Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Jammern, was hilft es...........

#451 von michaka13 , 23.12.2011 14:27

Habe mir grad mal deltas Link zu den Weihnachtsgeschenken und der Verschuldung angesehen. Alter Schwede, kann ich nur sagen. Sich für ein Geschenk verschulden! Ich frage mich gerade, was machen sich die Leute für Geschenke, das sie nen Kredit dafür brauchen?


Gruß, micha

der noch nie einen Kredit für ein Geschenk aufgenommen hat, denn so große Geschenke macht micha nicht

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.851
Registriert am: 08.08.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#452 von Daneel , 23.12.2011 14:37

Zitat von michaka13

der noch nie einen Kredit für ein Geschenk aufgenommen hat, denn so große Geschenke macht micha nicht



Schade, wollte gerade dein Freund werden...


Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt

 
Daneel
Beiträge: 1.438
Registriert am: 02.10.2007


RE: Jammern, was hilft es...........

#453 von delta , 24.12.2011 16:44

Keine Chance......
einer der 16 Stunden arbeitet hockt bestimmt Säckeweise auf seine Kohle....


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#454 von Smithie23 , 24.12.2011 16:56

Delta, die Zeiten sind vorbei !!


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#455 von michaka13 , 25.12.2011 07:57

Mensch Delta, haste selbst Weihnachten nix anderes im Kopp als Kohle? ? ?

Ich löse mein Geschäft auf, das kostet höchstens Geld, aber bringt nix ein!

Und das ich nebenbei schon für meine neue Firma tätig bin, schrieb ich ja bereits in einem anderen Thema.


Wünsche Dir Frohe Weihnachten,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.851
Registriert am: 08.08.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#456 von delta , 25.12.2011 09:33

michaka
du forderst es doch gerade zu raus, das man ein wenig spottet.
16 Stunden Arbeiten, aber doch sicherlich nicht für einen Hungerlohn
wie du immer wieder mal durchblicken läßt.
Wer soviel Arbeitet braucht auch ein " fast "sehr gutes Einkommen um das
auf dauer durchzustehen und gelegentlich auch eine Auszeit.
Ich hab zeiten gehabt wo ich auch zwei jobs erledigt habe, aber der Lohn
war Krankheit und unterm Strich hab ich draufgezahlt.
Ich sage so nie wieder.......würde ich das so machen.
In diesen Sinne wünsche ich Dir auch frohe Weihnachten......


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009

zuletzt bearbeitet 25.12.2011 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#457 von Buhli , 25.12.2011 12:25

Delta, wer arbeitet hat gar keine Zeit zum hocken.



Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Jammern, was hilft es...........

#458 von michaka13 , 26.12.2011 07:15

Richtig Buhli, zum "hocken" bleibt keine Zeit.

Zitat
16 Stunden Arbeiten, aber doch sicherlich nicht für einen Hungerlohn
wie du immer wieder mal durchblicken läßt.


Quatsch! Wo schrieb ich was von einem Hungerlohn?

Zitat
Wer soviel Arbeitet braucht auch ein " fast "sehr gutes Einkommen um das
auf dauer durchzustehen und gelegentlich auch eine Auszeit.


Jeder strebt doch irgendwie ein gutes bis sehr gutes Einkommen an. Und wer viel arbeitet, der erwartet auch eine entsprechende Bezahlung dafür. Das es in der Realität oft anders aussieht, dürfte jedem bekannt sein.
Hin und wieder eine Auszeit ist wichtig, da stimme ich Dir absolut zu. Unsere kleine Auszeit beginnt in wenigen Tagen. Am 30.12.2011 hebt der Flieger ab, Richtung Mexico. Einen Monat später, am 29.01.2012 sind wir wieder zurück. Einen Monat kein Handy, keine E-mails nix. Einfach nur mal ausspannen und das Leben genießen.

Zitat
Ich hab zeiten gehabt wo ich auch zwei jobs erledigt habe, aber der Lohn
war Krankheit und unterm Strich hab ich draufgezahlt.
Ich sage so nie wieder.......würde ich das so machen.


Mir haben die letzten Wochen ebenfalls keinen Spaß bereitet. Aber irgendwie muß die Arbeit ja erledigt werden. Ich hoffe, das es ab nächstem Jahr etwas ruhiger wird. Als Angestellter werde ich dann vermutlich weniger Streß haben, als jetzt. Ich gebe ja meinen Job nicht auf, weil es keinen Spaß macht oder des Geldes wegen. Ganz im Gegenteil. Mein zukünftiges Gehalt ist sehr ordentlich. Grund zum Klagen hab ich nicht, wenn ich so höre was manch anderer verdient. Aber es ist einiges weniger, als was ich jetzt zur Verfügung habe. Doch aus gesundheitlichen Gründen mußte ich die Arbeit auf der Baustelle aufgeben. Ich hab keine Lust mit 50 als Invalide zu Hause zu sitzen. Deshalb zieh ich lieber jetzt die Reißleine. Die paar Euro weniger lassen sich verschmerzen. Eine ruinierte Gesundheit hat schlimmere Folgen.

Zitat
einer der 16 Stunden arbeitet hockt bestimmt Säckeweise auf seine Kohle...



Ach ja. Wenns nur so wäre. Leider werden Maler nicht soooo gut bezahlt, das sie säckeweise Kohle verdienen.


Gruß, micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.851
Registriert am: 08.08.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#459 von delta , 26.12.2011 10:39

Der letzte Satz bewerte ich mal als Weihnachtsscherz....
und der rest der Antworten mag ein jeder für sich selbst bewerten.

Trotzdem wünsche ich Dir ein besinnliches Jahresende und einen
tollen Urlaub. Meine Tochter war im Oktober dieses Jhares vier Wochen
in Mexico mit drei Freundinnen. Muß super gewesen sein.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#460 von michaka13 , 28.12.2011 05:35

Vielen Dank, delta!

Deine Tochter weiß offenbar, wo es schön ist.

Ich nehme mal an, sie war an der Riviera Maya (Yucatan), irgendwo zwischen Cancun und Tulum. Hab ich Recht

Ist seeehr schön da!


Gruß, micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.851
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 28.12.2011 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#461 von delta , 28.12.2011 08:41

Kann ich nicht sagen, da der Reisebericht mit mindest 3000 tausend Fotos noch nicht fertig ist.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

delta  
delta
Beiträge: 7.616
Registriert am: 11.09.2009


RE: Jammern, was hilft es...........

#462 von BRD-Hasser , 09.03.2012 23:33

Nicht jammern, wenn man um sein Volkseigentum beschissen wurde und hier in der BRD gar nichts hat, ist etwas zuviel verlangt.


 
BRD-Hasser
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 09.03.2012

zuletzt bearbeitet 09.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#463 von Fern-Ossi , 10.03.2012 01:16

Zitat von BRD-Hasser
Nicht jammern, wenn man um sein Volkseigentum beschissen wurde und hier in der BRD gar nichts hat, ist etwas zuviel verlangt.



Was ist denn, bzw. war dein Volkseigentum? Vielleicht kann ich ein bischen mitjammern.


Fern-Ossi  
Fern-Ossi
Beiträge: 250
Registriert am: 05.03.2012

zuletzt bearbeitet 10.03.2012 | Top

RE: Jammern, was hilft es...........

#464 von Smithie23 , 10.03.2012 10:13

Volkseigentum kennst du nicht, da wo du herkommst.

Er meint wahrscheinlich, dass Menschen - vornehmlich aus der BRD - in einer großen Behörde die Wirtschaft der DDR verkauft haben, die Menschen verkauft haben und noch Dankbarkeit erwarten, dass quasi eine Differenz von zig Milliarden DM übrig geblieben sind. Die Leute, die man heute noch zu Recht als BesserWessis bezeichnet, die sich heute noch total selbstüberschätzen.


Auch der kleine Mann kann von der Krise profitieren !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Jammern, was hilft es...........

#465 von Kehrwoche , 10.03.2012 11:44

Zitat von BRD-Hasser
Nicht jammern, wenn man um sein Volkseigentum beschissen wurde und hier in der BRD gar nichts hat, ist etwas zuviel verlangt.


Wenn man gar nichts hat, sollte man anfangen mit dem "Dauerstreiken" aufzuhören und es ggf. zur Abwechslung mal mit Arbeit versuchen.

Anm.: Arbeit = Tätigkeit, mit welcher der Lebensunterhalt bestritten werden kann


Der Übergang vom Affen zum Menschen sind wir.
Konrad Lorenz

Kehrwoche  
Kehrwoche
Moderator
Beiträge: 3.507
Registriert am: 23.03.2008

zuletzt bearbeitet 10.03.2012 | Top

   

NVA
LPG`s und ihre Technik. Waren sie alle schrottreif, oder wurde es nur so hingestellt?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln