Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Männertag - Himmelfahrt

#1 von peppe , 31.05.2011 21:43

Wie feiert ihr am Donnerstag Oder gar kein Bock mehr darauf.........



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.972
Registriert am: 05.03.2009


RE: Männertag - Himmelfahrt

#2 von Smithie23 , 01.06.2011 00:33

Ich muss Abends arbeiten und erhoffe mir ein gutes Trinkgeld. Vorher werde ich chillen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Männertag - Himmelfahrt

#3 von Werniman , 04.06.2011 18:00

Früher,im Hotel Mama, war zu Himmelfahrt immer ein gemütliches "Beisammensein" im Freien mit den Nachbarn angesagt. Grillen, ein bissel Hopfenkaltschale schlürfen, quatschen...das Übliche eben. Seitdem ich aber nicht mehr im Hotel Mama wohne,ist es diesbezüglich ruhiger geworden,d.h. als Selbstständiger unterscheidet sich der Himmelfahrtstag nur unwesentlich von anderen Wochentagen: ich arbeite.

Werniman  
Werniman
Beiträge: 89
Registriert am: 01.06.2011


RE: Männertag - Himmelfahrt

#4 von Smithie23 , 04.06.2011 19:15

Von Mittwoch auf Donnerstag spontan paar Sachen gepackt und nach Thale in Harz zum Zelten. Abends auf de Rosstrappe und nächsten Morgen zum Hexentanzplatz. Mittags wieder zurück, bissel Mittagsschlaf gemacht und dann Abends noch bißchen gearbeitet.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Männertag - Himmelfahrt

#5 von skippy1909 , 06.06.2011 14:50

Ich war zum ersten Mal zum Männertag in Brandenburg. Schön wars, so richtig schön. Nur die Horden randalierender Jugendlicher haben etwas gestört. Wir haben schön gegrillt und den wunderschönen Tag mit Klönen, essen und trinken verbracht...

skippy1909  
skippy1909
Beiträge: 123
Registriert am: 07.05.2011


RE: Männertag - Himmelfahrt

#6 von Bücherwurm , 07.06.2011 23:16

Kann sich noch einer von euch an Himmelfahrt im Osten erinnern? In Halle und Umgebung waren die Kneipen (bis auf sehr wenige Ausnahmen) für Frauen verboten an dem Tag. War das in der ganzen DDR Tradition?

 
Bücherwurm
Beiträge: 485
Registriert am: 15.12.2010


RE: Männertag - Himmelfahrt

#7 von peppe , 08.06.2011 00:54

Danke Bücherwurm Genau auf dies wollte ich hinaus Aber leider kein alter Ossi hier der dazu was schrieb ...........

Hoffnung habe ich noch; Ist ja bald Pfingsten Wisst ihr noch: Pfingstpartie mit dem Fahrrad oder ect ppp



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.972
Registriert am: 05.03.2009


RE: Männertag - Himmelfahrt

#8 von Weinböhlaer , 08.06.2011 01:35

Himmelfahrt in den letzten Jahren vor der Wende

Zu Himmelfahrt sind wir immer mit dem Zug von Dresden nach Bad Schandau gefahren und
anschließend ins Bömische gelaufen.
Dort konnte man gut essen und trinken.
Da waren zum Unterschied vom Raum Dresden alle Kneipen geöffnet.

Die Nadelstiche gegen die, die sich den Vatertag nicht nehmen lassen wollten fingen
bei der Reichsbahn an.
Von der halbstündigen Zugfolge Dresden-Schandau nahm man jeden zweiten Zug an diesem Tag heraus.
Wir standen alle wie die Heringe in Dosen, war uns aber egal.
Die Zugbegleiter hatten ein Super Einkommen an diesem Tag, nach dem einsammeln der leeren Flaschen in den Abteilen
hatten sie einen Wochenlohn oder mehr in der Tasche.
Die Kneipen durften den Umsatz stärksten Tag im Jahr heraus nehmen wenn sie am Vatertag ihren Ruhetag machten.
In der Firma bekam man Urlaub nur wenn man religiöse Gründe angab, es war schon erstaunlich wie viel da gläubig waren

Es war immer ein lustiger und feuchter Ausflug und wir fühlten uns gut weil wir dem Apparat wieder mal den
Mittelfinger gezeigt hatten ( so dachten wir )

Jürgen


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.124
Registriert am: 17.11.2009


RE: Männertag - Himmelfahrt

#9 von joesachse , 08.06.2011 19:52

Ich habe zu Himmelfahrt eine schöne Radtour im Neuseenland im Leipziger Süden gemacht. Die Zahl der "einarmigen" Radfahrer nahm gegen Nachmittag immer mehr zu (eine Hand am Lenker, in der anderen die Bierflasche) und die Fahrkunst diese Männer wurde auch immer verwegener. Wir begegneten aber auch dem Herrentrupp, der singend in Frack und Zylinder mit Handwägelchen durch die Gegend zog oder Jungen, bei denen ich mir nicht sicher war, ab sie nicht lieber noch am Mittwoch hätten Kindertag feiern sollen...
Aber es war ein schöner und lustiger Tag, auch wenn wir einen Familienausflug machten (wie viele andere auch...)

Viele Grüße
JoeSachse


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.727
Registriert am: 16.07.2006


RE: Männertag - Himmelfahrt

#10 von altberlin ( gelöscht ) , 08.06.2011 20:26

Zitat von Bücherwurm
Kann sich noch einer von euch an Himmelfahrt im Osten erinnern? In Halle und Umgebung waren die Kneipen (bis auf sehr wenige Ausnahmen) für Frauen verboten an dem Tag. War das in der ganzen DDR Tradition?


Ich kenne diesen Tag ( auch meine Bekannten und Kollegen hielten das so ) als Tag mit der Familie.
Kein sinnloser Sauftag mit vielleicht peinlichem Ausgang, sondern ein Tag mit Kindern und Frau, nicht umgekehrt, denn es heißt doch Vatertag !
Natürlich waren auch reine Männertrupps unterwegs, alkoholfrei per Motorrad oder fast-alkoholfrei mit dem Fahrrad.
Richtig zugedröhnte "Männer" waren die Ausnahme.
Jedenfalls im Großraum Berlin ( Ost und angrenzende DDR
)

.


Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn
(unbekannt)

altberlin

RE: Männertag - Himmelfahrt

#11 von Ilrak , 08.06.2011 21:05

Ich kenne es von früher auch überwiegend als kollektive Druckbetankung
mit mehr oder weniger orginellen Transportmitteln
und finde es deshalb bis heute ziemlich abartig .
Als Schichtarbeiter stellt sich die Frage einer Teilnahme ohnehin meist nicht .


Revolution ist das Morgen schon im Heute,
ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufriedener Leute.
(Renft - Zwischen Liebe und Zorn )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.366
Registriert am: 28.10.2009


RE: Männertag - Himmelfahrt

#12 von Smithie23 , 08.06.2011 23:49

Wie sagte ein Kollege neulich: "Zum Kindertag siehste diesselben mit der Bierflasche durch die Straße gehen, wie zum Männertag!"
Soll heissen, dass so Möchtegerns (16 - 19 Jahre) gerne zu solchen Tagen sich betrinken, um cool zu sein, in der Gruppe bissel Action zu haben. Später sind das oftmals genau DIE, die sich von Mutti und Vati vom Polizeirevier abholen lassen.

Man kann den Tag entweder mit der Familie verbringen, wobei ich persönlich der Meinung bin, dass der Männertag (Vatertag) auch ein Tag für die Männer sein soll und in gewissen Konstellationen ist es besser, die Männer bleiben unter sich - vor allem wenn man so Pantoffelhelden im Bekanntenkreis hat, die diesen einen Tag im Jahr für sich nutzen dürfen.

Ich war mit Kumpels zelten. Hatten vielleicht eine Kiste Bier dabei, die nicht mal halb leer wurde. So sieht für mich ein perfekter Männertag aus: Mit Kumpels was erleben, nicht saufen, aber ein oder 2 Bierchen dürfen es sein. Dann vielleicht noch grillen.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Männertag - Himmelfahrt

#13 von skippy1909 , 10.06.2011 11:25

Ich habe nie mit Kumpels allein den Vatertag begangen. Meine Familie war immer dabei...

skippy1909  
skippy1909
Beiträge: 123
Registriert am: 07.05.2011


RE: Männertag - Himmelfahrt

#14 von Vorhinz , 10.06.2011 15:57

Ich kann das nicht wirklich beurteilen. Das letzte Himmelfahrt, das ich in der DDr mitbekommen habe war mit 7 Jahren. Alles schon ein bisschen her. Lebe ja den Großteil meines Lebens ja eigentlich schon in Niedersachsen, aber das gerade vergangene Himmelfahrtswochenende bin ich in den Spreewald in eine kleines, günstiges Häuschen mit der Familie gefahren (mehr Info) und da waren doch so einige unterwegs mit Bollerwagen. Reine Herrengruppen versteht sich. Ich dachte immer das wäre westdeutsche Tradition, wegen Entfremdung von Religion im Osten und so (siehe Jahresendpuppe). Naja, könnte auch total daneben liegen.

Habt ihr gehört, dass immer mehr Gemeinden Alkoholverbote am Vatertag verhängen wollen? Lest mal das hier! Ich verspreche mir da nicht besonders viel von. Was sollen die Ordnungshüter schon anstellen. Bei mir im Heimatkaff allein sind so viele Leute immer unterwegs, dass der eine Wachtmeister hoffnungslos überfordert wäre. Naja, frohes Schaffen!

Vorhinz  
Vorhinz
Neuling
Beiträge: 6
Registriert am: 07.06.2011


RE: Männertag - Himmelfahrt

#15 von Weinböhlaer , 10.06.2011 21:44

Der diesjährige Himmelfahrtstörn ging durch Friesland.
Und.....nur 2 Bier nach dem Anlegen , das erste und das letzte
wurden gezählt
Hier paar Bilder davon.


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugschare schmiedeten,
pflügen nun für die, die ihre Schwerter behielten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Warns I.jpg   Warns.jpg   Sneek.jpg 
 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.124
Registriert am: 17.11.2009


   

Wer ist Heimwerker und Gartenliebhaber hier?!
Erinnert ihr euch an diese Filme?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln