Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Ossi-Laden in Marburg

#1 von Kerstin , 25.07.2006 07:17

Tagchen alle zusammen,

hat einer am vergangenen WE den Bericht vom Ossi-Laden in Marburg gesehen?
Da war doch glatt eine Thüringerin nach langer Arbeitslosigkeit so mutig einen Laden aufzumachen, ganze 8 Monate hats gehalten. Sie hatte ihren Kiosk außen mit DDR-Fahne und Embleme bemalt. Da gabs doch echt Leute die davor gestreikt haben mit Schildern: "Mauertote schon vergessen"?
Und von der Stadt hat die Frau auch keinerlei Unterstützung bekommen, eher im Gegenteil.
Die Interviews auf der Straße waren auch alle voll negativ eingestellt, nicht nur gegen den Laden, auch immer noch gegen die ehem. DDR.
Ich glaubs nicht, was ist nur in den Köpfen los? Wie lange soll dieses Ost-West denken denn noch gehen?

Grüße
Kerstin


Kerstin  
Kerstin
Neuling
Beiträge: 14
Registriert am: 12.04.2006


RE: Ossi-Laden in Marburg

#2 von Ines 64 , 25.07.2006 09:57

Ich denke mal im Fernsehen wird manchmal nur das gezeigt was die Leute sehen wollen. Gut was wahres wird schon dran sein, aber man kann auch Sachen weglassen und dann sieht alles anders aus, als es in Wirklichkeit ist.
Auch andere Läden öffnen und schließen ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen.
Wer weiß was da noch so passiert ist, was garnicht zur Sprache kam.


Ines


 
Ines 64
Beiträge: 671
Registriert am: 11.06.2006


RE: Ossi-Laden in Marburg

#3 von jutta , 26.07.2006 14:03

Ich habe den Bericht nicht gesehen. Allerdings finde ich es schon etwas unpassend mit DDR-Flagge und so! Das ist für mich "übertriebene Ostalgie".
Feinkost-Ost hat bewiesen, dass es auch funktionieren kann.

Jutta


jutta  
jutta
Beiträge: 400
Registriert am: 01.06.2006


   

Thüringer Spezialitätenladen in Refrath (bei Köln)
Krieg in Nahost


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln