Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Nach dem Zuckerschock...

#1 von delta , 04.11.2011 09:23

Nach Zuckerschock jetzt der Mehlpreisschock....
Aldi hat vor ca 3 Wochen das Karussell der preisspirale angesetzt.
Zucker wurde um ein Viertel teuerer.
Heute erhöhte er die Preise für Mehl von 25 cent auf gleich 45 cent.
Ein satte Preiserhöhung.
dafür gab er 3 cent bei hatbarer Milch nah.
Das kompensierte aber nicht die preiserhöhung.
da Weihnachte vor der Tür steht, habe ich mir 10 kg gerade noch gesichert
bei Liedl. das Preisschild im Regal war noch das alte, aber an der Kasse
wollten sie schon den neuen Preis haben, das habe ich mit Erfolg reklamiert.
Satte 2 Euro sprich 4 D-Mark gespart......



wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 04.11.2011 | Top

RE: Nach dem Zuckerschock...

#2 von Daneel , 04.11.2011 09:49

Da waren sie aber kulant, einen Rechtsanspruch auf den ausgezeichneten Preis hast du nämlich nicht. Entscheidend ist immer was der Kassierer von dir haben will, da dort erst ein wirksames Geschäft zustande kommt.


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.436
Registriert am: 02.10.2007


RE: Nach dem Zuckerschock...

#3 von delta , 04.11.2011 09:55

Ganz so einfach ist es nicht, ich habe da schon was anderes gehört und gelesen.

Muß mal schauen, ob ich da nicht noch was drüber finde, aber vielleicht weiß hier jemand
etwas genaueres.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#4 von peppe , 04.11.2011 10:05

Delta sag mal wiievîel Mäuler hast du zu stopfen über Weihnachten 10kg Zucke/0.Mehl ist ja wahnsinn



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009

zuletzt bearbeitet 04.11.2011 | Top

RE: Nach dem Zuckerschock...

#5 von Daneel , 04.11.2011 10:44

Zitat von delta
Ganz so einfach ist es nicht, ich habe da schon was anderes gehört und gelesen.


Doch so einfach ist das, wenn du was anderes gehört oder gelesen hast, waren das Märchen oder vom KOPP-Verlag, die Rechtslage ist hier sehr eindeutig:
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ve...ch/1652034.html


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.436
Registriert am: 02.10.2007

zuletzt bearbeitet 04.11.2011 | Top

RE: Nach dem Zuckerschock...

#6 von kirschli ( gelöscht ) , 04.11.2011 12:43

Delta bäckt Weihnachten für das ganze Dorf ,ich hoffe ich bekomme diesmal auch paar Plätzchen bitte ,bitte ja




"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden"
Mark Twain
http://www.youtube.com/watch?v=bD6d-4HxPQU

kirschli

RE: Nach dem Zuckerschock...

#7 von Paule , 04.11.2011 13:23

Zitat von kirschli
Delta bäckt Weihnachten für das ganze Dorf ,ich hoffe ich bekomme diesmal auch paar Plätzchen bitte ,bitte ja



Bei der Menge Zucker reicht es für uns alle, jippihajey. Macht auch Sinn, bevor die gemeine Bavariameise (in der DDR auch als A-Meise bekannt) das Versteck lokalisiert und einen Haufen unters Kopfkissen baut.

Paule  
Paule
Beiträge: 1.093
Registriert am: 30.08.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#8 von peppe , 04.11.2011 13:36

Muss mal gucken ob ich nächste Woche Delta irgendo sehe beim Brotverkauf oder so Wäre ja ne gute Idee so die Rente aufzubessern vielleicht langt es dann mal für Ferien



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 2.966
Registriert am: 05.03.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#9 von delta , 04.11.2011 17:22

Lästermäuler haben bei mir noch nie was abgekriegt...


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#10 von delta , 04.11.2011 17:45

Zitat von Daneel

Zitat von delta
Ganz so einfach ist es nicht, ich habe da schon was anderes gehört und gelesen.


Doch so einfach ist das, wenn du was anderes gehört oder gelesen hast, waren das Märchen oder vom KOPP-Verlag, die Rechtslage ist hier sehr eindeutig:
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ve...ch/1652034.html





Hab mich nochmals schlau gemacht, die Rechtslage ist sehr schwammig,
fest steht, der Verkäufer kann... muß aber nicht verkaufen.
In meinen Fall war die ganze Palette Mehl noch mit den alten Preis ausgezeichnet.
Liedl macht da kein aufhebens draus und verkaufte zum alten Preis..
Trotzdem kann ein Ladenbesitzer abgemahnt werden, wenn er erwischt wird bei unlauteren Webbewerb....
allerdings ist das auch selten zu beweisen....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#11 von Weilheimer , 04.11.2011 18:28

Zitat von delta

Hab mich nochmals schlau gemacht, die Rechtslage ist sehr schwammig



Eine Preisauszeichnung in einem Selbstbedienungsgeschäft ist neben einer Information eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Erst an der Kasse wird der eigentliche Kaufvertrag geschlossen. Wirft die Kasse einen anderen Preis aus, wie er am Regal angeschrieben stand, dann bedeutet das für den Kunden, das er ein neues Angebot erhalten hat, das kann er annehmen oder ablehnen. Durch den Vorgang Preisauszeichnung wird kein Kaufvertrag mit dem Kunden geschlossen, was bedeutet der Kunde hat keinen Anspruch darauf die Ware zum falsch ausgezeichneten Preis zu erhalten. Lidl hat sich um des lieben Friedens willen kulant gezeigt und Delta seine mickrige Rente um 2 Euro aufgebessert. Delta ist es warm ums Herz und feucht in der Hose geworden und Lidl tun die 2 Euro nicht weh und sie wissen, Delta kommt wieder. Er hatte ja mit Lidl ein positives Verkaufserlebnis. So läuft das bei Filialisten.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 04.11.2011 | Top

RE: Nach dem Zuckerschock...

#12 von michaka13 , 04.11.2011 18:47

Den Worten Weilheimers ist nichts hinzuzufügen. Eine schwammige Gesetzeslage gibts da nicht.

Auf Dich bezogen, delta. Du hast dem Verkäufer ein Angebot gemacht 1 kilo Mahl zum Preis von 0.25 € zu kaufen. Der Verkäufer hat Dein Angebot abgelehnt und hat Dir ein neues Angebot gemacht, nämlich 1 kilo zu 0,45 €. Dies kannst Du annehmen. Es kommt ein Kaufvertrag zustande. Oder Du lehnst ab und es kommt kein Kaufvertrag zustande. Du kannst natürlich nachverhandeln, wie Du es ja gemacht hast, und da der Verkäufer Dein Angebot akzeptiert hat, ist der Kaufvertrag eben zustande gekommen.

Hierbei stellt sich mir allerdings die Frage. Würdest Du ein neues Auto zum preis von 20.000 € kaufen, nur weil der Preis am Produkt steht? Sicher nicht. Macht keiner. Du verhandelst mit dem Verkäufer und wirst immer einen günstigeren Preis bekommen. Ich glaube, hier würdest Du nicht auf dem Preis bestehen der am Produkt aushängt! Oder irre ich mich da?



Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 04.11.2011 | Top

RE: Nach dem Zuckerschock...

#13 von altberlin ( gelöscht ) , 04.11.2011 19:03

Delta, was machst du jetzt mit einer Palette Mehl, vekaufst du sie zum neuen Preis ?


.

altberlin

RE: Nach dem Zuckerschock...

#14 von michaka13 , 04.11.2011 19:05

Na das ist ja mal ne Idee!

80 % Aufschlag! Das nenn ich mal ne Rendite!

(Zumindest wenn man das Finanzamt vergisst)

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009


RE: Nach dem Zuckerschock...

#15 von Weilheimer , 04.11.2011 19:18

Deltas neue Geschäftsidee in Sachen Wellness: Wälzen in Mehl.

 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008


   

für alle naschkatzen
Wir sind doch selbst schuld


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln