Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#61 von sorbenglanz 1 , 06.11.2012 09:03

Das ist hier inzwischen aber auch nicht viel anders. Und wird immer schlimmer , jedenfalls nach meinem empfinden.


Das Leben ist schön.

 
sorbenglanz 1
Beiträge: 316
Registriert am: 10.09.2012


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#62 von altberlin ( gelöscht ) , 06.11.2012 09:15

Zitat von sorbenglanz 1 im Beitrag #61
Das ist hier inzwischen aber auch nicht viel anders. Und wird immer schlimmer , jedenfalls nach meinem empfinden.


Entwickelt sich hier in die gleiche Richtung, außer, das es am Schluß noch Hartz IV gibt. Also gibt es NICHTS zu lernen von den USA.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#63 von delta , 06.11.2012 09:59

Ja...die frage ist, ob auch Hartz nicht irgendwann baden geht und die Wohlfahrt wieder aus der Taufe gehoben wird......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 06.11.2012 | Top

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#64 von michaka13 , 07.11.2012 05:46

Ein Amerikaner hat heut nacht gewonnen.

The winner is: Barack Obama


Congratulations, Mr. president!


http://www.abendblatt.de/politik/ausland...Praesident.html


Einen schönen Tag noch,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.789
Registriert am: 08.08.2009


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#65 von delta , 07.11.2012 06:39

Das war wohl ein tritt im Hintern für den Kapitalismus, sieht so aus, als wenn die Amis anfangen zu denken......
wollen wir mal sehen wie das sich auf die Deutsche/Europäische kapitalistische Zunft aus Politik und Wirtschaft auswirkt.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#66 von altberlin ( gelöscht ) , 07.11.2012 09:24

Barack Obama




vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#67 von altberlin ( gelöscht ) , 07.11.2012 16:03

Siegen lernen...?

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/us...g-wahlmaschinen

Hat leider nicht geklappt.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#68 von Björn , 07.11.2012 20:31

Ich finde es auch gut, daß Obama wieder gewonnen hat und nicht dieser abgehobene, furchtbar eingebildete Multimillionär (dessen Vermögen von über 300 Mill. Dollar aus seiner Tätigkeit bei einer Capitalgesellschaft sowie anderen Geschäften stammt), der dem "großen Kapital" hörig ist
Außerdem ist er u.a. auch noch ein kategorischer Abtreibungsgegner, der erst in den letzten Tagen vor der Wahl wegen den Umfrageergebnissen auf einmal bei mehreren Themen von seiner harten Linie wieder abgerückt ist
Auffallend bei den "Fehlern" der Wahlmaschinen ist, daß ausgerechnet einer von Romney´s Söhnen einer der Hauptanteilseigner der Herstellerfirma ist

> http://www.stern.de/politik/ausland/stim...lt-1921932.html


Schandmaul: http://www.youtube.com/watch?v=Fy6XPewlQu4&feature=related

 
Björn
Beiträge: 6.721
Registriert am: 30.09.2007

zuletzt bearbeitet 07.11.2012 | Top

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#69 von Smithie23 , 08.11.2012 10:57

Die Amis haben klug gewählt und es hat sich gezeigt, dass die Minderheiten in den USA eine nicht zu unterschätzende Wählerschaft sind. Wie sagte im Radio treffend ein Experte sinngemäß "in der heutigen Zeit kann man mit der Diskriminierung von Minderheiten, wie z.B. Homosexuelle keinen Blumentopf bei der Mehrheit der Menschen gewinnen!" Deshalb Obama ... "anpacken!"

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#70 von Clarakamyra , 09.11.2012 12:40

Na ja. Also ich weiß nicht, ob man von den Amis wirklich gute "Tischmanieren" (Ich nenn das jetzt einfach mal so.^^ Ohne direkten Bezug.) lernen kann. Wenn ein Präsidentschaftskandidat 47 % der Bevölkerung Sozialschmarotzer nennen darf, dann halte ich ihn für keinen guten Kandidaten. Meinungsfreiheit hin oder her. Mal ganz davon angesehen, welche Meinung sie zu Waffen haben oder zu den Einwanderern. Na ja. Eigentlich dürften in diesem Punkt ja nur die Ureinwohner Amerikas schimpfen. *gg* Aber das ist ein anderes Thema.
Obama mag viel bewegen wollen, doch er kämpft gegen Windmühlen. Er will, er möchte, er kann nicht. Das haben Amerika und Deutschland gemeinsam.

@Björn: Ja. Diese Abtreibungsgeschichte. Die war wirklich "witzig". Ich dachte erst, die wollen mich verklapsen. Oder es ist eine Zeitungsente. Aber dann hab ichs selber im TV gesehen. Frauen, die vergewaltigt werden, können gar nicht schwanger werden, weil die Natur es so eingerichtet hat. Da haben wir wohl nur Mist in der Schule gelernt. Und die Wissenschaftler sind alle doof. Ich glaub, das kommentier ich jetzt lieber nicht mehr weiter. Das Thema ist abendfüllend.

 
Clarakamyra
Beiträge: 65
Registriert am: 14.10.2012


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#71 von Smithie23 , 09.11.2012 12:55

Obama möchte und will, aber Republikaner und Lobbyisten legen ihm ständig Steine in den Weg.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#72 von Ilrak , 10.11.2012 14:12

Tja, auch der P.O.T.U.S. ist letztendes nur eine Marionette.
Die Fäden ziehen andere.
Auf jeden Fall wird es mit Obama etwas länger dauern bis zum
Syrien -/Iranfeldzug...


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.232
Registriert am: 28.10.2009


RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#73 von BesserWessi0815 , 10.11.2012 16:35

Zitat von Ilrak im Beitrag #72
P.O.T.U.S.
...ist das Latein?

Kann ich auch: "Datis nepis potus Colonia!" ...

Leider bin ich aber dann mit meinem Latein auch schon am Ende....


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 10.11.2012 | Top

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#74 von altberlin ( gelöscht ) , 10.11.2012 16:42


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Von den USA lernen heißt siegen lernen

#75 von michaka13 , 10.11.2012 16:44

Neben POTUS gibts auch noch FLOTUS !


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.789
Registriert am: 08.08.2009


   

Brexit...
Fidel Castro


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln