Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 8.054 mal aufgerufen
 Missverständnisse, Aufklärung von Vorurteilen von Ossis und Wessis
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Iris Offline



Beiträge: 580

23.10.2006 14:39
#31 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Thorsten,

was um alles in der Welt sind Stinte??????????????

Braunkohl / Grünkohl mit Pinkel essen wir am liebsten als herzhafte Suppe und in Ermangelung der Pinkel (geograph. Lage halt) nehmen wir Mettenden.

LG
Iris


MOZI
Beiträge:

23.10.2006 14:49
#32 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Iris,

da die Stinte nur unmerklich größer als Sprotten sind, kannst Du alles außer dem Kopf Essen. Die müssen auch nicht ausgenommen werden. Einfach nur salzen, in Mehl wenden und in reichlich Öl braten.


Liebe Grüße
Das MOZI


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

23.10.2006 15:01
#33 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Iris,

was um Himmelswillen sind nun wieder Pinkel, diesen Begriff sehe ich in einem anderen Zusammenhang??????

Sorry, Dieter
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


Iris Offline



Beiträge: 580

23.10.2006 15:06
#34 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallöchen Dieter,

Pinkel sind eine Art Würste, ähnlich wie die Mettenden. Schmecken super klasse gut.

Na, und an den Namen gewöhnt man sich. Ist halt namentlich fast so urig, wie wenn ich tote Oma oder falsches Gehirn auf den Tisch bringe.

LG
Iris


MOZI
Beiträge:

23.10.2006 15:06
#35 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Dieter,

An der Küste wird richtig fette Mettgrützwurst mitgekocht, sehr kräftig geräuchert! Dabei tropft Fett aus den Würsten, die Bremer sagten dann, die Wurst "pinkelt", daher kommt der Name Pinkel! Ist also nix unappetitliches dabei.

Oh Gott, man merkt schon, wenn's ums Essen geht, kenn ich mich aus...

Liebe Grüße
Das MOZI


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

23.10.2006 16:03
#36 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo MOZI,

ein Glück, dass dies an der Küste gekocht wird, dann ist es, wenn es bei uns hier "unten" angekommen ist, schon ausgetropft, dass Fett ist weg und ich kann es dann auch essen, zumal sonst mein Liebes mit mir schimpfen würde, denn nachdem ich zu rauchen aufgehört habe, sind 13 Kilo mehr meine tägliche Begleitung.
Worin wird es denn eigentlich mitgekocht? Kann man das ursprünglich Gekochte auch essen? Oder nur die Wurst?
Mein Gott, (soll ich ja nicht sagen, klingt so egoistisch, denn Gott ist für uns alle da) bei uns gab es heute mal wieder Jägerschnitzel West, Jägerschnitzel Ost wäre mir lieber gewesen.

Gruß von Dieter,

der außer Dienstags, Donnertags und Sonntags seine Ira trifft.
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


MOZI
Beiträge:

23.10.2006 16:17
#37 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Dieter,

ich muß gestehen, daß ich Pinkel auch noch nicht gegessen habe aber mir der Begriff von meinem "Nordlicht" her bekannt ist. Mir ist da so ein einheimischer Saumagen schon sympathischer...

Was ist denn der Unterschied zwischen einem Jägerschnitzel-Ost und Jägerschnitzel-West?

Liebe Grüße
Das MOZI


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

23.10.2006 16:29
#38 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo MOZI,

ich glaub, das haben schon einmal einige hier irgendwo ausdiskutiert. Jägerschnitzel West ist ein paniertes Schweineschnitzel mit Pilzen und Getöns, während Jägerschnitzel Ost eine dicke Scheibe panierte Jagdwurst oder Bierschinkenwurst ist, dass man mit Makkaroni und Tomatensouce, zumindest da wo ich herkomme, isst. Hm lecker, lecker, lecker... aber ich darf ja nicht, wegen der vielen Pfunde!

Liebe Grüße
Dieter

wie gesagt, ich treffe nur Montags, Mittwochs, Freitags und Samstags Ira.
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


MOZI
Beiträge:

23.10.2006 16:35
#39 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Dieter,

ahja... muß ich dann auch mal probieren. Ich bin nämlich so ein kleines Fresserchen, mußt Du wissen.

Was machst Du Dienstags, Donnerstags und Sonntags, wenn Du Ira nicht triffst?

Liebe Grüße
Das MOZI

Ach die Pfunde! Ein Mann ohne Bauch ist wie ein Fisch ohne Fahrrad!


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

23.10.2006 18:06
#40 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Dieter,

als ich mal an der Raststätte Ziesar (wie spricht man denn eigentlich Ziesar aus: ZiEsar oder Ziiiiiiiiiiesar?) ein Jägerschnitzel aß, noch zu Transitzeiten, bekam ich etwas Paniertes mit Bohnen und Kartoffeln. Das schmeckte sehr interessant. Meines Erachtens war es ein Stück Schweinefleisch und keine Wurst. Dazu trank ich eine Tasse Kaffee. Später wollte ich das gleiche an der Raststätte MD, Fahrtrichtung Marienborn (als man noch durch den Tunnel gehen musste), essen, bekam aber ein ziemlich westlich schmeckendes Teil vorgesetzt. Auch den Salat konnte ich mir aus einer Salattheke entnehmen. Schade eigentlich, denn seitdem habe ich nie wieder ein ähnliches Schnitzel essen können.

Liebe Grüße
Torsten


ira Offline



Beiträge: 322

23.10.2006 18:58
#41 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten
Hallo Mozi,

hat zwar nix mit dem eigentlichen Thema hier zu tun, aber da du fragtest: Manchmal nehm' ich meinen Dieter dienstags, donnerstags oder sonntags auch mit ins Cleophaland zu Walter und seiner tollen Musik. Was er sonst an diesen Abenden treibt... Mal sehen, ob er uns das verrät...

Und ansonsten hatten wir das mit dem Jägerschnitzel, wie mein Ossi-Schatz bereits anmerkte, schon mal unter "Was isst der Ossi heute noch gerne?". Viel Spaß beim "Durchwühlen" durch die mittlerweile 80 Einträge!

Ach, und Torsten, soweit ich weiß, spricht man diesen Ort "Zi-e-sar" (mit 3 Silben).

Lieben Gruß

Ira
______________________________________
Dienstag, Donnerstag und Sonntag triffst du mich im Cleophaland(.de)

MOZI
Beiträge:

23.10.2006 19:11
#42 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Ira,

na dann werd ich Dich doch glatt morgen auch mal da besuchen...

Liebe Grüße
Das MOZI


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

24.10.2006 15:44
#43 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo MOZI,

wie schon gesagt, hat zwar nichts mit dem hiesigen Thema zu tun, aber für Dich und alle anderen, die es wissen wollen eine Antwort, was ich an den anderen Tagen mache, an denen ich Ira nicht treffe.
Also, Dienstags bin ich beim DSF und schaue die Spitzenspiele der Handballbundesliga, so weit diese übertragen werden.
Donnerstags bin ich in der Schillerstraße bei Gordula, Ralf, Maddin, Michael, Annette und Co..
Sonntags bin ich sehr oft in der Sportparkhalle Leimen, Elsenzhalle Bammenthal, Rhein-Neckar-Halle Eppelheim, Wilhelmi-Gymnasiumhalle Sinsheim, Sportzentrum Süd, West und Nord Heidelberg, Illertalhalle Eberbach, Leimbachhalle Dielheim und und und. Warum? Als Handballtrainer der Buben der männl. C-Jugend (hier spielt unser Martin), als Vater der Teens der männl. B-Jugend (hier spielt unser Großer), als Trainer der Mädels der Damen II aus Leimen und als Spieler der "Senioren" vom TSV Gaiberg halte ich mich eben lieber in diversen Hallen auf. Ein anstrengendes aber sehr schönes Hobby, macht unwahrscheinlich viel Spaß, hält jung und man lernt diverse Holzbänke, Hallenparketts oder -belege, Pfeifen (auch Schiris genannt), hüpfende andere Trainer usw. kennen.

So, das zur Beantwortung, liebe Grüße Dieter
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


MOZI
Beiträge:

24.10.2006 16:12
#44 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten

Hallo Dieter!

Mensch! In der Schillerstraße bin ich auch jeden Donnerstag, wenn wir es schaffen, bis dahin unseen 2 Monstern das Bett schöngeschwätzt zu haben... Komisch, daß wir uns da noch nie getroffen haben *grübel*

Boah, dann bist Du ja echt ein "fitter Mensch". Ich hab meine sportlichen Aktivitäten aufgegeben, als ich das erste mal Mutter wurde. Obwohl... Eigentlich mache ich immer noch Sport aber den findet man nicht im Wörterbuch: "FabianvonMöbelnrunterholen" oder: "FangdenFabian"

Früher hab ich Fußball und Volleyball gespielt. Volleyball in der Schülermannschaft und Fußball im Verein. Erst beim 1. FCK und dann in einem Dorf hier bei KL. Ach ja, Hockey spielte ich auch noch. Aber das ist schon Jahrzehnte her und schon nicht mehr wirklich wahr.

Aber soll ich Dir was verraten? Heute treff ICH Ira! *ätsch*

Das MOZI



ira Offline



Beiträge: 322

24.10.2006 16:53
#45 RE: Dialekte und die kleinen Missverständnisse Zitat · antworten
Hi MOZI, nur dass du dich nicht wunderst: Ich komme heute etwas später ins Cleophaland, weil ich erst noch Grischu in Mannheim im Krankenhaus besuche, damit ihr's da nicht so langweilig wird. (Iris wird auch da sein.) Natürlich habe ich die guten Wünsche aus dem Forum ausgedruckt und werd' sie ihr mitnehmen.

Ansonsten: lasst uns unseren Austausch im Hobby-Thread weiterführen und hier wieder die "dialektischen" Missverständnisse thematisieren!

Bis denne!

Ira

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln