Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 957 mal aufgerufen
 Themen in den Medien
Seiten 1 | 2
Angel40 Offline



Beiträge: 716

09.08.2006 12:45
S- Bahn Zitat · antworten

Also jetzt muss ich mal was los werden. Ich fahre ja jeden Tag eine halbe Stunde hin und eine halbe Stunde zurück von der Arbeit mit der S- Bahn. Jeder sitzt immer da, ja keine Miene verziehen, ein Lächeln vielleicht noch, um Gottes Willen oder die telefonieren so laut, dass man es durch die ganze Bahn hört. Ist richtig blöd. Als ich zu Ostzeiten mit dem Bus gefahren bin, da hat man sich auch mal nur so unterhalten oder ein Lächeln bekommen, aber hier sind alle nur ..... Geht es euch auch so?

LG Kerstin


Renate Offline



Beiträge: 1.566

09.08.2006 13:00
#2 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

am schlimmsten finde ich es, wenn jeder seine Musik so laut hat (trotz Stöpsel im Ohr), dass man gezwungen ist, sich das mit anzuhören. Und wenn die Bahn dann früh voll ist und jeder was anderes hört, ist das absolut Nervtödend.
Mein Tipp, nimm Dir was gutes zu lesen mit! So habe ich es gehalten, als ich mit der Bahn ins Geschäft gefahren bin, das lenkt ab und die anderen nerven einen nicht so. Übrigens, früh möchte ich auch nicht gerade viel reden. Bin ein Morgenmuffel, das ist aber dann auf Arbeit vorbei. Zum Glück!

Liebe Grüße
Renate


Angel40 Offline



Beiträge: 716

09.08.2006 13:18
#3 RE: S- Bahn Zitat · antworten

ich bin früh auch noch nicht gerade gesprächig, aber am Nachmittag ist die Laune dann doch schon wieder besser. Ich habe mir angewöhnt zu schlafen. Klappt auch immer sehr gut. Das stimmt, mit der Musik ist es sehr schlimm. Manche hören so richtigen Hartrock und dann hört man immer nur bum, bum..das nervt erstmal. Ich gucje dann immer sehr böse.


Karuscha Offline



Beiträge: 1.272

09.08.2006 13:28
#4 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Das mit dem "ja nicht auch nur eine Person anschauen" kenn ich auch - als ich früh immer in die Schule gefahren bin war es ja sowieso chaos pur - bei den vielen Leuten ! Aber mittags ist es ja meist nicht so eng - aber denkste, dass nur einer mal gelächelt hat. Also wie Renate schon gesagt hat, einfach was zum lesen mitnehmen - da vergeht die Zeit viel schneller
---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !


Angel40 Offline



Beiträge: 716

09.08.2006 16:57
#5 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Mache ich ja auch, aber dann fallen mir irgendwann die Augen zu. Und dann ärgert mich auch nochwas. Die Bahnen werden immer teurer, aber im zuspät kommen sind sie immer noch die Nummer 1. Entweder es ist ein Hochleitungsschaden oder irgendetwas anderes. Hauptsache wir zahlen immer mehr.


jutta Offline



Beiträge: 400

18.08.2006 06:26
#6 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Hier in meinem Ort gibt es keine S-Bahn. Wäre auch Quatsch, denn in 15 Minuten ist man durchgelaufen.


Mona Offline




Beiträge: 139

18.08.2006 07:02
#7 RE: S- Bahn Zitat · antworten
Also dieses Gefühl, das jeder nur für sich allein lebt, bekommt man ja nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln. Das geht schon los wenn man auf der Straße unterwegs ist oder ein Wartezimmer betritt. Man kann niemanden anschauen, vielen wenden den Blick ab und denken wahrscheinlich, "was will der denn jetzt von mir?". Wenn man dann noch freundlich lächelt, ist man in anderen Augen anscheinend schon reif für die Klpasmühle.

Wir sind gerade aus unserem Urlaub in Kanada zurückgekehrt und müssen wirklich zugeben, dass dort noch vieles anders ist. Der berüchtigte "Kulturschock" hat uns eigentlich erst überfallen, als wir zurückkamen. Dort ist es noch auffällig, dass Rücksicht, Offenheit und Zuvorkommnis gegenüber fremden Menschen durchaus nix außergewöhnliches ist. Ein Lächeln, freundliche Worte und angebotene Hilfe in fast allen Lebenslagen. Und in welcher Gaststätte in Deutschland wird man bei der Ankunft in diesem Stil gefragt: "Hi guys, how are you?" (Hallo Leute, wie geht's?). Und das nicht nur bei MacDonalds!

Viele Grüße
Mona
---------------------------
Weil die Erde eine Kugel ist, was man leicht beweisen kann, kommt jeder, der straff nach Westen marschiert, im Osten wieder an. (City, "Weil die Erde eine Kugel ist")

Angel40 Offline



Beiträge: 716

18.08.2006 07:53
#8 RE: S- Bahn Zitat · antworten

HAllo Jutta,

dann sei froh, dass Du keine Bahn brauchst. Muss Du Dich auch nicht allzusehr rumärgern. Aber so wie Mona schon sagt, es ist ja nicht nur in der Bahn so. Die Menschheit denkt leider immer mehr nur an sich. Wie schön ist es doch, einfach nur ein kleines Lächeln auf der Lippe zu haben oder sich vieleicht auch mal ein wenig zu unterhalten. Aber jeder schaut nur nach unten und bitte nicht anschauen. Wir sind echt schon eine verkorkste ich Gesellschaft. Ein anderes Wort finde ich gerade nicht.Da war es früher zu Ostzeiten doch noch alles viel Menschlicher. Aber leider ist das bei sehr vielen mit der Zeit auch verloren gegangen. Also ich muss ehrlich sagen, das habe ich mir bewahrt und werde ich mir auchweiterhin bewahren.

Soviel wollte ich eigentlich garnicht schreiben, aber naja....

LG Kerstin


Mona Offline




Beiträge: 139

18.08.2006 09:40
#9 RE: S- Bahn Zitat · antworten
Hallo Kerstin,

das finde ich schön, wie Du das gesagt hast.

In Antwort auf:
Da war es früher zu Ostzeiten doch noch alles viel Menschlicher. (...) das habe ich mir bewahrt und werde ich mir auchweiterhin bewahren.


Und bitte halte weiter daran fest. Ich finde immer, diese gefühlskalte Welt lässt sich schon irgendwie ertragen, solange es wenigstens noch ein paar Menschen gibt, die sich an die eigentlichen "Werte" erinnern.

Das Problem ist doch auch, dass es so viele Betrüger gibt, die das Vertrauen der Menschen ausnutzen. Dadurch wird man dann immer misstrauischer. Man denke nur an gestellte Unfallszenen an der Straße, die nur dazu dienen, den Helfenden zu überfallen.
Wenn einem also einer besonders freundlich kommt, denken viele sofort: "Der will doch irgendwas von mir?"

Diese Welt ist schon grausam. Umso wichtiger, dass man sich seine Menschlichkeit bewahrt. Irgendwo findet man immer wieder Leute, die das auch zu schätzen wissen und nicht schamlos ausnutzen.

Viele Grüße
Mona
------------------------------
Weil die Erde eine Kugel ist, was man leicht beweisen kann, kommt jeder, der straff nach Westen marschiert, im Osten wieder an. (City, "Weil die Erde eine Kugel ist")

jutta Offline



Beiträge: 400

18.08.2006 10:12
#10 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Wir leben alle in dieser Welt. Seid mal ehrlich, wer setzt sich im Cafe oder im Restaurant zu jemandem an den Tisch, ausser es ist kein Tisch mehr frei?!
Sicher war es vor Jahren anders, aber auch hier. Dieses Verhalten der Menschen untereinander bringt auch die Zeit mit sich, die Unsicherheit vor der Zukunft, die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Jutta


Angel40 Offline



Beiträge: 716

18.08.2006 10:46
#11 RE: S- Bahn Zitat · antworten
Also das stimmt schon, dass ich mich nicht im Restaurant oder Cafe zu jemanden hinsetze un mit ihm plaudere. Das ist aber glaube ich auch ganz normal. Aber ich finde so allgemein in unserer Gesellschaft sind wir doch ziehmlich verschlossen geworden. Ich weiß auch, dass es die Zeit so mit sich gebracht hat. Aber es ging bei uns doch auch so, warum kann man nicht wenigstens versuchen, sich das bischen Menschlichkeit auch noch zu bewahren.

Renate Offline



Beiträge: 1.566

18.08.2006 19:29
#12 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Hallo Kerstin,

das ist doch ganz normal. Jeder hat seine eigenen Probleme.

Früher waren wir sozial abgesichert. Keine Arbeitslosen, die Wohnungen waren alle bezahlbar. Angst vor Krankheit brauchte auch keiner haben, man war angesichert, und musste nicht überlegen, kann ich mir das überhaupt leisten. Heute hat jeder sein Päckle zu tragen, und das merkt man den Menschen auch an.

Bleib Du einfach so, wie Du bist, denn so mögen wir Dich! (ich hoffe, das war jetzt nicht zu privat)

Liebe Grüße


Renate


Iris Offline



Beiträge: 580

04.10.2006 15:23
#13 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Von der S-Bahn zur Menschlichkeit ...

Wir sollten uns alle diese Menschlichkeit bewahren, die für uns früher so ganz selbstverständlich war.
Wenigstens ein bisschen ...

Egal ob ein freundliches Lächeln morgens in Bus oder Bahn, der Plausch mit der alten Nachbarin, oder der Jungen Mutter in der Strasse, es gibt soviele Möglichkeiten anderen mit fast nichts ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Gestern abend, als wir heim kamen, hab ich meinen Sohn zu einer befreundeten Nachbarin geschickt, Blumen aus dem Garten (hatte ich Montag zur Deko für Sohnemanns Party geschnitten)zu bringen. Sie rief an und fragte wieso? Einfach nur so, weil ich weiß, dass Du Dich freust; mußte ich da noch große Erklärungen abgeben?

LG



Iris


Bernie1078 Offline



Beiträge: 1.278

12.06.2008 14:31
#14 RE: S- Bahn Zitat · antworten

Zitat von Angel40
Also jetzt muss ich mal was los werden. Ich fahre ja jeden Tag eine halbe Stunde hin und eine halbe Stunde zurück von der Arbeit mit der S- Bahn. Jeder sitzt immer da, ja keine Miene verziehen, ein Lächeln vielleicht noch, um Gottes Willen oder die telefonieren so laut, dass man es durch die ganze Bahn hört. Ist richtig blöd. Als ich zu Ostzeiten mit dem Bus gefahren bin, da hat man sich auch mal nur so unterhalten oder ein Lächeln bekommen, aber hier sind alle nur ..... Geht es euch auch so?

LG Kerstin


Liebe Kerstin! Das kenn ich noch gut aus Dresden! Tja leider haben sich nicht nur die zeit auch die Leute geändert. Jeder denkt nur an sich und will mit dem anderen nichts zutun haben. Die Leute sind nicht mehr offen so wir es von früher kennen. Es gibt kaum hilfe des anderen. Wir müssen nicht so werden wie die, lebe dein leben und bleib wie du bist. Sei ein gutes Beispiel!

LG Bernd

Angel40 Offline



Beiträge: 716

12.06.2008 14:43
#15 RE: S- Bahn Zitat · antworten
Also jetzt hat sich die Sache bei mir doch ein wenig geändert. Ich habe mittlerweile schon Bekannschaften in der S-Bahn geschlossen. Und das sich "Ossis" und auch Schwaben. Iregndwie kommt man mit denen ins Gespräch, da ja jeden Tag doch immer fast die selben mitfahren. Vorgestern erst hatte ich mich mit einer Bekannten die ich auch in der Bahn kennen gelernt hatte über Fussball unterhalten und das mein Mann jeden Tag alle 2 Spiele schaut und ich das nicht wirklich verstehe, da habe ich gemerkt, wie die Dame mir gehenüber immer zustimmend genickt hat. Und schon war der Kontakt da. Gestern hatten wir schon ein Thema zu quatschen. Also ich habe jetzt nicht mehr so die Probleme wie noch vor 2 Jahren.

LG Kerstin
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln