Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.747 mal aufgerufen
 Missverständnisse, Aufklärung von Vorurteilen von Ossis und Wessis
Seiten 1 | 2
Buhli Offline



Beiträge: 7.543

05.11.2006 12:45
#16 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Motzi und Thor, hier ist mal wieder Euer Stänkerfritze. Motzi, Du bekommst für Deinen Aufsatz ne 1 mit Bienchen. (Bei uns gab es das Bienchen ab der 1. Klasse, und jeder war Stolz drauf) Die Story mit den Puhdys (geh zu ihr) usw. hat beim Thema Missverständnisse voll ins Schwarze getroffen. Es gibt noch andere die Dich als eingewandertes Ossiwesen eingeordnet haben. Bei mir am Tisch saß ein Niedersachse, der Deinen Text auch so gedeutet hat. Dieser hat ne Lebenspartnerin aus Leipzig. Sie haben gemerkt, dass ich zwar etwas provokant diskutiere, aber kein Stänkerfritze bin. Kriegsbeil, Baseballschläger und anders Utensil begraben? Vielleicht schlummern in Dir noch unentdeckte Talente? Schreib ruhig weiter so. Es wäre Schade, wenn Du Dich zum Aufhören hinreisen lässt. Es würde allen was fehlen. Stimmt das, IHR ALLE? Du wirst doch das Thema Missverständnisse nicht selbst missverstehen? Meine provokanten Verse ( zugegeben etwas derb) haben dann noch für den Rest gesorgt. Ohne extreme kann nichts bewegt werden. Auch wenn man mal Klassenkeile bezieht. Jedenfalls ist dadurch eine richtig kleiner Tsunami losgegangen. Andys Kommentare zeigen, dass ich nicht ganz allein auf weiter Flur bin. Ich steh so ziemlich zu allem, was ich von mir gegeben habe. Nur die Antwort, was ich gegen Pfälzer habe, hat seinen Hintergrund. (Ich hab Kontakt zu einem wirklich tollen Pfälzer) Es ist genau dieser Ton, natürlich nur Sinngemäß, der mir mindestens einmal in der Woche entgegenschlägt. Nicht ein Einwanderer macht so was, sondern Eingeborene aus den beiden Südstaaten. Glücklicherweise „nur“ ca. einmal die Woche. Nun könnt Ihr wahrscheinlich, und das nehme ich aus der Reaktion wie mir die Empörung entgegenschlägt, nachempfinden, wie es Seelisch in den eingewanderten zu geht. Wenn das Einzelfälle wären, hätte ich bestimmt keinen Grund mich zu irgend welchen Kommentaren hinreißen zulassen. Ich erlebe dies Flächendeckend seit fast vier Jahren. Nicht in einer Ecke massiv, sondern von Tübingen, Metzingen, Esslingen, Nürtingen bis Stuttgart gleichmäßig. Es ist glücklicherweise nur die Spezies eingeborener, die auch der Andy „kennen gelernt“ hat. Eskimo erzählt über Sahara ist auch ganz gut. Thor, hast Du schon mal darüber berichtet, welche Schmerzen Deine Frau bei der Geburt Eures Kindes hatte? Versuch es nicht erst. Du findest Dich doch nur in der Rolle des Eskimo wieder. Es ist aber schön, die versteckte Neugier aus Deinen Zeilen heraus zu lesen.
Buhli


Buhli Offline



Beiträge: 7.543

05.11.2006 17:52
#17 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten
Motzi, der mit den "Arroganten Arbeitslosen" kursiert nicht nur im Osten. Der lief während einer Unterhaltungssendung des ZDF vom Stapel. Der Stumpie hat den zum besten gegeben.
Jetzt hab ich mir auch mal die Zeit genommen und Deine Seite reingezogen. Jetzt nehm ich Dir ab, daß Du eine von hier bist. Ich will auch wieder lieb sein.;-)Wie schon erwähnt. Ich hab zu einem Toppfälzer guten Kontakt. Mit den "anderen" müssen wir irgend wie klar kommen. Das bezieht sich nicht nur auf Pfälzer.
Buhli

MOZI
Beiträge:

09.11.2006 11:44
#18 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Buhli...

Man beachte: M O Z I ! Ich bin nicht eine, die nur "motzt"!

Natürlich bin ich eine von hier. Ich hab nur einen leichten "Ossi-Touch" bekommen, da ich schon eine ganze Weile mit einer aus dem Osten befreundet bin (guckstdu Profil!).

Mal gucken, wie lange Du es schaffst "lieb" zu sein.

Das MOZI


Karli
Beiträge:

09.11.2006 12:41
#19 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Vielleicht erfindet ja irgendwann jemand einen
Impfstoff gegen das Ossi-Virus ?

Karli


Buhli Offline



Beiträge: 7.543

09.11.2006 21:53
#20 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten
Motzi,ich kann bestimmt auch anders, als motzen Hab da einiges auf Lager. War nur noch keine richtige Gelegenheit. Wird schon wärn mid dor Mudder Bärn. Mid dor Horn is ja o geworrn. Den Ossitouch hast nicht nur Du. Es gibt nochmehr Ureinwohner, die infiziert sind. Einen besseren Infekt konntet Ihr Euch ja auch nicht einholen
Hast Du nicht gelesen, daß ich Dir, nachdem ich im Profil gelesen habe, nun abnehme eine von hier zu sein Sag Ja
Gleich mal der erste plumpe Annäherungsversuch
In Tübingen gibt es die Möglichkeit sich eine Stunde lang mit dem Stocherkahn den Neckar hinauf und dann hinab schippern zu lassen. Pro Kahn passen etwa 20 Leute drauf. Das ganze erinnert etwas an den Spreewald. Es fehlen allerdings die Gurken am Ufer. Ist das schon ein Begriff Ein Virus verbreitet sich ja schnell Ende Juli ist dort gleichzeitig das Inselfest. Geht über 9 oder 10 Tage. Wie wäre es mit einem von den Samstag Abenden Sollten genügend Leute mitmachen wollen, muß so ein Kahn bestellt werden. Nicht das wir zu viert mit nem Kanu los machen müssen.
Wie stellt man das als Extrathema hin? Hiiiilfe.
Buhli

Buhli Offline



Beiträge: 7.543

09.11.2006 22:06
#21 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Karli, willst Du, daß der Welt Schaden zugefügt wird Damit ist die Wissenschaft sowieso für die nächsten 1000 Jahre überfordert
Buhli


Karli
Beiträge:

10.11.2006 09:09
#22 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Weil wir gerade bei Wissenschaft sind :
Tatsachenbericht!!!!!!


Nachdem russische Wissenschaftler im letzten Jahr bis zu einer Tiefe von
100 m gegraben hatten, fanden sie Spuren einer Kupferleitung, die auf
ein
Alter von 1000 Jahren datiert wurde, und kamen zu dem Schluß, daß ihre
Vorfahren schon vor tausend Jahren ein funktionierendes Telefonnetz
hatten.
Um nicht davon abgehängt zu werden, gruben in den folgenden Wochen
amerikanische Wissenschaftler auf eine Tiefe von 200 m und dann war in
den amerikanischen Zeitungen zu lesen: "US-amerikanische Wissenschaftler
haben Spuren eines 2000 Jahre alten Glasfaserkabels gefunden. Daraus ist
zu schließen, daß in Amerika bereits 1000 Jahre vor den Russen hoch
technologisierte digitale Telephonie zum Standard gehörte."
Eine Woche später berichtete die Leipziger Volkszeitung:
"Nachdem sie bis auf eine Tiefe von 800 m vorgedrungen waren, haben die
Geologen der Universität Leipzig absolut nichts gefunden. Dies läßt den
Schluß zu, daß unsere sächsischen Vorfahren bereits vor 5000 Jahren
schnurlose Mobilfunktechnologie nutzten."

Wir Sachsen sind einfach super!!
Sachsen, meine Heimat!



Karli


Andy62 Offline




Beiträge: 260

10.11.2006 19:55
#23 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Nachdem sie bis auf eine Tiefe von 800 m vorgedrungen waren, haben die
Geologen der Universität Leipzig absolut nichts gefunden..."


...mal etwas zweideutig angemerkt:
Sachsen sind eben mit nichts zufrieden...




Buhli Offline



Beiträge: 7.543

10.11.2006 20:32
#24 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten
Ni zufrieden zu sein ist ja auch deren Aufgabe, als verdeckte Chefs der Nation.
Wir Sachsen, wir sind helle. Das weeß di ganze Welt. Und sind wir es mal nicht, dann hamm mor uns veerstellt
Buhli

Iris Offline



Beiträge: 580

10.11.2006 21:12
#25 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

@ Andy62

... zumindest die Meisten ...
Iris


Wessi-Schatz Offline



Beiträge: 26

10.11.2006 21:17
#26 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten
Appropos Chef's:


Finde den Chef auf den folgenden Fotos ...

Gruß
der
Wessi-Schatz

Buhli Offline



Beiträge: 7.543

10.11.2006 21:29
#27 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten
Iris, wie wahr, wie wahr
Buhli

Jörg Offline



Beiträge: 798

11.11.2006 13:36
#28 RE: Ossi - Wessi Zitat · antworten

Zitat von Wessi-Schatz
Appropos Chef's:
Finde den Chef auf den folgenden Fotos ...
Gruß
der
Wessi-Schatz


Das Foto wurde gelöscht, da es höchstwahrscheinlich nicht selbst produziert wurde und deshalb eventuell dem Urheberrecht unterliegt. Bitte erspart mir diese Arbeit.

Jörg


Seiten 1 | 2
Unterschied »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln