." ...hmmm, aber wieso nur an den Landesgrenzen???

In Zeiten der Kleinstaaterei gab es innerhalb der einzelnen Regionen, sogar innerhalb von Städten, Zollstellen.
An jeder Stelle wird dann abkassiert. Das füllt das Steuersäckel
Und wenn jede Provinz auch noch wieder eine Lokalwährung einführt, verdient auch das Wechselgewerbe wieder reichlich Gebühren. Jedem Dorf seine eigene Währung!
...je mehr desto höher der Profit beim Geldwechseln, so schafft man auch noch Millionen von (bisher überflüssigen) Arbeitskräften im Geldwechsel-Gewerbe. Die Kosten werden einfach den Konsumenten aufgebürdet.
Der Welthandel findet dann eben außerhalb Europas statt. Asien und Amerika sind eh gegen ein geeintes Europa, da es ihren wirtschaftlichen Interessen nicht entspricht.
Den Rating-Agenturen (alle amerikanisch) ist eine europäische Währung ein Dorn im Auge.
Lieber möchte man Europa klein halten, um die eigene Gummiwährung US-$ als "Weltleitwährung" zu erhalten.
Wettbewerb ist unerwünscht und für Amerika sogar "bedrohlich".


 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 13.05.2011 | Top

RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#13 von altberlin ( gelöscht ) , 13.05.2011 20:54

Zitat von Weilheimer
Laut gestriger Tagesschau will Dänemark verstärkte Zollkontrollen einführen. Irgendwie läuft etwas schief im geeinten Europa oder führt der US-Bundesstaat Iowa auch Kontrollen an seinen Grenzen ein? Die Tendenz, das wieder jedes Land "sein eigenes Ding" macht, könnte der Anfang vom Ende der EU sein.



Vergleiche doch bitte nicht Äpfel mit Birnen.

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#14 von der-im-osten-tanzt , 21.05.2011 14:47

Zitat von delta
Mir scheint, du hast den ernst der Lage noch immer nicht verstanden.
Du bist einer der Sargnägel des Sozialen Friedens im Lande.
Du bist auch der förderer der Armut im Lande.... Dank mein Freund.....



Was ist das denn?

Erstens würde ich mal bestreiten, dass Ausländer, Einwanderer, Flüchtlinge, etc. nur Schmarotzer sind, durch die wir verarmen (So interpretiere ich Deinen Beitrag). Ach stimmt, die nehmen uns ja die Arbeitsplätze weg, die wir eh nicht haben, oder zu schlecht bezahlt sind, als dass Deutsche diese Arbeit machen würden. Entschuldige, hatte ich übersehen.
Wenn Du ihnen vorwirfst, auf Kosten des Sozialstaats hier zu leben, dann müsstest Du eigentlich die Mehrheit der Deutschen rauswerfen oder gleich umbringen, denn die meisten Leute bei uns sind Nettotransferempfänger, das heisst, die erhalten mehr Geld vom Staat als sie durch Steuern und Abgaben beitragen. Da wären zum Beispiel: Arbeitslose, Hartz-IV - Empfänger, Rentner, Menschen mit Behinderung, Frauen im Mutterschaftsurlaub. Selbst wenn Du völkischem Gedankengut aus unserer glorreichen braunen Epoche anhängst und meinst, Ausländer hätten aus Prinzip weniger Rechte als wir Deutschen, so müsstest Du auch diese Mitglieder unserer Gesellschaft (gemeint sind die Nettotransferempfänger) als nutzlos und unwert einstufen. Und natürlich die Konsequenzen aus dieser Sichtweise ziehen. Widerlich!

der-im-osten-tanzt  
der-im-osten-tanzt
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 20.05.2011


RE: Dänemark macht wieder die Grenzen zu...

#15 von michaka13 , 22.05.2011 06:02

Zitat
Wenn Du ihnen vorwirfst, auf Kosten des Sozialstaats hier zu leben, dann müsstest Du eigentlich die Mehrheit der Deutschen rauswerfen oder gleich umbringen, denn die meisten Leute bei uns sind Nettotransferempfänger, das heisst, die erhalten mehr Geld vom Staat als sie durch Steuern und Abgaben beitragen.



Immer wieder der selbe Blödsinn! Warum sollte man den deutschen Staatsbürger aus der Bundesrepublik Deutschland "rauswerfen" (wohin eigentlich???), wenn er Sozialleistungen, egal welcher Art, erhält? Seltsame Anschauung hast Du.

Werter "der-im-osten-tanzt", mir scheint Du bist ein Traumtänzer der seinen Gutmenschentheorien nachtrauert, obwohl er schon eingesehen hat, das diese schon lange nichts mehr mit der Realität zu tun haben.

Oder Du möchtest einfach nur ein bissel provozieren.


Wie dem auch sei. Ich sage trotzdem ein Herzliches Willkommen im OF und wünsche einen schönen Sonntag!



micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 4.093
Registriert am: 08.08.2009


   

Hm, da war eine Schach-WM
Jugendtourist - Zeitzeugen für Fernsehdoku gesucht!


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln