Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Jammern, was hilft es...........

#256 von altberlin ( gelöscht ) , 04.12.2011 15:21

Zitat von Smithie23
Naja, es gibt Dinge am "Deutsch-Sein", die hasse ich wirklich - weil es in anderen Ländern einfacher, freundlicher und sozialer geht !!



Du darfst dich heute kaum noch zum Deutschsein bekennen, schon bist du der Buhmann.

Und @ Weilheimer, bleibe bei deiner bedingungslosen Ergebenheit zu unserer "Demokratie", für dich soll es so bleiben.
Andere, egal, ob grün, rosa, links, rechts oder sonstwie hätten es eben gern anders.
Also akzeptiere endlich, das es auch Meinungen jenseits deines Idealbildes gibt.
Wenn du mit allem zufrieden bist, bist du geistig tot, zu verbessern oder zu ändern ist immer etwas.


Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.

altberlin

RE: Jammern, was hilft es...........

#257 von Smithie23 , 04.12.2011 15:30

Sollten wir vielleicht mal definieren, was dieses "Deutsch-Sein" genau ist ? Ein Komiker hat es mal treffend formuliert: Er sei jetzt so deutsch, dass er mit nem Lineal Nachts auf die Straße geht, um zu kontrollieren, ob der Abstand zwischen den Streifen immer gleichbleibend groß ist."


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#258 von altberlin ( gelöscht ) , 04.12.2011 15:52

Wir können auch fragen, auf was die Angehörigen anderer Nationalitäten stolz sind.
Deutsche Werte, die da sind Ordnung, Sauberkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, sind die schlecht ?
All das ist doch in D. bis auf wenige Regionen schon abgeschafft oder so stark verwässert, das ein Erkennen von deutschen Werten zum Problem wird.

Schau dich um, in in den Städten. Du kannst genau erkennen, wer oder was dort wohnt. geh durch gewisse Gebiete von Stuttgart, viel Dreck. Geh durch andere Stadtteile, kaum Dreck. Es gibt eben bei über 26 % Ausländeranteil Wohngegenden mit fast 100 % Ausländer aus um die 100 Ländern, da landet eben wie von zu Hause gewohnt, jeder Pizzakarton, jede Zigarettenschachtel, jede Coladose in der Blumenrabatte oder einfach auf dem Boden.
Und dann gehe bitte durch die Wohngebiete mit geringem Anteil von Ausländern, und dann solchen, die hier arbeiten und Steuern zahlen. Da wird wöchentlich "Kehrwoche" gemacht, von allen, und da ist es auch sauber.
Es sind bestimmte Nationalitäten, die sind einfach überfordert mit unserer Lebensart.
Das kann ich aus eigenem Erleben beliebig zu den anderen Punkten fortsetzen, nicht pauschal, aber die Tendenz neigt sich zum Negativen.
Ausnahmen bei Deutschen will ich nicht bestreiten, aber das ist eine kleine Minderheit.
Das habe ich nicht so gelernt und auch so nicht erlebt. Erst als sich die Grenzen öffneten und ich in Berlin nach Neukölln, Moabit oder Kreuzberg kam, oder ab 2003 auch in bestimmte Gebiete des Ländles, habe ich den Unterschied zwischen deutsch und multikulti gesehen.


Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.

altberlin
zuletzt bearbeitet 04.12.2011 15:54 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#259 von delta , 04.12.2011 16:16

smithie ist ein typischer fall von nicht mehr erkennen was sein Land einst groß gemacht hat, weil er
gewohnt ist, das die meisten produkte aus Asien und so weiter kommen. Da wird auch deutsche Milch nach
Italien gekarrt um Käse daraus zu machen und weiter nach Frankreich gefahren um dort verpackt zu werden
und als französischer Käse in Deutschland verkauft.
Und so kommt eins zum anderen, bis wir dann nicht mehr in der Lage sind uns selbst zu versorgen, weil
wir nicht mehr wissen, wie diese Produkte zustande kamen, Ob nun bei Lebensmitteln oder andere Produkte.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#260 von Smithie23 , 04.12.2011 16:28

Tja delta, fragt sich, wer es zugelassen hat, dass es soweit kommt. Meine Generation sicherlich nicht, denn als es seinen Anfang nahm, waren wir noch nichtmal volljährig.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#261 von joesachse , 04.12.2011 16:56

genau, Smithie, letztendlich hat delta diese Sch.... mit eingebrockt, über die er heute so jammert


Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Goethe)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.646
Registriert am: 16.07.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#262 von delta , 04.12.2011 17:29

Irrtum ...joesachse
es waren Leute wie du, die sich als Elite des Landes sachen.....und meinten was kostet die Welt......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#263 von queeny , 04.12.2011 18:32

Alle tragen die Schuld, Delta und Joe. Die Leute wollen (fast) alle nur billig, billig und nochmals billig. Da kommt dann die Wirtschaft=Kapitalismus zum Zuge. Das sind die, die woanders produzieren lassen.

Beispielsweise kommen heute Textilien größtenteils aus Asien, wo sie für Pfennige hergestellt werden. Von der Erschaffung der Stoffe bis zur Endfertigung. Die herstellenden Menschen arbeiten größtenteiels unter katastrophalen Bedingungen und zu winzigen Löhnen. Die Sachen werden importiert (od. reimportiert) und wir können für recht kleines Geld das Zeug kaufen. Trotzdem ist es so kalkuliert, dass der Kapitalist sich eine goldene Nase verdient. Die Verlierer sind die Arbeiter in Asien und die Umwelt dort. Wir selbst sind meist nicht die Gewinner, denn die Kleidung ist nichts wert und hält nicht lange. Man braucht die Kleidung nur auf die linke Seite drehen und sich die mehr als knappen Säume anschauen.

Ich betrachte diesen Strang hier nicht als Jammerstrang. Was ist falsch daran, anderer Meinung zu sein? Da brechen Wortkriege aus bis hin zu persönlichen Anfeindungen. Das ist allerunterste Schublade.

Dieses Forum hat sich auf die Fahnen geschrieben, ein bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum sein zu wollen. Dazu gehört auch ein anständiger Umgang miteinander. Daran zu erinneren, ist fast so, wie Eulen nach Athen zu tragen.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.494
Registriert am: 21.02.2008


RE: Jammern, was hilft es...........

#264 von Weilheimer , 04.12.2011 18:57

Zitat von delta
Da wird auch deutsche Milch nach
Italien gekarrt um Käse daraus zu machen und weiter nach Frankreich gefahren um dort verpackt zu werden
und als französischer Käse in Deutschland verkauft.
Und so kommt eins zum anderen, bis wir dann nicht mehr in der Lage sind uns selbst zu versorgen, weil
wir nicht mehr wissen, wie diese Produkte zustande kamen, Ob nun bei Lebensmitteln oder andere Produkte.



Es ist ein Milchprodukt, was du hier erzählst, das nennt sich Quark. Delta bevor du irgendwelche Statements abgibst, informiere dich vorher das es tatsächlich so ist, wie du es beschreibst. Frischmilch wird niemals durch die Gegend gekarrt, die wird regional eingesammelt und dann durch eine Molkerei in der Nähe zu etwas stabilem verarbeitet, was haltbar ist und sich gut transportieren lässt. Es macht keinen Sinn 40t Milch über weite Entfernungen zu transportieren um daraus 10 Tonnen Käse zu produzieren, das ist in halb so viel, wie du hier ins Forum schreibst, lieber Delta. Das heute mehr LKW als früher unterwegs sind, liegt daran das die Firmen aus Kostengründen keine Lagerhaltung mehr betreiben. Das Lager ist der LKW. Wer die Logistik der großen Handelskonzerne kennt, der weiß auch, warum es Joghurt aus Norddeutschland in Stuttgart gibt. Verschwendung und sinnloser Transport stecken nicht dahinter, eher eine hohe Effizienz.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#265 von michaka13 , 04.12.2011 19:16

Smithie schrieb:

Zitat
Tja delta, fragt sich, wer es zugelassen hat, dass es soweit kommt. Meine Generation sicherlich nicht, denn als es seinen Anfang nahm, waren wir noch nichtmal volljährig.



Genau so ist es!

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.807
Registriert am: 08.08.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#266 von delta , 04.12.2011 19:22

Nein, das sehe ich anders, es ist die Überproduktion die diese Vorgehensweise machbar macht.
Ich erzähle hier keinen etwas vom Pferd,
Überleg mal wo die ganzen Mineralwasser der Diskonter herkommen. Das ist das gleiche problem.
Und so ist das mit sehr vielen produkten.
Queeny du hast ja recht mit deiner schelte in punkto " Umgang " aber gerade in der Textil-Industrie
war nicht der Verbraucher die Ursache für das sterben der Textil-Industrie. Das Bein haben sich die
Herstller selber gestellt. Und übrigens: wenn ich mir keinen Mantel für 300 Euro leisten kann, gibt es nur
die möglichkeit, entweder billiger zu kaufen oder zu frieren. Ich kann es nicht mehr hören, der Geiz ist
schuld. Das ist in meinen Augen unsinn. Wenn ich die wahl habe zwischen zwei Produkte , nehme ich das, was
ich mir leisten kann. Wenn ich mir also das teuere leisten kann weil es auch besser ist, kaufe ich das auch,
aber wenn nur das Geld für eine Alternative habe, muß ich dieses nehmen.
Wenn ein Händler nicht mithalten kann, kann kaum ein Käufer etwas dafür....es gibt auch noch viele andere gründe,
warum manche Dinge nicht laufen in der Wirtschaft.
Es ist bequem geworden, alles auf den unwilligen Verbraucher abzuwälzen.
Betrachte ich nur mal das Umweltfiasko der Bundesregierung...jeder soll ein Auto kaufen möglich teuer und dann
nach möglichkeit in der Garage stehen lassen, wegen der Umweltbelastung. Soviel unsinn wird hier nicht depatiert,
man ist lieber Staatsgläubig.....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#267 von Weilheimer , 04.12.2011 19:31

Der große Delta hat von allem Ahnung, weiß alles besser, kennt sich in allem aus. Delta for Kandesbunzler. Delta darf ich deinen Nick in Messias umbenennen? Ich verneige mich vor deiner Allwissenheit. Delta pass bitte auf das nicht jemand bei dir vorbei kommt, und dir wegen deiner Klugscheißerei solange in den Hintern tritt, bis du dich auf einer Erdumlaufbahn befindest, im Weltall.


 
Weilheimer
Moderator
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#268 von delta , 04.12.2011 19:34

danke aber du übertreibst ein wenig, aber nur ein klein wenig....................


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#269 von Smithie23 , 04.12.2011 22:05

Ich meinte natürlich nicht Delta an sich, sondern die Generation, die gewisse Umstände zugelassen hat und nicht hinterfragt hat. Auch ich gebe zu, Vieles nicht gewusst und hinterfragt zu haben. Erst vor Kurzem habe ich erfahren, welche Zustände bei Amazon (speziell in Leipzig) Deutschland herrschen, so das ich für mich beschlossen habe, meine DVD's und Games nichtmehr bei Amazon zu kaufen, sondern hier vor Ort im Fachgeschäft.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#270 von queeny , 05.12.2011 05:48

Ich bestelle meine Bücher auch im Buchhandel. Diese Läden haben es schwer im täglichen Kampf ums Überleben. Amazon ist ja der Branchenriese. Sie verticken nicht nur Bücher und Musik!!! Nur durch Kaufenthaltsamkeit kann man solche Firmen in die Schranken verweisen. Gute Entscheidung von Dir, Smithie.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

 
queeny
Beiträge: 3.494
Registriert am: 21.02.2008


   

NVA
LPG`s und ihre Technik. Waren sie alle schrottreif, oder wurde es nur so hingestellt?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln