Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#61 von altberlin ( gelöscht ) , 21.04.2012 20:09

@ reporter, bei dir fällt mir einiges auf (und ein).

altberlin

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#62 von Werniman , 23.04.2012 00:09

Zitat von mutterheimat
Mein absoluter Favorit war Karl Eduard von Schnitzler. Seine Sendungen waren nie zu überbieten. Es lebe Sitten Ede.



Nach seinem Tod gabs Gerüchte,daß man sein Haus ausräumte und unter seinem Dachboden eine wahre Armada an Fernsehantennen fand. Interessanterweise alle auf die so verhassten Westsender ausgerichtet,keine auf die DDR-Sendeanlagen :-D

Aber zurück zum Thema. Mir fallen so einige Sachen ein,die ich gerne geschaut habe. Da ich beim Mauerfall erst 14 war, belief sich das natürlich in erster Linie auf kindergegerechte Sachen. So hab ich damals z.B. den kleinen Maulwurf gern gekuckt, Lolek&Bolek, Hurvinek&Spejbl usw. Auch Brummkreisel (mit Achim und Kunibert) gefiel mir ganz gut,genauso wie "Ellentie" Nicht zu vergessen natürlich die "Flimmerstunde" (lief glaub ich immer Samstags gegen 14 Uhr). Besonders sind mir da Filme wie "Ich liebe Viktor", "Weiße Wolke Carolin" und natürlich die alten DDR-Märchenfilme (Das singende klingende Bäumchen, Das kalte Herz, Der kleine Muck) in Erinnerung. Nicht zu vergessen die Russen-Komödie "Rette sich wer kann!".
Aber auch einige Fernsehserien hab ich dann in den späten 80ern regelmäßig geschaut: "Zahn um Zahn" zum Beispiel,"Bereitschaft Dr.Federau" oder auch "Treffpunkt Flughafen". Nicht zu vergessen die regelmäßíge Wiederholung von "Aber Vati!". Unvergessen sind auch "Die Märchenbraut","Expedition Adam 84" (beide aus der CSSR)und die 3 "Spuk"-Serien (Spuk unterm Riesenrad, Spuk im Hochhaus, Spuk von draußen). Auch das zu Silvester ausgestrahlte "Ferienheim Bergkristall" war bei uns daheim ein Muss..auch wenn ich die Zusammenhänge meist erst bei den späteren Wiederholungen im DFF/MDR kapiert habe. Auch "Bong" hab ich damals gerne geschaut. Gerade wenn ich an diese Sendung zurückdenke,wunderts mich immer wieder,wieviele Songs man aus dieser Zeit doch noch kennt...auch wenn sie in den Medien nicht gerade totgespielt wurden.

Werniman  
Werniman
Beiträge: 89
Registriert am: 01.06.2011


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#63 von Werniman , 23.04.2012 00:14

Zitat von Bücherwurm

Wer weiß denn noch, wie die Sendung über den berliner Tierpark mit Prof. Dr. Dr. Dathe hieß? Die habe ich nämlich in meiner frühen Jugend sehr gern gesehen.



Es liegt mir auf der Zunge,aber ich habe sicherheitshalber trotzdem bei Wikipedia nachgeschlagen: Demnach hieß die Sendung "Tierparkteletreff". Obwohl ich auch eher sowas wie "Treffpunkt Tierpark" im Sinn hatte. Ich erinnere mich,daß mein Vater damals immer scherzhaft sagte,daß Prof.Dr.Dr. Dathe wohl das älteste Fossil in seinem Zoo sei :-D


Werniman  
Werniman
Beiträge: 89
Registriert am: 01.06.2011

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#64 von altberlin ( gelöscht ) , 23.04.2012 08:56

So war es, hier ein Link zu dem Thema.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/langenacht/1358813/


altberlin

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#65 von Buhli , 23.04.2012 16:08

Werniman, dass von Zeuthen aus Antennen Richtung Westen gedreht werden mussten, ist schon mal DAS Geruecht schlechthin. Sudel Ede hat ja da gelebt. http://www.google.com/m/url?client=ms-an...DVsacjE2PLHV7Ow
Bei der BePo hatten wir so einen Zwerg von Hauptmann Kuhnt. Hatte der OvD, war "Der schwarze Kanal" Pflichtveranstaltung, obwohl Nachtruhe ab 22.00 Uhr war. Der ging doch bis 22.15 Uhr..
Richtig, "Tierparkteletreff".
In den letzten "Super- Illu" Zeitungen lagen immer mal wieder DVDs mit Lolek&Bolek Filmen.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#66 von Buhli , 23.04.2012 16:09


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#67 von reporter , 23.04.2012 22:32

Zitat von Buhli
Werniman, dass von Zeuthen aus Antennen Richtung Westen gedreht werden mussten, ist schon mal DAS Geruecht schlechthin. Sudel Ede hat ja da gelebt.



Sudel-Ede brauche keine Antennen zu drehen. Der bekam alles Material problemlos zugeliefert, das Adlershofer Fernsehen beschaffte alles, was er den Ossis dann gefiltert vorgelesen hat. Der gemeine Ossi hatte diese Möglichkeiten nicht, der konnte sich nur die langweiligste Parteipresse der Welt am Kiosk kaufen.

Genosse Sudel-Ede hingegen konnte bei Eile den U-Bahnhof Friedrichstraße nutzen und sich alles, was er brauchte, am dern nächsten U-Bahn-Halt holen. Wie Sudel-Ede's Frau die Damenstrümpfe im KaDeWe, ob sie nicht genug Westgeld dabei hatte, oder Genosse Sudel-Ede gerade klamm mit Westgeld war, ist nicht geklärt, Sudel Ede's Frau liess die Damenstrümpfe halt mitgehen. Unsere Edelsten Unserer Republik hatten keinen "schwierigen Kampfauftrag" zu befürchten, der galt nur für die Heloten.

Zitat
Was es nicht mehr gibt, sind die Einkäufer von Schalck-Golodkowski, die im KaDeWe Wandlitzer Sonderwünsche erfüllten, oder jene privilegierten DDR-Bürger, die mit Pass ausgestattet im Westen einkauften. Die weniger Betuchten wurden dann vom Intendanten des Theaters des Westens gesichtet, wenn sie sich im nahen „Ullrich Getränkemarkt“ versorgten. Die besser mit Devisen Ausgestatteten stöberten im Kaufhaus des Westens, so gut beobachtet, dass die Gattin des „Schwarzen Kanal“-Schnitzlers beim Diebstahl von Damenstrümpfen ertappt wurde.



http://www.welt.de/lifestyle/article7400...greich-ist.html


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#68 von Buhli , 24.04.2012 11:06



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#69 von reporter , 24.04.2012 11:30

Trotz allem, ich war ein echter Fan von Sudel-Ede.

Am spannendsten war immer, wie Sudel-Ede den Dreh hinkriegte, die noch offenen Fragen aus der im Osten verbotenen Westpresse der eingesperrten Ossis zu beantworten.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#70 von Dido , 24.04.2012 12:30

Moin Moin,

ich habe damals auch gerne die russischen Märchenfilme gesehen, auch diverse Serien: "Das Krankenhaus am Rande der Stadt", "Zur See", "Wege übers Land", "Märkische Chronik", "Verflucht und geliebt" und "Kiezgeschichten". Schade, dass es von den Kiezgeschichten keine DVDs gibt. Walter Plathe mochte ich gerne sehen und Helga Hahnemann.


Liebe Grüße

Dido  
Dido
Beiträge: 21
Registriert am: 25.07.2011


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#71 von Buhli , 24.04.2012 13:17

Rep., Sudelede hat doch eh nur die 35% oder 40% Leute erreichen koennen, die kein Westfernsehen empfangen konnten. Der Rest hat gegrinst oder auch nicht. Im Nachhinein hat so mancher enttaeuschte Montagsdemonstrant dem Ede Recht geben muessen.
Dido,die Idee fuer die Schwarzwaldklinik ist aus der "Krankenhaus am Rande der Stadt", und das " Traumschiff" aus "Zur See" und "Treffpunkt Flughafen" entstanden. So die Worte des Regiseurs Rademann. Er ist auch ei Exossi.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 24.04.2012 | Top

RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#72 von reporter , 24.04.2012 13:33

Zitat von Buhli
Rep., Sudelede hat doch eh nur die 35% oder 40% Leute erreichen koennen



Sudel-Ede war Pflichtprogramm bei der NVA. Da also 100 %.


reporter  
reporter
Beiträge: 1.908
Registriert am: 20.10.2010


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#73 von Wega , 24.04.2012 13:43

Zitat von reporter

Zitat von Buhli
Rep., Sudelede hat doch eh nur die 35% oder 40% Leute erreichen koennen



Sudel-Ede war Pflichtprogramm bei der NVA. Da also 100 %.




Wo haste denn die Weisheit her?? Adenauer-Stiftung?? Oder???
Das war und konnte kein Pflichtprogramm sein. Wegen dieser Sendung hätte jeden Montag der TDA abgeändert werden müssen.

Schrott was du schreibst!!


__________________________________________________


Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)

 
Wega
Beiträge: 1.035
Registriert am: 29.08.2008


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#74 von andersdenker , 24.04.2012 13:55

Was soll er sonst schreiben???? Begebenheiten aus seinem Leben???

Der TDAP war gewissermassen GESETZ.

In der Freizeit war auch bis zum Stuben- und Revierreinigen bzw. biz zur Abendtoilette (ca. 21:30 Uhr wimre) der gemeinschaftliche Fernsehempfang im Kompanie-Fernsehraum möglich.
WENN es nun interessierte Genossen Armee-Angehörige gegeben hat (hätte) so hätte der Vorgesetzte ab KC aufwärts diesen Tages-Dienst-Ablauf-Plan dahingehend abändern dürfen, dass der Fernsehempfang bis 22:15 Uhr für die konkrete Sendung erlaubt wird. Die Nachtruhe wäre unmittelbar im Anschluss zu gewährleisten.

Selbst an der Offiziershochschule in Zittau war der "Schwarze Kanal" in den Jahren 1981 bis 1984 KEIN Pflichtprogramm im Bereich des Kurs "F" - aber vielleicht gehörte diese Lehreinrichtung ja auch nicht zur NVA.

andersdenker  
andersdenker
Beiträge: 841
Registriert am: 17.11.2011


RE: Welche DDR-Fernsehsendung, inkl.DDR Schauspieler habt ihr gern gesehn?!

#75 von altberlin ( gelöscht ) , 24.04.2012 14:41

Zitat von reporter

Zitat von Buhli
Rep., Sudelede hat doch eh nur die 35% oder 40% Leute erreichen koennen



Sudel-Ede war Pflichtprogramm bei der NVA. Da also 100 %.




Lüge !
Nur wer das Programm unmittelbar davor "genossen" hatte, mußte sich diesen Nachschlag reinziehen, jedenfalls uns an der Grenze !

altberlin

   

Wie sieht eurer Bekanntkreis aus in der neuen Heimat?!
Kindheit im Osten


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln